Italy
Sennes

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Sennes
Show all
Travelers at this place
    • Day10

      Into Italy 🇮🇹🍕👌🏼

      April 5 in Italy ⋅ ⛅ 3 °C

      We decided to venture into northern Italy, driving through the Felbertauerntunnel in the Austrian Mountains where there was lots of deep snow, huge icicles, and frozen waterfalls!

      Passed the Italian border at about midday and stopped for some pizza for lunch. And then continued onto Pragser Wildsee. The lake was completely frozen and lots of snow there too. We did the circular walking route all the way around the lake and had lots of fun in the snow too! Watched the sunset and took some photos, and then went back to the van for a cup of tea whilst we watched the sun finishing setting on the mountains.Read more

      Traveler

      Hahaha......you 2 should've made a snow angels in the snow 😇 💖

      4/6/22Reply
      Traveler

      Those pizza's are huge 🍕!! Look so yummy 😋

      4/6/22Reply
      Traveler

      The views are wonderful but that pizza 🍕 yum 😋😂❤️😎

      4/6/22Reply
      3 more comments
       
    • Day161

      Lago di Braies

      September 13 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

      Von meinem Stellplatz an der Gruppo del Sella fahre ich in Richtung Österreich zum Lago di Braies, einem der beliebtesten Ausflugsziele in der Region. Mir wird schnell klar, warum so viele Besucher zum See strömen und ihn umrunden wollen.
      Eingebettet in eine idyllische Gebirgslandschaft und gesäumt von weißen Stränden aus Kalksteinschotter und Nadelwäldern, bietet er eine schier unendliche Zahl an wunderschönen Szenenrien. Das Wasser ist so klar, dass die vielen Boote darauf scheinbar schweben und es wechselt seine Farbe je nach Blickwinkel zwischen blau, grün und türkis.
      Später fahre ich weiter nach Osten bis ins Dreiländereck von Italien, Österreich und Slowenien.
      Read more

    • Day4

      St. Kassian - Pederue

      September 13 in Italy ⋅ ☀️ 21 °C

      Nach einer luxuriösen Nacht im Einzelzimmer und einem sehr guten Frühstück geht es weiter Richtung Fanes. Oben angekommen, gibt es ein Panorama der Extraklasse und einen entspannten Schlendertag.
      After a luxury night in a single room and a very good breakfast, I make my way towards Fanes. After a strenuous hike upwards, panoramic vies by rhe dozen open up, and the hike resembles more an extended leisurely walk.
      Read more

      Traveler

      Ein 4Bettzimmer ganz für dich alleine?

      Traveler

      Das Foto ist nicht gut

      Traveler

      Das ist ein 8er Zimmer, und es sollten noch 4-5 Mitschläfer kommen😅

      Traveler

      „sollten“….sind aber nicht oder wurden mehr draus? 😂

      Traveler

      Sieht so aus, als hätte ich heute Nacht auch wieder ein Einzelzimmer 😅

       
    • Day8

      Zum Lago di Braies

      August 28, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

      Ein Plan für heute wäre die Auffahrt zum Staller Sattel gewesen, aufgrund der Wettervorhersage verwarfen wir jedoch diese Idee.

      Stattdessen gings wieder in Richtung Toblach, diesmal gleich über Olang direkt zum schönen Radweg das Pustertal hinauf. Nach einigen Kilometern bogen wir dann ab und es ging hinauf, zunächst noch auf Radwegen, dann auf kleinen Sträßchen und auch kurz auf Schotterwegen durch den Wald.

      Oben angekommen am Prager Wildsee, wie der Deutsche Name für den See lautet, erwarteten uns zwei Dinge. Einmal ein toller Blick auf den wunderschönen See und die umliegenden Berge der Dolomiten. Und zum zweiten unglaublich viele Italiener, die mit Kind und Kegel dieses Touristen Ziel besuchen. Na egal, wir genossen den Blick und machten uns bald auf den Rückweg.

      Ein paar Kilometer den Berg hinunter machten wir Halt in der Speckstube Eggerhof. Es gab leckere Speckknödel mit Pfifferlingen für mich und dreierlei Knödel mit Krautsalat für Moni. Eine gute Wahl!

