Denmark
Slettestrand

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day21

      1-8 Hjordal

      August 1, 2021 in Denmark ⋅ 🌧 15 °C

      Ik ga niet lekker.
      Na wat buitjes kom ik redelijk droog weg. De eerste 11 km is langs een provinciale weg door duinen. Die zijn hier breed joh, wel 3 km soms. Windje in de rug, asfalt, schiet wel lekker op maar heel erg leuk vind ik het niet. Dan Hanstholm. Eindeloos door haven/industriegebied en daarna langs parkeerplaatsen want er wordt daar druk ge(kite)surft. Dat levert wel een wc op, maar leuk? Dan een mooi pad langs een steil duin/heuvelrug. En toch was dit niet einde gletsjer, ik snap niet hoe het dan zo recht omhoog komt. Daarna belooft de kaart verhard, maar het blijft eindeloos grint gehobbel door duinen en productiebos. En ik maar discussiëren met mezelf. Het is hier zo rustig en stil, dat vind je toch fijn? Ja, wel, maar ik vind het ook saai! En dan kom je door een dorp, en dan is het 1 straat huizen met niets. Misschien had ik ook even van de route af moeten gaan richting strand. De bezienswaardigheid is een wat hoger duin dan de anderen. Meteen een vette parkeerplaats en 30 mensen met fototoestellen. Ik ben wel de hele 47 meter in 1 keer omhoog gefietst.
      Ik drink sinaasappelsap bij de camping van Torup Strand. Weer zo'n takkeding. Ik zoek daar eindeloos in mijn boekje en de app naar een shelter met water, maar ik kan het echt niet vinden, op 1 na in de app en daar staat geen adres bij en de route uitleg snap ik niet in het Deens. Bah, wat een kut-app.
      Dan maar door naar de camping bij Svinklov plantage, al geeft de kaart alleen een caravan teken. Kom ik vlak daarvoor langs een vrije kampeerplaats. In het meer dan open veld, geen toilet, wel water. Ik kijk naar de lucht. Vandaag ben ik weer door het meeste heen gezwijnd, alleen af en toe plaagstootjes en 1 echte bui. Maar het ziet er niet best uit. En dan zó open staan, ik zie het echt niet zitten. En daar baal ik van. Het is een prachtig plekje.
      Is die camping toch leuk! Met een echt tenten veld! Met zelfs een vuurplaats en overdekte picknick tafel. De camping is knetter groot, maar door alle bomen heb je het nu niet zo in de gaten. Tussen buitjes door mijn tent opgezet. En daarna aldoor kletter buien. Met tussendoor droog maar koud. Al wordt het droog gestaag minder.
      Het weerbericht is ook niet best, paar dagen van dit soort gedoe en dan weer alleen regenwolken. Al was het weerbericht voor vandaag ook klote en uiteindelijk viel het best mee. Ik ga morgen zuid ipv ri Skagen. Ik heb die duinen nou ook wel gezien. Maar eens zien of ik wel door wil. Wel blij dat ik niet 4 maanden die Oostzee route aan het fietsen ben!
      Oh trouwens, ik had voor die vis van gisteren, in de supermarkt eens iets anders gekocht als een blikje vis. Er stonden lekker garnalen op het plaatje. Zijn het ook visbollen😄. Deze smaken wel anders, nog suffer, en het zijn allemaal kleintjes. Ook geen blijvertje. Wel staan giechelen.
      Read more

      Traveler

      Mooi!

      8/1/21Reply
      Traveler

      Super een tentenveld en geen auto’s… helaas weinig genieten als je binnen moet zitten ivm kou en regen…. Wel fijn dat er camping zijn die het hebben…

      8/2/21Reply
       
    • Day22

      Dünenleben halbtags

      August 30, 2021 in Denmark ⋅ 🌙 16 °C

      Ich glaube es war die beste Nacht in Berta auf dieser Reise. Konnte mal durchschlafen und bin pünktlich zum Sonnenaufgang aufgewacht. (Eine gute Matratze wird die erste neue Anschaffung). Käffchen an der See und dann solange alle anderen Touristen noch nicht unterwegs sind, bin ich zu einem Ausgangspunkt gefahren um eine kleine Wanderung zum Grenen zu starten. Am Strand entlang, der Sonne entgegen zum Punkt wo sich die Wellen von der Nordsee mit denen der Ostsee (Grenen) treffen. Dann bin ich über die Heide (Inland) zurück. Schön war es.
      Die Massen kamen. Kurzer Abstecher nach Skagen… habe einen Traumladen gefunden. Musste mich beherrschen…aber für einen Holz - und Keramikfan war der Laden schlimm. 😍
      Dann bin ich gemütlich zu einer großen Wanderdüne (Rubjerg Knude) gefahren. Kleiner Spaziergang auf diese.
      Und dann kurz nach Løkken absaufene Bunker sehen.

