Bolivia
San Agustín

Here you’ll find travel reports about San Agustín. Discover travel destinations in Bolivia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day11

    Dust Devils

    October 10, 2017 in Bolivia

    The road further south was very dry and dusty. It was quite windy as well. It was like a dust bowl where the constant wind and the heat from the sun kicked up a series of Dust Devils all across the plains.
    We saw many of them form and move right in front of us and also all over the desert flats.

  • Day247

    Landschaft ohne ende

    May 7, 2017 in Bolivia

    Aufstehen war kein Problem, da ich quasi regelmäßig aufwachte und meinen Kopf spürte. Die lokale Medizin hier sind Coca Blätter, welche es ausnahmslos in allen Anden Regionen zu kaufen gibt. Diese kann man aufgebrüht als Tee zu sich nehmen oder die Blätter etwa eine halbe Stunde im Mund / Wange halten. Dies half tatsächlich sehr gut gegen die Kopfschmerzen. Kopfschmerz Medikamente, wie in Deutschland bekannt, sind übrigens in der Höhe eher verschlimmernd.
    Zu sehen gab es dann doch noch so einiges, vor allem fischte der Wind noch mal auf, was neben den kargen Bewuchs, die gesamte Region noch unwirtlicher wirken ließ.
    Die Übernachtung war dem nächsten Ort, einer Salzpfanne, entsprechend in einem Hotel, welches aus Salz erbaut ist.
    Read more

  • Day57

    Die Weiterfahrt am nächsten Morgen gestaltet sich weiterhin schwierig, zumal ich noch die Hälfte des Passes zu bewältigen habe. Heute geht es von ca. 4.000 Höhenmetern auf ca. 4.300. Zwar ist es immer wieder möglich, Teile der Strecke tatsächlich (langsam) zu fahren, trotzdem ist dieser Aufstieg eine echte Geduldsprobe. Glücklicherweise hält sich das großartige Wetter und lässt immer wieder Blicke zurück auf die zurückgelegte Strecke zu. Oben angekommen, wird es langsam einfacher, längere Abschnitte zu fahren. Es kommen mir wieder einige Jeeps entgegen oder überholen mich und der einzelne Track splittet sich langsam in immer mehr Spuren auf. Es ist selbst mit GPS schwierig, immer auf der richtigen Spur zu bleiben, zumal nicht jede Spur gleich gut zu befahren ist. Häufig lasse ich mein Rad kurz liegen und laufe einige Meter voraus, um herauszufinden, welcher Track am besten (oder überhaupt) zu befahren ist. Als ich mich einmal dann doch verschätze und die falsche Spur wähle, verbringe ich eine Stunde damit, mein Rad schimpfend wie ein Rohrspatz durch die gewaltige Landschaft zu zerren.Read more

You might also know this place by the following names:

San Agustín, San Agustin

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now