Mexico
Boulevard Guanajuato

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day87

      Guanajuato

      January 27, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 19 °C

      Mittlerweile haben wir schon viele mexikanische Städte besucht. Egal ob größer oder kleiner, etwas besonderes hatte bisher jede einzelne von ihnen. Auch Guanajuato war für uns sehr besonders. Die Stadt liegt in einem Tal direkt zwischen den Bergen und ist dadurch ziemlich hügelig. Beim Spazieren durch die relativ kleine Innenstadt findet man immer wieder schöne Gassen und Plätze.
      Unter der gesamten Innenstadt liegt ein riesiges Tunnelsystem in dem die meisten Autos fahren. Überall sieht man Treppen und Straßen, die in den Untergrund führen. Früher wurden die Tunnel gebaut, um einen Fluss unter der Stadt entlang umzuleiten. Heute sind sie für die Autos sehr praktisch, weil die Straßen in Guanajuato relativ eng und verwinkelt sind. Für uns war es natürlich auch super, weil dann nicht so viele Autos durch die Innenstadt fahren.
      Read more

      Traveler

      So schöne bunte Häuser 🥰☀️☀️

      1/27/22Reply
      Traveler

      Ich wünschte wir würden hier mehr Farben an den Gebäuden verwenden. Ist eine Inspiration.

      1/27/22Reply
      Traveler

      In Bernburg gibt's doch immer mal so "schöne" grelle.. z.B. in neongrün 😃

      1/27/22Reply
       
    • Day32

      Wanderung auf den El Cerro de la Bufa

      November 30, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 21 °C

      Endlich geht es wieder in die Natur 🌳 ⛰! Nach fast einem Monat in Mexiko hat es sich nun ausgezahlt die Wanderschuhe mit rum zu tragen 🥾

      Was sich bei unserer ersten Wanderung zum El Cerro de la Bufa (2.674 m) schnell bemerkbar gemacht hat, ist das wir sämtliche Kondition verloren haben. Zwar laufen wir täglich einige Kilometer, doch keine Höhenmeter 😅. Irgendwie haben wir es dann aber doch trotz einiger Umwege auf den Gipfel geschafft. Die Landschaft kann man absolut gar nicht mit zu Hause vergleichen und auch im Vergleich zu Yucatan ist es hier wesentlich trockener und die Vegetation unterscheidet sich extrem 🌵 🏜

      Auf dem Bufa-Plateau sind wir ganz allein und so war es auch kein Problem die Drohne starten zu lassen ☺️. Diese einsamen Momente hoch auf den Bergen haben wir in den letzten Wochen wirklich vermisst. So genießen wir den Ausblick ein wenig länger und machen uns beim anbrechenden Sonnenuntergang auf den Weg zurück ins Tal 🌅
      Read more

      Traveler

      Gibt es da feste Wanderrouten? Die Bilder sind der Hammer, zeigen aber bestimmt nicht mal die ganze Schönheit! Beeindruckend🙂

      12/12/21Reply
      Traveler

      trop beau et seul au monde .....magnifique

      12/15/21Reply
      Traveler

      😂😂 the best head 😂

      12/20/21Reply
       
    • Day225

      Monumento de la Cruz

      December 8, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 21 °C

      Vom Campingplatz aus sieht man auf einen schönen Hügel samt Gipfelkreuz, daher beschließen wir noch eine weitere Nacht hier zu bleiben und wandern am Vormittag direkt vom Campingplatz weg. Der Weg ist sogar markiert, daher finden wir auch relativ leicht hinauf wobei es auch ohne Markierungen mit der Alpenvereins App und dem gps Track ein Kinderspiel wäre. Nach ca 1,5h entspanntem Aufstieg sind wir auch schon am Gipfel und haben einen traumhaften Ausblick auf die Stadt Guanajuato. Wir genießen den Ausblick und die Sonne und gehen dann weiter zum nächsten Gipfel und über einen Rundweg kommen wir wieder zurück auf die Straße an der wir vor ein paar Stunden zu unsrer Tour gestartet sind. Von hier ist es nicht mehr weit zum Campingplatz. 🍺
      Danach machen wir uns schnell frisch und gehen dann zum Taco Essen in die Stadt. Heute wollen wir uns auch noch das weltbekannte Mumienmuseum von Guanajuato ansehen. Ein sehr eigenartiges und gruseliges Museum. Hier werden Tote aus den Jahren 1865-1958 ausgestellt, die zum Teil auf natürliche Weise mumifiziert sind. Ein interessanter Einblick. Gleich daneben befindet sich ein großer wunderschöner Friedhof. Anschließend gehen wir wieder zurück zum Campingplatz und ruhen uns etwas aus, denn am Abend wollen wir wieder in die Stadt. Heute gibt es eine gratis Veranstaltung, bei der ein Studentenorchester Stücke von Vivaldi vortragen wird. Eine kurze, aber sehr schöne Veranstaltung. Im Anschluss gehen wir noch etwas trinken und sind kurz vor Mitternacht zurück beim Campingplatz. nur leider ist das Tor zu und es gibt keine Klingel. Mit Steinchen versuchen wir auf uns aufmerksam zu machen. Leider ohne Erfolg. Zum Glück haben wir die Nummer unserer Campnachbarn und zum Glück sind diese noch wach. 😃 Stefan kommt netter Weise um uns zu helfen. Er klopft an einem der Häuser und kurze Zeit später sperrt uns jemand das Tor auf. Müde fallen wir ins Bett, das war sehr knapp. Wenn Stefan uns nicht geholfen hätte, dann hätten wir uns wohl ein Hotel suchen müssen..
      Read more

