Germany
Hattenheim

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day1

    First Stop Rheingau

    August 22, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    Da unser Flug ja bereits Montag Mittag geht, hab ich mich kurzerhand einfach mal in Kiedrich selber eingeladen. War eine sehr gute Entscheidung, da ja die Deutsche Bahn wieder mal streikt, sonst wäre ich nie zu meinem Flug gekommen.

    Also um 8 Uhr gehts in Vöcklabruck los, über Wels und Frankfurt. In Eltville werde ich dann netter Weise abgeholt. Dann gibts Kuchen und das ein oder andere Gläschen Wein. Mein Gastgeber ist am nächsten Morgen so nett und bringt mich zum Bahnhof - sch* Streik.
    Read more

  • Day25

    Romance town

    September 14, 2016 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    So last night wasnt great...
    I think we can safely say that will be our most expensive but easily the crappiest accommodation for our trip...
    Everyone had a pretty average (and very sweaty) sleep...

    Anyway- early start (in the dark) to catch a train in to Mainz and we were on our way...

    Illy and I headed off as the sprint team to beat the heat...
    Whilst I was standing with the bikes outside the supermarket in Etville, waiting for Illy, I was chatting to a lovely older German man. He had asked if we were touring and where we were going etc. I told him that I had found the last few days a bit boring scenery wise and he said "thats ok- because you are just about to ride the most romantic part of the Rhine, the scenery is fantastic"...
    Which was right but also was especially funny due to fact that Illy and I were riding alone today (after getting the pleasure of sharing a bed in the weird craphole apartment the previous evening)

    We rode along a path on the Rhine for most of the day, and it was pretty nice scenery!
    Read more

    Deborah Hennessey

    Wow!

    9/16/16Reply
    Deborah Hennessey

    Great use of perspective

    9/16/16Reply
     
  • Day37

    Rüdesheim bis Kiedrich

    June 6, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

    Nachdem wir die Nacht gut in der Hütte verbracht hatten, standen die Jungs natürlich direkt um 9 Uhr wieder wanderbereit auf der Matte😅. Während des Wanderns wird natürlich für ausreichend Rast in Biergärten gesorgt, um der "Unterhopfung" entgegen zu wirken😌. Das Wetter ist wechselhaft, zwischendrin zeigt sich die Sonne, aber ab und zu kommen auch mal ein paar Tropfen runter. Nachdem wir viel Zeit mit Durst löschen verbracht haben, müssen wir uns ranhalten noch ein paar Kilometer zu machen. Als die Füße uns am Abend dann kaum noch tragen können, können wir die von uns angepeilte Hütte leider nicht ausfindig machen und müssen somit weiter laufen... Als wir irgendwann eine Überdachung gefunden hatten, wurden wir vom Jäger wieder weggeschickt und müssen nochmals ganz hinunter ins Tal um dann wieder ganz nach oben zu kraxeln😳. An der Burgruine Scharfenstein schlagen wir dann kurz vor Einbruch der Dunkelheit unsere Zelte auf. Im Nieselregen teilen die Jungs mit mir ihr Essen, weil wir so vermeiden konnten nochmal in den Supermarkt zu gehen. Obwohl nach ca. 28 km alle kaputt waren und die Füße schmerzten, haben wir noch bis in die Nacht Musik gehört und mitgesungen😁. Heute Morgen haben wir uns dann voneinander verabschiedet. Nun bin ich wohl wieder alleine unterwegs mit allen Vor- und Nachteilen🙃Read more

    Heide Rudolph

    Hallo Mäuschen, wir wünschen dir gutes weiterkommen vielleicht triffst du wieder Malaie

    6/7/21Reply
    Heide Rudolph

    wieder mal auf nette Mitwanderer. Bleib gesund, liebe Küsschen O&O

    6/7/21Reply
     
  • Day2

    Ausflug nach Erbach und Eltville

    April 21, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute sind wir zu Fuß bei 28 Grad den Rhein entlang bis Erbach. Ein kleines Dörfchen mit einem Rewe Markt und ner Apotheke. Beim Rewe hab’s 2 Flaschen Wasser die durch 3 geteilt wurden. Zum Kloster war es uns zu weit, daher sind wir mit dem Zug weiter nach Eltville. Eltville ist größer, hat schöne Geschäfte und in Altstadt Café haben wir uns ein Eis gegönnt bevor es mit dem Zug wieder Richtung WoMo ging.Read more

  • Day1

    Campingplatz Rheingau

    April 20, 2018 in Germany ⋅ 🌙 17 °C

    3 Stunden Anfahrt mit viiiielen Baustellen 😥 jetzt stehen wir auf dem Campingplatz direkt am Rhein. Der Platzwart kam direkt zu uns und war uns beim Stromanschluss behilflich. Direkt an unserem Platz ist ein Ausgang zur Rheinpromenade. Wir freuen uns auf morgen 😊Read more

  • Day1

    Franken 2018

    May 30, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    1. Station ist das Schloss Vollrads in den Weinbergen oberhalb von Rüdesheim. Von hier aus wird morgen nach Eltville gewandert und abends sind wir mit einer Freundin im Gutsrestaurant verabredet. Und wir sind hier zumindest heute Abend komplett alleine hier. Wunderbar...Read more

