Italy
Moniga del Garda

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 8

      Desenzano del Garda

      June 20, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 37 °C

      Die Nacht in unserem Bungalow war angenehm kühl. Das erste mal das wir in unserem Urlaub richtig ausgeschlafen hatten 😅

      Unser Campingplatz ist sehr ruhig, aufgrund der vielen älteren Dauercamper und der Lage. Das macht uns aber nichts aus. Mit den Bus ist man in 10 Minuten Ruck zuck in der nächst größeren Stadt. Heute haben wir uns Desenzano del Garda angeguckt. Hier kann man in der Innenstadt ein wenig bummeln gehen. Von Prada, Karl Lagerfeld und Gucci ist alles dabei. Wir haben mehr geschaut als gekauft denn es ist kaum zu glauben, dass jemand eine Sonnenbrille für 500 Euro kauft 😅😅

      Die kleinen Gassen und der Hafen waren wundervoll anzuschauen. Als wir an zwei Rent a Boot ständen vorbei kamen, war der Reiz ein Boot zu mieten größer denn je. Kevin hat während des Urlaubs schon mit einem Boot geliebäugelt. Nun sollte es nicht lange dauern und wir holten unsere Sachen aus dem Auto und mieteten uns ein Boot für 3 Stunden. Eine kurze Einweisung vom Skipper und wir starteten unsere Tour.

      Völlig aufgeregt und unwissend hatten wir großen Respekt vor den großen Wellen, die während der Fahrt auf uns zu kamen. Unsere erste Frage war: wie schnell kann ein Boot umkippen ?😅
      Vorsichtig fuhren wir weiter zur besagten Insel Isola de Garda, welche die größte Insel im Gardasee ist.
      Die Insel ist im Privatbesitz der Familie der Grafen Cavazza, die dort auch ihren Wohnsitz hat. Daher konnten wir die Insel nur umfahren und von weitem anschauen.

      Wir hatten viel Spaß bei der Bootsfahrt 😊 natürlich gab es auch wieder einiges zu lachen. Franzi wollte ihre Mütze aufsetzten um sich vor der Sonne zu schützen. Aber nach der ersten Welle hob das Boot ab und der Wind wehte die Mütze vom Kopf. . Nach einem schnellen Wendemanöver, sammelten wir das schwimmende Stück Stoff ein.💦

      Zurück im Bungalow angekommen genießen wir unseren letzten Abend an diesem schönen Ort mit selbstgemachten Bruschetta, Bier und Phase 10. Ein kleiner Drohnen Rundflug von unserem Bungalow durfte da nicht fehlen.
      Read more

    • Day 5

      31.8.2022

      August 31, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

      Heute haben wir den Tag genutzt um Sirmione zu erkunden, es war bewölkt und das richtige Wetter dafür. An dieser Burg standen wir genau vor 5 Jahren als wir noch gemeinsam auf der Schulbank saßen. Die kleinen Gassen waren wieder toll anzusehen, mit diesen kleinen vielen Lädchen, in dem ein oder anderen sind wir auch fündig geworden. Am Hafen und direkt auf dem Gardasee haben wir Pause gemacht. Unbedingt wollten wir ein Wassereis probieren, anschließend hatten wir Appetit auf ein Stück Pizza 😍, auf dem Heimweg wussten wir schon was uns blüht, Kreisverkehre an Kreisverkehre so langsam können wir dieses Wort nicht mehr hören allein heut waren wir in ca 60 Stück 🙈 aber Nonie meistert das ziemlich gut, bin ich schon stolz auf sie🥰. Nachmittags war es dann ziemlich heiß und wir springten erst Mal in den Pool. Heut Abend geht's noch nach Moniga an den Hafen, dort ist Livemusik und Abendessen wollen wir dort auch.Read more

    • Day 6

      Plane den Tag

      September 8, 2022 in Italy ⋅ 🌧 20 °C

      In der Nacht schien es trotz Vorhersage nicht sonderlich geregnet zu haben.
      Gegen 8Uhr kam dann ein wenig Donner Blitz und eine kurze etwas stärkere Schauer.
      Der Himmel blieb auch danach bedeckt aber trocken und die Temperaturen bei angenehmen 22Grad +.
      Beim Brötchen holen machte ich einen kurzen Schnappschuss über den Dächern von Moniga del Garda und die Wolkendecke.
      Wir nahmen somit unser Frühstück entspannt auf der Terrasse ein.
      Die Lautstärke Begrüßung von Heidi und "Peter" blieb heute aus, und die osteuropäischen Nachbarn schienen auch noch den Vodka des Abends zu verdauen. Lediglich die jüngeren krabbelten durch den Garten und die Vater traten ihre Ironman Runde an.
      Wir entschieden uns heute nach Cremona zu fahren und einen Blick in die Stadt der Geigen und Violinen zu werfen.
      Read more

