France
Carentan les Marais

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

11 travelers at this place

  • Day1

    Ein Gefühl wie Zuhause

    August 16, 2020 in France ⋅ 🌧 19 °C

    Nach einer recht kurzweiligen Autofahrt von 11 Stunden sind wir in Houseville, einem einzigen Örtchen in der Nähe von Carentan, in der Normandie , Frankreich , angekommen.
    Angekommen in unserem kleinen Cottage, herzallerliebst willkommen geheißen von unseren Vermieter und einem ganzen Rudel Hunden.
    Madge wurde und kurz vorgestellt mit den Worten :Sie liebt das Cottage und wenn sie euch mag , dann wird sie quasi einziehen 😀. Kurzes Abchecken der Lady hat ergeben , dass sie mit uns klarkommt und dackelte direkt als erstes in unser Heim für die nächsten zwei Wochen.

    Stavros , der Esel hieß uns auch mit einem lauten Iha direkt willkommen :).

    Was soll ich sagen : Gebt mir Tiere , die ich kuscheln, streicheln und füttern kann und ich bin glücklich :)

    Die einzelnen Schicksale der Tiere , denn wir befinden uns auf einem Gnadenhof, haben mich direkt gerührt und ich habe sie alle noch schneller und inniger ins Herz geschlossen.
    Read more

  • Day3

    Happiness

    August 18, 2020 in France ⋅ ⛅ 21 °C

    Wie starte ich in den Tag ? Habe direkt eine neue Morgenroutine entwickelt :). Kaffeekochen, alle Türen auf , Hunde begrüßen , Katzen begrüßen , Esel eine Lekerei geben , den Hühnern Guten Morgen sagen und den Ziegen , Lamas und Alpakas 😀 Mein Begriff von Hapiness? Genau DAS !
    Es lässt mich zur Ruhe kommen , es macht mich glücklich , es zaubert ein Lächeln aufs Gesicht, es verschafft Zufriedenheit und macht Spaß🥰
    Read more

  • Day5

    Carentan

    July 9, 2019 in France ⋅ ☀️ 21 °C

    Mardi, 9 juillet 2019
    Le départ de Flers se corse un peu: une fourgonnette de la ville arrache un bout de notre rétroviseur. Les talents de super-bricoleur d'Eric sont demandés. Nous nous installons au parc pour cc de Carentan. Une promenade au bourg nous fait passer devant la très belle église. La vielle-ville est bien restaurée et animée. Un burger artisanal est un “must" ici; les vitrines de la ville sont toutes au couleurs américaines et ornées de souvenirs du débarquement. Un après-midi tranquille nous fait du bien.Read more

  • Day1

    Day 1 - Cherbourg to Carentan, 39 miles

    April 16, 2016 in France ⋅ ⛅ 9 °C

    After being told that Normandy was flat I was looking forward to a gentle start to the trip. So I was slightly surprised to roll off the ferry and be greeted by a huge hill surrounding Cherbourg! After two wrong turns and a quick jump off and push after hitting a hill I physical couldn't ride up all in the first 5 miles it wasn't the start I was looking for. Still the sun was out and there were 10 weeks and 3,000 miles in front of me!

    The ride did improve very quickly and the initial steep climb turned into glorious rolling countryside, no traffic and small village after small village. My first stop was at Sainte-Mere-Eglise. Two reasons for the stop - One the first stage of 'LeTour' travels through and to say the roads are smooth on the route is an understatement. Two it is home to the US Airborne Museum and for anyone who has watched Band of Brothers you'll know what I'm talking about. The 82nd Us Airborne division landed here during D-Day including one guy who got caught on the cathedral and spent 2 hours playing dead not to get shot.

    After the quick museum visit it was into my accommodation in Carentan. A little B&B run by lovely couple who could have not been more helpful and welcoming. They even did my room out fit for a Princess like I asked!!

    All in all great first day.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Carentan les Marais