Italy
Ispica

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day2

    Das Haus auf dem Land

    June 18, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

    Rustikales Steinhäuschen im sizialinischen Hinterküstenland mit vielen Tücken und Mücken. Die Fliegen hattens auf unser Essen abgesehen, da mussten die Männer erst mal ihren Verteidigungs-Geschäften nachgehen.
    Bananen, Zitronen und Feigen gabs auch zu entdecken im Garten der frutti e verdure.
    Read more

  • Day2

    Vom Ätna zum Spiaggia

    June 18, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

    Nachdem wir heut morgen in 50 Minuten bereits 1000Höhenmeter zurück gelegt hatten, sozusagen per Anhalter mit Seilbahn und LKW konnten wir den Etna tatsächlich beim Husten erleben.
    Der braucht auch mal mehr salzige Meeresluft, da wird die Lunge wieder frei. Dahin sind wir anschließend umgezogen.

    Der Hausstrand von Santa Maria del Focallo hats uns jedenfalls angetan, weil menschenleer und Sand mindestens Puderzucker 50 Karat! Kann man jedem Vulkan nur nahe legen, wenn er mal Urlaub macht.
    Read more

  • Day4

    Auf Entdeckungsreise

    June 20, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 22 °C

    Weils nix zu waschen gibt, sind wir halbtags an den feinen Strand gegangen und haben nachmittags eine kleine Inselrundtour gemacht. Der südöstliche Zipfel ist geprägt von Strand und Gewächshauslandschaften soweit das Auge reicht. Manche waren schon komplett verfallen und nur noch die Metallskelette sind rostend übrig geblieben. Die Zeltfolie hatte sich weit verteilt und überall die Straßen gesäumt. Wenn man mal wieder was verpacken will...Read more

  • Day71

    Bethlehem in Ispica

    December 26, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 16 °C

    Wir erfahren, dass es auf Sizilien um die Weihnachtszeit "Lebende Krippen" gibt. Eine der schönsten soll in Ispica sein. Lisa und Karlheinz fahren mit uns in die ca. 30 km entfernte Stadt. Um 17:00 Uhr soll es losgehen. Um die Krippe zu bestaunen muss ein Obolus von 4.00 € bezahlt werden. Es warten schon eine Menge Leute vor der Kasse. Nach einer halben Stunde haben wir unsere Eintrittskarte in den Händen und laufen einen vorgegebenen Weg ab. Plötzlich fühlen wir uns wie im Jahre 0. Hier gibt es ehemalige Höhlenwohnungen, die am heutigen Abend wieder belebt sind. In vielen Höhlen werden Handwerkskunst aus der damaligen Zeit vorgestellt. Es gibt einen Waschplatz an dessen Brunnen Wäsche gewaschenen wird. Es gibt einen Bäcker, dessen Brot man probieren darf. Es gibt Besenbinder, Messerschleifer, Schuster, Müller, Seifenmacher und.......... es gibt einen Stall in dem das Christkind geboren wurde. Auch Tiere dürfen nicht fehlen. Nach 1 1/2 Std. sind wir wieder in der Realität. Es war faszinierend . Stimmungsvoller als jeder Weihnachtsmarkt. ( Der ging mir ja schon etwas ab. )Read more

You might also know this place by the following names:

Ispica

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now