      Dann gings zügig wieder zurück, mit kurzem Einkauf in Olang. Die Wolken drohten ringsherum, aber wir kamen trocken an unseren Campingplatz zurück.

      https://www.komoot.de/tour/469446756?ref=wta
      Read more

    • Day163

      Dolomiten

      July 19 in Italy ⋅ ⛅ 30 °C

      In der Gegend Veneto waren an den folgenden Tagen über 30 Grad angesagt, sodass wir uns entschieden nach Vas, weiter nördlich in Richtung Dolomiten zu fahren. Hier gibt es genügend klare Seen und Flüsse, die zum Abkühlen einladen und die etwas mildere Luft ist auch angenehmer für Nala. So fuhren wir an den Fluss Piave und den Lago Croce. Vom letzteren kann man die 3 Zinnen, die berühmten Bergspitzen im Sextner Dolomiten weit im hinteren Tal sehen. Der See hat eine fast unnatürlich türkise Farbe und ist ein wunderbarer Ort, um den Geburtstag von meinem Papa zu zelebrieren. Die Umgebung der Dolomiten schreien danach weitere Seen und Berge zu erkunden. Also fahren wir durch die malerische Berglandschaft Richtung Dürrensee, in den Nationalpark rein. Dieser ist irgendwie noch türkiser und liegt unmittelbar an den 3 Zinnen. Wir springen kurz rein und genießen das unerwartete Schlammbad, bei 30 Grad, auf 1500m Höhe. Der See trägt kaum noch Wasser sodass man direkt im Seegrund versinkt oder auf dem Bauch Richtung Mitte rutschen kann. Mein Papa und ich haben viel Freude dabei, dass Nala uns sogar retten möchte… Anschließend laufen wir noch ein wenig ins Tal hinein, um die Zinnen zu betrachten und stehen voll Bewunderung vor den Bergmassiven, die im Abendlicht erleuchtet werden. Ich kann gut verstehen, dass Menschen, die hier geboren sind, einfach nicht wegziehen können. Diese Berge haben etwas magisches und beeindrucken mich immer wieder zu tiefst!
      Eine naheliegender See, der Toblacher See komplettiert unser Traum-Wasser-Hopping und ist für uns mit seinem Uferrestaurant ein herrlicher Ort, um auf den Geburtstag von meinem Papa anzustoßen.
      Hoch sollen Beide leben!!

      Wir verbringen einen weiteren Tag in dieser herrlichen Berglandschaft, laufen ein wenig durch den Naturpark Fanes Sennes Prags und wollen uns eigentlich noch das absolute Natur Highlight, den Pragser Wildsee anschauen. Beim Ankommen wird uns jedoch klar, was so ein Massentourismus anrichtet. Es gibt nur eine Zufahrtsstraße und einfach keine Möglichkeit als Camper zu parken, überall Schranken und Einweiser, die dir ganz klar zu verstehen geben, kein Bock auf große Autos zu haben. Auf die höchst unfreundlichste Weise wurden wir weg geschickt und uns verging es, einen erneuten Versuch zu starten. Dann lieber nochmal etwas anderes suchen, kurz in einen Stausee reinspringen und die letzten Stunden bei Pizza und Vino genießen.
      Mit meinen Bruder und meiner Omi geht es abends Richtung Heimat und ich kann es so gar nicht glauben, dass das erste halbe Jahr sein Ende findet und das kurze Wiedersehen mit der Familie auch schon wieder zu Ende ist.

      Ich freue mich darauf alles sacken zu lassen und meinen Koffer, voll gepackt mit wunderbaren Erinnerungen, Erlebnissen, Fotografien, Begegnungen und Sehenswürdigkeiten voller Genuss auszupacken.
      Read more

      Unglaublich wunderbare Tage und Erlenisse, danke,danke Kussi,Kussi Omi [OMI]

      7/30/22Reply
       
    • Day7

      Prag(s)er Wildsee

      August 30, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

      Heute reisen wir in Kleinarl ab zu unserer nächsten Station, nach Seis am Schlern in Südtirol. Das ist mein erstes Mal in Italien! Obwohl das hier nicht Italien ist, sondern ein Mix aus Italien, Österreich und Schweiz und fast alle sprechen "deutsch" ;)
      wir machen einen Stop am berühmten Pragser Wildsee (kurz: Prag) und warten bis 15 Uhr bis man wieder mit dem Auto ran fahren darf.
      Es ist glaube ich gar nicht voll heute... aber dennoch sind eine Menge Menschen da. ich will nicht wissen, was zur hochsaison hier los ist. Wir gehen auf und ab, essen eine Wurst und ein Eis und fahren wieder.
      Eindrucksvoll gelegen ist er dennoch. leider ist der zauber zerstört, wer kann, kommt um 7 uhr morgens.
      Read more

    • Day8

      Pragser Wildsee

      October 4, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 4 °C

      Servus Zusammen,

      nachdem sich unsere Reisegruppe noch ein wenig vergrößert hat, ging es heute zu zehnt an den Pragser Wildsee.

      Etwa 45 Min Fahrt von der Waldruhe entfernt liegt der wunderschöne See eingebettet in ein fantastisches Bergpanorama. Ein Träumchen.🤩

      Einziger Wermutstropfen ist die Bekanntheit des Sees, die dazu führt, dass es leider sehr voll ist und die Idylle ein wenig getrügt wird.

