Morocco
Anfa

Here you’ll find travel reports about Anfa. Discover travel destinations in Morocco of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day5

    Wydad Casablanca - Nahdat Berkane

    November 10 in Morocco ⋅ ⛅ 18 °C

    Am Stadion angekommen mussten wir dann wieder feststellen, dass es im Umkreis von ca. 500 Metern ums Stadion wieder komplette Polizeikontrollen gab, wo man ohne Karte nicht durchkommt.
    Ähnlich war es gestern, nur dass es dort nicht so extrem war.

    Da wir noch keine Karten hatten und diese direkt vorm Stadion kaufen wollten, mussten wir da aber irgendwie durch.
    Mit Glück kamen wir dann auch durch zwei Polizeikontrollen durch, nachdem wir mit Händen und Füßen (die meisten Polizisten sprechen nur Franzözisch) erklärten was der Plan sei.
    Jedoch wurde uns immer wieder gesagt, dass Spiel sei ausverkauft und es gibt keine Tickets mehr.

    Vorm Stadion wurde uns das Gleiche von einem Offiziellen gesagt und auch für die Gästekurve durften wir keine Tickets kaufen.
    Dieser sagte uns wir sollen uns ein Taxi nehmen und zum Fanshop fahren, dort gibt es noch welche.
    Uns blieb nichts anderes übrig als aus dem Polizeikreis wieder rauszugehen.
    Leider wollte uns kein Taxi mitnehmen, da sie meinten es gibt dort keine mehr.
    Ärgerlich, aber im Nachhinein glücklich!

    Letzter Versuch! Wir wollten durch eine andere Kontrolle durch und vor der Heimkurve, der Curva Nord, Heimat der Winners (Ultras von Wydad Casablanca), noch einmal unser Glück probieren.
    Auf dem Weg dorthin rief uns ein Mann, der mit seinem Sohn da war und grade mit dem Auto ankam, "Wydad, Wydad" hinterher.
    Warum auch immer, drehten wir beide schlagartig um und sprachen ihn an und fragten ihn wegen Tickets. Er hatte keine für uns aber wollte uns helfen welche zu besorgen.
    Ca. 10 Minuten später standen wir dann an der Polizeikontrolle mit Tickets! Haben zwar anstatt 5€, 10€ gekostet aber scheiß drauf!
    Plätze unterm Tribünendach mit Blick auf die Curva Nord. Geil!

    Hamza (unser Retter) und sein Sohn begleiteten uns dann ins Stadion. Tatsächlich hatten wir den gleichen Block und so setzten wir uns dann neben die beiden. By the way, die Karten wurden diesmal nicht zerrissen, es gab sogar einen Scanner mit Drehkreuz. Abgetastet wurde dennoch keiner!

    Ich weiß gar nicht wie oft, aber wir bedankten uns bestimmt 1000 Mal bei Hamza, sodass es bestimmt schon nervig war.
    Als er uns dann fragte, ob wir was trinken wollen und wir sagten, dass wir es ausgeben, war ihm das super unangenehm. So viel zum Thema gefährlich in Marokko und unfreundliche Leute, ahja!
    Apropos 4 Cola im Stadion kosten knapp 4€!

    Er zeigte uns direkt, dass es eine 3D-Choreo geben wird und so langsam füllte sich auch die Heimkurve.
    Es kribbelte schon bei uns und er betonte noch ein paar Mal, dass wir es einfach genießen sollen.

    Das Stadion war übrigens nicht ausverkauft, aber juckte uns nun nicht mehr, wir waren drin.

    Je näher der Anpfiff kam, desto öfter wurden vereinzelt Gesänge angestimmt. Was uns ab Anpfiff dann erwartete, war kaum vorstellbar.
    Zunächst eine absolut geil anzusehene Choreo, die ziemlich perfekt klappte.
    Danach dann eine Atmosphäre...WOW!
    Wahnsinn. Diese Lautstärke ist einfach unfassbar. Kaum auszumalen, was ist wenn die ein Dach übern Kopf haben.
    In der ersten Halbzeit war es so krass laut, auch grade bei Gegenangriffen die Pfiffe, dass ich so gut wie nichts von Spiel mitbekam. Die Gastgeber sollen aber die bessere Mannschaft gewesen sein.

    Kurz zu den Gästen...Sie waren da, auch nicht grade wenig, machten ihre eigene Party, waren aber nicht einmal zu hören.

    Nach 10 Minuten stuppste Hamza mich an und meinte "They won't stop it till the end of the match".

    Er sollte recht behalten! Während des ganzen Spiels war es höchstens zwischendurch mal 10 Sekunden ruhig, als ein Lied gewechselt wurde.
    Absolut 90 Minuten Gänsehaut bei so einer Atmosphäre. Kaum zu beschreiben, auf Videos kommt diese Lautstärke so gut wie nicht rüber.
    Die ganze Kurve macht fast das ganze Spiel geschlossen mit!

    Bedenken wir mal, dass es ein normales Ligaspiel war und nicht das Derby! Kaum auszumalen was da abgeht. Mit Hamza haben wir nun aber sicherlich einen, der Karten besorgen könnte.

    Das Spiel gewannen dann tatsächlich die Gäste mit 1:0. Es war wieder ein schwaches Spiel und scheinbar bringen wir den beiden großen Casablanca-Clubs kein Glück, denn beide kassierten dieses Wochenende ihre ersten Saisonniederlagen.
    Gerne hätten wir noch ein Heimtor in der Hölle erlebt, aber man kann nicht alles haben.

    Zum Ende gab es dann nochmal eine nette Pyro-Einlage auf der Heimseite.

    11-Freunde schrieb mal folgendes:
    "Andererseits ist es vielleicht auch der ganz normale Wahnsinn. Hier, im Stade Mohammed V, wo nichts klein ist, sondern alles heiß, hell und gigantisch. Wo es sich bei jeder Torchance anfühlt, als würde die Welt explodieren und aus ihrer Asche eine neue entstehen. Wo junge Marokkaner, die sonst nicht wissen, wohin mit ihrer Energie, ihrer Liebe und ihrem Zorn, dem Leben mit einer gewaltigen Wucht entgegentreten. An dem vielleicht einzigen Ort in Casablanca, der ihnen das Gefühl von großer Freiheit gibt."

    Und es passt wie die Faust aufs Auge!
    Jede Chance wurde frenetisch gefeiert, jeder Gegenangriff gnadenlos ausgepfiffen, schnelle Aggressionen etc.
    Absolut Wahnsinn was sich da heute für uns abspielte! Auch wenn der Text lang ist, eigentlich kaum in Worte zu fassen!

    Vorm Stadion verabschiedeten wir uns noch von Hamza und seinen Sohn. Ich ergatterte mir noch für knapp 3€ einen Schal und es ging zu Fuß Richtung Unterkunft.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Anfa

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now