Canada
Camp's Head

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day60

      Fahrt nach Canmore

      June 12 in Canada ⋅ ⛅ 13 °C

      Die nächsten Nächte schlafen wir im Hostel im Canmore. Das ist ein Ort südlich an der Grenze zum Banff National Park. Da er nicht direkt im Park liegt, sind die Preise dort direkt deutlich geringer. Auf dem Weg dorthin haben wir uns im Banff NP noch ein paar Sachen angeguckt. Erst haben wir an der Morant‘s Curve, einer Kurve des Bow Rivers, einen kleinen Stop gemacht und die Aussicht genossen.
      Danach ging es dann weiter zum Johnston Canyon. Der war stärker besucht, als erwartet. Wir sind nur zum Lower Canyon gelaufen, dabei ist man aber schon nah am Fluss entlanggekommen, wobei man einen coolen Blick auf den Canyon über uns bekommen hat.
      Weiter ging es dann auf dem Highway an Banff vorbei. Am Nachmittag sind wir dann in Canmore angekommen. Dort waren wir kurz einkaufen und Ben hat endlich seinen Kaffee bekommen, woraufhin seine Laune stark gestiegen ist. 😄 Da wir noch etwas Zeit hatten, waren wir in der Bar unterm Hostel noch etwas trinken. Dann konnten wir einchecken. Das Hostel ist ein Partyhostel, wo es auf der Rückseite auch einen Cannabis Store gibt. Das Hostel liegt direkt im Zentrum von Canmore wo es viele Geschäfte und Restaurants gibt. Wir sind alleine in einem 6er Zimmer und haben somit unsere Ruhe. Wir haben dann Abendessen gekocht. Später haben wir noch ein Pärchen aus Deutschland kennengelernt, die auch einen Roadtrip machen. Wir waren mit ihnen etwas trinken in der Bar unterm Hostel und haben Billiard gespielt.
      Read more

      Traveler

      Wieso ist das Wasser überall so grün? Unglaublich schön.😍

      6/13/22Reply
      Traveler

      Das kommt von den Partikeln die im Wasser sind, die nur das grüne Licht reflektieren.

      6/13/22Reply
      Traveler

      sooo tolle Bilder, wunderschön 👍

      6/13/22Reply
      Traveler

      Ja😊

      6/13/22Reply
      Traveler

      Da fehlen mir die Worte…. Und Gott schuf die Welt und alles war wunderbar 🌎 (von zerstören hat er nichts gesagt) 🤔

      6/14/22Reply
       
    • Day7

      Nationalpark Day 3 - Johnston Canyon

      August 5 in Canada ⋅ ⛅ 15 °C

      Die Sonne scheint wieder und wir wandern zu den Ink Pots auf den Johnston Canyon. Zwei wunderschöne Wasserfälle sind auf dem Weg nach oben, unglaublich schön. Glasklares Wasser und so viel grün um uns herum!!! Auf 3500 m Höhe angekommen erwarten uns kleine Seen sogenannte Ink Pots, diese haben verschiedene Farben von hellgrün bis türkisblau. Die Ink Pots füllen sich unterschiedlich schnell mit Wasser, daher die verschiedenen Farben. Hier machen wir eine Pause und können es kaum glauben dass wir mitten in den Rockies sind. So wunderschöne Aussichten! Das ist alles so unglaublich schön 🤩 auf dem Rückweg gehts zum Emerald Lake - mehr Feeling und Charme geht nicht!!! Ein smaragdgrüner bis türkisblau schimmernder See umgeben von 3.000 m hohen Berghängen. Highlight: Steffen und die Mädels gehen schwimmen bei ca. 10 Grad Wassertemperatur 😅Read more

      Traveler

      Cool 😎 wäre ich gern dabei gewesen

      8/8/22Reply
      Traveler

      Spektakulär 😊

      8/8/22Reply
      Traveler

      So toll war das!!!

      8/8/22Reply
      3 more comments
       
    • Day5

      Banff National Park

      September 15, 2021 in Canada ⋅ 🌙 3 °C

      Und ab geht's Richtung Westen. Schon auf der gut 300 Kilometer langen Fahrt wird eines klar: ein Temperatursturz von 20 °C ist zu verzeichnen. Brrr... Naja es sind halt die Rockies 🙃 Irgendwann hinter Calgary tauchen sie plötzlich in der Ferne auf, die Riesen..