      Habe mich diesmal entschieden schon früh einen Stellplatz (parke keine Minute vom Strand entfernt) aufzusuchen und mit Buch bei bestem Wetter den Tag am Strand zu verbringen. Zwischendurch gab es Gulaschsuppe in Berta, aber bin dann zum Sonnenuntergang zurück wieder an den Strand. Hätte sogar mit Berta auch auf den Strand fahren können, aber wir wollten keinen Wind mehr😉.
      Morgen plane ich im Thy Nationalpark wandern zu gehen und mache mich auf die Suche nach einem Softeis mit bunten Streuseln! 😁
      Read more

      Traveler

      nicht nur die Landschaft ist hübsch an der Jämmerlich.

      8/30/21Reply
      Traveler

      Diese verflixte selbständige Rechtschreibprüfung. Sollte heißen Jammerbucht.

      8/30/21Reply
      Traveler

      😄ja der Sonnenuntergang und auch die Möwen ☺️

      8/31/21Reply
      Traveler

      Oh in Løkken war ich auch schon. Ausschließlich zum Bunker gucken und erkunden.

      8/31/21Reply
       
    • Day39

      Tag 38 & 39

      June 30, 2022 in Denmark ⋅ ☁️ 18 °C

      Morgens an Tag 38 unterhielt ich mich noch mit Jasper, der auch in einem der Shelter geschlafen hat. Er ist schon seit vier Wochen mit dem Fahrrad unterwegs. Durch Schweden und Dänemark. Jetzt ist er auf dem Weg nach Deutschland. Er meinte, er könnte sich schon kaum noch vorstellen, Zuhause anzukommen, sein Fahrrad abzustellen und nicht mehr unterwegs zu sein. Ich glaube, ich weiß was er meint. Unterwegs zu sein ist einfach eine andere Art zu Leben. Eine Simple. Man braucht so wenig. Nur was in den Rucksack passt und Nahrung/Wasser. Alles was darüber hinaus geht ist purer Luxus. Zuerst folgte ich an diesem Tag etwa 6 Km der "Hanstholm gul-rute" die mit einem Gelben Pfeil markiert war. Ein sehr schöner Weg, ca. 60-100 Meter oberhalb des Meeresspiegels. Öfters musste ich über Weideland, wo Rinder mit großen Hörnern grasten. Bei einer, standen sie direkt auf dem Weg. Da hatte ich schon ein bisschen bange, nahm einen Bogen und hielt etwa 50m Abstand. An einer anderen Stelle kam eine Gruppe von Rindern auf mich zugerannt. Aber nur kurz, sie nahmen die Kurve. Sie mussten quasi ein Stück auf mich zurennen um weiter von mir wegzurennen. Ich denke, die hatten mehr Angst vor mir, als ich vor ihnen. Habe ich eigentlich schon erzählt, dass es hier sehr viele Holunderbäume am Weg gibt, die einen sehr starken Duft verströmen. Immer wieder läuft man durch diese Duftwolken. Nach der "Hanstholm gul-rute" entschied ich mich auf dem Nordseeküstenradweg weiter zu laufen. Die Alternative wäre sonst geradeaus am Strand entlang und der Radweg führte zum Teil durch Wälder, da hatte ich Lust drauf. Als ich durch die Hjårdemal Klitplantage ging, sah ich etwa 300 Meter vor mir, einen Hirsch den Weg überqueren.
      Ich meine zumindest es war ein Hirsch, für ein Reh war es viel zu groß. Abends erreichte ich einen schönen Platz, wo ich mein Zelt aufgeschlagen habe. Dort war auch ein Shelter, der wieder ein Bunker war, wo ein ganz langer Tisch und sogar ein Kamin drin war. Aber danach war mir nicht, ich wollte lieber im Zelt schlafen.

