Japan
Naha

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Naha
Show all
Travelers at this place
    • Day 15

      Gewitter im „Paradies“

      April 29 in Japan ⋅ ⛅ 27 °C

      Da haben wir uns gefreut. Raus aus der Stadt rein ins Paradies. Angekommen und es sieht erstens so gar nicht nach Strand und Meer aus und zweitens sind die Wetteraussichten ziemlich mies, ehrlich gesagt. Ein Lichtblick ist dafür unser Apartment.Read more

    • Day 54

      Naha, Okinawa

      February 24 in Japan ⋅ ☁️ 19 °C

      I arrived in Naha and spent a nice weekend with great friends. Thanks, Ian and Takashi.😊
      那覇に着いて、週末中親しい友達と一緒に観光しました。イアン、タカシ、ありがとうございました!😊

    • Day 17

      Ein Geschenk des Himmels

      May 1 in Japan ⋅ ☁️ 23 °C

      Oder eine schicksalhafte Begegnung oder kurz und knapp auf Japanisch: EN
      Vom Trubel mittlerweile überdrüssig schlappen wir recht lustlos durch die Gegend. Ich schlage eine ruhige Seitenstraße vor. Dort werde ich angesprochen, ob ich für ein kurzes Interview zur Verfügung stehen würde. Ich sage zu und frage, ob wir uns zu ihr und ihrer Begleitung auf ein Getränk setzen dürfen. Hocherfreut bejaht sie und wir quatschen. Zum Austausch in Deutschland war sie vor 20 Jahren und ihre Deutschkenntnisse sind immer noch beachtlich. Chiya ist betrübt, dass sie morgen arbeiten muss, ansonsten hätte sie uns gerne mehr von Okinawa gezeigt. Wow❤️
      Eine Freundin stößt dazu, die nach ein paar Minuten sagt, sie hätte frei, ob wir Lust hätten mit ihr etwas zu unternehmen. Wir sind echt platt von so viel Gastfreundschaft. ❤️ Der Abend endet, na ihr könnt es euch vorstellen, im Cherry Hill, einer Karaokebar, wo Chiya ein wunderschönes Lied aus Okinawa singt. Eric singt natürlich auch, ist doch klar. Und ganz zum Schluss gabs noch einen Schlangenschnaps. Hier sagt man beim Anstoßen Kari anstelle von kanpei, was so was wie Freude heisst.
      Danke 🙏 für diesen tollen aussergewöhnlichen Abend.
      Chiya, Hami und Yoichiro❤️❤️❤️❤️😘

      Hami- the one who joined later
      Chiya-the girl interviewed you
      Yoichiro - the dude
      Das hat mir Hami aufgeschrieben ich hatte nach der richtigen Schreibweise der Namen gefragt 😂😂😂
      Read more

    • Day 53

      Naha, Okinawa, Japan

      February 24 in Japan ⋅ ☁️ 73 °F

      Meandering through relaxed streets, we encounter cats and vending machines serving hot and cold drinks. Okinawa curry soba with ginger satiates a grizzly appetite. We seek new Kariyshi dress shirts and then pay our respects at Naminoue Shrine. Later, we are invited to join a large group of crew members for dinner and drinks. Making new friends all night, we consume unknown quantities of Awamori rice whisky, the oldest distilled spirit in Japan.

      We rise early, but others didn’t sleep at all, and somehow are still going strong. A somber visit to Peace Memorial Park helps connect the stories from Ishigaki, Guam, and Saipan. A quarter million died in the battle of Okinawa but they are remembered most beautifully here. A high price for sure, but from it emerged a strong desire to maintain peace and harmony with all. War is a man-made disaster and thus can be prevented, if we choose.
      Read more

    • Day 17

      Day 18: Naha, capital of Okinawa

      December 9, 2023 in Japan ⋅ ⛅ 24 °C

      On se réveille avec le soleil et 25 degrés. La journée commence avec une ballade à deux rues de notre logement, dans un jardin à la chinoise, les jardins de Fukushuen. Avant d’être Japonaise, l’île appartenait à l’archipel Ryûkyû et avait de fortes influences chinoises, mises à l’honneur dans ces jardins. Nous allons ensuite vers l’avenue de Kokusai Dori, une rue commerciale et le paradis des touristes. Là-bas, nous mangeons une glace chez Blue Seal (institution locale) et un Onigiri au Spam (dont nous sommes que moyennement convaincus). Nous finissons la journée sur la plage du centre-ville de Naha, avec vue sur l’autoroute. 😅

      //

      Wir wachen mit Sonnenaufgang und 25 Grad auf. Der Tag beginnt mit einem Spaziergang zwei Straßen von unserer Unterkunft entfernt durch einen chinesischen Garten, der Fukushuen-Garten. Bevor Okinawa japanisch wurde, gehörte sie zum Ryûkyû-Königreich und hatte starke chinesische Einflüsse, die in diesen Gärten zur Geltung kommen. Anschließend gehen wir zur Kokusai Dori, einer Einkaufsstraße und einem Paradies für Touristen. Dort essen wir ein Eis bei Blue Seal und ein SPAM-Onigiri (von dem wir nur mäßig überzeugt sind). Wir lassen den Tag am Strand im Stadtzentrum von Naha ausklingen, mit Blick auf die Autobahn. 😅
      Read more

    • Day 102

      Enjoying Island Life

      December 27, 2023 in Japan ⋅ ☁️ 20 °C

      Today me and my friend Shim returned the bicycles (contemplating our sore bottoms) and then we went into the city where I had planned to meet Koyuru again, a very enthusiastic girl I met in the streets of Kagoshima, she travelled to Okinawa by ship for part time work so we decided to meet up again and talk some more. After checking out the streets of Naha, she recommended us a visit of Umikaji Seaside Terrace where we enjoyed the sea breeze and cheerful atmosphere, once the sun had set we returned to the city and visited the same bar that we had visited yesterday, because my friend Shim was excited about the all you can drink flatrate for under 1000yen. It was a serendipitous decision, as we had a lot of fun and met some really cool young japanese. It was a hilarious and cool exchange. The Japanese know how to have a great time after work hehe.

