Liechtenstein
Triesenberg

Here you’ll find travel reports about Triesenberg. Discover travel destinations in Liechtenstein of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day1

    In Liechtenstein

    July 26 in Liechtenstein ⋅ ⛅ 28 °C

    Hotel erreicht. Self Check In, hatte ich noch nie. Nachdem die Dame vor uns verzweifelt ist, ging es bei bei uns ganz entspannt. Jetzt sitzen wir beim Italiener und genießen unser Bier für 6 Euro. Die Pizza war ok, noch hält sich das Wetter.

  • Day112

    Vaduz and Triesenberg, Liechtenstein!

    October 16, 2016 in Liechtenstein ⋅ ⛅ 12 °C

    Travelling along the Deutsches Alpenstrasse we crossed the border to Austria. In itself it was hardly noticeable but there were a few changes, such as the more variable speed limits.

    The Alps, some of them snowcapped, rose up around us, peaks emerging from a layer of low cloud that dislocated them from the land. We travelled a little way along Bodensee shore; somewhere we'd probably seen looking over the lake from Germany the previous day. Eventually we drove in to the cloud and after a while, emerged the other side to see bare cliff faces topped with pines.

    We quickly reached Liechtenstein, the world's 6th smallest country. Because it is not in the Schengen zone, there were armed guards at customs but they waved us through without requiring us to stop.

    The road to the capital city Vaduz, took us through a flat valley floor with mountains rising up to the left, the right and ahead of us. There was a string of villages that seemed to meld into one but we shortly arrived in the capital and parked up out of town at a large stadium car park that was free as it was the weekend.

    Walking in to the capital 'city' we strolled past cattle with their cow bells chiming and over a few tree lined streams. In a country only 30km long Vaduz had city status but it appeared more like a town to our eyes. Its one outstanding feature was 'His Serene Highness Prince Hans Adam II's castle perched on a cliff above the city.

    We wanted to get about £50 worth of Franks out of the bank but unfortunately got muddled with the exchange rate (near enough the same as Euros) and ended up getting about £180 out :(

    It didn't take us long to explore the town and we found ourselves a table outside the Engel Restaurant opposite the Rathaus. The sky was a clear blue and it was very warm in the sun. We enjoyed lunch and a glass of Liechtenstein beer. The restaurant had wifi and we were in range of the city wifi which was a welcome discovery after the connection difficulties we'd had in Germany.

    On the way out of town we accidentally crossed over the Rhein (which was a beautiful aquamarine) and found ourselves in Switzerland! We hastily turned back, 3 countries in one day was quite enough so Switzerland would have to wait.

    Driving into a country, it is often the on-road differences you notice first. Lichtenstein had yellow zebra crossings, horizontal as well as vertical traffic lights and black number plates with the country symbol of FL on them (the country being too small to be divided up in to regions).

    There was only one Liechtenstein stopover in the Bord Atlas. Triesenberg was less than 7km away but we needed to again drive up 7 hairpin bends. We were getting worried it didn't exist as there had been no signs and the sat nav directed us off the main road onto a steep single track street. Just as we were giving up hope we saw a laminated image of a motorhome taped to a free standing letterbox. It turned out the stopover was on someone's driveway! The main road came to a dead end 9km after the stopover so it was very peaceful. We spent a quiet evening enjoying listening to donkeys eeaawing, cow bells and church bells chiming and the occasional dog barking. The sun went down early behind the tall mountains and a few hours later the moon came up surrounded by a wide arc, like a faint colourless rainbow disappearing behind the high black mountain horizon.
    Read more

  • Day64

    Liechtenstein - Triesenberg

    September 15, 2016 in Liechtenstein ⋅ ⛅ 19 °C

    I've had 2 weeks off from blogging - did you miss me ❓

    Made my way into Liechtenstein, I'd booked into a little mountain village just outside of Vaduz which is the capital. I was hoping for a cute little relaxing village, and from the pics you can see thats what I got. The country side just gets more and more scenic, and the roads more and more windy (as in curves) - just keeps getting better.

    One thing I will say, the schnitzell in Austria, Liechtenstein (and Switzerland) are a lot tastier/better than those at home. Only downside to this little country, damn it's expensive, even in the slower summer season.

    Fact: Liechtenstein is only one of 2 countries that is double land-locked.

    Cheers for now
    Read more

  • Day2

    Sonnenuntergang auf dem Aussichtsturm

    November 17, 2018 in Liechtenstein ⋅ ☀️ 1 °C

    Schon um 16:15 Uhr ist die Sonne allmählich untergegangen, da sie natürlich hinter den Bergen schneller als hinter dem Horizont verschwindet. Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt nur noch minimal Akku und habe daher nur ein Foto machen können. Nadine hatte ihr Handy im Auto, also bin ich zum Auto gelaufen um von dort noch mehr Fotos zu machen. Nadine ist mir hinterher gegangen. Durch die kalte und dünne Luft war der Lauf extrem anstrengend und kurzzeitig hatte ich das Gefühl, ich atme mir meine Lunge aus der Brust. Die Qual hat sich aber dann deutlich gelohnt!Read more

