Italy
Otranto

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 68

      Florenz in Apulien?

      April 15, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

      Insgesamt begeistert mich die Küstenlandschaft beiderseits von Sant André sehr. Ausgedehnte Wanderungen zu beiden Seiten werden begleitet von zahllosen tollen Fotomotiven. Aber nicht nur Natur ist angesagt, sondern auch wieder Ausflüge mit dem Roller. Zunächst geht es nach Otranta knapp 15 km südlich. Das ist eine gemütliche, kleine Stadt mit einer netten Altstadt. Der Tourismus beginnt hier nun auch langsam wieder. Ein weiterer Ausflug führt mich dann noch nach Lecce, das als das Florenz Apuliens zählt. Und tatsächlich, der Vergleich passt schon. Hier zieht es mittlerweile wieder zahlreiche Touristen hin, ein Besuch der spätbarocken Altstadt lohnt sich sehr. Bevor dann eine Schlechtwetterfront rein zieht, geht es noch schnell zu einem, kleinen bunten See bei Otranto, wo früher Bauxit abgebaut wurde. Hier kann dann die Drohne noch einmal zeigen, was sie so an tollen Bildern zaubern kann. Mittlerweile ist eine italienische Großfamilie mit 3 Womos neben mir aufgeschlagen. Die grillen, was die Glut hergibt und versorgen mich spontan mit leckerem Grillfleisch. Zum Glück habe Limoncello aus Sizilien mitgebracht und ich kann mich revanchieren. Schon sitze ich mitten in der lustigen Runde, die können zwar kaum Englisch ich dafür aber kein Italienisch. Egal, so muss Camping sein...Read more

    • Day 9

      Otranto, Ankunft in Italien

      April 23, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

      Nach einer ruhigen Nacht, weckt mich heute wieder einmal die Sonne. Es ist morgens um 8 Uhr bereits angenehm warm, weshalb ich entschlossen zu den kurzen Hosen greife. Schnell ist alles abgebaut und ich befinde mich auf der zweistündigen Fahrt Richtung Otranto. Bei meiner Ankunft habe ich Glück und ergattere mir den letzten freien Stellplatz. Davon gibt es nur etwa 15, es hat hier mehrheitlich Bungalows. Der Campingplatz "Baia dei Micenei" wirkt ganz neu und sehr gepflegt. Überall hat es Liegen, Stühle und Hängematten, welche gratis verwendet werden dürfen. Auf der Toilette hat es sogar einen WC-Ring und die Duschbrause funktioniert mit genügend Druck.
      Frisch geduscht und ääähm "entleert" bin ich jetzt endgültig in Italien angekommen.
      Bei angenehmen 20 Grad schlendere ich durch die historische Altstadt. Hier hat es eine Bar nach der Anderen, ich wage mich heute Abend wohl unters Volk.
      Otranto ist übrigens die Östlichste Stadt Italiens. Das kann man durchaus als Meilenstein anerkennen.
      PS: Um Priskas Frage zu beantworten: Wenn ich nichts über das Essen schreibe, gibt es meistens Brot, Tomaten, Bananen und Antipasti am Platz (siehe Foto)
      Read more

    • Day 11

      Lecce, Calimera und... Sport?

      April 25, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

      Mein genialer Plan, Lecce nicht am Wochenende zu besuchen, geht nicht ganz auf. Heute ist ein nationaler Feiertag in Italien. Trotzdem fahre ich nach Lecce und die erwartete Menschenmenge bleibt aus.
      In Lecce finden sich haufenweise schöne Barockgebäude. Leider bleiben heute viele Gebäude geschlossen und so kann ich sie nur von aussen bestaunen.
      Am eindrücklichsten fand ich die Basilika Santa Croce. Der Bau startete 1353, nach drei Jahren verstarb der Förderer jedoch. Erst 1549 wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen. Das rückt die Bauarbeiten für den Flughafen Berlin doch in ein besseres Licht.
      Nach ziemlich genau 10000 Schritten kehre ich, umgeben von schönen Gebäuden, ein.
      Ich bestelle ein Bier und Polpette al sugo.
      Es handelt sich dabei um Fleischbällchen, jedoch ist das Fleisch feiner gehackt als bei uns (oder in der Ikea). Sehr lecker.
      Als Ehrenmitglied der Familie Scarcella muss ich natürlich auch einen Abstecher nach Calimera machen. Da ist im Dorfzentrum sehr wenig los, darum esse ich nur ein Gelato und kehre zurück zum Campingplatz.
      Um 17 Uhr ist es immer noch angenehme 20 Grad und deshalb entschliesse ich kurzerhand, dass es Zeit für mein erstes Workout wird. Mangels 'beskatebarer' Strassen bleibt mir nichts anderes als... Joggen. Gesagt, getan. Nun bin ich fix und fertig und eventuell fallen mir in der Nacht die Beine ab. Tja, was soll man sagen. Sellerie.
      Read more

    • Day 29

      Otranto

      February 17 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

      Am Vormittag verabschieden uns Karin und dem schönen, ruhigen Platz.

      Otranto ist das Ziel. Zuerst aber einkaufen. Vor dem Supermarkt steht ein Gemüseverkäufer den wir zuerst ansteuern.
      Wir wollten 1 Blumenkohl und etwas Brokkoli (als Strauch, nicht wir wir ihn kennen als Kopf).
      Er packt einen 2 Blumenkohl ein, noch mehr Brokkoli und ein Rübengewächs. Er nimmt eine 2 Tüte ,noch einen Blumenkohl und Fenchel und mehr Rübe. Wir lachen uns schlapp und sagen nein, nein, zuviel.
      Wir haben 2 prall gefüllte Tüten und fragen was er haben will. 20€... Wir lachen und sagen ihm 10€ und packen einen Blumenkohl aus. Dann sagt er okay,okay.
      Wir können nun selber Gemüse verkaufen gehen, soviel haben wir 😜

      Nach den Supermarkt geht es nach Otranto. Wir finden einen großen Parkplatz, auf einer Wiese, am Meer, für uns allein.