  • Day17

    Heute: Klösterleweg

    August 19, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

    Heute morgen um 6:30 fluchtartig wegen Schnacken meinen Schlafplatz geräumt. Überhaupt war heute der Tag der Mücken. So viele hatte ich auf der ganzen Tour nicht. Ohne Mückenschutz ging heute nichts. Das Wetter war auch entsprechend, immer bewölkt, ab und zu leicht am Nieseln, Mückenwetter eben, erst gegen Nachmittag wurde es besser.
    Heute gings von Kloster zu Kloster. Über Nothgottes nach 4km zu Marienthal, wo ich gefrühstückt und länger mit einem Pater geredet habe. Dann eine obligatorische Waldpassage über 5 km, erst 150m hoch und dann gleich wieder runter mit einem Miniausblick, natürlich kein Mensch unterwegs. Warum fast jede Etappe immer solche Passagen hat, das würde ich gerne mal die Rheinsteigmacher fragen. Es folgte Schloss Vollrads und dann als letztes Kloster Eberbach, wo ich heute mal mir ein opulentes 14:00Uhr-Mittagsmahl gegönnt habe. Heute immer mal wieder schöner Panoramablick auf den Rhein runter.
    Mit vollem Bauch läßt sich schwer laufen. Habe mich dann die restlichen 5 km bis Kiedrich so dahin geschleppt. In Kindrich schnell zum Penny und Friedhof, wegen Wasser und dann nochmal 100m Steilanstieg zur Ruine Scharfenstein, meinem Übernachtungsspot für heute. Der Burghof ist eine riesige Graswiese mit ganz vielen Tischen und Grillplatz, mit super Sicht über die Rheinlandschaft, besser geht es nicht. Vielen Dank an Rheinlandfalke, der mir gestern den Tip gegen hat.
    Wolfgang
    Read more

    Rheinlandfranke

    Wünsche eine ruhige Nacht und tollen Sonnenaufgang auf der Burg und viel Spaß in Richtung Schlangenbad.

    8/19/21Reply
    Uwe-Jens Lindner

    Sehr schöner Zeltplatz. Hab einen schönen letzten Tag! Ist der Hauptbahnhof Wiesbaden wieder offen? Als ich vor zwei Wochen zum Rheinsteig fuhr hieß es immer "Kein Halt in Wiesbaden Hauptbahnhof". Wieso weiß ich nicht.

    8/20/21Reply
    Blackwalker

    ...ok...muss ich nochmal checken... bei der Bahnabfrage gestern konnte ich den HB für das Ticket eingeben

    8/20/21Reply
    Uwe-Jens Lindner

    Ich war mit der RB10 aus Koblenz kommend unterwegs...

    8/20/21Reply
    Rheinlandfranke

    Wurde mir letzte Woche auch angesagt. Glaube aber, nur der HBF Wiesbaden ist betroffen. Alternativ nach Mainz reinfahren und über die linksrheinische Strecke zurück.

    8/20/21Reply
    BonnGiorno

    Jetzt habe ich dich gerade erst entdeckt und dann bist du schon fertig mit dem Rheinsteig!😏 Wir laufen den ja auch seit dem 10.07. und nächste Woche wieder 4 Etappen bis Kamp- Bornhofen! Ich werde mir deine Berichte mal alle durchlesen und hoffe du hast einen tollen letzten Tag auf dem langen Weg!😎 Schöne Grüße aus Bonn!🙋‍♂️

    8/20/21Reply
     
  • Day16

    Etappenziel Kühn's Mühle

    August 20, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 30 °C

    Bei der heutigen Etappe von Rüdesheim nach/zu Kühn's Mühle wurde ich von meinem Papa begleitet, der sich in seinem Urlaub gerade nicht ganz zufällig in der Nähe befindet. Zu allererst mussten wir den Anstieg zum Niederwalddenkmal erklimmen, denn dort hatte ich gestern den Rheinsteig verlassen. Da kam ich schon mal gleich ins Schnaufen und Schwitzen, wie sich später herausstellte war dies allerdings auch schon die größte Herausforderung des Tages. Wie es scheint, habe ich den anspruchsvollen Teil des Rheinsteiges hinter mir gelassen und die letzten Etappen sind im Vergleich eher ein sanftes Auslaufen. (Mal schauen was in den nächsten beiden Tagen noch kommt.) Die Strecke stand heute unter den Motto Weinberge und Götteshäuser und entfernte sich ein Stück vom Rhein. Vom Niederwalddenkmal ging es zwischen Weinfeldern (heißt das so??) zunächst zur Abtei St. Hildegard. Danach folgte bis zum Kloster Marienthal ein eher unspektakuläres Stück auf breiteren Wegen durch den Wald, was aber durch angenehme Temperaturen und ein bisschen Abwechslung durch einen CO2-Lehrpfad punkten konnte. Hier kamen wir sehr flott voran. Nach dem Kloster kommt ein kleiner fieser Anstieg, welcher einen plötzlich in einen wunderbaren Kiefernwald führt. Für die nächsten Kilometer wanderte es sich ganz herrlich auf kleineren hübschen Wegen. Nach einer Mittagspause auf einer gemütlichen Bankliege mit Blicke auf Wiesen ging es nochmal ein Stück durch schönen Wald und dann wieder in die Weinberge. Vorbei am Schloss Vollrads war das Ziel dann auch schon bald erreicht. So früh am Tag war ich noch nie in er Unterkunft, ich konnte aber eine Liege im Schatten finden und werde mal ein bisschen entspannen.Read more

    Karina Oberkirch

    Hallo Cathrin, hast du morgen oder übermorgen die letzte Etappe vor dir?? Bist du schon ein wenig wehmütig dass es zu Ende geht oder eher froh?

    8/20/20Reply
    sun29flower

    Ich habe noch 2 Etappen. Morgen nach Schlangenbad, Samstag nach Wiesbaden. Die Gefühle sind gemischt. 😉

    8/20/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Hattenheim

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now