    • Day 1

      3, 2, 1, los

      September 3, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 19 °C

      Der Wecker hat um 3:00Uhr geklingelt. Die letzten Sachen wurden noch zusammengepackt und im Wagen verstaut. So dass es um 4:30h, über die Schweiz,in Richtig Gardasee ging.
      Auf Reisen erlebt man ja die komischten Sachen zum Beispiel einen Rollator der auf einem Fahrradgepäckträger montiert wurde 😂
      Als wir Freiburg erreichten hielten wir noch schnell auf einem Autohof um etwas Diesel nachzufüllen und unsere Handys auszustellen damit wir nicht wieder einen Kostenüberraschung erleben das die Schweiz ja nicht zur EU gehört und nicht mit in dem Roaming Paket ist. beim letzten Mal hat es 60€ gekostet und den restlichen Monate ohne Internet am Handy. Das wollten wir diesmal vermeiden.
      Die Navigation führte uns richtig Gotthardtunnel allerdings hörten wir im Radio immer wieder, dass es dort lange Staus gibt und so fuhren wir durch den St. Bernadetto. War ein kleiner Umweg und kostete einiges an Zeit aber keinen Stau.
      Auch in der Schweiz legten wir noch eine kleine Pipipause ein. der Autohof hier Heidiland und wurde unter anderem von MARCHE betrieben. Habe selten einen Rastplatz gesehen der so einladend war und man das Essen auch wirklich Appetitlicht angerichtet bekommen hat und dann auch noch so viel gesunde Auswahl am Buffet.
      Auf dem WC könnte mit Schweizer Franken oder mit Euro (1€) bezahlt werden.
      Der Rest der Strecke war, bis auf die diversen Naturschauspiele, unspektakulär.
      In der Residenz Karina angekommen erwartete man uns schon uns gab uns das Appartement Nr. 5. Nicht so weit vorne wie das beim letzten Mal sondern ehr mittig.
      Diesmal scheint es nicht ganz so schön ruhig zu sein wie beim letzten Mal, Hunde haben schon gebellt und zwei Häuser weiter ist ein "Familiefest" auf der Terrasse. Mal sehen wie lange das Osteuropäische Beisammensein heute noch andauert.
      Als wir das Auto ausgeladen haben ging es direkt zum Lidl um uns mit den wichtigsten Sachen einzudecken, etwas zum Frühstücken, mal Nudeln kochen, ein paar Getränke, etwas Gemüse... Die Kleinigkeit hat 71€ gekostet 😖
      Auf dem Rückweg zur Wohnung stoppten wir bei Burger King, ein Whopper, ein Doubbelcheesburger, für jeden Pommes mit Mayo (die Päckchen waren auch Mal doppelt so groß 🙁) und ein 0,75 Getränk für 21€ 🥳 und geschmeckt hat es wie immer... Nicht 😝
      Nach dem Essen entschieden wir uns nur die nötigsten Sachen auszupacken und morgen auszuschlafen und den Rest in aller Ruhe gemütlich zu erledigen.
      Gute Nacht!
      Fotos von der Anreise, aus dem Auto in der Schweiz geknipst
      Read more

    • Day 7

      Raining Men Halleluja

      September 9, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

      Um kurz vor 7:00 zählte ich heute morgen meine neu gewonnenen Mückenstiche und versorgte sie mit Fenistil.
      Bis ich die Fenster öffnete und mich die Sonne ☀️ anlachte.
      Beim Frühstück zog es sich dann langsam zu und der Wetterbericht sagte auch Gewitter vorraus.
      Gegen 10uhr begann es dann zu Donnern und die Bergeschoben die Schwarzen Wolken in unsere Richtung so daß es dann um 10:30h regnete und sich so die Möglichkeit ergab Mal alle Fenster großzügig zu öffnen um frische kühle Luft herrein zu lassen.
      Bei dem Regen, Donner und Blitz mal schnell ein wenig Ordnung geschaffen und durchgefegt bis es dann mit einem Grog, dicker Jacke und Decke auf die Terrasse ging zum lesen, spielen und Reiseblog schreiben 😉 Spaß, natürlich keine Grog aber ein Tee, und lange Hose müsste schon sein, weil es etwas frisch wurde.
      Für den Rest des Tages hatten wir dann nur vor etwas zu spielen, zu lesen und uns den 150 Bericht über die gestern Mittag verstorbene Queen Lisbet anzusehen 👸

      Gegen kurz vor 12 starte über dem Gardasee für die morgige Flugshow. Es hörte auf zu regnen aber war immernoch kühl. Also entschieden wir uns in Jogginghose, Pullover und mit Turnschuhen runter zum See zu laufen und ein wenig spazieren zu gehen. Natürlich kam auf dem Weg die Sonne raus, der Himmel klärte sich auf und es wurde warm. Am See machten wir dann eine Pause und liefen über den Hafen zur Stadt und zurück zur Unterkunft. Von unterschiedlichsten Stellen hatte man einen schönen Blick auf den See, kam an tollen Gärten vorbei in denen Tomaten, Grantäpfel aber vor allem Oliven wuchsen.