      Der erste Stopp heute ist der Johnston Canyon, ein Teil des Banff National Park. Nach der Anfahrt entlang des Parkway erwartet den Besucher ein ca. fünf Kilometer langer Hin- und Rückweg zu zwei Wasserfällen. Der Weg führt entlang eines Flusses durch schönen Wald, der Weg ist gut befestigt und geht in leichter Steigung teils über Brücken entlang des Flusses.

      Weitere Stopps sind der Lake Louise und der Moraine Lake. Beide sind für ihr türkisblaues Wasser bekannt und sehr gut besucht. Es werden Busshuttles angeboten, um den begrenzten Parkplatz auszugleichen. Da ich relativ spät hier bin, kann ich mit dem Auto zu beiden Seen fahren. Es ist echt eisig geworden, bei Temperaturen kurz vor dem Nullpunkt kann man dem Herren, der mir kurzärmlich ohne Jacke entgegen kommt und was von 'hätte ich mal ne Jacke angezogen' murmelt, nur zustimmen.
      Read more

    • Day199

      Banff

      April 20, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 4 °C

      Über Ostern haben wir uns wieder auf den Weg in die Rocky Mountains gemacht und verbringen hier unser verlängertes Wochenende 😇 Gestern sind wir hier noch mit zwei Freunden aus Calgary gewesen und haben uns Banff angeguckt und waren im Johnston Canyon wandern. Wir sind 12 Kilometer gelaufen und waren am Ende alle total erledigt, weil der ,,Wanderweg“ noch kein Weg war, sondern eher wie die Eisbahn in der Schlittschuhhalle😂🙄 Da ist ein Mann neben uns sogar fast in den Canyon gerutscht. Aber Bergab hat das Schlittern sehr viel Spaß gemacht, nur hoch war etwas knifflig 😅 Wir haben ein paar sehr schöne Wasserfälle im Canyon gesehen aber leider kann man auf den Bildern die Rocky Mountains im Hintergrund nicht sehen, weil es gestern sehr diesig war. Das Highlight gestern war aber definitiv der Schwarzbär, den wir direkt am Straßenrand gesehen haben!!!😯 Er war nur 5 Meter von uns entfernt und wir konnten tolle Bilder aus dem Auto machen😇 Die ganze Straße war nach ein paar Minuten zugestellt mit Autos, weil jeder den Bären sehen wollte 😂
      Am Nachmittag sind wir dann noch zu Lake Minnewanka gefahren und haben im strömenden Regen gegrillt. Zum Glück hatten wir aber einen kleinen Unterstand. Es war auch schön mal wieder Regen zu sehen, weil es in Calgary vielleicht nur einmal alle 3 Monate regnet😊
      Read more

      Traveler

      Das ist so cool😍

      4/21/19Reply
       
    • Day13

      Johnston Canyon Upper Waterfall

      August 15, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 17 °C

      Auf der Weiterfahrt nach Banff haben wir noch einen Stop beim Johnston Upper Waterfall angehalten. Der untere Wasserfall war nach gut 1,3 km erreicht. Auf dem Weg dorthin war es sehr voll. Den Weg zum Upper Waterfall nahmen weitaus weniger Leute in Angriff. Auf den weiteren 1,1 km gab es nochmals 120 hm zu bewältigen.Read more

    • Day16

      Johnston Canyon

      February 3, 2019 in Canada ⋅ ⛅ -28 °C

      Den Vormittag hab ich noch in Hostel rumgehangen und gehofft, dass die Tour statt findet, weil ich gestern noch die einzige war, die gebucht hatte. Tatsächlich war der 12er Bus dann voll. Und eine internationale Truppe aus Deutschen, Mexikanern, Australiern und ein Chinese hat sich dann auf den Weg zum Johnston Canyon gemacht. Es waren ja auch draußen nur -25° C...