  • Day1

    Angekommen in Triesenberg

    November 16, 2018 in Liechtenstein ⋅ ☀️ 3 °C

    Um zu unserer Ferienwohnung zu kommen, sind wir durch Schaan gefahren und kurz vor Vaduz abgebogen. Hier sind wir tatsächlich direkt am Schloss Vaduz vorbei, welches wir morgen ansehen werden. Eine sehr enge und kurvige Bergstraße sind wir ewig lang den Berg hoch gefahren. Wir hatten permanent Angst, das jemand entgegen kommt. Die Straße war teilweise so eng, dass keine zwei Autos nebeneinander gepasst hätten und die Kurven waren so steil, das man nix sehen konnte. Oben angekommen, haben wir rausgefunden, dass die Straße eine Einbahnstraße ist. Egal, war ein Abenteurer und Adrenalin pur! Schadet uns nicht. Je weiter wir nach oben sind, desto nebeliger wurde es. In Triesenberg angekommen, waren wir erst mal voll in der Nebelsuppe angekommen. Der Ausblick war also erst mal sehr beschränkt, was aber für heute kein Problem war. Wir hatten ja noch Zeit.
    Triesenberg selbst ist ein sehr schöner Ort auf dem Berg über Vaduz. Der Ausblick ist normalerweise durch die Höhe gigantisch. Sarkasmus an. Wir haben den Eindruck, das sich hier tendenziell eher die ärmsten der Armen angesiedelt haben. Sarkasmus aus. Durch die vielen schönen und edlen Häuser hat der Ort einen tollen Flair. Zum Glück sind auch die edlen und neuen Häuser nicht übertrieben modern gebaut worden. Triesenberg ist die flächenmässig größte und höchstgelegene (886 Meter über dem Meeresspiegel) Gemeinde im Fürstentum. Vaduz liegt mehr als 400 Meter unterhalb von Triesenberg.
    Read more

  • Day1

    Ferienwohnung Bijou

    November 16, 2018 in Liechtenstein ⋅ ☀️ 3 °C

    Kurz nach der Einfahrt nach Triesenberg liegt direkt die Ferienwohnung Bijou. Ist in diesem Fall aber kein Problem. Durchfahrtsverkehr gibt es hier nicht, maximal in der Skisaison. Wir haben an der Haustür geklingelt und Roland, der Besitzer und Vermieter, hat uns direkt freundlich empfangen. Er lebt im Haus oben (Ebenerdig mit der Straße). Direkt nach der Begrüßung, ist er mit uns die Wendeltreppe runter zum Eingang unserer Wohnung.Read more

  • Day1

    Unsere Heimat für die kommenden Tage

    November 16, 2018 in Liechtenstein ⋅ ☀️ 3 °C

    Die Wohnung ist super toll! Auf zwei Stockwerke verteilt haben wir 100 Quadratmeter. Insgesamt 3 Schlafzimmer, 1 Bad, 1 WC, eine Küche und ein Wohnzimmer. Dazu noch einen Balkon mit wunderschönen Panorama Ausblick das wir aktuell noch nicht genießen konnten. Total gefallen hat uns, dass Roland eine riesige Auswahl an Prospekten und Infos parat liegen hat. Zur Begrüßung hat er uns schon direkt den Tipp gegeben, den Nebel zu entkommen und einen wunderschönen Ausblick zu genießen, indem wir den Berg weite rauf nach Malbun fahren. Den Tipp wollten wir auch unbedingt folgen. Schnell haben wir unsere Sachen rein geräumt und sind direkt wieder los. Auch haben wir erfahren, dass der Lebensmittelladen nur bis 18:30 Uhr auf hat. Wollten wir auf dem Schirm behalten, damit wir auch sicher alles zum Kochen bekommen.Read more

  • Day1

    Trip durch den Nebel nach Malbun

    November 16, 2018 in Liechtenstein ⋅ ☀️ 0 °C

    Die Fahrt den Berg nach oben war eher weniger angenehm. Nicht weil die Straße schlecht war oder wegen dem Verkehr, sondern wegen der schlechten Sicht. Bis zu einem gewissen Punkt wurde der Nebel immer schlimmer. In der Mitte des Weges ist plötzlich ein extrem langer Tunnel, um den Berg zu durchqueren. Der Tunnel hat uns irgendwie an den Unterwassertunnel in London erinnert. Kurz nach dem Tunnel hatten wir dann irgendwann eine bestimme Höhe erreicht, wo plötzlich der Nebel verschwunden ist. Zum Glück! Sowohl fürs Fahren, als auch für den Ausblick!Read more

  • Day1

    Malbun - 1.600 Meter über dem Meer

    November 16, 2018 in Liechtenstein ⋅ 🌙 -1 °C

    Angekommen in Malbun war ich erst mal froh darüber, das Auto abzustellen und den Ausblick genießen zu können. Malbun liegt in etwa 1600 Meter über dem Meeresspiegel. Malbun ist eine Exklave der Gemeinde Triesenberg. Es gibt hier sehr wenige öffentliche Parkplätze, mit Ausnahme der kostenpflichtigen Tiefgaragen. Außerdem scheint der Ort selbst aktuell eher verlassen. Liegt aber vorrangig daran, dass es sich bei Malbun um einen Skiort handelt mit vielen Pensionen und Sesselliften.Read more

  • Day1

    Sonnenuntergang in Malbun

    November 16, 2018 in Liechtenstein ⋅ 🌙 -2 °C

    Von einer Holzbrücke, knapp vor der Ortschaft, haben wir den Sonnenuntergang beobachtet. Total magisch in dieser Höhe. Verfeinert hat das Bild die dicke Nebeldecke, die in dem Tal hing und deutlich sichtbar war. Die Auffahrt war trotz Nebel keine falsche Entscheidung sondern genau die richtige!

You might also know this place by the following names:

Triesenberg

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now