Luxembourg
Grund

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day87

    Luxemburg

    June 12 in Luxembourg ⋅ ☀️ 23 °C

    Da wir zuvor noch nie in Luxemburg waren... außer zu einem Tank-und Kaffeekaufstopp in Wasserbillig... steht auf diesem Roadtrip endlich einmal die Hauptstadt des kleinen Beneluxstaats auf dem Programm.

    Das Camp Kockelscheuer liegt in perfekter Nähe zur Stadt, aber trotzdem mitten im Grünen. Uns gefällt vor allem die geräumigen Wiesen-Parzellen und der alte Baumbestand.

    Wir wollen erst morgen mit den Rädern in die Stadt reinfahren, also erkunden wir heute mit einer Geocaching-Tour die Felder und Wälder in der Nähe... und finden dabei einen alten Waschbrunnen aus dem Jahr 1846 (der Waschbrunnen mitten in Bulgneville gestern sah ganz ähnlich aus).

    Mitten im Wald finden wir durch ein weiteres Cache-Versteck eine riesengroße, mit einem Schutzzaun versehene Eiche. Ein wunderschöner, alter Baum. Leider finden wir nichts über sein Alter heraus.

    Ein Cache ist in der Nähe eines Schießvereins versteckt. Das Wort in Luxemburger Dialekt amüsiert uns sehr... zoomt das Bild vom Gebäude einfach mal heran, dann wisst ihr was ich meine. 🤣

    Die beiden obengenannten Beispiele sind zwei der Gründe, warum wir das Geocaching so mögen. Oft werden wir an ganz unbekannte Stellen geführt (etwas ganz Besonderes sind die Lost Places), nach denen wir sonst überhaupt niemals gesucht hätten... oder es gibt Fundorte, die uns den ganzen Tag ein Grinsen auf die Lippen zaubern. Mission accomplished für heute. 🌝🌝🌝
    Read more

    naturweltenbummler

    Mit dem Bus kommt man kostenlos in die City ity

    6/13/22Reply
     
  • Day17

    Day 17 🇧🇪 🇱🇺

    August 6 in Luxembourg ⋅ ☀️ 23 °C

    This morning we woke up in Antwerp. Again, a very early morning cause we had a big day of travelling ahead of us!
    We took the train at 6:45 for Luxembourg🇱🇺. We had to change 4 trains in order to get there, and a total of 5hours. The morning in Antwerp was super cold, Luxembourg wasn’t so hot either. We arrived there after sleeping on most of the trains, walked around town for a bit, got a couple of souvenirs and tried to find something to eat. After that we walked back to the station cause we had another 5h ride to Antwerp. We don’t want to be to late to arrive at the hostel cause we have an early morning tomorrow too, so we started our travelling - making a stop in Liege. Liege has a very pretty train station - that’s also a reason we stopped there, not just for the train ride. After arriving there we had another hour before getting to Antwerp. So we were looking where to eat, were to have a walk and how we would get back to our hostel. We decided on noodles, walk around the opera street and then walk or use a rental motor scooter..and we used only one, nearly falling off but we managed. Back at the hostel we had our usual showers and went to bed. Early rising again…Goodnight!!Read more

  • Day16

    Luxembourg

    April 21 in Luxembourg ⋅ ☀️ 15 °C

    Das nächste Land auf meiner Reise ist Luxemburg. Nach einem kurzen Stopp in Esch-sur-Alzette geht es weiter in die Hauptstadt.
    Hier erwartet mich eine spannende Mischung aus moderner Großstadt, herrschaftlicher Architektur und historischen Vorstadtkernen. Auch hier treffe ich wieder auf die Alzett, die sich in einem tiefen Tal durch die Stadt windet und von deren Hänge sich immer wieder fantastische Ausblicke ergeben.
    Später fahre ich weiter über die belgische Grenze in die Wallonie, wo ich neben einem kleinen Friedhof mit Kapelle und umgeben von Kühen und Pferden eine Stellplatz mit schönem Ausblick finde.
    Read more

  • Day5

    Luxemburg Stadt

    July 31 in Luxembourg ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute ging es schon sehr früh in Richtung Luxemburg-Stadt, da hier nur zwei Campingplätze eingezeichnet waren. Leider waren Beide voll und so parkten wir unser Auto auf einem P&R-Parkplatz. Die Überraschung folgte im Bus: Der gesamte Nahverkehr in Luxemburg ist kostenlos. Spitze! Nach einer 20-minütigen Fahrt kamen wir im Zentrum an und schlenderten durch die Stadt. Nur die Hitze machte uns zu schaffen und so beschlossen wir nach dem Mittag wieder zum Camper zu fahren. Siesta!Read more