      In der Unterkunft kamen wir dann um 15:20h, bei klarem Himmel und mit dunstfreier Sicht auf die Umliegenden Berge und Sirmione.

      Leider hatte sich die Speicherkarte mit meiner Kamera zerstritten, so dass ich erst wieder mit neuer Speicherkarte Fotos machen könnte. Mein Handy ist zum Aufladen in der Unterkunft geblieben. Das ein oder andere Foto habe ich dann mit dem Handy von Markus geschossen.

      Beim Plausch der Nachbarschaft über den Gartenzaun hat sich gerade herausgestellt, dass die Osteuropäischen Nachbarn, welche wirklich die nettesten von allen waren, eine ganze Zeit in Ratingen gewohnt haben bis sie vor 14 Jahren nach München gezogen sind, morgen anreisen. So auch Vamos und Nero samt Herrchen. Wenn dann jetzt auch noch Heidi und Peter das weite suchen kann der Urlaub beginnen 🥳🥳🥳
      Und als wäre das nicht schon genug zu feiern gewesen hat sich Lady Ayda auch dazu entschieden in den Garten zu kommen und neben uns Platz zu nehmen und ein leichtes Lüftchen um die Nase wehen zu lassen 🥰

      Zum Abschluss sind wir heute in das Restaurant der Benachbarten Ferienanlage gegangen, Speisekarte hörte sich ganz gut an es lagdirekt neben unsere Anlage.
      Als Vorspeise gab es geröstes Brot mit Knoblauch Butter.
      Markus hatte eine Pizza "Inferno" und ich einen Salat "Summer" anders als bei uns ist auch wirklich nur das sein was auf der Speisekarte steht, also grüner Salat, Avocado, Lachs, Sesamkörner und etwas Joghurt Dressing. Keine Tomaten, Gurken, oder was sonst noch so in einem Salat ist. War ganz lecker aber hat einen jetzt nicht vom Hocker gehauen. Zur Pizza: naja. Die Pizza aus dem ersten Restaurant in dem wir waren war besser... Mal sehen ob wir nochmal hingegen und Nudeln essen und den Grillteller probieren... Wir versuchten dann noch einen Nachtisch, 1x einen Cheesecake mit Beeren. Der war lecker, und eine Schkoladensalami... Eine Mischung aus Schokolade, Puffreis und Nougat, ich fands nicht so toll. Auch wenn es mit Salami nur rein optisch etwas zu tun hatte kam bisher nichts an den Spanischen Mandelkuchen und den Nachtisch aus dem Restaurant in Rom am ersten Abend.
      Read more

    • Day 12

      Sonnenaufgang

      September 14, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 20 °C

      Vor 6:00Uhr öffneten sich die Äuglein und ich nutze die Chance und stand auf um mit der Kamera runter zum See zu laufen.
      Nach einer Katzenwäsche schlüpfte ich in meine schönste Jogginghose und schnappte mir alles was nötig war und flitze über den kürzesten Weg zum See. Es ging, ein wenig abseits der Promenade, eine hohe Treppe herunter und so kam ich an einem "wilden" Strand aus. Also nicht öffentlich, ohne Liegen und Toiletten etc. Dafür gab es den ein oder anderen Bootssteg und durch das Niedrigwasser im Gardasee würden auch das ein oder andere Rohr oder Schiene freigelegt.
      Ein Fischer war schon auf dem See unterwegs und sammelte glaube ich seine Beute ein.
      Irgendwann schlich die Sonne sich dann doch durch die Wolken.
      Die Temperatur war recht kühl, im Gegensatz zu den letzten Tagen und Regen wurde auch vorhergesagt. Deshalb entschieden wir uns, bevor der Regen beginnt, eine Runde ins Dorf zu laufen . Natürlich mit langen Sachen da es ja kühl war.
      Natürlich war der Himmel bedeckt und die Sonne kam nicht so recht durch. Bis wir im Dorf angekommen sind. Die Sonne kam durch und es wurde schlagartig wärmer.und wir freuten uns über unsere langen warmen Klamotten 😂
      Also wieder zurück und ab in den Pool. Dafür war es aber dann doch noch nicht warm genug, weshalb der Besuch nur kurz war und wir uns entschieden mal kurz in den warmen Jakuzzi zu springen und uns eine kleine Wassermassage zu gönnen. Herrlich. Der Regen, welcher vorhergesagt war kam natürlich nicht und so wirklich warm würde es auch nicht mehr. Wir legten uns mit T-Shirt und Decke auf die Terrasse, haben unsere Bücher zuende gelesen und entspannten nochmal. Die nächsten Tage soll es vermehrt regnen und abkühlen so das ein Liegen auf der Terrasse oder im Garten keinen Spaß mehr machen würde.
      Für morgen und die nächsten Tage planten wir einen Besuch auf einem Markt, eine Ausflug nach Brescia und ein dortiges Einkaufszentrum und einen Outlet. Und wir suchen noch ein Restaurant in dem man leckeren Fisch bekommt.
      Read more