    • Day223

      Guanajuato

      December 6, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 24 °C

      Seit wir auf dem Festland sind legen wir pro Fahrtag relativ viele Kilometer zurück. Dies liegt daran, dass die Bundesstaaten durch die wir durchfahren, laut diversen Quellen relativ gefährlich sein sollen. Man soll nur bei Tageslicht fahren, nur auf Mautstraßen bleiben, nur auf Campingplätzen übernachten usw. Bisher haben wir uns auf jeder Strecke sehr sicher gefühlt, aber wir wissen es leider nicht ob der Schein trügt und die vermeintlich entspannte Stimmung innerhalb von 2 Sekunden in etwas ausarten kann, dass wir nicht erleben möchten. Von anderen Reisenden hört man aber immer mal wieder von unangenehmen Situationen und auch des öfteren von lästigen korrupten Polizisten. Die Städte die wir besuchen sind aber alle halbwegs sicher und es sind auch andere Camper unterwegs. (Sein kann aber trotzdem immer irgendwas und man muss hier in Mexiko immer mit offenen Augen reisen)
      Heutiges Ziel ist die Stadt Guanajuato im gleichnamigen Bundesstaat. Auch dieser Staat soll laut Außenministerium gemieden werden, da hier vor allem Drogenkartelle und organisierte Kriminalität das Problem sind. Wir fahren heute insgesamt ca 4,5 Stunden mit kleineren Pausen und finden in Guanajuato einen kleinen Campingplatz mit schöner Aussicht. Inklusive Duschen und Toiletten zahlen wir gemeinsam 12 Euro. Der Campingplatz ist aber eigentlich eher ein Parkplatz mit einem Tor, welches über Nacht geschlossen wird. Am Campingplatz stehen noch 3 weitere Camper, alle aus Deutschland. Eigentlich wollen wir am Abend noch in die Stadt gehen, sind dann aber zu müde und beschließen uns einen ruhigen und gemütlichen Abend zu machen. Ich sitze draußen und tippe Blogbeiträge ab und Michi hat es sich drinnen auf dem Bett gemütlich gemacht. Plötzlich fragt Michi was das gerade war. Ich habe nichts gehört und nichts gesehen und weiß gar nicht wovon er redet. Michi hat gespürt, dass sich das Auto bewegt hat und springt schnell auf und schaut nach vorne. Und tatsächlich, ein mexikanischer Mann sitzt am Fahrersitz unseres Autos und „durchsucht“ den gesamten Fahrerraum nach Wertgegenständen. Er hat die Dunkelheit genützt und sich unbemerkt angeschlichen. Zum Glück hat Michi es bemerkt. Vorne liegt aber zum Glück nichts offen herum und der Dieb konnte nichts erbeuten, aber es hat uns ordentlich erschreckt. Der flüchtet gleich und Michi läuft ihm noch bis zum Eingangstor nach. Der Dieb hat zum Glück keine Waffe und wir kommen mit dem Schrecken davon. Kurz finden wir in der ganzen Aufregung den Autoschlüssel von Ludwig nicht und glauben schon, dass dieser gestohlen wurde, aber zum Glück nur falscher Alarm, den Autoschlüssel hat Michi selbstständig verschlampt. 😃 Diese Situation hat uns wiedermal deutlich gemacht wie schnell ein Diebstahl gehen kann und dass wir in Zukunft wieder deutlich besser aufpassen müssen.
      Der Campingplatzbetreiber schickt gleich ein paar Security’s vorbei und diese kontrollieren noch einmal das Grundstück und schließen dann das Tor. Noch einmal gutgegangen, aber wer rechnet schon mit sowas am Campingplatz.
      Read more

