Italy
Bosa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
71 travelers at this place
  • Day7

    Bosa ist bunt 🎨

    September 20 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Unser erstes Ziel heute war der Strand „Cane Malu“. Ein Strand der etwas anderen Art, er besteht nämlich aus Felsauswaschungen. Von da aus ging es weiter, an unserem heutige Ziel Bosa vorbei, weiter zum nächsten Strand „Is Arutas“. Auf dem etwa einstündigen Weg dahin haben wir sehen müssen, was der Brand hier auf Sardinien vergangenen Monat ausgelöst hat 😕. Statt schönen grünen Pflanzen war alles einfach nur schwarz.
    Am Strand angekommen war’s dann leider etwas bewölkt, so entspannten wir uns etwas und Flori sprang einmal in die Wellen.
    Zurück in Bosa angekommen bezogen wir unser B&B und wurden sehr herzlich von der Gastgeberin aufgenommen. Sie erklärte uns, dass hier alle Häuser im 18. Jahrhundert in die Höhe gebaut wurden und es auf jeder Etage nur einen Raum gibt, die Küche war immer oben und das Bad unten. So musste man immer sehr viel laufen sagte sie 😀
    Danach liefen wir durch die bunten Straßen von Bosa und gönnten uns eine sardische Platte sowie traditionelle Seadas.
    Read more

  • Day62

    Bosa

    December 1, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

    Dernière ville de la côte ouest avant de rentrer dans les terres : Bosa. Visiblement très touristique en été puisque sa plage est presque devenue une ville balnéaire à part entière, le centre historique a gardé son charme de petit village typique, et ses petites ruelles étroites serpentent entre des maisons hyper colorées. (Comme quoi... oui des maisons de toutes les couleurs ça peut être joli ! Et même faire figure de P.L.U. !!)
    À quelques dizaines de mètres de la plage de sable fin se trouve une côte un peu surréaliste (et dont on se demande encore le comment de sa formation...). De ce qu'on a compris la roche de trachyte verdâtre a été modelée par les vents pour donner au lieu cet aspect lunaire. On y trouve des cratères remplis d'eau turquoise qui forment de jolies piscines naturelles.

    Et le long du canal qui traverse la ville, on a découvert une technique de pêche un peu particulière : Dans une petite barque, pendant qu'un gars rame lentement à l'intérieur de la zone où est jeté le filet, un autre vient frapper violemment la surface de l'eau avec une masse accrochée à une corde. Pleins de petits poissons se mettent alors à faire des bons hors de l'eau un peu partout... on a pas bien compris par contre si c'était eux la cible de la pêche ou si c'était plutôt des poissons plus gros planqués dans le fond... 🤔
    Read more

    On a pas été :( [clovis]

    12/4/20Reply
    Ben et Paupa Venture

    triste! il faudra y retourner!

    12/5/20Reply

    <3 [clovis]

    12/4/20Reply

    On a une photo dans le salon :D [Clovis]

    12/4/20Reply
     
  • Day106

    Bosa

    September 14, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Bosa liegt am hügeligen Rand des Westens der Insel. Hier kann ich meinem gastgeber eine Flasche selbstgemachten Mirto abkaufen. Ein neuer kleiner Schatz für meine Heimbar. Neben Schildkröten verlasse ich das Sardische Hochland hier und beginne meinen Weg in die Ebene.Read more

  • Day3

    Die obercoole Bar für Althippies

    September 27, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Diesen Footprint widmen wir Jose, weil sie a) eine Malerin ist und weil sie b) die Musik von Tom Waits liebt. Wir haben nicht schlecht gestaunt. Eine total schlichte Türe aussen. Aber drinnen war es megaschee. Atelier und Restaurant war zusammen. Die Bilder waren eher traurig und es lief die ganze Zeit Tom Waits. Und das Essen war soooo gut. Schaut Mal das Video an.Read more

    Und für Junghippies wie deine Ruth 😉 [Guni]

    9/28/20Reply
    Joachim Reinhard

    Wow.....:-)

    10/1/20Reply
     
  • Day36

    Bosa

    November 9, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

    Bosa erschien uns laut der Reiseführer-Beschreibung mit seiner kleinen Altstadt und den alten Gerbereien auch einen Besuch wert. Vorbei ging es auf dem Weg dorthin, am Monte Minerva mit einzigartig zerfressene Felslandschaften.Read more

    Teresa Echt

    Sehr schnuckelig

    11/11/17Reply
    Tinaundtomunterwegs

    Das gibt es auf Sardinien in jeder Stadt. Nette Nischen mit Snacks und Getränke ausm Automat

