Mexico
Quintana Roo

Here you’ll find travel reports about Quintana Roo. Discover travel destinations in Mexico of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

289 travelers at this place:

  • Day61

    Mexiko :)

    December 8 in Mexico

    Heut war ein sehr langer und anstrengender Reisetag von 3 in der Früh bis 21:30 Uhr.
    Ich hab heut demnach noch nicht mehr gemacht als mein 1. mexikanisches Essen zu essen und das war echt extrem gut und billig!!!
    Ich hab zwar noch fast nichts von Mexiko gesehen aber ich bin schon sehr begeistert.
    Mit den ADO Bussen sind die Verbindungen für Touristen echt extrem gut und billig. Von Cancun airport fährt alle 30 min ein Bus 1 h nach Playa del Carmen um ca 9 Euro.
    Playa del Carmen ist sehr touristisch, aber noch im angenehmen Bereich.
    Zum Essen im Restaurant bekommt man anscheinend immer Nachos mit 3 Saucen und Limetten gratis dazu. Und mein Burrito war echt ein Traum und riesig. Und das alles um nur 5 Euro.
    Ich denke, ich werde hier noch sehr gut speisen :)
    Read more

  • Day62

    Playa del Carmen

    Yesterday in Mexico

    Den heutigen Tag habe ich am traumhaft schönen Strand von Playa del Carmen genossen.
    Die Strände in Mexiko sind in der Tat fast weiß und das Meer ist türkisblau.
    Im Gegensatz zu Fidschi ist die Temperatur hier auch sehr angenehm bei knapp unter 30 Grad und das Wasser ist leicht erfrischend, aber auch noch immer ziemlich warm wenn man mal drinnen ist.
    Ich genieße meinen tollen Strandurlaub :)
    Read more

  • Day171

    A bit of Yucatan

    October 21 in Mexico

    First days of traveling by myself. It's not that scary after all :) people were very friendly helping me find the right buses, I explored a bit of Cancun and Playa del Carmen and ended up swimming with nurse sharks. I had two days of mind-blowing diving in cenotes which I'll always remember as one of the most incredible things I've done. And I met the group with whom I'll spend the next two weeks traveling that could hardly be more multicultural. So far so good!Read more

  • Day575

    Cozumel

    December 2 in Mexico

    What a culture shock! We love Cozumel and this was our 5th time visiting here to dive, but it’s been an adjustment.
    After getting into the water and seeing all the beautiful fish, coral and lots of turtles, our longing for Japan receded a bit.
    We’ve been lucky to dive many places around the world and Cozumel continues to be somewhere we will re-visit (hopefully with Marisa and Casey). It’s simply incredible under water (not so much above water – it’s truly about the diving here) because of the abundance and variety of critters and the beautiful seascapes of huge coral formations, caves and plunging drop-offs into the deep blue below.Read more

  • Day2

    Welcome to Paradise

    October 12 in Mexico

    Nach 12 Stunden Flug sind wir gestern in Cancun gelandet. Es war jedoch klar dass wir nicht lange in der Touristenhochburg bleiben, also haben wir heute die Fähre nach Holbox, eine kleine vorgelagerte Insel vor Yucatan, genommen. Strahlender Sonnenschein (hat die letzten Tage wohl etwas mehr geregnet) und tolles Essen, uns könnte es schlechter gehen. Die nächsten Tage sind erstmal Entspannung angesagt, danach... mal schauen:)Read more

  • Day65

    Cozumel

    October 7 in Mexico

    Ich bi grad uf de Insle Cozumel min Openwater Tauchschiin am mache. Mini Täg sind also hauptsächlich mit Theorie läse, Tests usfülle & Üebige mache gföllt. Höt esch ehn Sturm ufcho und mini letschte zwoi Tauchgäng, wo ich ändlich mit ehm Boot das schöne Riff hät chönne go ahluege, send uf morn verschobe worde. Jetzt hock ich chli im Hostel und erledige Züüg (ebankin, tagebuech, plane usw.).

    I de Ziite zwüsche de Üebige han ich
    allig probiert mini Umgäbig chli z erkunde. Es esch eigentlich sehr ehn touristischi Insle aber im Momänt esch sie wäg de Rägeziit läär. Es hed also viel Lädeli mit Souvenirs und Kaffis entlang de Küste. S Ässe esch genial aber eher tüür für Mexiko, drum han ich mängisch au no chli sälber gchoched. Gester Obig händs do es "Oktoberfäst" gfiired 😂. Es hed Härdöpfelsalat, Würst, Bier & düütschi Fähndli gha aber au mexikanischi Volkstänz 🤔.
    Read more

  • Day69

    Holbox

    October 11 in Mexico

    Ich bin 4 Täg uf de Insle Holbox gsii und han det d'Mirj und de Dominic troffe 😊. Sie sind scho es Ziitli dete gsii und händ ehn Roadtrip für die nöchste 3 Woche planed. Zerst hämmer aber no paar täg in Holbox gnosse.

