Indonesia
Banjar Tegeha

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day12

      Thomas Beach and Padang Padang

      October 10, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 33 °C

      Nach ausgibiger Plantscherei im Pool, unserem täglichen lecker frischen Frühstück...

      "Auf die Roller fertig los!"
      Es wird das letzte Mal sein, daß wir die tollen Strände der südlichen Bukithalbinsel geniessen können!
      Schon morgen geht es in unsere zweite Unterkunft in Ubud (Zentralbali)....Bob wird uns fahren!

      Aber jetzt haben wir erst einmal HEUTE.....

      Die Fahrt auf den Rollern machte uns wirklich Spaß immer wieder dachte man, man erlebt all dieses nicht wirklich....Die Landschaften, das Meer und dann diese Mädels und der "Motorbikeheld" inmitten dieser faszinierenden Umgebung....alles wirkt so krass unrealistisch!!!

      "SIND WIR WIRKLICH HIER???? KANN DAS ALLES SEIN???? WO BITTE IST DER HARKEN??? DAS KANN DOCH NICHT SEIN, lach!!!"

      Und da ist er ja auch schon der hochgelobte "Thomas Beach".....! Mit Motorbikes echt super zu erreichen!!!!

      Die Bilder sprechen für sich!

      An diesem Strand nahmen wir uns vor meeresbiologisch zu denken, suchten nicht nur Muscheln, sondern beobachteten auch Meeresschnecken, Seeigel, Einsiedlerkrebse und dann ging unser Forschungsdrang tatsächlich so weit, daß wir 4 Stunden damit beschäftigt waren die Klein-und Großbiotope zu inspizieren zu palpieren und in uns aufzusaugen!

      Mit all dem neuen Wissen und tollen Eindrücken im Gepäck ging es dann zurück zum Rollerverleih.....!

      Doch vorher noch aus "Jim Beam- und Vodkaflaschen" Benzin tanken! Wat'n Wahnsinn.....!!! Das würde es in Deutschland niiiiieeee geben! Hier gibt es das NICHT ANDERS!!!

      Ach ja, und hier dann noch unser Dinnerplatz! Wie jeden Abend malerisch schön und immer woanders und immer noch spektakulärer und leckerer!
      Dieses Mal aßen wir in einer Art Teehaus und durften unser Dinner im Lotussitz genießen!

      Übrigens versuchen wir hier ausschließlich balinesisch zu essen....Ich kann nur sagen:" das Essen in Bali ist unglaublich lecker! Alles ist unglaublich frisch, farbenfroh und liebevoll hergerichtet!
      Und dann die Menschen....ich kann es nur immer wieder sagen....Man fühlt sich so willkommen, wie unter Freunden, hat längere Gespräche mit jedem dem man begegnet....genauso unwirklich wie unsere Fahrt zu den schönsten Stränden Balis!

      Unendlich dankbar!!!!
      Read more

      Traveler

      💖Sehr schöne Bilder!!!

      10/11/19Reply
      Traveler

      Ein tolles Bild!

      10/12/19Reply
      Traveler

      Wir verfolgen eure Abenteuer fleissig. Da wünschte man glatt man könnte wuch mal für einen Tag da besuchen kommen 😊

      10/12/19Reply
      6 more comments
       
    • Day6

      Ubud Tengenungan Wasserfall

      August 12 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      Station 4: Der Tengenungan Wasserfall
      Beeindruckend, wenn auch deutlich weniger Wasser als der Rheinfall ... Wir waren nur mit den Füßen im Wasser andere haben gebadet.
      Leider auch wieder sehr kommerziell ringsherum bis zu den bummernden Bässen des angrenzenden Pools ... an denen man unweigerlich vorbei muss. Wie weit man runter gestiegen ist merkt man beim Aufstieg über relativ große Stufen um Anschluß.Read more

      Traveler

      was habt ihr denn noch alles an einem Tag gemacht? klingt ja busy :D

      8/12/22Reply
      Traveler

      war es auch....;) es war so ein Gesamtpaket. Die vielen Eindrücke reichen erstmal eine Weile . Aber bei den Autofahrten bekommt man auch einiges vom Land mit. Unser Fahrer könnte leider nicht so gut Englisch sprechen, so dass er unsere Fragen kaum beantworten konnte. Aber wir haben ja noch einige Zeit vor uns!!

