Mexico
Caleta Xel-Ha

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
64 travelers at this place
  • Day21

    Chemuyil - Quad vs. Gepäckträger

    January 20 in Mexico ⋅ ☀️ 24 °C

    Chemuyil ist ein kleines Dorf zwischen Tulum und Playa del Carmen, für uns eine gute Alternative dem Massentourismus in dieser Region etwas zu entfliehen und trotzdem in der Nähe von Playa del Carmen zu sein. Dort sollten wir am 21. Januar wieder unseren Mietwagen abgeben, den wir für zwei Wochen hatten um uns Yucatan anzusehen. Ab dann muss ich meinen Rucksack, der sich als Autositz umbauen lässt, wieder selbst auf dem Rücken tragen. Unsere Unterkunft war abgelegen in einem Dschungel, nur über eine Schotterstraße zu erreichen.

    Papa hat eine ziemlich coole Tour gemacht, auf einem Quad durch den Dschungel, baden und abseilen in einer Cenote und ist mit mehreren Ziplines geflogen. Mama hatte ihm das zum Geburtstag geschenkt. Ich habe ja auch bald Geburtstag, wer aufmerksam war konnte vielleicht rauslesen, dass ich die Tour ziemlich COOL finde! Ich bin in der Zwischenzeit auf den Gepäckträger von Mamas Fahrrad zum Strand gefahren.

    Vamos a la playa 🚲
    Read more

  • Day3

    Amsterdam-México City-Cancún

    August 9, 2021 in Mexico ⋅ 🌙 25 °C

    Nach dem langen, langen und nicht ganz ereignislosen Flug sind wir am Montag müde aber wohlbehalten in Cancún angekommen und zu unserem ersten Aufenthaltsort gefahren. Dort hieß es erstmal: Schlafen & essen, schlafen, entspannen und nochmal essen. 😅 Um sich hier einigermaßen gesund und ausgewogen zu ernähren, muss man schon etwas erfinderisch sein. 🥑🥥🍅🫓🥘🥙Read more

    Das ist voll hüpsch da. [Tilda]

    8/12/21Reply
    Anna Magdalena

    Schön, dass ihr wohlbehalten angekommen seid ✈️👌🏻

    8/12/21Reply
    Rainer Siebert

    Sieht eher nach der Qual der Wahl beim Essen aus 🤔😎

    8/12/21Reply

    Ja, total! Man könnte hier jedes Essen fotografieren. Ganz viel Avocado, Fisch, Ceviche, frische Früchte... [El Nilso]

    8/13/21Reply
    2 more comments
     
  • Day103

    Cenoten, Quesadillas und Gringas

    February 5, 2020 in Mexico ⋅ ☀️ 28 °C

    Neben vielen Mayastätten hat Tulum vor allem auch unzählige Cenoten zu bieten - entweder unterirdisch oder aber oberirdisch. Wir haben uns heute mit dem Roller (wir wollen das Motorrad zurück!!) die Cenote Dos Ojos angeschaut. Einmal im kristallklaren Wasser kommt man sich vor wie in einer anderen Welt. Es ist wahnsinnig beeindruckend und einmal mehr kann man verstehen, warum Maya und Inka Höhlen als das Eingangstor zur Unterwelt sahen und sich nur die Schamanen hineinwagten. Sie haben wirklich etwas magisches...

    Und abends gab's Streetfood - die besten Quesadillas und Gringas, die wir bisher hatten 🤤
    Read more

  • Mar4

    Cenote Dos Ojos

    March 4, 2021 in Mexico ⋅ ☀️ 27 °C

    Jeden Tag was neues. Heute lerne ich meine erste Cenote kennen. Ein Cenote ist eine Karsthöhle mit Grundwasserzugang. Durch das Einstürzen der Höhlendecke entstanden einst grosse Kalksteinlöcher, die mit Süsswasser gefüllt sind und oft als Brunnen dienten. In dieser Gegend hat es unzählige davon und jede ist etwas anders. Meine erste Cenote, die Dos Ojos besteht aus zwei miteinanderverbundenen Löcher und besticht durch das glasklare, türkisschimmernde Wasser. Sie lädt zum Schnorcheln ein und ich entdecke einige, die tauchen lernen.
    Interessant ist auch, dass das Wort Cenote für Maya pozo (Brunnen des Lebens) bedeutet.
    Read more

    awizo

    Die waren uns voraus die Natur richtig zu deuten 🤔

    3/5/21Reply
    Ingrid Tode

    irgendwie mystisch....

    3/5/21Reply
    Ursi Keller

    Tolle Aufnahmen. Weiterhin eine wunderschöne Zeit. Glg Ursi & Co. 🌹

    3/5/21Reply
    2 more comments
     
  • Day236

    Cenote Nic Te Ha, Tulum

    December 15, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

    Next stop is cenote number three: Nic Te Ha. We were the only ones here and we could enjoy the crystal clear and cold water 😊. This one was really fascinating because if the water surface was completely still you couldn’t see the water anymore and looked straight to the plants, rocks and fish inside that cenote which looked almost surreal.Read more

  • Day12

    Cenote Campana

    December 16, 2020 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

    Mitten im mexikanischen Dschungel und umgeben von Mangroven konnten wir in der Casa Tortuga vier völlig verschiedene Cenotes besuchen. Ein Ausflug mit einigen Leuten aus unserem Hostel, der sich auf jeden Fall gelohnt hat! Los ging es direkt mal mit einer Cenote in einer Höhle.Read more

    Die sehen alle sehr nett aus. 👍🤗🥰 [Mami]

    12/18/20Reply

    🤣 mein lieber Sohn, ich dachte du machst einen Körper.... 🤣 [Mami]