      Die Umrundung dauert ca 1,5 Stunden, wenn man so langsam unterwegs ist wie wir bzw. so viele Fotostops einlegt😂

      Abgesehen davon ist die "Reisegruppe Regenbogen" ein wenig verstreut unterwegs gewesen. Bis sich dann alle mal gesammelt haben und dann ein Gruppenbild zu Stande kommt, das dauert schon mal die ein oder andere Minute. Gut Ding will aber auch Weile haben 😎

      Wir waren bereits schon mehrere Male am Pragser Wildsee, aber es ist tatsächlich immer wieder schön, da es sich um ein ganz tolles Fleckchen Erde handelt. Ein Tipp an der Stelle: in der Nebensaison ist es entspannter.
      In der Hauptsaision ist die Besucherzahl auf 10.000 Besucher täglich begrenzt. Das sagt eigentlich schon Alles!
      Read more

      Traveler

      Volle nutz ihr zwei

      10/9/19Reply
       
    • Day18

      Lago di Braies

      September 28, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 8 °C

      Diesmal sind wir um 8:00 Uhr los, noch keine Touris da und wir sind fast alleine.

      Der Weg um den See sind ungefähr 4 km mit 100 Höhenmeter.

      Hier kann man bei dem Wetter ein Postkarten-Bild nach dem nächsten machen!

      Um 10:00 sind wir am Ausgangspunkt und schauen uns bei einer Tasse Cappuccino zu, wie die Touristenscharen den See erstürmen.

      Kurz bevor wir los fahren, treffen wir noch ein nettes Ehepaar aus Wolfsburg, die wir als Nachbarn auf dem Caravan Park Sexten hatten.
      Read more

      Traveler

      WOW! TOLLES Foto!!

      9/29/21Reply
      Traveler

      Eigentlich sind alle Fotos wunderschön. 🤗

      9/29/21Reply
      Traveler

      👍

      9/29/21Reply
       
    • Day17

      Pragser Wildsee

      September 27, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

      Nachdem wir nochmal die Saunen genossen haben, geht es weiter.

      Nur 58km entfernt ist der Pragser Wildsee.

      Wikipedia:
      Der Pragser Wildsee ist Teil des UNESCO-Welterbe Dolomiten und heute einer der meistbesuchten Seen in Südtirol, auch wenn sich dort abgesehen vom immer noch bestehenden historischen Hotel, einem Bootshaus und einigen Wanderwegen praktisch keine touristischen Infrastrukturen befinden. Unter anderem war der See Drehort der italienischen Erfolgsserie Die Bergpolizei mit Terence Hill. Die Serie lockte zahlreiche italienische Tagestouristen zum See.

      Auch interessant:
      Hotel gebaut 1899
      Kapelle gebaut 1904

      Rund um das Hotel spielte sich Ende April, Anfang Mai 1945 ein wichtiges Ereignis des Zweiten Weltkriegs ab. Seit Ende 1944 ließ der „Reichsführer SS“ Heinrich Himmler in Abstimmung mit dem Chef des Reichssicherheitshauptamts (RSHA), Ernst Kaltenbrunner, die prominentesten politischen Häftlinge des NS-Staats aus den deutschen Konzentrationslagern zunächst in das KZ Dachau und im April 1945 schließlich nach Niederdorf im Südtiroler Pustertal bringen. Die SS-Wachmannschaften hatten Befehl, die Gefangenen nicht lebend in Feindeshand geraten zu lassen. Durch das mutige Handeln des Offiziers der Wehrmacht Wichard von Alvensleben konnten die schließlich im Hotel Pragser Wildsee untergebrachten Gefangenen dort am 4. Mai 1945 von der US-Armee befreit werden.

      Wir kommen gegen 17:00 Uhr auf dem Parkplatz an und die meisten Touristen sind schon weg.

      Wirklich ein schöner Ort. Morgen werden wir den See umrunden.
      Read more

      Traveler

      Sehr schöne Bilder

      9/27/21Reply
       
    • Day18

      Pragser Wildsee

      October 17, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 7 °C

      Zum Abschluss meines Bruneck-Aufenthaltes fahre ich am Sonntag über Niederdorf zum Pragser See ehe es Montag weiter nach Trient geht.

      Die Parkplätze sind unfassbar voll - es ist Sonntag, die Sonne scheint und der See zieht die Menschenmassen an... nachvollziehbar.

      Grundsätzlich soll der See entgegen des Uhrzeigersinns (mit Maske) umrundet werden, damit sich die vielen Menschen nicht auf den teils schmalen Wegen ausweichen müssen. Grundsätzlich... Die wenigsten (egal, ob mit dem oder gegen den Uhrzeigersinn gehend) tragen eine Maske.

      Der See - ihr könnt es euch vielleicht denken - lädt trotz der vielen Menschen zum Fotografieren und Verweilen ein :) Es gibt nur wenige Stellen, an denen (kurzzeitig) keine andere Person ist oder darauf wartet, dort ein Foto (von sich) zu machen.

      Das Wasser ist so schön türkis und die Dolomiten rundherum sind beeindruckend - seht selbst.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Sennes

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android