  • Day88

    Sightseeing in Luxemburg-Stadt

    June 13 in Luxembourg ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute ist Sightseeing in Luxemburg-Stadt angesagt. Wir fahren mit den Bikes über gut ausgebaute Radwege die 5km bis in die Innenstadt. Luxemburg unterscheidet sich auf dem ersten Blick nicht von anderen Großstädten - laut, viele Autos, Baustellen. Auf dem zweiten Blick erschließt sich uns eine moderne, puslierende Stadt mit in der Sonne funkelnden Fassaden, eine Stadt, die die Heimat einiger europäischer Institutionen ist, z. B. die des Europäischen Gerichtshofs. Auf dem dritten Blick... den Blick in die Vergangenheit... ist ein Teil der Stadt eine einzige riesige Festung. Es ist wirklich interessant, die alten, wehrhaften Befestigungsanlagen zu besichtigen, die Teil des UNESCO Weltkulturerbes sind: das Fort Thüringen, das Fort Niedergrünewald, den Bockfels, die Kasematten, den Huelen Zant, die drei Türme.

    Interessant ist auch ein Blick von der Oberstadt runter zum Pfaffenthal. Wir hatten geplant, mit dem Panoramaaufzug runter zu fahren, was leider nicht klappt. Obwohl der Aufzug geöffnet sein soll, sind die Gitter vor dem Zugang verschlossen.

    In der engen Innenstadt, inmitten der quirligen Außengastro erhebt sich plötzlich vor uns der Großherzogspalast. Wir beobachten die Wachen, die in exakt abgestimmter Choreographie vor dem Eingang auf-und abschreiten. Interessantes Spektakel!

    Auch das Wetter meint es heute gut mit uns. Sonnige 20 Grad sind perfekt für eine Besichtigungstour. Ab morgen soll es wieder jeden Tag heißer werden, wir haben also unbewusst den besten Tag ausgewählt.
    Read more

    Happy-Womo

    Das klingt echt interessant und wäre auch für "Nichtstadtfans" mal einen Besuch wert😉👍

    6/14/22Reply
    Tina u. Uwe auf Womo-Tour

    Dem kann ich nur zustimmen. 'Nichtstadtfan' Uwe fand's auch interessant. 😉

    6/14/22Reply
     
  • Day15

    Luxembourg Land

    September 11, 2021 in Luxembourg ⋅ ⛅ 18 °C

    In Trier hat es am Morgen geregnet und so habe ich mich noch ein paar Mal in meinem Bett umgedreht. Das hatte Erfolg und ich bin um 9:30 Uhr ohne Regen losgelaufen. Meine vorabentliche Planung ergab eine rote Linie auf der Landkarte, die sich als durchaus abwechslungsreich herausstellte. Und angeblich sind es „nur“ noch 461km bis nach Sonchamp. Erstellt habe ich den Track mit Maps3D und ihn dann in die Rother Wander-App importiert, mit der ich navigiere.
    Luxembourg ist schwierig zu begreifen: Der Bauer fragt mich auf deutsch nach seinen entlaufenen Rindern, die Radfahrer schreien mir eine völlig unverständliche Sprache zu (Luxembourgerisch?) und die asiatische Restaurantcheffin spricht französisch mit Akzent.
    Aber die Gehöffte sind sehr hübsch und die Wälder gepflegt. Im Wald endete der Tag dann auch, in meinem Bivaksack bei Reh und Wildschwein.
    Read more

    Flitza

    Ohlala — flotter Gang!

    9/12/21Reply
    Matzo

    Manchmal 😉. Gestern im Wald hab ich vergessen einen Footprint zu setzen, bin erst heute Mittag dazu gekommen. Waren gestern so um die 30km

    9/12/21Reply
     
  • Day89

    Das Gibraltar des Nordens

    June 14 in Luxembourg ⋅ ☀️ 22 °C

    Habt ihr den Ausdruck im Zusammenhang mit Luxemburg schon einmal gehört? Wir sind gestern bei unserem Rundgang durch die Festungen der Stadt darauf gestoßen.

    Der Festungsgürtel setze sich aus 22 Forts zusammen – davon 15 im Mittelgürtel und 7 im Außengürtel. In den Fels waren zusätzlich großräumige Kasematten und Stollen von insgesamt 22 km Länge gearbeitet worden. Aus diesem Grunde nannte man Luxemburg auch das „Gibraltar des Nordens“.