    • Day715

      Guanajuato

      May 10, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 21 °C

      Guanajuato Ist eine der legendären Silberstädte Mexicos. Anfangs des 19. Jahrhundert zählte die Stadt 65000 Einwohner und war somit die drittgrösste Stadt nach Havanna und Mexico City in der westlichen Hemisphäre.
      Heute sind es über 200000 und seit 1988 zählt sie zum Weltkulturerbe.
      Eine sehr gemütliche Stadt zum verweilen. mit vielen Restaurants, netten engen Gassen und romantischen Plätzen.
      Read more

      Traveler

      Ganz tolle Bilder!👍🍀🍀👌

      5/13/21Reply
      Traveler

      Super romantisch

      5/14/21Reply
      Traveler

      Sehr schon

      5/14/21Reply
      Traveler

      Einmalig! Bild huebsch!

      5/15/21Reply
       
    • Day224

      Sightseeing in Guanajuato

      December 7, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 23 °C

      Den Vormittag verbringen wir am Campingplatz und unterhalten uns mit unseren Nachbarn aus Deutschland. Das Paar ist schon seit 2016 unterwegs und sie haben natürlich genug spannende Geschichten zu erzählen, denn sie siend mittlerweile erfolgreich durch Afrika und Südamerika gereist. Sehr cool, was es für uns noch alles zu sehen gibt! 😃
      Zu Mittag gehen wir in die Stadt. Bis ins Zentrum sind es etwa 10-15 Minuten zu Fuß. Unten in der Stadt angekommen (der Campingplatz ist auf einem Hügel) gehen wir zuerst Mittagessen. Pizza und Tacos. Herrlich. 😍 Danach sehen wir uns die Stadt  an. Wir schlendern durch die engen Straßen, bewundern die bunten Häuser, die vielen kleinen Geschäfte. Guanajuato ist wirklich eine wunderschöne Stadt und nicht umsonst Unesco Weltkulturerbe. Mit einer kleinen Seilbahn fahren wir für 35 Pesos (1,70 Euro) pro Person zum Pipila Denkmal. Von hier oben hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt und ihre zahlreichen, in kräftigen Farben gestrichenen Häuser. Unter der Stadt verläuft eine außergewöhnliche Straße und es war gestern sehr spannend hier überall durchzufahren. Man kann aber auch zu Fuß durch die unterirdischen Straßen gehen. In den 1960er Jahren wurde ein Fluss umgeleitet, weil es immer wieder zu fruchtbaren Hochwassern gekommen ist. Heute verläuft deshalb im einstigen Flussbett eine fast 3km lange kurvige Straße unter der Stadt. Immer wieder passiert man alte Brücken und Bögen, schmiedeeiserne Hausbalkone und koloniale Fassaden. Nach ca 15km Sightseeing durch die Stadt beschließen wir zum Campingplatz zurückzugehen. Schnell sind wir den Hügel hinauf marschiert und genießen einen entspannten Abend zu Hause.
      Read more

    • Day31

      Guanajuato (Pueblo Magico)

      November 29, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 21 °C

      Heute hat es uns zum ersten Mal erwischt 😅. Jeder kennt es wahrscheinlich viel Zeit bei der Suche nach einer perfekten Unterkunft zu investieren. Bei Langzeitreisen sollte man diese Zeit so gut es geht reduzieren und dann zieht man auch mal eine Niete.
      Das ist uns leider in Guanajuato passiert. Das Hostel war auf Google und Hostelworld sehr gut bewertet, doch was wir vorfanden war alles andere als gut. Das Zimmer war super dreckig und nachdem wir lediglich nach einem neuen Bettlaken fragten und die Matratze sahen haben wir das Zimmer gewechselt. Allerdings waren die zwei Bäder eine Vollkatastrophe! 2 Duschen (nur eine warm) für das gesamte Hostel 🙈. Leider hatten wir auch nicht im Detail gelesen das hier Hunde und Katzen leben … für 2 Allergiker ist das nicht ganz optimal 🐕 🐱. Als dann aber am nächsten Morgen auch noch zwei Skorpione im Nachbarzimmer gefunden wurden, haben wir die Reißleine gezogen und sind trotz 2-tägiger Buchung in ein anderes Hostel umgezogen 🦂. Zu mindestens waren sie verständnisvoll und haben uns einen Teil des Zimmerpreises erstattet.

