Colombia
Barzalosa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

5 travelers at this place

  • Day136

    Dschungel, Statuen & Wüste in Kolumbien

    February 25, 2020 in Colombia ⋅ 🌧 27 °C

    Von Lago Agrio zur kolumbianischen Grenze waren es gerade Mal 45 Minuten. Danach kurz die Pässe stempeln, zu Fuss über die Grenzbrücke und schon heissts "Bienvenidos a Colombia".
    Mit unseren USD aus Ecuador konnten wir uns irgendwie durchschlagen, waren aber sehr froh als wir in Mocoa von einem Local zum "Cajero Automatico" geführt wurden um uns mit Pesos einzudecken.
    Unsere erste Nacht verbrachten wir auch gleich in Mocoa um am nächsten Morgen durch den Dschungel zum Wasserfall "Fin del Mundo" zu wandern. Danach fuhren wir in 5h weiter nach San Augustin. Dort befinden sich Steinskulpturen einer früheren Hochkultur wobei keiner so recht weiss, was die Geschichte dazu ist. Uns hats auf jedenfall gefallen durch die Hügellandschaft zu wandern und die Skulpturen zu entdecken.
    Der dritte Stop legten wir in der Desierto de la Tatacoa ein (Klapperschlangen-Wüste).
    Für die Anreise haben wir 6h eingeplant, geworden sinds über 8h. Die Distanzen in Kolumbien sind nicht zu vergleichen mit Ecuador und auf Schnellstrassen haben wir bislang vergebens gehofft. Dank Dramamine Tabletten können wir unser Essen - das fast ausschliesslich aus Pollo, Arroz und Huevos besteht - auf den kurvenreichen Strassen wenigstens behalten.
    Um nicht jeden Tag so weit zu fahren und weil es so schön, ruhig und heiss ist, verbringen wir in der Wüste 2 Nächte bevor wir weiter nördlich nach Salento fahren.
    Read more

    Doris Klauser

    Dein Geburtstagslunch sieht gut aus......und war sicher auch magenfüllend..... ja - happy Birthday und alles Gute zu deinem Geburtstag - vor lauter Fasnacht ist uns auch dieser noch unter gegangen.........bleibe weiter so interessiert und wissensdurstig - das finde ich toll.... Bleibt gesund und liebe Grüsse aus der Schweiz...ihr seht beide sehr gut aus......Dauerbraun......

    2/26/20Reply

    Alles guti zu dim Geburtstag. Ich wünsche Dir nume sBescht. Schön bisch au en Fisch. Ganz en guti Zit lg Regi

    2/26/20Reply
    Kevin Weibel

    Vielen Dank für die Glückwünsche :)

    2/26/20Reply
     
  • Day120

    Desierto de la Tatacoa

    December 28, 2016 in Colombia ⋅ ⛅ 29 °C

    Wir buchten gleich zwei Nächte im Hostel. Und zum ersten Mal kam das Mosquito Netz zum Einsatz, schon nur für diese zwei Nächte dort hatte es sich gelohnt, eines mit zu nehmen. Am nächsten Morgen wollten wir eigentlich einen Roller mieten, doch da der unsympatische dicke Mensch einen lächerlich hohen Preis hatte und zwei Velos gleich teuer gewesen wären wie ein Töff, nahmen wir ein Taxi und fuhren zu den Picinas Naturales. Die Menschen hier verstehen aber etwas ganz anderes unter "natural", denn es war ein gemachter Pool in der Wüste mit milchigem Wasser und vielen Leute. Ohne zu Baden machten wir uns zu Fuss auf den Rückweg. Es war verdammt heiss. Die Wüste war eigentlich schon ganz schön, für uns war es eine Miniversion von Argentinien. Es hatte farbige Hügel und Kakteen, aber alles viel kleiner. Wir waren jetzt nicht soo begeistert von dem Ganzen und waren uns ein bisschen reuig, hatten wir schon zwei Nächte gebucht. Am Abend besuchten wir eine Sternwarte. Uns wurde viel über die Sterne und ihre Konstellationen erzählt und es war atemberaubend, wie viele Sterne man sah und auch die Lichtreflektion von dem 300km entfernten Bogota. Nach einer nicht mehr ganz so heissen Nacht und weniger Insekten im Zimmer verliessen wir diesen Ort schon früh am Morgen Richtung Bogota.Read more

    Erica-Angela Räz

    Meine Lieben ich wünsche euch ein gutes neues Jahr ,und danke für die schöne Berichte Grüessli Grossmueti 😊🐜🍀🌞

    12/31/16Reply
    Erica-Angela Räz

    Ich wünsche euch ein gutes 2017 🍀🍸und vielen Dank für die schönen Berichte Grüessli Grossmueti

    1/1/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Barzalosa