A 71-day adventure by Liz und Thomas on tour
  • Day71

    Tipps für einen Teneriffa Urlaub

    March 21, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute fliegen wir nach 10 Wochen auf Teneriffa nach Hause und sind mega glücklich, uns für diese Reise entschieden zu haben. Diese Zeit kann uns keiner mehr nehmen! Manche mögen es für verantwortungslos halten, in dieser schweren Zeit zu verreisen, aber uns und auch vielen Einheimischen, denen wir Geld 💰 in teilweise absolut leere Kassen gespült haben, hat diese Reise richtig gut getan. Wir haben uns vor Ort immer sehr verantwortungsbewusst verhalten und wirklich immer alle Regeln in Sachen Corona beachtet. Die Maskenpflicht ist hier viel strenger als in Deutschland. Das nahmen wir für die Freiheit, die wir hier sonst genießen konnten, aber gerne in Kauf. Keine Frage, ein Restrisiko bleibt immer 🤔.

    Den Rückflug fanden wir dagegen ziemlich unangenehm. Der Flieger war im Gegensatz zum Hinflug richtig voll und es gab leider einige Mitreisende, die die Maskenpflicht nicht Ernst nahmen. Meine Empfehlung ist daher, das Risiko einer Flugreise nur für einen längeren Urlaub in Betracht zu ziehen und (auch wenn es nicht angenehm ist) im Flughafengebäude und während des gesamten Flugs eine FFP2-Maske zu tragen.

    Nach der Rückkehr in Deutschland werden wir uns zeitnah testen lassen und selbstverständlich auch die Quarantäne Regeln einhalten (auch wenn die Inzidenz auf den Kanaren deutlich niedriger als in Hessen ist).

    Nun aber noch ein paar Tipps für eine Reise auf die Kanaren:

    Sehr gute Informationen zur aktuellen Corona Lage sowie Reisetipps haben wir hier erhalten:
    https://www.unaufschiebbar.de/reiseziele/europa…

    Ab und zu schauten wir auch mal beim ADAC https://www.adac.de/news/spanien-urlaub-corona/ oder beim Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpoliti… vorbei.

    Alle unsere Wanderungen haben wir mit der Komoot-App geplant und aufgezeichnet. Das Kartenmaterial ist super und kann offline genutzt werden. Hier geht es zu meiner Collection "Teneriffa": https://www.komoot.de/collection/1090129/-tener….

    Außerdem laden wir uns vor einer Reise über Google Maps immer eine Offline-Karte für unser Zielgebiet runter.

    Wir probieren in Restaurants gerne verschiedene Gerichte. Um uns nicht zu überfressen, bestellen wir uns oft mehrere Speisen "para compartir" (zum Teilen). Dann wird das Essen in die Mitte gestellt und es gibt 2 kleine Tellerchen dazu.

    Nachdem man die Rechnung erbeten hat ("La cuenta, por favor") und mit einem passenden Schein bezahlt hat, lässt man sich das Wechselgeld komplett zurück bringen. Der Service freut sich, wenn man anschließend in diesen für die Gastronomie schweren Zeiten mindestens 10 % Trinkgeld auf dem Tisch liegen lässt (also immer für genügend kleine Scheine und Münzen sorgen). Zur Info: In Spanien ist es üblich, dass nur eine Rechnung pro Tisch erstellt wird. Unsere deutsche Mentalität, alles Cent-genau verrechnen zu wollen, stößt auf Unverständnis. Springt über euren deutschen Schatten und seid einfach großzügig . Eines Tages übernimmt auch ein anderer mal den größeren Teil der Rechnung 😉.

    Hilfreich ist auch die Installation der Google Übersetzungs App. Ich nehme schon seit Jahren keine Wörterbücher mehr mit in den Urlaub.

    Die Wetter App "Wetter.com" ist auf den Kanaren nicht zu gebrauchen. Die Wetterprognosen haben fast nie gestimmt! Wir haben uns daher verschiedene Wetter Apps herunter geladen und uns dann nach dem Blick in alle 4 Himmelsrichtungen entschieden, welcher Wetterprognose wir heute am meisten Vertrauen schenken. Das hat super geklappt 🥳.

