Italy
Malcesine

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Malcesine:

Show all

58 travelers at this place:

  • Day4

    Malcesine, Monte Baldo

    April 21, 2019 in Italy ⋅ ☁️ 19 °C

    Ez a nap a Monte Baldo hegycsúcs meghódításáról szólt. Felmentünk libegővel az 1700 m magas csúcsra, majd ott még kicsit túráztunk is, élveztük a napsütést és a hegyi levegőt. Majd a nap végén még megnéztük a várat Malcesineben.

  • Day6

    Ausflug nach Limone und Malcesine

    July 19, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute sind wir mit dem Bus nach Limone gefahren. Immer wieder ein Erlebnis wie der Bus durch die schmalen Serpentine fährt mit tollen Ausblicken aud den Gardersee und das Gebirge .
    Nach einem Bummel durch Limone ging es dann mit der Fähre rüber nach Malcesine.
    In Malcesine haben wir uns das Castello angeschaut. Interessantes Natur Museum, viel über den Ort, das Castello und den Gardersee erfahren, z. B. wurde Goethe im Jahr 1786 für drei Tage im Castello eingesperrt, Verdacht der Spionage 😂
    Eine kleine Shoppingtour gemachten 😊
    Ein kleines Geschäft mit tollen Shirts gefunden, was ja nicht so interessant ist, aber klasse sind Einkaufstüten, aus recyceltem Zeitungspapier,
    es geht auch ohne Plastik! 👍👍
    Abschluß in unserer Lieblings Ort, in Limone, in der Pasticceria Piva bei einem Limoncello Spritz 🍹
    Ein gelungenener Tag 😉
    Read more

  • Day3

    Monte Belpo

    April 21, 2019 in Italy ⋅ ☁️ 19 °C

    Hatten wir gestern den wohl bekanntesten Wanderweg, war es heute wohl das genaue Gegenteil. Der Weg auf den Monte Belpo von San Zeno di Montagna. Schlecht bis überhaupt nicht ausgeschildert, drei mal verwandert, Wege über Wiesen, Wald, Geröllfelder, so schmale, zugewachsene Wege, dass du fast eine Machete gebraucht hättest, um dir den Weg „frei zu schlagen“... aber es war schön, mit wieder ganz tollen Ausblicken.
    Zum Sonnenuntergang haben wir unsere Energiespeicher in Malcesine, direkt im kleinen Hafen, wieder aufgefüllt. Ein echt romantisches Örtchen.
    Read more

  • Day3

    Malcesine

    July 15, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Der schnellste Weg nach Malcesine führt über den See (leider auch mit Seegang, der für mich nicht sehr angenehm war). Dort angekommen sind wir gemütlich über den Wochenmarkt gelaufen und haben uns ein leckeres Eis gegönnt. Den restlichen Tag haben wir entspannt im Hotel verbracht.

  • Day4

    Gardasee/Monte Baldo

    July 6, 2018 in Italy ⋅ 🌧 27 °C

    Außer einem nächtlichen Gewitter stört eigentlich nichts unsere Nachtruhe, zum Frühstück scheint schon längst wieder die Sonne. Wir beschließen mit der Gondel auf den Monte Baldo zu fahren - denn mein Fuß ist seit 2 Tagen von einem Wespenstich so schlimm geschwollen, dass ich lauftechnisch ziemlich gehandicapt bin und die wirklich sportlichen Aktionen leider noch warten müssen. Die Fahrt nach Malcesine ist herrlich, malerische Berge treffen auf dunkelblaues Wasser, dazwischen leuchtende Tupfer aller möglichen Blüten. Strandbuchten, Surfer, Boote, Palmen, Zypressen, Olivenbäume, Oleanderbüsche: die ganze Palette wird uns geboten. Unser Ausflug auf den Monte Baldo fordert dann aber all unsere Geduld, denn wir tappen voll in den Touri-Stau, weil wir uns doch zu wenig im Vorfeld informiert haben und es dauert endlose 2 Stunden lang, bis wir wirklich auf der Bergstation ankommen. Der Blick aus 1760 m Höhe über den See ist wunderschön, aber der Blick auf die endlose Schlange an Menschen, die ansteht um irgendwann in 3 Stunden wieder ins Tal zu fahren, ist das ganz und garnicht. Pünktlich dazu zieht ein Gewitter heran... es bleibt uns nichts anderes übrig, als nur einen raschen Blick auf das Panorama zu werfen, bevor das Unwetter losgeht und im Bergrestaurant Unterschlupf zu suchen. Keine Wettervorhersage hatte das gemeldet. Nach gut 2 Stunden können wir wieder an die frische Luft. Es ist kühl und feucht und sehr still. Die meisten Ausflügler sind jetzt schon fort und nach den ersten paar Schritten die wir auf dem Plateau machen, nehmen wir die Ruhe wahr. Die reingewaschene Luft lässt alle Farben leuchten, die Regenwolken über dem See und den Berggipfeln zaubern ein spektakuläres Bild, Kuhglocken bimmeln vereinzelt. Wir machen eine kleine Wanderung, selbst Humpelfuß-Muddi ist ganz gut dabei, und finden dann doch, dass es sich gelohnt hat, hier heraufzukommen. Zum Schluss bewundern wir die gipfelansässigen Alpakas und nehmen um 18 Uhr die Gondel talwärts. Ein Sprung in den See muss trotz riesigem Hunger noch sein und danach testen wir die superleckere Pizza auf unserem Campingplatz in Arco und lassen den Abend ausklingen.Read more

