Greece
Agios Vaseilios

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 94

      On the road again - Taygetos

      December 1, 2023 in Greece ⋅ 🌙 8 °C

      Der "Profitis Ilias" (Prophet Elias) im Taygetos-Gebirge ist mit 2407 MüM der höchste Punkt des Peloponnes. Aus Ostschweizer Sicht könnte man durchaus vom "Säntis Griechenlands" sprechen, ein typisches Kalkgebirge mit Karstformationen. Während der teils heftigen Regenfälle der vergangenen Woche hat er den ersten Schnee erhalten.

      Auf dem Weg nach Mystras fuhren wir der Taygetos-Flanke entlang. Danach aber geht's gleich in unzähligen Kehren durch eine imposante Schlucht aufwärts. Im warmen Gegenlicht des spätherbstlichen Nachmittags gelingen uns wunderschöne Fotos.

      Die Strasse über den Taygetos-Pass (auf gut 1300 MüM) bietet ein paar besonders spektakuläre Abschnitte und beidseits fantastische Ausblicke.

      Vorbei an Kalamata gelangen wir noch rechtzeitig zum Sonnenuntergang an einen Strandabschnitt bei Archontiko am messenischen Golf. Der P4N-Tipp hat zwar eine schöne Aussicht direkt am Wasser, ist wegen der gleich angrenzenden Strasse aber eher unruhig bis spätnachts.
      Read more

    • Day 181

      Die schönste Route

      January 11 in Greece ⋅ ☁️ 7 °C

      Angefangen in Kalamata rüber nach Sparta, das ist die Route. Einfach nur WOW. Endlose Hügel, Berge, Bäume… Ein Traum für alle Wildtiere und die, die sich in der Wildnis am wohlsten fühlen. Einfach zum Staunen. Die meiste Zeit ist die Strasse wunderbar, breit uns sicher. Wenige Stellen sind nur einspurig oder holprig. Unterwegs treffen wir nur ganz wenige Fahrzeuge. Leider sahen wir nur eine einzige Freie Ziege, die aber sehr gross war. Kot von vielen anderen Tieren sahen wir schon, vor allem von Wildschweinen.
      Geniesst die Bilder. Ah und wir kamen also wirklich bis auf Schnee Höhe. Aber wir hätten nie gesehen das sie hier Ski fahren obwohl es jeden Winter Schnee gibt oben teils sogar bis Athen runter.

      Am Nachmittag kommen wir im kleinen Weingut namens Lucovino an, unglaublich Toll. Mann darf eine Weindegustation geniessen mit 4 Weine, einige Regioprodukte in einem Häppcheplättchen und die Übernachtung ist dann auch gratis, das ganze ist wohl auch Gratis, ist klar dass man dann die eine oder andere Flasche Wein kauft. Machten wir auch und der Preis war völlig ok, für 6 Flaschen nur 60 euro. Und wir haben sicherlich Weine die wir mögen. Wir dürfen sogar den Strom nutzen und geniessen eine sehr warme Nacht mit unserem Elektro-ofen. Der Mann von Weingut ist sehr herzlich und erklärt uns einiges bezüglich Weinanbau, die verschiedenen Trauben, was griechen gerne trinken und wann und wir lernen wenige Grichische Wörter. Ausserdem erklärt er uns warum es kaum griechische Womos gibt und solche dinge.

      Ja die Temperaturen sind auch hier aktuell nicht so toll. Am Tag ist es zwischen 12- 15 grad und in der Nacht 4-8, und wenns dann regnet wird’s im Womo schon mal kalt. In einer Nacht ging das Gas aus in der Flasche und wir schafften es auf 8 Grad runter. Das war schon kalt…
      Read more

    • Day 235

      Aufbrechen, Pässe fahren

      December 27, 2023 in Greece ⋅ 🌙 7 °C

      Ich war rastlos. Die Straße hat mich fast physisch hergezogen. Verträumt hab ich am Strand in die Berge geglotzt und vom Duft der Wälder geträumt. Es war Zeit. Still stehen wurde zu einem unentspannten Zustand. Positiv ausgedrückt: Die letzten zwei Monate hatten meine Kräfte aufgeladen.
      Ich durfte ankommen, Kontakte knüpfen und das Meer in meinem mobilen Vorgarten lieben lernen.
      Das Eintauchen in das kühle Nass wurde eine Routine, die ich aber bewusst jeden Tag wertschätzen konnte. Es war auch einfach immer so super klar.... ein Glücksgefühl dieses Türkis zu allen Seiten um sich zu haben.
      Je weiter der Winter voranschritt, desto größer war auch die Überwindung, rein zu hüpfen.

      Ein letzter Kalamata Marktbesuch mit leckerem Brot, Käse und Gemüse stand an, bevor ich voller Motivation langsam in die Berge hinauf radelte. Ja die Kondition war größtenteils weg und ich war richtig am Kämpfen kräftemäßig. Ein griech. Opa hielt mich aber irgendwann an, schenkte mir Kaffee und verleihte mir damit einen Energieschub. Auf 1300m hatte ich den Pass in Sichtweite und war glücklich ausgelaugt in der Winterkälte angekommen. Eine prachtvolle Kirche beherbergte mich an diesem Abend in den frostüberzogenen Wäldern. Der Schnee lachte mir von den Berghängen entgegen.
      Read more

    • Day 26

      Durch das Taygetos Gebirge

      April 30 in Greece ⋅ ☀️ 17 °C

      Heute soll es weiter gehen. Wir wollen die Passstraße durch das. Taygetos-Gebirge nehmen. In vielen Serpentinen schraubt sich unser Bulli durch das Gebirge. Immer wieder sind wir beeindruckt von den tollen Aussichten und von den Blütenvielfalt.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Agios Vaseilios

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android