    Auch wenn das schöne Wetter im Süden Teneriffas deutlich stabiler ist, kommt für uns ein Aufenthalt nur im Norden der Insel in Betracht. Hier ist nicht nur die Landschaft viel schöner, sondern auch die Stimmung. Der Süden ist von Touristen geprägt und da herrscht im Moment tote Hose. Auch in guten Zeiten würde es uns nicht an die durch Hotels und Ferienanlagen zubetonierten Touristen Hochburgen an der Südküste ziehen. Geschmäcker sind aber Gott sei Dank verschieden.

    Unsere Mietwagen buchen wir seit vielen Jahren immer über "www.billiger-Mietwagen.de". Wir waren mit der gesamten Abwicklung immer sehr zufrieden. Wer spezielle Tipps braucht, auf was man bei einer Buchung achten sollte, kann mich gerne ansprechen.

    Wer ganz lieb fragt und keine Angst 😱 vor einer etwas abenteuerlichen Anfahrt hat, verrate ich die Kontaktdaten zu der Vermieterin unserer tollen Unterkunft 😜.

    Hier geht es zu meinen Restaurant Empfehlungen: https://findpenguins.com/5o2d2lgqnzbhu/footprin…

    Für einen Urlaub im Winterhalbjahr empfehle ich Hüttensocken mitzunehmen. Es kann abends und nachts kalt werden und gute Heizungen wie in Deutschland gibt es hier eher nicht.

    Außerdem gehören für mich Wanderstöcke mit ins Gepäck sowie eine Powerbank, wenn man Kartenmaterial nur noch digital dabei hat.

    Auch wenn Reisepässe im Zielland nicht erforderlich sind, nehme ich sie immer separat (!) zusammen mit einer zweiten Kreditkarte und einer zweiten Girocard mit und bewahre diese Unterlagen vor Ort im Koffer auf. Für den Fall, dass der Rucksack geklaut wird oder (was wahrscheinlicher ist 😉) ich mein Portemonnaie verliere.

    Alle wichtige Dokumente habe ich fotografiert und sie mir selbst als E-Mail zugeschickt. So kann ich weltweit auf abhanden gekommene Dinge zugreifen.

    Wenn Ihr (wie ich) etwas schusslig seid, lohnt sich die Installation einer App, mit der man sein Handy wieder finden kann.

    Wenn euch mein Reise Blog "Teneriffa 2021" gefallen hat, freue ich mich über einen Daumen nach oben 🤗.

    Reisen ist das schönste Hobby der Welt und ich freue mich schon auf unser nächstes Abenteuer. So wie ich uns kenne, werden wir nicht allzu lange zu Hause bleiben ...
    Read more

    Traveler

    Deine Beiträge waren immer sehr informativ und die Bilder wunderschön. War alles sehr gelungen. Freue mich bald von Euch zu hören. LG an Thomas und viel ' Spaß ' in der Quarantäne. Lasst uns wissen, wenn Ihr etwas braucht. Wie Ihr wisst, James hilft gerne. Alles Liebe Conny

    3/22/21Reply
     
  • Day70

    Unsere Lieblings Restaurants ...

    March 20, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

    Morgen fliegen wir nach Hause und kochen bis auf weiteres wieder selbst. Wir haben es total genossen, in den letzten 10 Wochen essen gehen zu können 💃. Diese Restaurants gefielen uns am besten:

    El Taller de Seve Díaz, Puerto de la Cruz
    Das Degustations Menü war ein Gedicht, ein Restaurant für besondere Anlässe ...
    https://g.co/kgs/RNuMhW

    El Calderito de la Abuela, Cuesta de la Villa
    Slow Food, hier wird mit viel Liebe und frischen Zutaten gekocht, außerdem toller Blick auf das Orotava Tal ...
    https://g.co/kgs/1zMHsT

    El Burgado bei Buenavista
    Sensationelle Lage mit Blick auf die Brandung ...
    https://g.co/kgs/bpCD7h

    La Torre del Mirador, Adeje
    Hervorragendes Essen, super Service, schöne Lage ...
    https://g.co/kgs/7xZ9Sh

