Germany
Korschenbroich

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
17 travelers at this place
  • Day18

    Schloss Rheydt

    June 21, 2015 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Normally I leave my car at in Mönchengladbach and travel to and from work using the train. But, because I visited Waterloo yesterday, I travelled home to Düsseldorf by car on Friday. Today, I returned my car to Mönchengladbach and caught the train back to Düsseldorf. While I was in Mönchengladbach, I decided to visit Schloss Rheydt.

    The Schloss itself seems to hold some kind of central cultural significance for the town - it is where most people seem to get married or hold functions on special occasions. The woods and gardens are full of people walking their dogs or their children (people do seem to 'walk' their children). I guess Rheydt's Haigh Hall, although there was no sign of an obscure miniature railway.

    The place is infested with peacocks, who don't seem to like the rain much and shelter from it under any nook and cranny they can find. Today was most definitely rainy; rainy and humid, energy sapping.
    Read more

  • Day16

    Schloss Dyck

    June 19, 2015 in Germany ⋅ ⛅ 12 °C

    Is it possible to tire of looking at castles? Probably. You'd have to have a real appetite for them if you were to attempt to see even half of the castles that Germany has to offer.

    Today, a drizzly day in north Germany, I stopped of at Schloss Dyck on my way home from Mönchengladbach. The pictures will have to speak for themselves because I'm too tired to write anything.Read more

  • Day44

    Sonntagsspaziergang durch Korschenbroich

    July 26, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach zweitätigem Großstadtdschungel soll es heute mal wieder raus in die wilde Natur gehen. Einige Highlights der Kleinenbroicher Umgebung werden uns auf etwa 17 km präsentiert. Dazu gehören: Das Pfadfindergrab beim Liedberg, der Liedberg, das dazugehörige Schloss sowie sage und schreibe vier Briefkästen, zum Greifen nah. Einen lieben Gruß an dieser Stelle an einen unserer treusten Follower Ulli, der leider kurzfristig arbeitstechnisch verhindert war. Weder Hitze noch Regenschauer können unsere Stimmung auf dieser magischen Wandertour mit exquisiter Route trüben. Glücklich aber total erschöpft gönnen wir uns nach getaner Arbeit noch das beste Spaghettieis dieses Planeten und suchen ca. 72 Minuten das Essen für den folgenden Abend aus. Mit vollem Bauch schaut es sich den Weimarer Tatort von 2016 noch viel bequemer und es kommt leichte Wehmut auf bei Referenzen zum einzig wahren RWE.Read more

  • Day13

    Tschau Berlin - Hallo Steinforth

    April 13, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Wie leider so häufig auf der kleinen Deutschlandtour kam auch diesmal der Moment des Abschiednehmens. Diesmal in der lauen Morgenluft Berlins. Wir verabschiedeten Theo und Antje in aller Früh. Papa fuhr uns noch bis zum Hauptbahnhof von wo aus wir nach Steinforth zu Jonas Großeltern Elfie & Franz fuhren. Hier wurden wir mit gutem Essen und einem frühlingshaften Garten begrüßt.Read more

  • Day15

    Glehner Kuchenquartett Essener Art

    April 15, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute trafen sich Bernhard mit Dahlia und Nura, Anne und Gerd, Hedwig und Kätchen, Jonas und Lisa, sowie Nikolas und Irmgard in Glehn um gemeinsam Irmgards Geburtstag nachzufeiern. Sie verwöhnte uns mit leckerem Kuchen. Baiserrolle, Kellerkuchen, Erdbeerkuchen und Karottenkuchen. Anschließend lauschte Jonas, flankiert von Kätchen und Hedwig, weiteren Familiengeschichten.Read more

  • Day1

    Im Zug

    July 1, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Bisschen eng hier

    Der Boltenschorsch

    Ich wünsche euch allen eine tolle Reise mit Bilderbuchwetter, netten Unterkünften, spannenden Erlebnissen und ganz viel neuen Erfahrungen.

    7/1/16Reply
    Der Boltenschorsch

    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen!" (Goethe)

    7/1/16Reply
     
  • Mar5

    Und schwupps...