    Da wir erst vor ein paar Wochen in Gibraltar waren, fanden wir diese Gemeinsamkeit ganz interessant.
    Read more

  • Day17

    Arlon

    September 13, 2021 in Luxembourg ⋅ ⛅ 13 °C

    Meine heutige Route sieht stellenweise verdächtig geradlinig aus. Das liegt wahrscheinlich an den römischen, ich befürchte aber auch, an den gegenwärtigen Straßenbaumeistern. Mangels Natur habe ich unterwegs Autos, Häuser und vielerlei Seltsames fotografiert.
    Luxuriöse moderne Villen wechseln sich mit verfallenen leerstehenden Häusern ab, teure Ferraris brausen an aufgegebener Infrastruktur vorbei.
    In Steinfort gibt es ein Patton-Denkmal. Er war wohl eine Weile hier und hat auf einer Kreuzung eigenhändig den Verkehr geregelt.
    In Arlon finden sich natürlich auch Zeugnisse römischer Kultur. Die Römerstraße aus Luxembourg ging hier durch und weiter nach Reims.
    Gerade sitze ich in der Campingplatzkneipe und spüle meine Kohlenmonoxyd-Kehle mit belgischem 9,5% Trappistiner frei. Hicks 🤪
    -
    L'itinéraire d'aujourd'hui semble étrangement rectiligne par endroits. C'est probablement dû aux Romains, mais j'ai aussi peur, aux constructeurs de routes actuels. En l'absence de nature, j'ai photographié des voitures, des maisons et toutes sortes de choses étranges sur le chemin.
    De luxueuses villas modernes alternent avec des maisons vacantes délabrées, des Ferrari chères rugissent devant des infrastructures abandonnées.
    Il y a un mémorial Patton à Steinfort. Il devait être ici depuis un certain temps et gérer personnellement la circulation à une intersection.
    On trouve bien sûr aussi des témoignages de la culture romaine à Arlon. La voie romaine du Luxembourg passait par ici et jusqu'à Reims.
    Je suis actuellement assis dans le pub du camping et je rince ma gorge de monoxyde de carbone avec 9,5% de trappistine belge. Hicks 🥳
    Read more

    Uwe Schäfer

    Moin, Du bist so hoch, wäre es nicht besser, bischen südLicher zu laufen?

    9/14/21Reply
    Alain Resnier

    Matthias steht in der Achse der Landebahn von Reims 😂

    9/14/21Reply
    Matzo

    Arlon ist ein kleiner Schlenker nach Norden. Campingplatz und eventuell vorhandene römische Historie.

    9/14/21Reply
    7 more comments
     
  • Day3

    Luxemburg Ville

    June 24 in Luxembourg ⋅ ☁️ 21 °C

    Heute ging es für uns nach Luxemburg. Was eine schöne Stadt 😍. Es ist mega grün und hat super schöne historische Gebäude. Mitten in der Stadt unterhalb der Viadukte gibt es einen gigantischen Skatepark.
    Parken ist hier super günstig, wir haben für zwei Stunden 2€ gezahlt.
    Tanken war leider nicht so günstig, wie immer gesagt wird. 1,98€ war das günstigste was wir an diesem Tag gefunden haben.

    Dann hatten wir eine super coole Begegnung mit einem Fahrradfahrer. Er kam aus Südtirol und ist bis dahin 800 km in 6 Tagen gefahren und will weiter nach Amsterdam und dann mit der Fähre nach London. Vielleicht sehen wir ihn wieder. Wer weis 😅👍🏼

    Jetzt geht es weiter nach Belgien 🇧🇪
    Read more

  • Day3

    Luxembourg

    June 2 in Luxembourg ⋅ ☁️ 20 °C

    An Tag 3 waren wir in Luxemburg.
    Nach einer sehr schönen Zugfahrt und einem 20 minütigen Marsch zum AirBnB haben wir uns im Reichenviertel von Luxemburg wiedergefunden.
    In Mamer…
    Wir waren dort in einem riesigen Haus mit wunderschöner Ausstattung, da wurde man echt neidisch.
    Nachmittags haben wir dann nochmal ein paar Sehenswürdigkeiten in Luxemburg besichtigt und einen Burger zu Abend gegessen.
    Jetzt sind wir auf dem Weg nach Aix-en-Provence.
    Das wird zwar eine richtig lange Fahrt aber ich freu mich auf das Ziel:)
    Read more

    C’est top [Inda]

    6/4/22Reply
    PeterRue

    Luxembourg - eine kleine (teure) Perle, die es wert ist besucht zu werden. Sehr schöne Bilder, macht Lust auf einen Abstecher.

    6/6/22Reply
     

You might also know this place by the following names:

Grund

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now