Ireland
Milltown River

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 35

      Dingle

      October 8, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

      Immer noch ein hübscher Ort. Wird aber immer touristischer. Der berühmte Delphin ist schon länger verschwunden, vermutlich verstorben, Pubs und Restaurants ohne Ende. Möchte nicht wissen, was hier inzwischen im Sommer los ist. Das Wetter ist hier schon deutlich besser als im Nordwesten!Read more

    • Day 8

      Dingle

      July 16, 2022 in Ireland ⋅ 🌧 70 °F

      This was our day to wander around and enjoy Dingle. What an amazing little town on Dingle Bay with its quaint streets and picturesque storefronts. We explored, we shopped, and we ate. 🙂 I have never seen a place with so many restaurants and pubs - 36 restaurants and 50 pubs!! Needless to say, we have had the best food here. Last night we ate at Ashe’s Bar Seafood and tonight was Lord Baker’s. Yum!!!

      The perfect way to end our time in Dingle was a few post dinner hours at O’Sullivan’s Courthouse Pub listening to traditional Irish 🎶
      The owner of the pub played guitar while another played the Uilleann pipes and flutes. It was a highlight of this trip. 🙂💕
      Read more

    • Day 10

      Dingle

      May 22, 2023 in Ireland ⋅ ☀️ 13 °C

      Mehr als nur grün. Diese kleine Stadt ist so unglaublich bunt. Bekannt ist sie allerdings durch den Delphin Fungie, der hier frei und freiwillig 4 Jahrzehnte (!) im Hafenbecken lebte und so viele Menschen anlockte. Aber nicht nur die Hafenpromenade ist sehenswert, ebenso die Gassen und vorallem Schaufenster.Read more

    • Day 585

      Dingle

      May 23 in Ireland ⋅ ☁️ 12 °C

      Heute besuchten wir das Städtchen Dingle. Reges Treiben und eine Menge Touristen tummeln sich hier.
      Im Gift Shop fand ich ein Anti Stress Schaf. Das musste natürlich mit 😂
      Als Beifahrer habe ich mich noch nicht allzu gut an Straßen und die Fahrweise gewöhnt. Ein wenig verkrampft sitze ich Tag für Tag auf meinem Sünderbänkchen (~schlecht gepolsterter Beifahrersitz) und erschrecke, wenn es eng wird 🙄

      Im Tourist Info Shop fanden noch wir einige Landkarten. Die werde ich auch für mein Reise Junk Journal ein wenig benutzen. So hat die Frau Beschäftigung und der Mann sei Ruh' 😂 meine Bücher klemmen unter dem Sünderbänkchen und ich bin einfach zu faul, sie freizuschaufeln. Schade drum 🤷🏼‍♀️
      Read more

    • Day 10

      Out of the Blue

      July 16, 2023 in Ireland ⋅ 🌬 59 °F

      This restaurant was highly rated and you have to make reservations months in advance. The food was great. The service was sub-par. And not that I need to see people dressed fancy, but when you are paying $40 per plate, maybe the waitstaff could wear something different than athletic pants and a sweatshirt. I would say skip!
      Please enjoy photos of our food.
      Read more

    • Day 15

      Vertraue nicht der Chowder

      March 4, 2023 in Ireland ⋅ ☁️ 7 °C

      Wir sind am Mittag wieder auf Geocaching Jagd gewesen. Es gibt einen GeocacheArt in Form eines Kleeblatts. Wir haben jetzt mal den Stil geschafft. 🍀Am Nachmittag ging es weiter bis nach Dingle. Durch das Örtchen geschlendert und dann einen Pub zum Essen gesucht.
      Es gab Chowder (Fischsuppe), leider war diese wohl nicht ganz so frisch wie gedacht, denn 5 Stunden später haben wir gemerkt wie gut unser Camper ist, wenn man nur ein Klo hat und einem die Salat Schüsseln ausgehen. Weitere Details erspare ich.
      Wir sind dann nachts noch ins Krankenhaus gefahren ( die Bereitschaftsärztin war ein Engel in Person) und haben uns am nächsten Tag eine Unterkunft gebucht, aus welcher wir am Dienstag wieder auschecken um dann hoffentlich wieder fit zu sein. Fortsetzung folgt...
      Read more

    • Day 14

      Entspannter Tag in Dingle

      August 17, 2023 in Ireland ⋅ 🌬 19 °C

      Mal wieder nach einer aufregenden Buchung einer Unterkunft kamen wir recht zeitig in Dingle an. Wir hatten aber auch bedenken, ob unser Telefonat überhaupt funktionierte und wir tatsächlich hier ein Dach über dem Kopf hätten. :)
      Vor einigen Tagen hatten wir für Dingle eigentlich schon etwas gebucht. - eigentlich - Vor zwei Tagen spät am Abend bekam ich plötzlich eine Nachricht, dass unsere Buchung hätte erst gar nicht gehen dürfen, denn das B&B wäre schon seit Ewigkeiten ausgebucht. Uns wurde versprochen, als Alternative im Pub nebenan, etwas zu reservieren. Nach vielen Nachrichten und immer wieder vertrösten, riefen wir früh am Morgen dann lieber selbst an und fragten nach unserer Reservierung. Keiner wusste davon und eigentlich wäre auch dieses B&B völlig ausgebucht, ganz davon abgesehen, dass nur ab zwei Nächten vermietet wird. Aber welch ein Glück, dass es ein Fehler im Buchungssystem gab und wir tatsächlich das einzig freie Zimmer für nur eine Nacht bekamen.

