Italy
Piazza Battisti Cesare

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day159

      Trento

      September 11, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

      Im benachbarten Tal, nur wenige Kilometer von meinem Stellplatz entfernt, liegt die Stadt Trento, der ich heute einen Besuch abstatte.
      An diesem Wochenende findet hier ein Herbstfest statt und dementsprechend sind sehr viele Einheimische unterwegs, um die verschiedenen gastronomischen und informativen Stationen zu nutzen.
      Vom beeindruckend schönen Piazza Doumo aus, erkunde ich die malerischen Straßen und Gassen der Altstadt, wobei ein Streichquartett für die passende musikalische Untermalung sorgt. Das Stadtbild erhält auch durch die zahlreichen Renaissance Palazzi in ihrer zeitlos klassischen Schönheit einen erhabenen Ausdruck.
      Der Fluss Etsch ist leider vom Zentrum abgeschnitten, aber bietet einen angenehm schattigen Fuß- und Radweg an seinem Ufer. Später folge ich ihrem Verlauf nach Norden und fahre durch große Wein- und Apfelplantagen, bis ich oberhalb von Barbian einen Stellplatz am Hang finde. Von hier habe ich einen tollen Ausblick auf mein nächstes Ziel, die Dolomiten.
      Read more

    • Day154

      Vespazierende Schnitzeljagd in Südtirol

      August 28, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

      Auf gings zur Geocaching Tour - ähm Schnitzeljagd für Erwachsene - ins Südtirol. Viele gefunden, einige wenige nicht, aber auch diese werden wir irgendwann mal finden.
      Vieles gesehen, an dem man sonst einfach so vorbeidüst. Eile mit Weile unser Motto....
      Wer sucht, der findet... Oder eben noch nicht

      Ein paar Eindrücke von Denkmälern ( die einen sehr nachdenklich stimmen) und Kirchlein und schönen Plätzen zum verweilen ...
      Aber seht selber

      1. Station: Reschensee
      2. Station: Kriegerdenkmal Malser Heide
      Read more

    • Day22

      Trient / Trento

      October 21, 2021 in Italy ⋅ 🌧 13 °C

      Am Montag Mittag komme ich - klar - bei strahlendem Sonnenschein über Franzensfeste und Bozen in Trient an. Da der Holidaypass aus Bruneck noch gültig ist (für alle Regionalzüge in Südtirol), spare ich mir das Zugticket :)
      Nachdem ich mein sehr übersichtliches Hotelzimmer mit vernachlässigtem Bad bezogen habe, laufe ich am Adige entlang und lande in der Altstadt, wo ich mich ein wenig umschaue.

      Den Dienstag beginne ich gemütlich und weise den Hotelmitarbeiter auf den nicht kleinen Schimmelfleck im Bad hin. Er bietet mir ein neues Zimmer an und so ziehe ich eine Etage höher in ein etwas geräumigeres und helleres Zimmer.
      Es folgt ein später Spaziergang zur Basilica Paleocristiana auf dem Doss Trent.

      Mittwoch fahre ich mit der Seilbahn nach Sardagna und starte dort den Kastanien(wander)weg. Leider ist er nicht so super ausgeschildert, so dass ich schon nach einer Stunde wieder im Ort auskomme. Dank maps.me komme ich aber wieder zurück auf den Weg - für die letzten 1,5 km.
      Die Wetterprognose hält, was sie verspricht und es fängt schon abends an zu regnen.

      Daher ist mein Donnerstag Vormittag seeeeehr gemütlich :D Aus dem Fenster beobachte ich immer mal wieder den Regen und verlasse mittags dann doch das Hotel für einen letzten Spaziergang durch Trient. Die Regenjacke brauche ich tatsächlich nicht und mit 16° C ist es auch überraschend warm.

      Trient hat mich nicht so überzeugt. Die 4 Nächte hatte ich im Hinblick auf eine recht kurze Zugfahrt nach Bozen (als mögliches Ausflugsziel) und eine Teilstrecke Richtung Verona/ südlicher Gardasee gebucht.
      Dorthin geht es dann morgen - im Gegensatz zu den letzten 3 Städten (Innsbruck, Bruneck, Trient) ein Ziel, das bei meinen Planungen im September vorkam... Hoffentlich werde ich nicht enttäuscht :D
      Read more

    • Day154

      Vespazierende Schnitzeljagd Südtirol

      August 28, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

      .... 4. Oder 5. Station..... Schon auf dem Rückweg nach Hause
      Kriegerfriedhof in Spondinig
      Immer vorbei gedüst

      Die anderen Plätze hab ich leider nicht fotografiert, aber natürlich sind sie archiviert.... Die gefundenen cashes...Read more

    • Day2

      II.

      July 24, 2022 in Italy ⋅ 🌙 25 °C

      the most grueling bike ride of my life ended with only one puncture and a lovely coffeedate in Innsbruck