      8/12/22Reply

      Habt ihr euch posentechnisch inspirieren lassen? ;) [Kwas]

      8/13/22Reply
       
    • Day7

      Off to Ubud on Saturday

      January 25, 2020 in Indonesia ⋅ ⛅ 31 °C

      We were up early and packed and our driver Charlie picked us up before 9am. We first stopped at a dance show. Traditional Balinese telling a story. Costumes were beautiful with witches and gods and dragons and monkeys. It did go on a little long tho. Over an hour. Next stop was a place where they hand draw batik on fabric. Beautiful work and I managed to not buy anything. Then on for a stop where they sold paintings of all types. Once again very nice but didn't buy again. Charley took us to a restaurant for lunch at a place overlooking a rice field. From there we went to the betutu villas to check in.
      I guess we were unimpressed with having to walk down an alley to get there (300 metres). Poor lobby. Our room missing alot of amenities and then the pool was scummy so we didn't go in. I'll attach a few photos and post this one. More later. Hugs
      Read more

      Traveler

      That’s pretty amazing

      1/26/20Reply
      Traveler

      Does that feel weird? Hard work for those fish in Dads feet... lol

      1/26/20Reply
      Traveler

      Gorgeous!

      1/26/20Reply
       
    • Day5

      Ubud und balinesischer Abend

      September 18, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

      So, heut wollten wir mal ins Land starten. Nachdem gewohnt hervorragenden Frühstück haben wir uns nen Driver gebucht und sind nach Ubud gefahren. Das ist eine Kleinstadt die als Zentrum des traditionellen Handwerks gilt. Straßenverkehr auf Bali erinnert an Rendsburg, wenn die Rader Brücke nur eine Spur frei hat, chaotisch🙅‍♂️
      Erst besuchten wir einen von vielen Silberbetrieben und danach einen Holzhandwerksvertrieb. Echt schön was die handwerklich herstellen. Danach Ubud Zentrum mit interessanten aber hektischem Treiben erlebt. Auf dem Rückweg haben wir dann noch kurz in Sanur, einem Turi-Strandort gehalten. Puh, das ist Bali, wie man es glaube gar nicht will, proppevoll und null ursprünglich.
      Abends haben wir uns einen balinesischen Abend mit balinesischem Buffet und traditionellem Legong-Tanz gegönnt. Essen toll, Legong anmutig und schön. Zum Abschluss schickte der Veranstalter 3 "sogenannte" Musiker, ich nenn sie mal Clowns, auf die Bühne, die nacheinander Lieder wie "every breath you take", "brothers in arms" (Dire Straits) zersägten 🙈🙉. Ein umgedichtetes "Hotel California"(Eagles) in "Hotel Nusa Dua" hat uns dann echt fertig gemacht 😮😂
      Ganz ehrlich, so'n Stilbruch erlebste glaube nur im Kreuzfahrt- oder Ressortkontext 😰😂😉
      Read more

      Traveler

      Damit bessern wir in Norwegen unsere Reisekasse auf! Kriegen wir auch hin😜

      9/19/19Reply
      Traveler

      Besser Fred, das kriegen wir besser hin! ...aber wo bleibt dabei sowas wie Würde 🙄🤣

      9/19/19Reply
       
    • Day17

      "Mother erth will cry.."

      September 30, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

      Another, very busy, waterfall! Which had the best sign we've seen so far lol.
      Dreetje became the ultimate tourist. And we witnessed a fire & trance dance.
      This is a dance which is being performed by a circle of 150 or more performers who keep chanting "cak". They are called "the choir of men", and our choir consisted of al lot less than 150, but still impressive. The men sit in circles; singing, throwing up their arms, standing and sometimes lying prone. Their voices and dances tell the tale about the monkey like Vanara who helped Prince Rama fight the evil King Ravana.
      To give a little impression, I've attached a short video.
      Read more

    • Day16

      Ziua 15: Bali-hai sa exploram

      October 4, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 34 °C

      Azi am decis sa vedem împrejurimile. Ne-am închiriat mașină cu șofer (suna foarte pompos dar e destul de comun sa faci asta prin zona, pentru ca prețul este foarte accesibil) și am plecat pe la 9 dimineața.
      Prima oprire: Tanah Lot-un templu cocoțat pe o piatra, la care poți ajunge doar la reflux.
      Înainte sa ne apropiem de el am fost rugați sa ne curatam: ne-am spălat pe mâini în izvorul sacru, ne-au pus flori la ureche și orez în frunte și asa am încheiat vizita. Se pare ca nu putem vizita templele fără aprobare speciala de rugăciune 🙄 Asta e 🤷‍♂️ Ne vom bucura de ele de afara.
      In drum spre Bali Zoo am oprit la un restaurant specific balinez, unde Ionuț mănâncă un fel de mâncare locala cu carne de porc foarte foarte picanta. Eu m-am abținut 🤭
      E frumoasa gradina lor zoologica. Poți face baie elefanților iar o parte dintre animale sunt lasate libere pe aleile grădinii. Ai chiar un loc special unde te poți juca cu lemurienii! 😏
      Am finalizat ziua cu o cina cu fructe de mare pe malul oceanului
      A fost o zi frumoasa!
      Read more