    March 5, 2020 in Germany ⋅ 🌧 5 °C

    Meine Mutter hat gestern zu ihrem Geburtstag eine 1,80 Meter hohe Überraschung vor der Türe stehen gehabt... bin wieder nach Hause gehüpft, Dienstagabend in Hanoi abgeflogen, und 18 Stunden später in Düsseldorf gut gelandet,

    Den Epilog hier gibt es dieser Tage, wenn nach meinem Körper auch der Rest von mir wieder eingetrudelt ist.

    Bis dahin!
    Read more

    Johannes Schmidt

    Liebe Anna,,wir sind Happy, daß du gesund zurück bist deine Schmidties

    3/5/20Reply
    Birgit Lepperhoff

    Wie toll,dass Du es rechtzeitig geschafft hast!!!Willkommen zuhause😘

    3/5/20Reply
    Reiselaunisch

    Irgendwie schade, dass der Reisebericht nun zu Ende geht.. 😇

    3/5/20Reply
    17 more comments
     
  • Mar14

    (K)Ein Epilog

    March 14, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 4 °C

    Liebe Leute!

    Eigentlich wollte ich hier eine kleine Abschlussrede halten, ein Resümee, so gut das geht, bei all den Eindrücken.

    Was soll ich sagen, gerade geht es gar nicht, bin gedanklich - wie wohl die meisten - einfach zu sehr in einem anderen Film, und so nimmt dieser Reisebericht ein anderes Ende als geplant.

    Ich weiss nicht, welcher Instinkt mich früher als ursprünglich gedacht nach Hause getrieben hat, genau vor unserer Zeitenwende bzw. dem Punkt, an dem wir sie alle realisiert haben. Es fühlt sich richtig an, jetzt in der Heimat zu sein.

    Ich wollte mich bei Euch bedanken.

    Meist war ich auf meinen Wegen durch die Welt glücklich und erfüllt, manchmal fast übervoll - immer hat gut getan zu wissen, es gibt Menschen, die mich in Gedanken begleiten.

    Ich hoffe, Corona wird uns nicht nur auf Distanz halten, sondern irgendwie auch näher zusammenrücken lassen.

    Bleibt möglichst gesund!
    Hoffe viele von Euch - peu a peu - auch persönlich wiederzusehen.

    Ich umarme Euch mit Worten (virusfrei)
    Anna
    Read more

    Birgit Lepperhoff

    Bleib Du auch gesund und lass Dich ,sobald es geht ,sehen!!!😘

    3/14/20Reply
    Claudia Hellwig

    Ich freue mich, Dich irgendwann wieder persönlich zu treffen... dann werden Deine Geschichten weiterhin spannend sein!! Und im „falschen Film“ fühlen wir uns, glaube ich, fast alle im Moment 😶 Liebe Grüße

    3/14/20Reply
    Christos Smilanis

    Ich sage DANKE, dass wir teilhaben durften und freue mich das Du wieder da bist und hoffe wir bekommen es dann irgendwann hin uns zu sehen. Fühl dich gedrückt Christos

    3/14/20Reply
    5 more comments
     
  • Day14

    Ein bisschen Familiengeschichte

    April 14, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Nach einem entspannten Vormittag in Steinforth ging es Braß-tastisch weiter. Wir entschieden uns kurzerhand ins Nachbardorf Glehn zu fahren wo Jonas Tante Ursula bei seiner Oma Hedwig zu Besuch war. Bevor es für Ursula wieder nach München ging besuchten wir noch gemeinsam Opa Georg im Neusser Krankenhaus. Dort trafen wir nicht nur einen zu kleinen Scherzen aufgelegten Opa, sondern auch Onkel Bernhard. Einen Kaffee später ging es schon wieder zurück zu Hedwig. Dort wühlten wir uns durch die Familiengeschichte von Familie Braß, Breuer und weiteren. Nach sehr informativen, bildintensiven aber auch nachdenklichen Stunden liefen wir nach Steinforth, pünktlich zur Brotzeit.Read more

You might also know this place by the following names:

Korschenbroich