Czech Republic
Libeň

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 91

      Show #38 Prag

      February 15, 2020 in Czech Republic ⋅ ☁️ 6 °C

      Mit fast zwei Stunden Verspätung zum normalen Zeitplan sind wir in Prag aus dem Bus nach gefallen (der Travel war einfach so weit). Das bedeutet leider für alle Gewerke mehr Stress, längere Wartezeiten und ein Abweichen des normalen Rhythmus, nicht das uns das jetzt nach so vielen Shows schaden würde, aber dennoch eine besondere Situation. Im Nachhinein hat allerdings alles gut geklappt, Die wichtigen Zeiten wurden eingehalten, es sind keine dummen Fehler passiert und jeder hat seinen Job einfach mit ein bisschen mehr Toleranz den Kollegen gegenüber durchgezogen.
      Das größte Ärgernis des Tages war so tatsächlich der Parkplatz unserer Nightliner. Die standen nämlich auf einem Schotterplatz 10 Minuten von der Arena entfernt mitten im Nichts. Bis wir morgens erstmal den richtigen Eingang zur Halle gefunden hatten, haben wir ziemlich lange gesucht. Aber hey, jeder Gang macht schlank.

      Die Stimmung in der Prager O2 Arena war wieder besonders gut. Gerade die Auslandsshows haben einen ganz eigenen Charakter, die Gäste sind viel größere Fans und haben alle kleine Geschenke für die Kellys dabei und kreischen sich nach 25 Jahren immer noch die Seele aus dem Hals.
      Read more

    • Day 235

      Ice hockey and going to budapest!

      December 28, 2023 in Czech Republic ⋅ ☁️ 9 °C

      Two nights ago we went to an ice hockey game. It was prague vs kladno so I'm guessing it was a czech league but it was in a big arena and it was packed with fans. We were in the standing area behind the goals which was where the passionate cheering fans go so the already electric atmosphere was even better for us. The funny thing about the cheer section is that there's a guy at the front who starts all the chants and he was just so intense and full of energy. We were blown away and were wondering how he managed to be so relentless, then the first period finished and he picked up an almost finished 2L bottle of beer ahahaha. I didn't get a video of him when he was going fully mental coz I figured he'd be going for the while game but I think he got a little too hammered about half way through coz he took his shirt off and became a bit lethargic lol. Honestly he mightve been even more impressive in the second half though because he had the hairiest chest and back I've ever seen! Prague won the game, there was plenty of aggression but no fights. I think the players would wake up very sore after their games cos they jam their sticks into each other's backs really hard all the time. The funniest thing about the game was when someone from the other team got kicked out the crowd does a chant which apparantly means "fuck off" and then they all dance around with their middle fingers up, it was hilarious. The next day we went to a sushi train which was very tasty. Today I'm on the bus going to budpest, the scenery is a bit like driving through the farms down south, lots of big grassy wide open fields, it's also very foggy.Read more

    • Day 6–8

      Oh du schönes Prag

      November 1, 2023 in Czech Republic ⋅ ☁️ 12 °C

      Der erste Campingplatz in Prag war komplett überfüllt, wir hatten jedoch Glück und haben viel zentraler noch ein tolles Plätzchen bekommen. Am Abend haben wir nur noch fix etwas gegessen (mit der besten Dinner Begleitung jemaaaals! Seht euch diese Öhrchen an 🐶)
      Am nächsten Tag startete dann unsere Tour durch Prag! Schon zum 4. mal hier und trotzdem entdeckt man immer wieder neue schöne Ecken
      Wir waren in diversen veganen Restaurants und haben von tschechischer Hausmannskost über Vietnamesisch und Burger alles ausgekostet. Die meisten Zeit hatten wir traumhaftes Wetter. Nur heute Abend hat uns etwas der Regen erwischt.
      Prag braucht nicht viele Worte. Es ist einfach jedes Mal wieder schön!
      Read more

    • Day 3

      Englisch? Italienisch? Deutsch? Prag!

      February 14 in Czech Republic ⋅ ⛅ 8 °C

      Valentinstag. Wir müssen uns erst einmal ein bisschen verwöhnen und beginnen den Tag im Schwimmbad. Danach sind wir zumindest ordentlich munter und können gegen 12 Uhr in die Stadt und in den Tag starten.
      Heute ist zunächst Jüdisches Viertel angesagt. Kaum gestartet biegen wir ab und kommen in einem schicken italienischen Lokal zum Sitzen. Ein Valentinstag verlangt ein Valentinsmenu. Lecker Nudeln für mich mit Meeresfrüchten. Der beste Ehemann von allen meinte niemals eine so leckere Pizza gegessen zu haben, das alles mit Blick auf die Moldau.
      Das war wirklich allerbeste italienische Küche mit italienischer, englischer und tschechischer Speisekarte. Ich gestehe, ich hatte für einige Minuten ein komplettes Blackout, als ich versucht war in italienisch zu bestellen, dann aber bemerken musste, dass mich niemand versteht und es dann natürlich auf englisch in Tschechien erledigen konnte...und musste.
      Dann streifen wir durch die Josefstadt, besuchen zunächst das Agneskloster, das heute die Nationalgalerie beherbergt. Wir haben nur den wunderschönen Garten besucht. Dann ging es weiter in die Altneusynagoge (die älteste noch erhaltene Synagoge Europas in der heute vor allem dem Überfall auf Israel und der Entführung israelischer Juden im Oktober gedacht wird) und die Pinkassynagoge mit den Gedenktafeln für die fast 78 000 ermordeten tschechischen Juden. Anschließend noch ein Bummel über den alten Jüdischen Friedhof und dann wechselten wir wieder auf die Seite der Burg und stiegen diesmal über die Treppen von der Seite der Malostranska nach oben. Diesmal hatten wir eine ganz andere Sicht auf die Burg, die Burghöfe und Museen und den Veitsdom. Leider bekamen wir zu spät mit, dass alle Museen und auch der Dom bereits um 16 Uhr schlossen. Vorteil: Das Goldene Gässchen, dass inzwischen Eintritt kostet, der natürlich nur im Verbund mit allen anderen Museen zu haben ist, war ab 16 Uhr auch eintrittsfrei zu begehen. Das haben wir natürlich schamlos genutzt.
      Ein Gastwirt erzählte mir, der vorherige Staatspräsident habe alles zu Geld machen wollen, auch das Goldene Gässchen. Man kann das doof finden, aber der Stadt geht es gut, dass ist nicht zu übersehen und Kinder bis 15 Jahren zahlen keinen Eintritt in die Museen und fahren auch kostenfrei mit der Bahn.
      Zurück am Fuße des Burgbergs gestehe ich, dass ich kaum noch laufen konnte....drei Tage a 10 Kilometer plus fordern doch ihren Tribut, also mit der Straßenbahn zurück ins Hotel. Und Pilsner an der Hotelbar. Absolut fertig für heute. Dobrou noc!
      Read more