    • Day19

      Hidden Canyon

      November 7, 2019 in Indonesia ⋅ ☀️ 33 °C

      Das war ein riesen Spaß. Wir sind gegen den Strom durch einen Canyon gewatet. Es gab eine echt starke Strömung und es war auch gar nicht mal ungefährlich... Es wurde geklettert und gesprungen. Meistens hingen wir nach Halt suchend an der Wand und haben versucht nicht in die Strömung zu fallen. Wenn das passiert ist, brauchte man tatsächlich schnell eine helfende Hand vom Guide, um nicht direkt abgetrieben zu werden. Man geht auch nur mit einem persönlichen Guide in die Schlucht, der diese auswendig kennt und genau sagt wo man hintreten kann und wo man sich festhalten muss.Read more

    • Day54

      Zeit für einen Tapetenwechsel in Bali

      January 13, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

      Wir haben unsere Rücksäcke gepackt und uns auf den Weg nach Ubud gemacht, ein Künstlerdorf, nördlich von Jimbaran.

      Made war unser deutschsprachiger Guide, der uns an viele kleine Zwischenziele und zuletzt in unsere Unterkunft gebracht hat.

      Jedes Ziel ist ein eigener Footprint wert... Wir hatten jede Menge Spaß mit Made.

      Die erste Station war der Tegenungan Wasserfall.

      Ich hab mich zu einem DAB, für die Vongler unter uns, hinreißen lassen. 😉

      Eine kleine Aufgabe für Euch - was versteckt sich im letzten Bild?
      Read more

      Traveler

      Euer Mittagessen? 😲

      1/13/18Reply
       
    • Day4

      Tirta Wassertempel und Springfalls

      May 22, 2017 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

      Unweit von dem Rocktempel befindet sich der Tirta Wassertempel, in dem man nach hinduistischen Glauben seinen Körper von allem Schlechten reinwaschen kann.
      Ausserdem gibt es einen Teich mit unzähligen und teils riesigen Kois und der balinesische Präsident residiert direkt am Hang neben der Tempelanlage.

      Anschließend haben wir in einem Restaurant mit Blick über die Reisfelder sehr lecker landestypisch gegessen und sind noch nach Süden zu den Springfalls in Tegenungan.

      Ganz erschöpft sind wir ins Hotel zurück gekommen und mussten uns im Pool und mit einer frischen Cocosnuss wieder erfrischen und Energie tanken.
      Zum Abendessen werden wir uns gleich noch -leider zum letzten Mal- in den Ort Ubud auf den Weg machen.
      Auch wenn ich mich auf ruhige, entspannende Tage am Strand und im Meer auf Nusa Lembongan freu, finde ich es schade, das wir Bali schon bald wieder verlassen müssen. Die Menschen und die Insel nehmen wir in unseren Herzen mit.
      Read more

      walter hödl

      Auf diesem Foto seht ihr richtig glücklich aus!

      5/22/17Reply

      Sieht toll aus, man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass es euch gefällt in Reisfeldern zu sitzen. Schon an einen Zweitjob als Erntehelfer gedacht? ;)

      5/23/17Reply
      Traveler

      Es ist wirklich toll, aber wir sehen mal, ob sie uns vielleicht als Fischer brauchen können ;-)

      5/23/17Reply
       
    • Day4

      Pemaksan Barong Den Jalan

      April 24, 2017 in Indonesia ⋅ ☀️ 29 °C

      Pünktlichst um 8 Uhr wurden wir vom Hotel abgeholt um auf die Rundreise durch Bali zu starten - 4 Tage, 3 Nächte stehen bevor.

      Auf der Tour begleiten uns ein Guide, der Fahrer und ein nettes hamburger Paar. Als Fortbewegungsmittel steht uns ein kleiner (schwach) motorisierter Bus zur Verfügung - bei dem man, wenn man den Berg hoch fährt die Klimaanlage ausmachen muss.

      Als ersten Stop geht es zum Barong.

      Der Barong-Tanz:
      Der Barong ist ein mystisches Wesen , welches die - auf der Erde existierenden guten Kräfte repräsentiert. Daneben gibt es Rangda, die Königin der Hexen, die das Böse verkörpert. Der Balinese glaubt, das Gut und Böse nebeneinander existieren. Deshalb gibt es bei der Geschichte, die sich um Barong und Rangda rankt, keinen Sieger.
      Read more

      Traveler

      Ihr seht aber toll aus😉 wer ist wohl gut??? Hamburger, ich hoffe St. Pauli sonst müsst ihr sie im Dschungel lassen 😉

      4/24/17Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Banjar Tegeha

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android