      Google Translate:
      Heute gaben mein Freund Shim und ich die Fahrräder zurück (nachdenklich über unseren Sattel wunden Hintern) und dann gingen wir in die Stadt, wo ich Koyuru treffen wollte, ein sehr Austausch enthusiastisches Mädchen, das ich in den Straßen von Kagoshima kennengelernt hatte. Da sie zufällig gleichzeitig mit dem Schiff nach Okinawa gereist war um Teilzeit zu arbeiten, beschlossen wir, uns noch einmal zu treffen und noch einmal zu reden. Nachdem wir die Straßen von Naha erkundet hatten, empfahl sie uns einen Besuch der Umikaji Seaside Terrace, wo wir die Meeresbrise und die fröhliche Atmosphäre genossen. Als die Sonne untergegangen war, kehrten wir in die Stadt zurück und besuchten dieselbe Bar, die wir bereits gestern besucht hatten, weil mein Freund Shim begeistert von der All-you-can-drink-Flatrate für unter 1000 Yen war. Es war eine glückliche Entscheidung, denn wir hatten viel Spaß und trafen ein paar wirklich coole junge Japaner. Es war ein lustiger und cooler Austausch. Die Japaner wissen, wie man nach der Arbeit eine tolle Zeit hat, hehe.
      Read more

    • Day 17

      Das ideale kleine Gesicht

      May 1 in Japan ⋅ ☁️ 25 °C

      Wir suchen uns ein Dry Head Spa. Gönnen wir uns halt mal was. Wetter 29 Grad mit warmem Regen ☔️. Der 1. Anlauf misslingt trotz Hilfe einer netten Apothekerin. Heute zu oder voll? Es gibt ja noch mehr im Angebot bei Google. Angekommen und festgestellt, dass der Salon umgezogen ist. Dann eben zur neuen Adresse und erkunden somit die Gegend gleich ein bisschen. Angekommen und wieder weggeschickt worden „only Japanese“. Gibts doch nicht. Ich versuche es nun mit normaler Massage und werde schnell fündig. Sehr angenehme Akupressur Massage. Dann ohne Ziel Schwebebahn fahren.Read more

    • Day 17

      Okinawa und die Stille

      April 30 in Japan ⋅ ⛅ 29 °C

      Diesmal sollte alles anders werden, liebes Tagebuch. Genug der Stadt und raus an das Meer und in die innere Einkehr. Nur um festzustellen, dass Okinawa wohl die trubeligste Stadt ist, in der wir in Japan bisher waren.
      Na ja, erstmal was einkaufen, was man so braucht. Grundnahrungsmittel wie Bier und Highball (Whiskey mit Soda) und dann in den sehr großen Monsun geraten. Total nass!
      Am nächsten Morgen dann ans Meer, was direkt neben dem Flughafen, aber dafür unter einer Autobahn-Brücke liegt. Die Japaner mögen es dennoch. Wir sind ein bisschen verwirrt, aber darum sollte es ja auch in diesem Urlaub gehen.
      Read more

    • Day 105

      Chilling in Naha

      December 30, 2023 in Japan ⋅ 🌧 24 °C

      Today it was raining for the majority of the day and we decided to enjoy a slow and relaxed day, which was quite welcome, because I needed time to write the last batch of postcards and catch up with my travel journal entries. At 1pm we went out to have lunch in a small ramen restaurant and did some souvenir hunting, and at 8pm we went for dinner as usual enjoying tasty yakisoba, fried sweet potato and other delicacies. Tomorrow we will make a trip north again to make the best of the rental car before we will return it on the 1st of January.

      Google Translate:
      Heute regnete es den größten Teil des Tages und wir beschlossen, einen ruhigen und entspannten Tag zu genießen, was sehr willkommen war, denn ich brauchte Zeit, um die letzten Postkarten zu schreiben und meine Reisetagebucheinträge nachzuholen. Um 13 Uhr gingen wir zum Mittagessen in ein kleines Ramen-Restaurant und gingen auf Souvenirsuche, und um 20 Uhr gingen wir wie gewohnt zum Abendessen und genossen leckere Yakisoba, frittierte Süßkartoffeln und andere Köstlichkeiten. Morgen werden wir noch einmal einen Ausflug in den Norden machen, um das Beste aus dem Mietwagen herauszuholen, bevor wir ihn am 1. Januar zurückgeben.
      Read more

    • Day 10

      Okinawa ( Naha)

      March 21 in Japan ⋅ 🌙 16 °C

      Early arrival , quick breakfast ready to roll. Caught taxi to the memorial garden, serene, sobering memorial to the 200,000 who died in the battle of Okinawa 1945. USA still have a large ‘ guarding’ presence on the island, 30,000 troops. Then back shopping on the main strip / ‘burger’ for lunch.. Mike made a sharp exit back to the ship. Decided to skip the queue back to the ship caught a cheeky taxi 600yen.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Naha, נהה, なは, 나하 시, Наха, 那霸市

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android