    • Day 4

      Kafkaesk....

      February 15 in Czech Republic ⋅ ☁️ 9 °C

      Wir treiben auf einer Holztür neben der untergehenden Titanic. Rosas Kopf liegt in der Mitte einer Tischdekoration auf einer festlich gedeckten Tafel. (M)Ein 100 Kilo Mann tanzt Ballett wie eine Grazie. Könnte Kafkaesk wirken, ist aber alles Illusion im Museum der Illusionen fotografiert, dass wir heute Morgen besucht haben.
      Danach nahmen wir die Straßenbahn nach Holesovice. Ins Dox...Das Dox ist Tschechiens größte unabhängige auf zeitgenössische Kunst spezialisierte Institution. 2008 eröffnet.
      Das frühere Fabrikgebäude beherbergt heute Ausstellungen, einen Design Shop, einen Buchladen und Gullivers Luftschiff, einen Zeppelin, heute Multifunktionshalle!!
      Lars und Rosa saßen im Café während ich mir die neue Ausstellung "Kafkaesk" ansehen konnte, bildende Künstler, die sich mit dem literarischen Werk von Kafka auseinander gesetzt hatten. Sehenswert und in der Tat: Kafkaesk!
      Wir fuhren dann mit der Bahn zurück in Richtung Wenzelsplatz und drehten eine Runde an Oper und Laterna Magica vorbei in Richtung Donauufer. Leider war David Cernys Kafka Statue verhüllt und wurde gerade rekonstruiert, wir hätten diese jüngste Prager Sehenswürdigkeit, bei der sich 42 Ebenen ständig bewegen und ein elf Meter hohes Gesicht des Dichters formen, gern in natura gesehen.
      Zum Abschluss noch ein neuer Blickwinkel auf Karlsbrücke - und -burg und eine Stippvisite bei Bedrich Smetana vor dem gleichnamigen Museum. Auf dem Rückweg zum namesty republika erlaubten wir uns endlich einen böhmischen Trdelnik, Baumstriezel, den es ja an jeder Ecke und in allen Varianten gibt, gefüllt mit Schokosauce, Erdbeeren und reichlich Sahne. Wir teilten uns einen zu dritt....eine lohnenswerte Sünde, aber eine Sünde!!
      Deshalb ließen wir den Abend in unserem Sporthotel ausklingen mit einer Runde Badminton (das hatten wir vor zwanzig Jahren zuletzt zusammen gespielt und konnten es noch!!) und Schwimmen und (!) bei einem Abendessen im Hotelrestaurant. Einmal muss ich erwähnen, dass wir hier bei drei Essen, Eis und lecker Wein mit rund 50 Euro dabei waren, Preis und Leistung sind mehr als angemessen und der Fachkräftemangel scheint in Tschechien kein Thema. Überall reichlich Personal im Service, in jedem Lokal, dass wir in den vier Tagen hier besucht hatten.
      Read more

    • Day 2

      Breakfast @homekitchen

      May 27, 2022 in Czech Republic ⋅ ⛅ 18 °C

      In unserer Nachbarschaft gibt es einen Schönen Laden im industrial chic, wo wir zweimal frühstücken.
      Ein großes Menü mit allem was das kulinarischen Herz zum Frühstück begehrt, inkl. Kuchen zum Nachtisch und einer Großen Tasse mit kleiner espresso zum selbst auffüllen 😁😂
      Mega peinlich: Alle haben marcels Geburtstag vergessen am 27.5. 🙈🙈
      Endlich gibt es frisch gepressten osaft für alle.
      Zur Freude aller hat der Laden auch eine sehr schöne keramikabteilung 🤣
      Read more

    • Day 8

      Prague day 3

      July 6, 2023 in Czech Republic ⋅ ☀️ 75 °F

      Today we just relaxed at the apartment. Elo had an accident that resulted in a small concussion, so we just stayed home to rest. It was a nice break in the running. We had lunch at a nearby restaurant together.
      Elo taught me how to dye my eyelashes. And we made dinner at home. The lasagna was so yummy.
      I am worried about Elo, but she insists she will be ok. We went to bed early so we could get up to go to Berlin in the morning! Tomorrow we will finally get to see Antonia and meet her mother!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Libeň, Liben

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android