    Terraza La Piñata, Teno Alto
    Kanarische Hausmannskost und lohnendes Ausflugsziel für eine Wanderung ...
    https://g.co/kgs/B13d5q

    Tropical, Puerto de la Cruz
    Hier gibt es das beste Conejo (Kaninchen) auf der ganzen Insel ...
    https://g.co/kgs/jbxX8F

    Las Aguas bei San Juan de la Rambla
    Schönes Ambiente und leckere Cazuelas ...
    https://g.co/kgs/csWQLN

    Monasterio, Los Realejos
    Hier gibt es köstliche Steaks vom heißen Stein ...
    https://g.co/kgs/fgkvxW

    Caldoso, Punta Brava
    Unser Lieblings Fisch Restaurant ...
    https://g.co/kgs/SSR2xA

    La Bodeguita de Gema, Los Silos
    Schöne Einkehrmöglichkeit nach einer Wanderung, das Essen beginnt mit einem Gruß aus der Küche ...
    https://g.co/kgs/2FtPvs

    Delhi Darbar, Puerto de la Cruz
    Köstliches indisches Essen mit frischen Zutaten ...
    https://g.co/kgs/3mV6xt

    El Parralito, Buen Paso
    Einfaches kanarisches Restaurant mit hervorragender Hausmannskost und frischem Fisch ...
    https://g.co/kgs/Hi2aeD

    Imperio del Pinxto, El Médano
    Wer gerne Tapas isst, ist hier richtig ...
    https://g.co/kgs/LTocv4

    Casa Mica, Puerto de la Cruz
    Schöne Lage in einer kleinen Seitengasse, prima Essen. Kleine, aber abwechslungsreiche Karte ...
    https://g.co/kgs/m9n7wC

    Paganini, El Tanque
    Hier haben wir die beste Pizza gegessen, uriges Ambiente ...
    https://g.co/kgs/2pMqm8

    Hannen Barril
    Wir lieben das knusprige Bauernbrot mit Mett ...
    https://g.co/kgs/yY6KUh
    Read more

    Traveler

    Hunger ....😋😉.... Gute Rückreise !

    3/20/21Reply
     
  • Day67

    Der Tag war traumhaft schön ...

    March 17, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 15 °C

    Heute waren wir bereits vor 10 Uhr in den Cañadas. Unser frühes Losfahren hat sich absolut gelohnt. Das Licht war toll und wir sind auf unserer 10 km langen Wanderung zur Fortaleza nur ganz wenigen Menschen begegnet. Bei einer Höhe von ca. 2.000 Meter merkten wir bei den Anstiegen allerdings, dass die Luft hier oben dünner ist 😅.

    Wir lieben karge Felslanschaften, in denen sich immer wieder tolle neue Blicke ergeben. Eine kleine Pause machten wir mit schönem Blick auf ein unter uns liegendes Wolkenmeer über der Nordküste. Ich hätte ja gerne gewusst, ob wir von hier aus "unsere" Finca hätten sehen können.

    Nach der Wanderung fuhren wir weiter nach Cuesta de la Villa, um mein neues Lieblings Restaurant "El Calderito de la Abuela" zu besuchen. Das Essen war genauso köstlich wie bei unserem ersten Besuch und der Blick auf das Orotava Tal einfach wunderschön.

    Hoch zufrieden machten wir uns auf den Heimweg, genossen dort noch ein bisschen die Nachmittags Sonne und plantschten im Pool. Dazu gab es später noch einen schönen Sonnenuntergang. Es war der perfekte Tag 💃.

    Hier genießen wir bei den gegebenen Umständen die absolute Freiheit. Mit etwas Wehmut denken wir an unsere Rückreise in 4 Tagen.
    Read more

    Traveler

    Genießt die letzten Tage noch und bringt BITTE die Wärme mit! Daheim hat es schon wieder geschneit😝

    3/19/21Reply
     
  • Day63

    In Teno Alto gefällt es uns einfach ...

    March 13, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Für die letzten 10 Tage unseres Teneriffa Urlaubs haben wir uns eine Liste erstellt, welche Orte wir unbedingt noch entdecken oder einfach nochmals besuchen wollen. Das kleine Dorf Teno Alto musste einfach nochmal sein. Es gibt nicht nur tolle Spaziermöglichkeiten auf der Hochebene sondern auch den schönen Berggasthof Terraza La Piñata.