    11/11/17Reply
     
  • Day9

    Bosa

    June 29, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute früh gleich nach Bosa, damit es nicht völlig überlaufen ist und nicht zu heiss.
    Süsses kleines Städtchen mit vielen Gässchen.
    Isa hat ihren ersten itslienischen Kaffee getrunken.
    Anschliessend Aufbruch in Richtung Oristano. Übernachten werden wir am Campingplatz Nuropolis
    Read more

    Schoepfle

    Hab gehört, dass man im Norden nicht so häufig freistehen kann. Seit ihr deswegen öfters auf dem Campingplatz?

    6/29/19Reply
    Falk Schöpflin

    Man darf auf sardinien garnicht wild stehen. Deshalb immer auf campingplatz. Und weil wir den strom brauchen für die kühlbox.

    6/29/19Reply
     
  • Day14

    Bosa

    April 18, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Jeudi, 18 avril 2019
    Il y a avait finalement plus de monde qui dormait sur ce parking de sable, que la nuit passée sur une place officielle. Ça ne doit pas être inhabituel, car ce matin, un paysan est venu nous vendre son Pecorino, fromage de brebis. Bosa est au programme aujourd'hui. Nous montons à Cuglieri (presqu'à 500m) mais n'y trouvons aucune place de parc pour notre cc; dommage, l'huile d'olive du coin doit être excellente. Nous loupons la bifurcation pour Marina di Bosa à Magomadas, Eric doit faire marche-arrière sur plusieurs centaines de mètres. Les ruelles ne sont pas faites pour notre engin, mais les conducteurs autochtones sont très compréhensibles. Bosa, une ville très colorée, est située sur les deux rives du Temo, seul fleuve navigable de la Sardaigne. D'un côté se trouvent les quartiers d'habitation, dominé par le Castello Malaspina, et de l'autre côté une enfilade d'anciennes tanneries. La ballade à travers les ruelles étroites est plein de charme, ne faudrait pas de high-heels, c'est pavé à l'ancienne! Une fois arrivé au château, la vue est superbe. Il y a dans l'enceinte fortifiée une ancienne chapelle avec des fresques qui ressemblent à celles de Montcherand. Le Duomo est fermé quand on y arrive, nous allons donc dîner. Su Nassa, que nous choisissons, (celui du Routard est fermé à midi) nous régale avec du superbon poisson. Il ne nous faut plus qu'un endroit pour vidanger notre cc, après deux jours. S'Abba Druche est un camping très sommaire mais bien situé sur des terrasses et fera l'affaire pour cette nuit.Read more

    Je suis contente de vous avoir retrouvés! Un vrai cours d'histoire! Mth

    4/19/19Reply

    Et je ne vois pas Hildegard avec des "hauts talons", ni moi non plus!! Mth

    4/19/19Reply
     
  • Day4

    Bosa

    April 23, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

    Am nächsten Tag ging es dann weiter- wieder mal ohne Plan einfach drauf los... nach Santa Teresa war es vergleichsweise erstmal unspektakulär... Viele Landschaftsflächen für Vieh, paar Schafe, Kühe, dann wieder Berge... kleine Dörfer, die aber auch unspektakulär waren außer die Penner, die auf die Straße vors Auto springen, um 1€ für „Kaffee“ zu bekommen- der Atem sagt nicht Kaffee^^ eigtl wollten wir erst nach Sassari, aber haben uns dann doch umentschieden weiter an die Westküste zu fahren- kein Plan was Bosa ist- aber lass uns mal hin da... und siehe da: sehr positiv überrascht! Total süßer kleiner Ort- das Hotel welches wir ausgesucht haben ein Traum! Wenn ihr mal auf Sardinien rumreist: Hin nach Bosa- ein kleiner Ort mit Charme!!! Hotel: Palazzo Sa Pischedda- bestes Preis Leistungsverhältnis ;)Read more

  • Day14

    Bosa

    September 25, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Es soll die schönste Stadt Sardiniens sein. Da der Wohnmobil-Parkplatz jedoch mit PKW voll war, begnügten wir uns mit einem Blick auf die Stadt....aus der Ferne ist es sogar am Schönsten

    Denise . Max

    Schade, wir waren damals 2 Nächte auf dem Stellplatz, die Stadt ist sehenswert !!

    9/26/19Reply
    Kathrin König

    Wir kommen mal wieder 😀

    9/29/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Bosa