    12/18/20Reply

    Solche gibt es auch auf den Seycellen. Schön, dass ihr solche nun auch sehen kannst. [Mami]

    12/18/20Reply
     
  • Day164

    Cenotentauchen & Reiseplanung

    December 11, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute geht es zur Cenote Dos Ojos, für 2 Tauchgänge. Zunächst besichtigen wir die Cenoten von oben und unser Guide Isaace zeigt uns wohin das Tunnel-System führt. Dann bereiten wir uns für den Tauchgang vor, was etwas schwieriger ist als gedacht. Zwei Mittaucher haben ihre eigene Ausrüstung dabei, aber leider passen die Regulator nicht auf die Flaschen. - einen Adapter hat keiner dabei. Also wurden verschiedene Dinge ausprobiert, bis dann ein anderes Divecenter Adapter verliehen hat. Als wir dann endlich im Wasser waren hat meine Gauge (Druckmesser) Luft verloren - viel Luft. Bestimmt 20 bar während ich darauf gewartet habe, dass die anderen ins Wasser kommen. Das ist zu viel Luft und so musste Isaac noch einen neuen Regulator auftreiben. Der hat dann immer noch etwas Luft am Inflatorschlauch verloren, aber nicht so viel, dass es mich am Tauchen gehindert hätte. Da der Regulator durchgekaut war, musste ich komplett mit dem Okto Tauchen...

    Der erste Tauchgang war dann schon richtig cool. Die Cenote ist super flach und wir waren die meiste Zeit nur auf 4m. Wir waren in einem sehr coolen Tunnel-System und konnten die ganze Zeit um Stalagmiten und Stalagtiten herumtauchen. Ich fühle mich wieder wie eine Höhlenforscherin und genieße unendlich. Super super cool. Der zweite Tauchgang ist dann nochmal fast cooler und dort Tauchen wir auch einmal auf im "Batcave" einer Höhle voller Fledermäuse. Echt mega cool - dort sind super viele Fledermäuse zu sehen. Mal was neues beim Tauchen.

    Wir kommen erst gegen 4 wieder in PDC an. Dort treffe ich mich mit Nele und Jutta auf ein Getränk in Selina, anschließend wird gekocht und dann versuchen Nele und ich Tickets für die Isla Holbox für morgen zu bekommen. Das klappt leider nicht und so sind wir eine Weile mit dem Umplanen und umorganisieren beschäftigt. Klappt dann doch ganz gut und wir lassen den Abend bei schönen Gesprächen am Pool ausklingen.
    Read more

  • Day5

    Chill in Chemuyil & die Cenotes

    August 11, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 26 °C

    Chemuyil ist ein kleines Dorf am Rande eines Dschungelgebiets.
    Wir wohnen hier im Jungle Óol recht abgeschieden und teilen uns ein Zimmer mit zwei Geckos. 🦎🦎
    Alles ist hier sehr grün und es gibt vielerorts nur auf den zweiten Blick zu erkennende Cenotes. Das sind unterirdische, mit Wasser gefüllte Höhlen und Flüsse, in denen man z.T. schwimmen und tauchen kann. Den Maya waren sie heilig. 😇
    Dies hier ist die Cenote Xunaan-Ha, wenige Radminuten entfernt. Wunderschön!
    Read more

    Gibt es da auch Krokodile? 😎 [Hannah]

    8/13/21Reply
    Maren Rodewoldt

    Wir sind noch keinem begegnet, aber ja. Besonders in Naturschutzgebieten kann man sie hier sehen. Anscheinend waren sie hier aber schon mal fast ausgerottet. 🐊

    8/13/21Reply

    Geht ihr auch Tauchen? [Daddy O']

    8/13/21Reply

    Bisher waren wir nur mit einer geliehenen Brille in den Cenotes. Wir wollen uns aber auch Schnorchel-Equipment zulegen, Tauchen vermutlich nicht. Ich hab in der Cenote oben auch gedacht, dass es richtig was für dich wäre das Unterwasserleben hier! [El Nilso]

    8/13/21Reply
     
  • Day6

    2. Station: Xel-Há

    December 4, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 26 °C

    Von Tulum aus ging mit unserem pinken Bus 🚌 weiter zum Xel-Há Nationalpark - einem Wasserpark an der mexikanischen Küste, in dem man allerlei Aktivitäten wie Schwimmen, Schnorcheln und Rutschen machen kann. Gegen Aufpreis ist beispielsweise auch das Schwimmen mit Delphinen und Rochen möglich. Zudem sind Essen und Trinken im Eintritt enthalten. Katha ist mit ihrem neu erworbenen Schnorchel und ihrer Taucherbrille auch sofort auf Erkundungstour gegangen 🤿
    Nach einem ereignisreichen Nachmittag fuhren wir ein letztes Mal mit unserem pinken Bus 🚌, zurück zum Hafen, ab auf die Fähre und zurück zum
    Schiff. Im Dunkeln ging es los und im Dunkeln kamen wir zurück 😅 Nach insgesamt 13h unterwegs fielen wir nach dem Abendessen kaputt ins Bett😴
    Read more

  • Day7

    Cenote dos ojos, Mexique

    May 31, 2017 in Mexico ⋅ ☀️ 30 °C

    Les enfants sont en vacances : pas de blog pendant une semaine.
    On a tout de même réussi à les sortir de la piscine pour aller nager dans une grotte ! Nous avons croisé quelques plongeurs dans les galeries.Read more

    Jocelyne Barth

    Belle photo...

    6/1/17Reply
    Jocelyne Barth

    Splendides couleurs et beaux reflets pour cet étrange poisson dans l'eau !

    6/1/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Caleta Xel-Ha