    Hier ereignete sich ein witziger Zufall. Hier waren wir zuletzt am 12. Februar. Damals waren auch nur wenige Gäste da. So bekam ich mit, dass ein junges Paar am Nachbartisch eine Zitronencreme bestellte. Ich fragte die Frau, ob sie mir das Dessert empfehlen könnte (und bestellte es mir dann auch 😋).

    Heute nach über einem Monat sprach uns diese junge Frau an und fragte, ob wir uns hier schon mal gesehen hätten. Witzig war auch, dass wir genau an den gleichen Tischen saßen, dieses Mal nur umgekehrt. Sie war genau wie wir in der Zwischenzeit nicht hier gewesen und heute alleine unterwegs. Im weiteren Verlauf des Gespräches ergab sich, dass sie (genau wie wir) 10 Wochen auf Teneriffa sein wird und ihren ursprünglich geplanten Aufenthalt verlängert hat (genau wie wir). Wir hatten uns viel zu erzählen und so lud ich sie ein, an unserem Tisch Platz zu nehmen. Die 27 Jahre alte Maxi ist genauso reisebegeistert wie wir und so verbrachten wir eine kurzweilige Mittagspause miteinander. Nach 9 Wochen Zweisamkeit war es schön, sich wieder mal etwas ausführlicher mit einem anderen Menschen zu unterhalten. Wir tauschten unsere Kontaktdaten aus, mal sehen vielleicht ergibt sich ja noch eine spontane Möglichkeit für ein weiteres Treffen.

    Nach einem Spaziergang auf der Hochebene ging es dann wieder zurück nach Hause. Teno Alto werden wir auf jeden Fall in schöner Erinnerung behalten 😇.

    Nachtrag vom 19.3.2021: Heute haben wir uns mit Maxi und Martin im El Burgado verabredet und mit den Beiden eine anregende 2 1/2 stündige Mittagspause verbracht. Wir haben sogar noch eine Gemeinsamkeit entdeckt. Nicht nur, dass wir in Teno Alto an 2 Tagen im gleichen Restaurant waren, nein wir verbrachten jeweils auch noch den ersten Tag auf Teneriffa im Restaurant El Burgado, also genau in dem Restaurant, wo wir uns heute trafen.
    Read more

  • Day61

    Wanderung am nordwestlichsten Zipfel

    March 11, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute machten wir uns früher auf den Weg als sonst. Die Zufahrtstraße zum Leuchtturm Punta de Teno ist nur bis 10:00 Uhr mit dem eigenen Auto befahrbar und so starteten wir schon um 9. Die Gebirgsstraße führt mit tollen Ausblicken durch zwei unbeleuchtete Tunnel zum nordwestlichsten Teil von Teneriffa.

    Das Licht am frühen Vormittag war toll und es waren bis auf ein paar Angler nur wenige Menschen dort. Am Leuchtturm begann unsere Küstenwanderung durch karges aber trotzdem reizvolles Gelände. Mit etwas Glück konnten wir eine Rundwanderung daraus machen. Der einzig mögliche Weg führte auf einem kleinen Abschnitt durch eine überdachte Plantage und war eigentlich für Fußgänger verboten. Gut, dass wir das Verbotsschild erst sahen, als wir schon durch waren 😜.

    Nach der Wanderung fuhren wir zum Restaurante "El Burgado". Es gehört aufgrund seiner spektakulären Lage an der felsigen Küste und den Geräuschen der Brandung zu unseren Lieblingslokalen. Hier waren wir am 1. Tag unserer Reise und das liegt nun schon 60 Tage zurück. Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht ...
    Read more

    Traveler

    Schön festhalten!

    3/12/21Reply
     
  • Day60

    Ausflug nach Los Cristianos

    March 10, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute war das Wetter im Norden etwas unbeständig. So entschieden wir uns in den Süden zu fahren. Nachdem wir bei 9 Grad und dichten Wolken den Erjos Pass überquert hatten, waren wir bereits eine halbe Stunde später bei 21 Grad und Sonnenschein am Strand von Los Cristianos.