      Wir gehen an der Kaimauer entlang bis zum Strand, vorbei an der Burg, durch die Altstadt zum Hafen. Ein schönes Fleckchen Erde hier. Die Sonne scheint, es ist aber schnell kühl im Schatten.

      Zurück am Wohnmobil der Schrecken. Gabi öffnet die Tür und .,,..alle Jacken liegen auf dem Boden 😱 Einbruch?
      Aber falscher Alarm. Es ist nur die Halterung für die Jacken abgefallen, da zuviel Gewicht dran war. 😉😇

      Gott sei Dank.

      PS: Ratet mal was es heute zu essen gibt 🤣 🥬🫑🧄🥦
      Read more

    • Day 23

      Sant’ Andrea

      October 14, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

      Wir bleiben über das Wochenende auf den Stellplatz Faraglioni die Torre in Sant’ Andrea .. am Abend kommt ein Beck von der Ungebung die Bestellung abholen und bringt uns am nächsten Morgen die frische Brötchen à domicile🤗😋 wir geniessen das dursichtige blaue Wasser zum Baden und Relaxen ☀️😎🥂Read more

    • Day 145

      Otranto

      February 22 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

      Sehr schöne Stadt mit Altstadt und Burg.

      Auch wenn ich es erst geschafft habe abends in die Stadt zu gehen, da ich den ganzen Tag gearbeitet habe.

      Aber wirklich nett hier :) Mal wieder eine italienische Pizza gegessen...Read more

    • Day 5

      Otranto

      September 6, 2023 in Italy ⋅ ☁️ 27 °C

      Oblačan dan je bio taman za izlet do Otranta makar Slo igra osminu finala…Dončića smo gledali s time shiftom.
      Centar grada pun turista, jako puno 🐕🐩🦮 i malih restorančića s fora food konceptima, fish i sandwich barovi, pizzerije. Mi smo ponovno našli talijanski tapas bar izvan gužve i bili uzbudeni da ćemo napokon probat ježince ali u kombinaciji s konobarom koji ne zna baš engleski smo jeli nešto fino, ali još uvijek nemamo pojma što je bilo 😂Read more

    • Day 5

      Ankunft in Puglia im Spazivento

      September 19, 2023 in Italy ⋅ ⛅ 31 °C

      Nach Übernachtung in Termoli von Mo auf Di 5h Fahrt Ri Otranto und Ankunkft kurz nach 13.00 in der Masseria Spazivento. Anschl. Suche nach einer schönen Spiagga - leider erstmal erfolglos🙄😥. Umso wichtiger: der Sundowner🌞🍹Read more

    • Day 6

      Lecce/Otranto

      October 11, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

      Nach dem lustigen Abend mit den Jungs aus dem Hostel wollte ich heute an den Strand. Leider war aus dem Hostel keiner dafür zu begeistern und ich bin allein los (das Histel ist aber auch relativ leer). Die Verbindungen aus Lecce nach Otranto sind recht umständlich, aber ein Auto für einen Tag zu mieten fand ich irgendwie auch bescheuert und zu teuer. So ging’s dann mit einer richtig alten Bummelbahn 1,5 Stunden durchs Hinterland, wo außer unzähligen Olivenbäumen wenig zu sehen war. Der Zug war echt reif fürs Museum, aber war ein cooles Erlebnis 😂
      In Otranto angekommen bin ich direkt ein paar Stunden zum Strand, der mit kristallklarem Wasser absolut überzeugt hat. Leider hatte ich insgesamt nur einige Stunden in Otranto, deshalb bin ich nicht in die umliegende Gegend gegangen, wo es sehr sehenswerte Grotten aka Instagram-Hotspots gibt. Grundsätzlich wäre Apulien aber echt nochmal eine Reise mit dem Auto wert, da viele Spots einfach schwer mit den Öffis zu erreichen sind.🤷🏼‍♂️
      In der sich bald neigenden Sonne habe ich noch eine fixe Tour durch die Straßen der Altstadt gemacht und bin dann Richtung Bahnhof aufgebrochen. Dort sind zwei Damen beim Bedienen des Ticketautomaten unruhig geworden - da konnte ich natürlich nicht tatenlos weitergehen und hab den potenziellen Schwiegersohn in mir rausgelassen. Letztendlich haben wir uns dann die komplette Fahrt bis Lecce super unterhalten und die beiden Frührentnerinnen haben den Stereotyp von Kanadiern absolut bestätigt: die waren einfach brutal nett, wirklich zuckersüß.😍
      Den Abend habe ich im Hostel ausklingen lassen und mein Buch fertiggelesen, mich im Gemeinschaftsraum unterhalten und entspannt.
      Read more

    • Day 46

      Otranto

      February 20, 2020 in Italy ⋅ 🌬 12 °C

      In der Kathedrale Santa Annunziata in Otranto befindet sich ein grosses Mosaik (10 Mio. Steine) aus dem 12. Jahrhundert vollflächtig auf dem Boden des Gebäudes. Der Künstler war ein Mönch. In diesem Mosaik sind über 700 einzelne „Geschichten“ miteinander verwoben. Teilweise sind die Figuren etwas seltsam dargestellt.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Otranto

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android