      Alle gut eingepackt und mit Steigeisen ausgestattet sind wir also los auf die 5 km durch den Canyon. Alles in Schnee und Eis und der Wasserfall natürlich auch gefroren. Schon echt cool und mit der richtigen Kleidung auch nicht zu kalt :)

      Zurück im Hostel hab ich mich erst mal aufgewärmt und mit den anderen Super Bowl geschaut. Wobei ich eigentlich nicht wirklich was mitbekommen habe. Neben mir saß ein deutsches Pärchen (Anfang 20) und wir haben uns so nett unterhalten. Irgendwie sind alle Reisenden hier in Kanada so viel entspannter! Sie haben mich auch auf Mitte 20 geschätzt :D

      Später hab ich noch in der Bar vom Hostel gegessen. Dort waren dann auch die anderen aus meinem Zimmer, die den ganzen Tag verschlafen hatten.. Nach einem Drink sind wir auch schon zurück aufs Zimmer, haben noch gequatscht und sind relativ früh ins Bett. Pommes mit Salat, Tomaten, Salsa und Mayo sollte es übrigens auch in Deutschland geben :)
      Read more

    • Day4

      Johnston Canyon & Ink Pots

      August 3, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 16 °C

      Heute haben wir eine Wanderung durch den Johnston Canyon unternommen, vorbei an den Lower & Upper Falls bis zu den Ink Pots. Am Ziel der ca. 6 km Wanderung haben wir am Fluss Picknick gegessen & die Landschaft genossen :). Auf der Rückreise nach Banff haben wir noch einen Grizzli Bär gesehen :).Read more

    • Day57

      Banff Nationalpark

      July 8, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 14 °C

      Gestern haben wir Tina und Steffen mit ihrem alten Mercedes Helmut kennen gelernt. Die beiden sind vor ca. 7 Monaten in Mexico gestartet. (natürlich sehr interessant für uns) Sie haben uns so begeistert von diesem Land erzählt das wir jetzt total angefixt sind! 😁

      Aber erstmal den Banff Park erkunden!

      Die beiden leihen uns ihren Pass für den Tag, da sie selber noch einiges in der Stadt zu erledigen haben.
      Wir wandern durch eine schöne Schlucht, wie viele andere Touris auch!

      Den Abend verbringen wir noch mit den beiden Deutschen und unseren WoMo-Nachtbarn einem Londoner Vater mit seinen zwei Söhnen. Einen wirklich sehr lustigen Abend!
      Read more

    • Day30

      Friends made on first campground

      July 12, 2016 in Canada ⋅ ☀️ 11 °C

      Unsere erste Übernachtung war nicht vorreserviert und weil wir spät dran waren (ihr wisst ja warum) waren viele Campings schon ausgebucht. Wir fanden schliesslich ein Plätzchen in einem Self-register Campground. Unsere Nachbaren, zwei Kanadier in unserem Alter, waren sehr freundlich und hilfsbereit. Sie hatten noch einen Hund dabei, den Max . Die Kinder haben ihn geliebt. Tom und Michelle begleiteten uns dann noch zu den Johnston Canyon Wasserfällen. (Wer findet Mateo auf Bild Nr.5 ?:))Read more

    • Jun13

      Johnston Canyon

      June 13, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 23 °C

      Was ist zu erwarten wenn alle Reiseführer gleichzeitig über einen Ort schreiben? Richtig, Stau und lange Wartezeiten. Da komme ich nun aus meinem Kooteny Nationalpark dahergeredet, habe gerade mal eine Hand voll Radfahrer, zehn Wanderer und zwei Schwarzbären gesehen. Und zehn Kilometer Weiter hat sich eine 2 km lange Autoschlange gebildet weil alle Parkplätze und Overflows schon überfüllt sind. Ach wie gut dass ich immer einen Parkplatz finde. Was gibts zu sehen? Eine nun ja, doch ziemlich empfehlenswerte lange Klamm wo man auf Stegen über dem Wasser läuft, Wasserfälle wo man garantiert nass wird. Und sogenannte Ink Pots. Kälte Quellen, die wie Farbtöpfe aussehen. Würde man jetzt nicht so schön zu viele Kalorien verbrennen lohnt sich auf jedenfalls ein Weitermarsch ins Hinterland. Dort gibt es leichte Wanderwege, backcountry Campingplätze und wieder mehr Ruhe. Ich entscheide mich für die Tourivariante weil ich am späten Nachmittag eigentlich gerne durch das noch überfülltere Banff hindurch sein wollte.

      An dieser Stelle will ich auch die Frage auflösen was es mit dem Verkehrsschild auf sich hatte. Es geht dabei um Rocky Mountan Schafe. — oder auch Dickhornschafe. Monströse Kraftpakete für ein Schaf. Fast so groß wie ein Esel und genauso stur wenn Ihnen gerade der Weg gehört. Da will man nicht mal eben mit dem Auto reinfahren.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Camp's Head

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android