      Doch nun zu Guanajuato. Die Stadt wurde Anfang des 16. Jahrhunderts von den Spaniern gegründet und im 18. Jahrhundert zum weltweit führenden Silbergewinnungszentrum (ca. 40% des weltweit geförderten Silbers kommt aus dieser Region)🥈. Die Stadt ist in einem Tal gebaut, die Straßen sind schmal und es gibt viele Tunnel unter dem Stadtzentrum (sicherlich aus der Zeit, als Silberminen die wichtigste Einnahmequelle der Stadt waren). Auch diese Stadt ist ein „pueblo magico“ und seit 1988 auch von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Zudem gibt es viele kleine Gassen mit netten Cafés und selbstverständlich musikalischer Unterhaltung 🎺. Ich kann es gar nicht oft genug schreiben. Überall stehen hier wieder Mariachis und selbst um 12 Uhr Nachts machen sie vor einem musikalischen Spaziergang durch die Gassen Guanajuatos keinen Halt ☺️. Ich habe mir schon eine Playlist in Spotify erstellt 😍🎶
      Read more

      Traveler

      c'est votre chambre??? 😰

      12/10/21Reply
      Traveler

      C’était la douche et les toilettes pour tout le monde 😅

      12/10/21Reply
      Traveler

      oh mon dieu 😰😰😰😰

      12/10/21Reply
      Traveler

      Je ne me suis pas douchée du coup 😂

      12/10/21Reply
      Traveler

      tu m'étonnes...j'en ai la chair de poule 🐔 😅😅 même les toilettes 😲

      12/10/21Reply
      Traveler

      Da regnet es wahrscheinlich nicht so oft 🤭☺️

      12/10/21Reply
       
    • Day22

      Guanajuato

      October 23, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 15 °C

      Am Vormittag noch ein Stadtbummel in San Miguel, dann mit einer relativ kurzen Busfahrt nach Guanajato. Die Stadt liegt zum Großteil am Berghang, und wir haben ein AirB&B mit toller Aussicht. Zufälliger Weise findet hier gerade das Cervantino statt, ein großes Kulturvestival. Somit ist in der Stadt unheimlich viel los. Es ist also ziemlich viel Rummel, aber Großreils recht lustig. Zum Abschluss des Tages haben wir noch ein Callejon erwischt. Dabei zieht man mit einer Gruppe Musikern durch die engen Gassen. Jetzt noch ein kurzes Bier auf unserer Terasse, und dann ab ins Bett.Read more

      Traveler

      Gringos 😁

      10/24/22Reply
      Traveler

      Das Polizeiauto ist das Allerbeste!

      10/24/22Reply
       
    • Day9

      Fiesta, Fiesta Mexicana

      March 7, 2020 in Mexico ⋅ ☀️ 21 °C

      Si! Das Wort, was den Tag bestimmte... Si! Die größte Kirche der Stadt war prall gefüllt mit festlich gekleideten Menschen diverser Nationen. Si! Natürlich lachte den ganzen Tag die Sonne bei herrlichen Temperaturen. Si! Es wurden viele Tränen vergossen bei emotionalen Reden, Beiträgen und Anblicken. Si! Es gab am Abend eine Party, die allen Anwesenden und besonders der deutschen Meute wohl immer in Erinnerung bleiben wird. Si! Die Mexikaner waren erstaunt ob der deutschen Spiele und eines kleinen Rahmenprogramms. Si! Die Deutschen waren begeistert ob der mexikanischen Tänze, an denen sich alle beteiligten! Und alles stand im würdigen Rahmen von zwei Verliebten, die trotz großer Hindernisse ihre Liebe mit allen feierten, ausgedrückt durch ein einziges: Si!Read more

      Traveler

      Ganz toll😍

      3/10/20Reply
      Traveler

      👍🏽... und ... waren Anregungemn für euren großen SI SAG TAG dabei? ?

      3/11/20Reply
       
    • Day6

      The hanging gardens of Guanajuato

      February 10, 2020 in Mexico ⋅ ☀️ 21 °C

      Monday sees me on the road again and 4 hours out of Queretaro and through a series of tunnels, I arrive in Guanajuato. This is many people's favourite in Mexico and my first good sighting is the small front patio to my guest house. The fountain is dry but the plants are not. The guest house lies off the super little Plaza Baratillo, one of several in the city carrying on their parallel lives. This one features another fountain, a flower stall, a stationery shop, a traditional fast food stand and a Chinese takeaway!

      Guanajuato is another former mining city but being on steep hills (hence the tunnels) its layout is more like the traditional Moorish type with no straight lines that is seen in Spanish cities. It offers all manner of interesting perspectives with steps and hills everywhere. The longest flight is a rumbling funicular which offers a fantastic view of the whole city.

      The final picture shows flags in the Callejon del Beso (Street of the Kiss), so narrow that it's said to be possible for people to lean across from opposite windows and get intimate.
      Read more

      Speak, World

      Lovely! Where were the mummies?

      3/28/20Reply
      Traveler

      I gave them a miss---did,'t want to catch a virus¬!

      3/30/20Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Boulevard Guanajuato

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android