    • Day 2

      28.8.2022

      August 28, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 25 °C

      Die erste Nacht haben wir gut geschlafen, heute war Regen und Gewitter gemeldet, das Wetter überraschte uns mit Sonnenschein und 29 Grad. Somit gab es Frühstück auf dem Balkon , anschließend eine Poolrunde, danach haben wir uns auf die Touristentour gemacht😂, wir liefen einfach los, und wollten den Gardasee nicht aus dem Blick verlieren. Dort angekommen ging's ins Wasser und Eis essen. Zuhause wieder angekommen haben wir es uns gemütlich auf dem Balkon gemacht und dann sind wir Abendbrot essen gegangen, Sassi musste natürlich wieder rumkleckern, denn die Pommes war zu schwer😂. Nun sitzen wir wieder auf dem Balkon und spielen noch eine Runde Karten und lassen den Abend ganz entspannt ausklingen.🥰Read more

    • Day 8

      3.9.2022

      September 3, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 23 °C

      Heut früh waren wir etwas planlos, was wir dem Tag über machen, es war den ganzen Tag Regen gemeldet und kein Sonnenstrahl in Sicht. Wir entschieden uns für eine Fahrt nach Limone, dort scheinte die Sonne und es war sehr angenehm die Stadt zu erkunden. Wir sind an vielen tollen Eindrücken vorbei gekommen. Sassi hatte in der Stadt dann Appetit auf ein Eis und schwupps wer sagt es " Nonie schau Mal da kommt der Eiswagen" er fuhr an uns vorbei und ich war enttäuscht, denn es war der Müllwagen😂 . Limone ist eine sehr eindrucksvolle Stadt diese kleinen Gassen und viele kleine schöne Geschäfte, und wie der Name schon sagte es gab ganz viele Zitronen. Nonie und ich haben das ein oder andere mitgenommen. An den Gardasee sind wir auch gelaufen und mussten die Füße mal rein halten, eine tolle Aussicht hatten wir, dann mussten wir erst Mal etwas Essen. Es gab sogar in einem Lädchen ganz spezielle Nudeln die mussten mitgenommen werden. Auf dem Heimweg sind wir durch sehr sehr sehr viele Tunneln gefahren, und direkten Blick auf den Gardasee. Heut Abend gibt es wieder mal Nudeln😍.Read more

    • Day 3

      29.8.22

      August 29, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

      Frühstück gab es wieder auf dem Balkon mit Blick zum Gardasee, heut haben wir nicht viel gemacht, wir hatten 30Grad und haben einen Pooltag eingelegt, zum Abendbrot haben wir Nudeln und Tomatensoße mit Parmesan gegessen🥰 geht einfach immer. Selbst beim Essen schwitzen wir, nur gut das wir eine Klimaanlage haben, drinnen sind es angenehme 21 Grad. Wir sitzen auf dem Balkon mit einem Eimer kalten Wasser für die Füße dabei essen wir Melone und beenden den Abend mit einer Spielrunde.❤️Read more

    • Day 13

      8.9.2022

      September 8, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

      Gestern Abend wurde das Wetter noch so schön das wir 1h Tennis gespielt haben. Wie wir Sassi alle kennen, war die Dachrinne wieder ihr Ziel, also hieß es, wir klettern Mal auf einen Olivenbaum das hab ich schließlich auch noch nicht gemacht um den Ball in der Dachrinne zu sichten. Nach einiger Zeit hatten wir ihn dann wieder.
      Heute hat das Wetter gemacht was es wollte, Bewölkt, leichter Regen, dunkler Himmel, Sonnenschein, Sturm also blieben wir heut einfach Mal in der Wohnung, haben etwas aufgeräumt Kartengespielt und lecker gegessen. Jetzt gibt es noch ein Glas Wein und dann wird weiter gezockt.😀
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Moniga del Garda, Монига дел Гарда, Մոնիգա դել Գարդա, モニーガ・デル・ガルダ, Монига-дель-Гарда, Munychia, Munìga del Gàrda, Моніга-дель-Гарда, 莫尼加德尔加尔达

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android