    Uns gefiel ein Lokal wegen seiner auf den ersten Blick schönen Lage am Strand. Der Besuch war jedoch ein absoluter Reinfall. Das Knoblauchbrot war verbrannt, der Thunfisch-Salat fast komplett aus der Dose und eine der Gambas al Ajillo verdorben. Der Kellner räumte die mehr als halbvollen Teller kommentarlos ab.

    Danach schlenderten wir über die kilometerlange Strandpromenade und machten noch einen kleinen Einkehrschwung in eine toll gelegene Beach Bar.

    Auffällig ist, dass in Orten wie diesen leider zu beobachten ist, dass sich viele (meistens deutsche) Touristen nicht an die allgemeine Maskenpflicht und Abstandsregeln halten. Das empfinde ich als sehr unhöflich, zumal sich die Einheimischen sich diesbezüglich nach wie vor vorbildlich verhalten. Leider steigt die Inzidenz auf Teneriffa auch wieder kontinuierlich. Aktuell liegt sie bei 60, zwischenzeitlich war sie mal bei 25.
    Read more

    Traveler

    Das Beste Motto überhaupt 😊😊😊

    11/30/21Reply
    Liz und Thomas on tour

    Genau so ist es 😇 ...

    11/30/21Reply
     
  • Day55

    Exclusiv-Tour durch den Loro Parque

    March 5, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Zum Loro Parque habe ich bei TripAdvisor und Google Maps folgende Rezension veröffentlicht:

    "Wir kamen heute in den Genuss einer Exclusiv-Tour durch den Loro Parque. Der Zoo darf wegen Corona aktuell nur von max. 60 Leuten im Rahmen einer geführten Tour besucht werden. Zu normalen Zeiten wird er täglich von 3.000 bis 5.000 Menschen besucht.

    Das Exclusiv Ticket kostet 100 € pro Person und war den Preis mehr als wert. Die Führung, die in mehreren Sprachen angeboten wird, erfolgt in kleinen Gruppen von max. 10 Personen und es wird sehr auf die Einhaltung aller Corona-Regeln geachtet.

    Die Tour begann um 10:00 Uhr und endete um 17:30 Uhr. Im Preis inkludiert ist ein Menü im schicken Steakhaus "Brunelli's". Es war toll durch das wunderschöne und nahezu leere Gelände des Loro Parque zu laufen. Barb, unsere tolle Tourleiterin sorgte mit ganz viel Fachwissen und Enthusiasmus dafür, dass wir interessante Einblicke in die Abläufe dieses Zoos, die Zuchtprogramme, den Artenschutz und die aufwändige Pflege der Tiere bekamen. Wir machten auch etliche Abstecher in Bereiche, die für Besucher normalerweise nicht zugänglich sind.

    Trotz der nur wenigen Zuschauer, wurden alle 4 Shows gezeigt (Papageien-, Delphin-, Seelöwen- und Orca-Show).

    Wir finden es toll, mit wieviel Herzblut hier für das Tierwohl gesorgt wird und danken Barb und dem gesamten Loro Parque Team für diesen tollen Tag. Der Loro Parque hat es verdient, schon mehrfach zum besten Zoo der Welt ausgezeichnet worden zu sein!"

    Weitere interessante Infos zum Loro Parque findet man bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Loro_Parque?wprov…
    Read more

    Traveler

    Der Park ist wirklich wunderschön und ich beneide euch wirklich um diese einzigartige Führung. Wir waren vor ein paar Jahren dort.

    3/8/21Reply
     
  • Day54

    Spaziergang zum Leuchtturm von Los Silos

    March 4, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Dieser Küstenabschnitt ist recht karg, aber trotzdem zieht es uns immer wieder in diese Gegend, die einem ihre Reize erst auf den zweiten Blick zeigt. Einen ähnlichen Spaziergang machten wir bereits am 24. Januar, dieses Mal gingen wir jedoch weiter bis zum Leuchtturm. Zum Mittagessen landeten wir wieder in der Bodeguita de Gema. Das Carne de Cabra (Ziege) war sehr lecker 😋.Read more