Czech Republic
Prachatice District

Here you’ll find travel reports about Prachatice District. Discover travel destinations in Czech Republic of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day214

    Ankunft in Tschechien

    May 3 in Czech Republic

    Die Fahrt nach Tschechien (eigentlich Tschechische Republik) begann mit einer fragwürdigen Entscheidung unseres Navis. Wir hatten uns für die schnellste Route entschieden, aber es ging auf den entlegensten und kurvigsten Nebenstraßen zur Autobahn. Anscheinend wollte das Navigationssystem noch etwas mehr von der schönen Landschaft in Slowenien sehen 😁.

    1.000 Meter über dem Meeresspiegel begrüßte uns unsere neue Heimat für die nächsten vier Wochen erst einmal mit Regen. Nachdem unsere letzen zwei Häuser neu und sehr modern gewesen waren, haben wir jetzt ein bereits etwas in die Jahre gekommenes. Das ist an sich nicht schlimm, aber an einigen Stellen war es nicht so gepflegt oder ausgestattet, wie wir uns das vorgestellt haben. Der Vermieter ist aber bemüht, alle Mängel in den kommenden Tagen zu beseitigen.

    Wir schauen uns in den kommenden Tagen erst einmal die Umgebung an. Auf dem Weg hierher sah diese sehr idyllisch aus und unser Haus steht direkt am Wald 🤗.
    Read more

  • Day217

    Wanderung im Šumava Nationalpark

    May 6 in Czech Republic

    Der heutige Tag führte uns in den Šumava Nationalpark, den tschechischen Teil des Bayerischen Waldes. Wir hatten uns in der Wander-App Komoot eine schöne Tour herausgesucht und das Navigationssystem führte uns unbeirrt ans Ziel. Auf den letzten 4 Kilometern war nur komisch, dass uns kein anderes Auto begegnete und wir von Wanderern und Fahrradfahrern umgeben waren. Am Startpunkt (das Hotel Alpská Vyhlídka ) der eigentlichen Wanderung angekommen, mussten wir feststellen, dass wir sozusagen „verbotenerweise“ direkt in den Nationalpark gefahren waren. Das passiert, wenn man blind dem Navi folgt 🤔. Nachdem wir die 4 Kilometer zurückgefahren sind, waren wir froh, dass uns kein Ranger entdeckte. Da haben wir nochmal Glück gehabt.

    Was also nun? Wir hatten auf dem Weg einen Parkplatz mit Wanderschildern am Wald gesehen und den steuerten wir an. Auf ging es ohne Plan – Mal etwas Neues für uns – aber es hat auch geklappt 😊. Wir haben einen schönen Wald gesehen und das Highlight war unsere Pause auf einer Wiese am Waldrand mit einem weitschweifenden Blick auf die sanften Hügel der Region.
    Read more

  • Day219

    So wie in Slowenien gibt es auch hier einen sogenannten „Urwald“ (NPR Boubínsky Prales) und den wollten wir heute erwandern. Dank dem hiesigen Feiertag (Tag der Befreiung) merkten wir bereits am Parkplatz, dass viele den gleichen Plan wie wir hatten 🙄. Für uns ist das nach 7 Monaten, wo wir alles allein erkundet haben, echt komisch.

    Los ging es auf einem breiten Weg, der uns 4 Kilometer stetig bergauf führte 💪🏻. Links und rechts sahen wir viele große Baumwurzeln von umgekippten Bäumen. Es wirkte, als wenn da ein Riese langgegangen war und jeden fünften Baum einfach umgestoßen hatte. Je weiter bzw. höher wir kamen, umso kälter wurde es. Zum Glück hatten wir noch Jacken für uns und Milla dabei. Oben angekommen ging es über Holzstege zum Aussichtsturm mit einem phänomenalen 360-Grad-Rundumblick.

    Leider mussten wir feststellen, dass der vorgesehene Rückweg gesperrt war. Den gleichen Weg zurück? Och nö! Till zückte die digitale Wanderkarte und fand eine Ausweichroute. Allerdings schien dieser Weg schon länger außer Betrieb zu sein. Wir wagten es natürlich trotzdem und zack waren wir endlich wieder allein unterwegs 😆. Schnell konnten wir auch den Grund für die Sperrung feststellen – viele umgefallene Bäume versperrten uns immer wieder den Weg. Aber wir sind ja sportlich!

    Trotz unserer zusätzlichen Jacken froren wir durch den Wind doch manchmal. Dabei war im Tal T-Shirt und kurze Hose Wetter. Als wir noch ca. 2 Kilometer vor uns hatten, verfing sich Till in einem liegenden Ast, fiel recht künstlerisch hin und erwischte dabei noch einen kleinen Bach. Zum Glück war nichts passiert und wir konnten gemeinsam herzlich darüber lachen.