      It all started well with only 20mins of delay, Valentin did a great leadout til km 48. In Austria the pace settled and i found a good rhythm layering the first brick if what was yet to come. I found two german Gravelers who were bikepacking as well and we had some nice chats until I followed them on a gravel part of the „great“ Inn-valley bikepath..
      it was with 240kms to go that fate decided I should have my first puncture of the trip. The guys helped me because I had pump and adapter problems, actually without them I wouldn’t have suffered AND repaired the puncture 😅
      After leaving them behind gratefully, I sat down in lovely Innsbruck for having a Pizza in a nice place. It was that moment that a internet-friend of mine decided to finally answer my text I sent a werk before.. Well, we met up and it was absolutely lovely! I told her I had to leave at half past 2 to make it to Trento in daylight but when we met (for the first time), it wouldn’t matter.
      Living in Caldaro and roadbiking as well she had awesome tips for my upcoming trip, which made me forget how wonderful that moment was. After she left to not further interfere with my ETA, I just went fully en route to Trento. Considering I woke up at 7 to leave at 8 (which was 8:23) after just 4hrs of sleep because of that real good wedding party, leaving Innsbruck at km 140 of 320 at 15:23 was quite self-injuring but worth it!
      Adorably easy it felt to climb up Brennero because of the change of rhythm and the beautiful girl in mind.
      Descending from the top was pure joy, the flat residual 120km were getting more and more of a grind..
      After just 20mins of mainly water-stops and a total of 394 active mins and 322.46 kms I arrived at an old friend of mine who studies in Trento.
      I was so done there was no hunger in mind and nothing but sleep.

      https://strava.app.link/KPAmVyLWXrb
      Read more

      Traveler

      du bist ja der Wahnsinn, Severin!

      8/9/22Reply
      Traveler

      certo

      8/9/22Reply
       
    • Day4

      Reise nach Trento

      May 27, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

      Nach einem mega Frühstück in unserer Pension fahren wir gegen 09:30 Uhr los. Die ersten Kilometer nach Meran geht es bergab und diese sind landschaftlich unglaublich schön.
      Wir peilen „Heidis Obstgarten“ an - fahren aber irgendwie daran vorbei. Also entschließen wir uns kurzerhand spontan dazu, über den Kalterer See zu fahren.
      Nach unserem Mittagsstop geht es weiter. Da es nun schon nach 13 Uhr ist, kommt uns an der Etsch der berüchtigte Gegenwind entgegen. Wir treffen „die Mädels“ wieder, die wir auf unserer Tour immer mal wieder getroffen haben.

      Die Mädelsgruppe ist 60+ und fährt ohne e-bike von Garmisch nach Riva. So fit will ich auch bleiben!

      Auf unserer Reise nehmen wir einen Radfahrer mit in unseren Windschatten. Wir nennen ihn einfach mal „Karl-Heinz“.
      Er ist allein mit dem Rennrad unterwegs und nach 100km total am Ende. Wir ziehen ihn bis nach Trentino, wo seine Frau ihn abholt.

      Wir checken im Hotel „Akademia“ gegen 17 Uhr ein. Das Hotel haben wir über die Touristeninformation gefunden.

      Am Abend gehen wir eine sehr leckere Pizza essen. Danach sitzen wir in unserem Hotelzimmer bei Dosenbier und Chips. Ein mal wieder toller Tag.

      Heutige Etappe :
      105km, 800HM
      Read more

    • Day90

      Trentino wir kommen

      June 25, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

      So auf gings.... Heut gings zu Mittag nach Trient. Aber logisch gaaaaaaaanz gerade, simpler Weg 🤣🤣🤣
      Ja genau ihr wisst es eh, so gehts bei uns eigentlich nie....
      Also über Brenner, nach Sterling links abbiegen und das Penser Joch hoch
      Oweeeeeee Platzregen.... Also wirklich, aber wenigstens nur kurz, und logisch hinter mir 5 schneidige Porsche mit Münchner Nummer, die eindeutig Gummi geben wollen 🙈
      Irgendwann sind sie dann alle vorne und ausgebremst durch nen Lkw 🤣🤣🤣🤣

      Dann gings weiter nach Trient, wo wir diese Wochenende mal fein im Hotel übernachten und die Camping Utensilien zu Hause gelassen haben.
      Morgen dann eine ordentliche Runde
      ... Den Monte Grappa hoch...

      Heute haben wir sogar noch abends ein wenig von Feste Vigiliane mitbekommen....

      Überall bissl Musik, Künstler.... Aber fein angenehm in doch viel deutlich ruhiger und entspannter Atmosphäre
      Prost 🥂
      Read more

    • Day1

      Aufgaben Tag 1

      September 7, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

      1) Büroklammer im Golfclup gegen orangen Golfball getauscht
      2) Wasser aus Fluss in Deutschland geholt
      (Ok war schon Österreich schmeckt ja keiner😃)
      3) Orangener Golfball in Sölden im Ski Geschäft gegen rotes Wärmepflaster getauschtRead more

    • Day91

      Monte Grappa, Rollo, Lavaze, Mendel

      June 26, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

      Uffff da gings heute ein paar mal rauf und runter....
      Wunderbar oben aufm Monte Grappa, okay Museum haben wir nicht besucht, aber ist sicher auch toll.
      Dann gings runter und den Rollo und Lavaze wieder rauf und runter....
      Uffff wieder die Schickeria von München unterwegs.... Und zieht bissl an meinen Nerven....
      Ich sag nur Jaguar und Mensch hat das Menschlein Angst um sein Fahrzeug und ich gurk dahinter her 🙈🤣🙈🤣🙈

      Auf dem Weg zurück nach Trento mal wieder Navi Problem.... Scheiß App, mit Handy navy fahren ist definitiv gestorben. Never ever....
      Don meint: "werd dir schon noch sagen obs gestorben isch oder nit"
      Wir werden sehen und berichten 🤭😉
      Read more

    • Day4

      chillin out in Trento

      July 26, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 29 °C

      more of dolce far niente

      we decided to have carbonara in the evening - made by me of course
      So we went for a liscio (espresso), guanciale shopping and tryin the best gelateria in town - worth it! violet and mediterranea was my take, both amazing!

      then we had antipasti (con olive taggiasche (soo good)), aperitivo e il carbonara
      Everything took its time - which was good - and we went back to bed after a cocktail in dasq trento, which was a nice standard
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Piazza Battisti Cesare

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android