Italy
Rifiano

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
21 travelers at this place
  • Day5

    Rosina made my Day

    September 10, 2020 in Italy ⋅ ☁️ 19 °C

    Heute Morgen habe ich mich um 8:30 Uhr nach herrlichen Frühstück in Pfelders auf den Weg gemacht. Der Weg führt immer weiter bergab...durch Wälder, Wiesen und auch entlang der Straße. Diese Etappe soll ja nicht so schön sein, was ich nicht bestätigen kann. Jeder Tag ist anders und hinter jeder Ecke ist es wunderbar. Ich wandere ganz allein... niemand überholt mich. Im Wald ziehe ich dann das Tempo an und denke an die hier frei laufenden Wölfe und Bären.🙈🙈🙈🙈 so ganz schissfrei bin ich wohl auch nicht. Immer wieder kleine Bäche und Wasserfälle. Südtirol ist wunderbar 😍. Gegen 13:15 Uhr erreiche ich eigentlich das erste Etappenziel. Zu früh zum aufhören und hungrig bin ich langsam nach 17 km auch. Leider steht in meinen wertvollen Büchle nicht., dass man hier mal gar nichts Essen kann unterwegs. Bin ich froh, dass mein Camelbag voll beladen ist und ich noch ein paar Riegel im Rucksack habe. Okay, dann esse ich eben das. Es ist ziemlich heiß unterwegs und ich gönne meinen unglaublich fleißigen Füßen ein kühles Bad am Wasserfall. Unterwegs telefoniere ich mit der Hofschenke Alpenland und merke schon am Telefon wie herzlich die Wirtin ist. Hier schlafe ich die letzte Etappe. Rosina ist ganz ganz herzlich und begrüßt mich erstmal mit einem selbstgemachten Schnaps. Ich bin der einzigste Gast und werde unglaublich verwöhnt. Rosina bewirtschaftet den Hof mit den Ziegen und nebenbei sind ihr das liebste - die Gäste. Wir ratschen und tauschen unsere Geschichten aus bevor sie mir mein Quartier zeigt im alten Schafstall. Dann fährt sie mächtig für mich auf. Alles aus dem eigenen Garten. Mit Blumen dekoriert und mit ganz viel Liebe gekocht. Eigentlich kann ich gar nicht so viel essen....aber es passt alles rein. Zwischen den Gängen gibts immer wieder ein selbstgemachtes Schnäpsle...uiiii jetzt kreist mir der Helm... hier muss ich nochmal her. Sowas gibts kein 2.mal. Danke RosinaRead more

  • Day4

    ETAPPE 4: CHRISTLHOF – GASTHOF MAGDFELD

    April 4, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 5 °C

    Irgendwie war die Stimmung heute nicht so euphorisch, kein um 7 Uhr aufstehen, um halb 9 loslaufen und durchhalten bis zum Ende. Da wir die hochalpine Strecke nicht laufen konnten, weil ein Felssturz herunter kam, sind wir einmal außen herum gefahren und beim Christlhof wieder eingestiegen. Drei Laufstunden standen auf unserem Program. Der Himmel hat sich unserer Stimmung angepasst und dicke Nebenfelder und Wolken hingen über den Berggipfeln. Aber es war eine einzigartige, mystische Stimmung.

    Mehr Infos: www.lilies-diary.com/hoehenweg/
    Read more

  • Day3

    Radltour entlang der Passer

    February 23, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

    Ohne Unterstützung hätten wir die gefühlten 500 hm zum Schneeburghof nicht mehr geschafft 🙈

    Bernd Stegmaier

    Diese athletische Rückansicht ist doch wohl nicht von Kwekke??! Alle Achtung!!!

    2/23/20Reply
    Kwekke

    Du musst mich erstmal von vorne sehen, dann korrigierst du deine Aussage nochmal. 😬😄

    2/24/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Rifiano, Riffian, _South_Tyrol