    Ah mim erste Tag sind mer uf ehn Inseltour. Mit ehmene Böötli sind mer vo Insle zu Insle tuckerled. Mer händ Flamimgos und Pelikane gseh, händ ih ehnere Cenote baded und sind im warme Wasser um ehn chlini Insle ume gloffe. Söscht hämmer ned viel speziells gmacht ussets gnosse. Mer send no chli go lädele, im Meer und im Pool go bade und händ immer mega fein gässe 😋.Read more

  • Day73

    Playa del Carmen

    October 15 in Mexico

    Vo Holbox us simmer zerst mol mit ehm Taxi uf Cancùn zum üs det es Auto miete. Sobald das erlediged gsii esch simmer so schnell wie möglich us dere Touristestadt use uf Playa del Carmen (ja okey au ehn Touristestadt). Det hämmer es mega schöns Bed&Breakfast gha für ehn Nacht. Mer sind ih es super Restaurant go Znacht ässe (leider viel z viel). Ich ha mexikanischi Surf&Turf Spiessli gha mit Avocado und Mango sauce. Nacher simmer no chli d Shoppingstross derab gloffe. Es esch ächt viel los det!

    Am nöchste Morge hämmer nur no eis Ziel gha bevor d Fahrt richtig Tulum cha wiiter go: d Mirj und ich bruched es Bikini. Es esch zimlich lang gange bis mer mol zfriede gsii sind aber jetzt hämmer deför beidi mega Freud 😄. Sobald das erlediged gsii esch simmer denn au los gfahre. Unterwägs hämmer no ah ehnere mega schöne Cenote ghalte zum chli bade. Damit mer au ih Zuekunft überall sicher ahchömed hämmer üs det no ehn Beschützer kauft und ihn uf de Name "Pablo" tauft. Üses Auto hämmer bi dere Glägeheit uf de Name "Oskar José Emilio Sanchez" tauft - es cha also nüt meh schief go uf üsem Roadtrip dor Mexiko 😅
    Read more

  • Day78

    Bacalar

    October 20 in Mexico

    Bacalar esch soooo schön wäg de Wunderschöne Lagune 😍. Mer händ zwoi Nächt ih ehmene Hostel diräkt ah de Lagune buecht. S Hostel ah sich esch zwar ned umbedingt top gsii aber d Lag esch unschlagbar.

    Ih üsere Ziit det simmer go Pirateruine ahluege, händ ehn Sunneufgangs SUP-Tour gmacht, send go Kayake, go Glace ässe und händ üsi Ziit ah de Lagune gnosse. Gässe hämmer au immer guet. Einisch hämmer üs sogar es Filet (für umgrächnet ca. 10.- Franke) gönnt!Read more

  • Day300

    Weiter in Yucatan

    September 5 in Mexico

    Nach dem wir die Nacht wieder auf einem Supermarkt Parkplatz verbrachten ging es zum Wäsche abgeben und in eine Werkstatt für einen Ölwechsel. Der Ölwechsel ging dann schneller als erwartet von statten den in nur 2 Stunden war er vollzogen. Unsere Wäsche allerdings war nicht vor 16.30 Uhr zu erwarten, so brauchten wir eine Beschäftigung. Die Möglichkeit die wir am Vorabend schon genutzt haben war ein Kino Besuch welcher für 2,40,-€ recht günstig war und zu unserm Glück auf Englisch so entschieden wir uns dies zu wiederholen natürlich aber in einem anderem Film. Der Erste Film war Mission Impossible beim zweiten viel die Wahl auf Milla 22 der aber leider keine Handlung im größen Sinne erkennen ließ. Nach diesem Zeitvertreib machten wir uns auf den Weg zu unserer Wäsche und um im Gemüseladen neben an noch ein paar Kleinigkeiten zu besorgen. Unsere Wäsche war wie erwartet dann auch schon 1 Stunde früher fertig so das wir unsere Weiterfahrt mit einem plus von dieser Stunde fortsetzen konnten. Unser Weg führte uns nach Mahahula oder so ähnlich, was allerdings sicher ist es liegt am Karibischen Meer. Unsere bisherigen Erfahrungen in Mexico sollten sich auch hier bestätigen, der Pazifik scheint schöner und auch Wärmer zu sein wobei kalt ist das Wasser hier auch nicht doch leider sehr voll Seegras. Das hat hier zur Folge das mit unter ein unangenehmer Geruch ( es reicht wie wen man an einem Warmen Tag durch den Wiesengrund an der Kläranlage vorbei fährt) der die Schönheit dieses Ortes doch erheblich gewöhnungsbedürftig macht. Was einen allerdings entschädigt ist das man hier beim Schnorcheln vom Strand aus wieder Meeresschildkröten beobachten kann, und nicht nur das, auch gepunktete Adler Rochen, mächtige Barrakudas und eine Vielzahl an Fischen in unterschiedlichen Größen. Wie auch einen wunderschönen Platz direkt am Strand, aber das bringt hier auch gefahren wie wir gestern feststellen mussten. Beim Zähneputzen Nachts haben wir im schein der Straßenlaterne eine kleinen Skorpion vorbei schlendern sehen, doch er hatte wohl besseres zu tun als sich um Touristen zu kümmern. Nach drei Tagen geht es hier auch weiter allerdings gab es noch ein leckeres Chevice von Garnelen am letzten Tag bevor wir weiter in Richtung Tulum und dann Cancun fahren werden.Read more

You might also know this place by the following names:

Estado de Quintana Roo, Quintana Roo, Q. Roo, Quintana Roo osariik, キンタナ・ロー州, 金塔納羅奧州

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now