  • Day4

    Malcesine, Lago di Garda

    July 27, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Malcesine je příjemné turistické městečko s krásnou promenádou a hradem. Je to také středisko windsurfingu a někde by tam měla být i lanovka, kterou jsme bohužel neobjevili. Dali jsme přednost Aperolu. 😉

  • Day7

    Drei-Seen-Tag: Tagesauflug zum Gardasee

    June 20, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute ist Oma- und Opa-Tag. Wie zuhause, wenn meine Frau und ich hätten arbeiten müssen. Im Urlaub bedeutet dies allerdings, wir können uns von morgens bis abends Zeit für uns nehmen. In diesem Fall für einen Tagesausflug zum Gardassee. Der Abschied von unserer Tochter nach dem Frühstück fiel uns nicht leicht, weil Josefine gerade sehr anhänglich war und weinte, wenn einer ihrer engsten Bezugspersonen nur aufstand und ein paar Meter wegging. Allerdings wussten wir auch, dass sie bei den Großeltern in guten Händen und auch schnell wieder in ihr Spiel vertieft war. Und so ging es nach dem Frühstück für uns mit dem Auto die rund 152 Kilometer Maut frei in rund 2 1/2 Stunden nach Malcesine.

    Auf der Strecke gab es heute laut Navi keine Staus und so gönnten wir uns noch die Panoramfahrt über Vöran und Mölten mit tollen Serpentinen und grandiosen Ausblicken über Bozen. Meine Frau bekam meine Begeisterung für die Landschaft kaum mehr mit. Beifahren bedeutet bei ihr gleich schlafen, dementsprechend verabredeten wir uns darauf, dass ich sie am Gardasee wecken sollte und nicht erst wenn wir wieder zurück in Falzeben waren.

    Um 12:20 Uhr bogen wir von der Via Gardesana auf einen öffentlichen Parkplatz ab. Die Sonne brannte. Auch die frische Brise machte meinen Sonnenbrand auf Armen und Nacken nicht vergessen. Nach einem kurzen Blick auf die Burg Castello Caligero war unser erstes Ziel ein Schattenplätzchen im Restaurant Lido Paina, an einem Tisch fast direkt am See.

    Klar, eine Pizza musste es sein. Und die war wirklich gut. Im Anschluss an das gute Essen schauten wir uns noch angrenzenden Seehotels von außen an. Nicht schlecht, manche sogar inkl. Bedienung an der Liege direkt am angrenzenden Seestrand. So lässt es sich aushalten. Wir hingegen gönnten uns zur inneren Abkühlung ein Eis im Städtchen.

    Auf unseren Rückweg über die SS45 stoppten wir noch an einem Aussichtspunkt am wunderschönen Toblino See, den wir so eigentlich gar nicht auf dem Schirm hatten. Von einem Aussichtspunkt hat man einen tollen Blick auf das im 12. Jahrhundert erbaute Castel Toblino, das ursprünglich auf einer Insel gebaut wurde, heute aber durch den geringeren Wasserstand auf einer Halbinsel steht. Heute ist dort ein Restaurant untergebracht. Doch in bestimmten Nächten soll es hier gruselig zugehen. Der Sage nach, sollen in Vollmondnächten zwei ehemalige Bewohner des Schlosses, die im See ertrunken sind, als Geister über dem See schweben.

    Unser nächstes Ziel war der Kalterer See bei Kaltern. Dieser gilt als wärmster Badesee der Alpen, in den Sommermonaten kann die Temperatur bis 28 Grad betragen. Das ist auch der Grund warum sich dort abseits der kostenpflichtigen Badewiesen in zweiter Reihe gastronomische Angebote angesiedelt haben. Für uns, die eigentlich nur kurz am See was trinken wollten, war das irgendwie nix. Aber so einen ganzen Badetag dort einlegen, das ist bestimmt ganz schön.

    Als wir gegen 18 Uhr zurück im Hotel waren, schloss uns unsere Tochter quietschvergnügt in die Arme. Wie man einem Screenshot entnehmen kann, sind nicht alle Laufversuche unserer Tochter von Erfolg gekrönt. Übung macht die Meisterin. Entsprechend verlagerten wir die frühkindlichen Gleichgewichtsübungen auf einen etwas weicheren Untergrund, dem Trampolin.

    Während des Abendessen drehte Harmonika-Sänger und Witzeerzähler Peter seine Runden um die Tische. Hat’s uns gefallen? Geht so, dafür Josefine um so mehr, die sich bei Musik und guter Laune so richtig müde tanzte und dem Musiker die Show stahl.
    Read more

  • Day61

    Segeln bei Malcesine

    September 25, 2016 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

    Wir kamen heute nach Malcesine an der Ostküste Basti der ein bisschen Segeln kann hat sich ein Boot ausgeliehen und ist abwechselnd mit Melle und Kathi gesegelt. Ich habe mich derweil abwechselnd mit Kathi und Melle um die Babys gekümmert. Am Abend fanden wir einen schönen Stellplatz direkt am Wasser.Read more

You might also know this place by the following names:

Malcesine, مالسيسيني, Մալչեզինե, マルチェージネ, Мальчезине, Malesilica, Малчезине, Мальчезіне, Malcèxine, 马尔切西内

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now