    Wir freuten uns dann darüber, dass auf der Auszeit bisher noch nichts Schlimmes passiert und auch keiner (bis auf eine Erkältung) krank geworden ist. Fröhlich gingen wir weiter bis ... ja bis ... Hanna eine Unebenheit im Boden übersah, umknickte und dabei ihr Hinterkopf noch mit Millas Kopf zusammenstieß. Diese fing natürlich sofort an zu schreien und Till musste sich gleichzeitig um seine beiden geschockten Mädels kümmern!

    Der Knöchel von Hanna fühlte sich zwar nicht gut an, aber aufzutreten ging irgendwie noch. Dank unserer Wanderstöcke zog die Karawane humpelnd aber sicher gen Auto. Zu Hause angekommen war der Knöchel schon dick. Wir hoffen, dass es mit Kühlen und Hochlegen des Fußes in den kommenden Tagen schnell besser wird und Hanna wieder fit ist, wenn die Freunde von Till kommen.
    Read more

  • Day222

    Herrentag

    May 11 in Czech Republic

    Sehr zur Freude von Till wurde dieses Jahr der Herrentag bei uns gefeiert! Smitty kam bereits am Dienstag, Joe am Mittwoch und Juma Sr. und Martin am Donnerstag. Klassischerweise wurde am Herrentag natürlich Tischtennis gespielt und zünftig gegrillt. Da Hanna nicht wollte, dass die Jungs hungern, gab es 2 kg leckeren Nudelsalat 😜! Abends ging es zur Dorfkneipe von Ivan und nach dem Zapfenstreich gab es noch ein Lagerfeuer bei uns auf der Terrasse bis spät in die Nacht.

    Am Freitag entschlossen wir uns, Mittagessen zu gehen. Wir vertrauten der Empfehlung von Ivan (dem Kneipenwirt) und liefen alle in das 4 km entfernte Dorf Vlachovo Březí. Der erste Eindruck des Restaurants war ziemlich mau. Uns begrüßte in einem sehr einfachen Ambiente ein Asiate, der fließend Deutsch sprach 😳. Bis auf ein Gericht gab es auch nur asiatisches Essen. Wir wählten alle den Schweinebraten mit böhmischen Knödeln. Es war kein kulinarisches Highlight, aber in Anbetracht des Katers vom letzten Abend war es Okay. An der geringen Auswahl lokaler Spezialitäten waren wir aber selbst auch ein wenig Schuld, da wir nicht auf Ivan seinen Rat gehört haben und in der Zeit von 11 bis 12 Uhr dort essen waren. Dann gibt es wohl eine größere Auswahl an tschechischem Essen. Der Rückweg war eine Qual, da es bergauf ging und ziemlich heiß war. Nach knapp 2 Stunden hatten wir es dann aber endlich geschafft und konnten uns mit einem kühlen Blonden belohnen. Abends ging es wieder zu Ivan und danach saßen wir erneut bei uns am Lagerfeuer. Juhu!

    Das waren ein paar richtig tolle Tage und diese haben schon einen Vorgeschmack auf unsere Zeit in Berlin gegeben. Die tollen Bilder stammen übrigens von Smitty 👏.
    Read more

  • Day242

    Tschechien war unsere letzte Station vor unserem Heimatbesuch in Deutschland im Juni. Insgesamt hat es uns gut gefallen, aber die Menschen waren lange nicht so freundlich wie in Slowenien. Ansonsten hat das Wetter gut mitgespielt und wir konnten wieder einmal die Natur genießen!

    Positiv:
    - der Besuch der Homies
    - die Dorfkneipe um die Ecke 🍻
    - die Schaukel für Milla im Garten
    - die Lage der Unterkunft direkt am Wald für die täglichen Spaziergänge mit Daggy
    - unsere Familienkarrikatur aus Prag
    - der Prager Schinken 😅

    Weniger positiv:
    - die Startschwierigkeiten mit dem Haus
    - wenig Englisch sprechende und freundliche Menschen
    - Hannas umgeknickter Knöchel und (vermutlicher) Hexenschuss

    Nun geht es auf nach Deutschland, wo uns die bisher höchsten Temperaturen auf unserer Reise erwarten ☀️. Unsere erste Station ist Berlin 🐻.
    Read more

  • Day230

    Wanderung zum "Marsfeld"

    May 19 in Czech Republic

    Heute ging es zu einer kleinen Wanderung in nur 14 Kilometer Entfernung. Der Weg dorthin führte uns durch einen schönen Nadelwald mit teilweise sehr alten Bäumen. Nach einem steilen Anstieg kamen wir zu einer Steinansammlung mit Aussichtsturm und Gästebuch – das war also das "Marsfeld" 😆. Wir genossen den schönen Ausblick und machten uns nach einer entspannten Pause auf den Rückweg.

You might also know this place by the following names:

Okres Prachatice, Prachatice District, مقاطعة براخاتيتسه, Прахатице, Districte de Prachatice, Distrikto Prachatice, District de Prachatice, Prachaticei járás, Պրախատիցեի շրջան, Distretto di Prachatice, პრახატიცეს რაიონი, Daerah Prachatice, Powiat Prachatice, Округ Прахатице, پراخاتسے ضلع, პრახატიცეშ რაიონი

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now