      An Tag 39 ging ich erstmal wieder ein paar Kilometer am Strand entlang, aber nicht auf dem Sand, sondern daneben auf einem schönen graßigen Pfad. Ich kam bei Thorup Strand vorbei, sah das "Fiskehus" und musste nicht lange überlegen. Ich gönnte mir eine gute Portion Fish'n'Chips und als Nachtisch noch ein Eis. Es hat so lecker geschmeckt, ich glaube das Essen schmeckt immer besser, desto länger man unterwegs ist 😁
      Die Fischer in Thorupstrand fischen im Skagerak. Sie verwenden schonende Fangmethoden wie z.B. Snurrewaden und Stellnetze. Das Skagerak ist ein fischreiches Meeresgebiet, wo die große Meerestiefe und der wechselnde Meeresgrund den Fischen viele Lebensräume bieten. Die Fische werden am Tag des Fanges angelandet und sind deshalb frisch. Die Fischerei wird als Anteilsfischerei betrieben, wo alle einen Prozentanteil des Fangwertes bekommen. Die Küstenboote werden auf den Strand gezogen, was stabile Schiffsrümpfe erfordert. Nach Thorup Strand ging ich noch durch ein paar Wälder und machte einen kleinen Umweg nach Fjerritslev um Proviant zu kaufen. Ich hatte nähmlich nicht mehr viel Nahrung im Rucksack. Mit vollem Rucksack lief ich noch die letzten Kilometer zu meinem Zeltplatz. Heute mal kein Shelter, aber davon war ich eh schon zu verwöhnt. Im Zelt ist es auch gemütlich. Hier soll auch eine Wasserzapfstelle sein, die habe ich allerdings noch nicht gefunden. Gut das ich genug habe.

      Liebe Grüße, Gena
      Read more

      Traveler

      Bubba Gump Shrimpkutter?

      6/30/22Reply
      GenaGeht

      😂😂

      6/30/22Reply
      Traveler

      🤣🤣🤣

      7/1/22Reply
      Traveler

      Leute ! Ein Fremder unter uns!

      7/1/22Reply
       
    • Day34

      Klim Strand

      August 1, 2021 in Denmark ⋅ ⛅ 16 °C

      Kurze Pause
      Steife Brise

      Jetzt mal das Meer ansehen!

      Wooooooowwwwww was für ein Erlebnis wartete da hinter den Dünen auf uns!!!

      Jetzt wird auch mir klar warum das hier „Cold Hawaii“ genannt wird.

      Also Klim Strand ist einen Abstecher wert!
      Gut zu fahren, auch für größere Mobile
      Read more

    • Day8

      Photo session of some boats

      September 3, 2022 in Denmark ⋅ ⛅ 18 °C

      On s’est arrêtés ici pour checker cette plage mais elle était très moche... Par contre... Ces bateaux nous ont donné du divertissement pendant quelques minutes 😄 On a pris quelques photos d'eux. C'était très agréable de faire ressortir notre esprit artistique 😝
      ——————
      We stopped here to check this beach but it was very ugly… BUUUUT… These boats gave us some entertainment for a few minutes 😄 We took some photos of them. Was very nice to get our artistic spirit out 😝
      Read more

      Traveler

      C’est joli avec ces petits nuages 😀

      9/4/22Reply
      Traveler

      Ouiiii 🤗 hihi

      9/4/22Reply
       
    • Day5

      Lokken again

      June 16, 2021 in Denmark ⋅ ⛅ 18 °C

      Immer wieder schön entspannt dort um den Tag am Strand zu verbringen.
      Noch dchnell ein wenig gemüse eingekauft und dann auf die Schlafplatzsuche gemacht.
      Heute nicht ganz sooo erfolgreich aber dann entschieden again hinter der Düne zu schlafen.
      Lecker Kartoffelgratin mit bacon ziegenkäse und fenchel pilz gemüse.
      Read more

    • Day13

      Camping in Dänemark

      September 2, 2021 in Denmark ⋅ ⛅ 13 °C

      Nachdem wir in Blokhus am Strand waren haben wir nach ein bisschen Suche einen Campingplatz gefunden der nach 17uhr noch ein Checkin hat. Schön war er aber die Duschen waren eher Horror.

    • Day6

      Svinkløv > Thisted - dag 6

      July 16, 2020 in Denmark ⋅ ☀️ 15 °C

      Ude at se det berømte badehotel om morgenen hvor vi spiste vores morgenmad på stranden.
      Dernæst et smut ud til Thorup strand hvor de trækker kuttere op på stranden, og bagefter en lille vandretur ude ved Bulbjerg fyr.
      Dagen endte i Thisted. Vi spiste på restaurant (??) grundet Annes fødselsdag. En overraskelse fra Jesper. 🇩🇰. Vi overnattede i studiolejlighed på Thisted camping. Sengen var en lille 120/140 bred så Jesper sov på sofaen og Anne på sengen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Slettestrand

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android