      In Dingle wollten wir es entspannt angehen lassen und einen kleinen Stadtbummel, wie uns eine Freundin ans Herz gelegt hatte, angehen. Von Entspannung dabei ist hier aber wie gefehlt. Wenn wir bisher in Irland noch keine Touristenströme erlebt hatten, waren sie alle hier.
      Lange hielt es uns nicht in der Stadt. Da schlenderten wir lieber am Rand der Küste zu den Klippen vor Dingle. Es regnete und windete, aber das haben wir hier schon weit schlimmeres erlebt. :) und so besuchte uns wenigsten auch unser kleiner Power Ranger wieder.
      Die Wellen waren nur zu hypnotisierend, besonders an einem kleinen Strand, wohin Thomas uns führte.
      Auch endlich Delfine zu sichten, stand wieder auf dem Plan. Nach langer Ausschau und der Befragung eines Einheimischen kamen wir wieder zu der Erkenntnis, dass sie sich uns heute nicht zeigen wollen.
      Vielleicht ist es ihnen ja auch zu stürmisch. :)

      Ein leckeres Mahl im Murphys wartete schon auf uns, auch der Irish Coffee war ein Genuss. Schon bald hörten wir oben auf unserem Zimmer die heutige Band spielen. Es bringt dabei nichts auf dem Zimmer zu bleiben. Also zog es uns erneut zum abendlichen Kulturprogramm runter in den Pub.

      Übrigens - das beste Frühstück seither in Irland :)
      Auch wenn es am Ende der Welt im West End nicht schlecht war, im Murphys in Dingle muss man allein fürs Frühstück einchecken. :)

      Wir wurden von unserer Freundin auch unbedingt zu Murphys Eis geschickt. Sagen wir so - ob sie weiß, dass es nur eine Kette mit Verkaufsstrategien ist?
      12 € für zwei Mini-Eiskugeln (Mindestmenge), also eigentlich 34 € bei zwei Personen war uns dann doch zu günstig, um dass es gut sein kann. :)
      Read more

    • Day 7

      Tower View B&B

      June 25, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 63 °F

      It was around 2:30p when we arrived at our base in Dingle. The Tower View B&B is away from the hubbub of Dingle Town, but within a short walk of downtown ... a perfect location for us.

      Helen greeted us warmly, introducing us to her mom, who is helping out while Helen cares for her three-week old baby daughter.

      After marking up a sightseeing map, she escorted us to our spacious room on the first floor [second floor here in the US] ... the best one of the rooms we’ve stayed in since we began our trip a week ago. Wow! Time sure is flying!

      We have a lovely view of Dingle Bay, with the “tower” mentioned in the B&B’s name sitting atop a hill on the far side. The farm across the road adds charm to the scenery.

      The sunny day was just too wonderful to waste indoors, so after settling in, we went off to explore Dingle Town.
      Read more

    • Day 16

      The Land of Kerry! Killarney and Dingle

      June 17, 2022 in Ireland ⋅ 🌧 59 °F

      Usually travel days are uneventful, but we stopped for lunch in Killarney at the family restaurant and pub of one of our Bayville Shores neighbors, Ann Fontenot. Annie’s grandfather married Margaret O’Callaghan from Killarney. The family still owns this business. We had a wonderful lunch there, met Paudry, one of the cousins. It is truly a small world. He was very grateful that we are traveling and was also interested in our rental car! It’s everywhere! After lunch, we headed into Dingle - truly one of the most magical places. We checked into our B and B at Dingle Heights, overlooking the harbor. Our hosts are Bridie and Brendan Fitzgerald. Of course, it’s only a short walk to town. That would be the Irish short walk! Dinner at Bakers on Main St, and too many pubs to name them all! Music everywhere. Some traditional, some more folk/rock. Streets are alive. The sunset at 10:30 so it was still kinda light as we headed back up the hill to our room. Needless to say, we might take a cab tomorrow night! Enjoy some music in the videos. So encouraged to see young kids perfecting the skills! Good night allRead more

    • Day 7

      A Stroll Around Dingle Town

      June 25, 2019 in Ireland ⋅ ☁️ 63 °F

      From the aquarium, we continued our stroll into town, delighting in the beautiful weather.

      The best part of our walk? The tour busses had all departed so there were no crowds to deal with as we wandered around.

      We wrapped up our outing with a bit of shopping ... at SuperValu for a light snack in lieu of dinner at the B&B ... at Murphy’s for ice cream ... at one more place that I will write about in the next footprint.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Milltown River

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android