Germany
Regenstauf, Markt

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
14 travelers at this place
  • Day84

    Die Bifteki Krise

    September 22, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute gibt es eigentlich nicht viel zu berichten..Ich fahre durch Bayern und frage mich rein sprachtechnisch ob ich immernoch im Ausland bin, es gibt ein paar willkommene Wellen in der Landschaft und ich grinse die meiste Zeit..Vor allem über deutsche Akuratesse bei Radwegschildern..Ich glaube wir sind das einzige Völkchen, dass es schafft eine Nachkommastelle anzugeben..Als ob es wichtig wäre, ob man noch 1,9 oder 2,1 km fahren muss..😅..
    Ansonsten sehe ich heute Exotenräder wie ein Dreimanntandem oder ein Stepper Fahrrad..Aber ansonsten sind die Eindrücke relativ stabil..Ich kann euch aber zur Abwechslung von meinem wirklich katastrophalen Abendessen berichten..😅..
    Die Restaurantauswahl ist am Sonntag Abend in der hiesigen Kleinstadt sehr begrenzt..Also bleibt mir relativ wahllos das griechische Lokal gegenüber..es gibt bifteki..eigentlich nicht so schwer zu machen..nunja..frisch ist anders..schmeckten schon leicht komisch und waren zudem nur in der Mikrowelle aufgewärmt..Aber nicht mal das konnte der Koch..Denn der äußere Zentimeter war bereits steinhart und ausgetrocknet während der Mittelteil zu Gummi geworden war..
    Beim zurückgeben hat der erste Kellner mich unterbrochen und warten lassen, bevor er zehn Minuten später seine Kollegin an meinen Tisch schickte, die mir dann erklärt hat, die bifteki sind frisch gemacht, aber der Grill ist so schmutzig und daher müssen die bifteki besonders lange auf dem Grill liegen, dass sie durch werden und daher sind sie trocken an den Rändern..könnt ihr euch mein Gesicht vorstellen.? Bitte sagt ihr könnt es euch vorstellen..es waren auf jeden Fall hochgezogene Augenbrauen, Kopfschütteln und ein wirklich nicht nettes ungläubiges "willst du mich verarschen" grinsen mit dabei..
    Ich weiß nicht was schlimmer war, die Geschichte vom dreckigen Grill (als ob es das irgendwie besser machen würde?!), das Gummigammelfleisch oder das mich für dumm verkaufen..Nachdem langer Diskussion und einer Bestätigung, dass der Grill nun gereinigt wurde bekam ich dann neues Essen..Das Fleisch war nicht mehr trocken, aber den Gammelgeschmack wurde es leider nicht los..Wobei sich der Koch viel viel Mühe gegeben hat das mit ner Tonne Salz zu vertuschen..puhhh..ich freue mich tatsächlich wenn die Reiscracker, Nüsse und Restaurantabenteuer ein Ende haben..😅..
    Read more

    Garten Frau

    Wir können es uns vorstellen. 😵

    9/22/19Reply
    Dan Ionescu

    That was one of the funniest things you wrote in your journal 😂

    9/25/19Reply
     
  • Day2

    Erste Pause

    August 3, 2020 in Germany ⋅ 🌧 18 °C

    Endlich hat es aufgehört zu regnen und die erste Hälfte der Strecke ist geschafft. Jetzt wird erst einmal Brotzeit gemacht und durchgelüftet nach der anstrengenden Fahrt nach und durch Regensburg. Dann geht es weiter.Read more

    Angelika Huras

    Geht ja doch weiter....

    8/3/20Reply
     
  • Day2

    Regensburg

    August 3, 2020 in Germany ⋅ 🌧 17 °C

    Regensburg macht seinem Namen alle Ehre.
    Wir fahren knapp am Straube'Haus vorbei!
    Die Innenstadt läd zum Cappuccino trinken ein. Aber Annabell möchte gern außerhalb pausieren. So ziehen wir weiter, entlang von Donau und Regen...Read more

  • Day1

    27.05.1992: Anreise nach Marienthal

    May 27, 1992 in Germany ⋅ 19 °C

    Am Mittwoch, 27. Mai 1992, sind wir mit mehreren Fahrzeugen angereist. Unser Weg führte uns über die A7 und die A3 in Richtung Oberpfälzer Wald über Holzheim und Buchenlohe nach Regenstauf und weiter zu unserem Gasthaus Wittmann in Marienthal direkt am wildromatischen Regen.Read more

  • Day3

    29.05.1992: Burglengenfeld - Marienthal

    May 29, 1992 in Germany ⋅ 21 °C

    Am zweiten Wandertag haben wir eine Strecke von gut 15 km von Burglengenfeld-Roding über Winkerling, Leonberg und Hirschling nach Marienthal bewältigt. Am Abend haben wir uns dann bei unserem Wirt kulinarisch bestens versorgen lassen und den Regentaler Obstbrand mehrfach probiert. Echt lecker! Dieser milde Obstbrand aus Äpfeln, Zwetschgen und Williamsbirnen von der Bärwurzerei in Kötzting begleitet unsere Stammtischrunde seit dieser Wanderung!Read more

You might also know this place by the following names:

Regenstauf, Markt