Netherlands
Gemeente Dordrecht

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 6

      A Day in Dordrecht

      September 6, 2023 in the Netherlands ⋅ ☀️ 30 °C

      This morning we picked up our rental car in Utrecht. As we were about to leave I noticed that I couldn’t get my phone to map the route to Dordrecht where we going to spend the day with family. I asked the fellow at Hertz who was showing me the car for instructions. He gave me a few to get me on the route, but failed to tell me about the navigation system built into the car. Soon we were lost. I discovered that the car had a functional mapping system, but it was in Dutch. Fortunately, I was able to bumble my way to the settings and change it to English. We were on our way! Sort of. The system seems to have chosen for us the most scenic route to Dordrecht, not the fastest. However, we arrived soon enough that we were still able to do all that Jessica and Ruben had planned for us. And, that was a lot!

      On arrival, we were greeted by Jessica, Ruben, Peter and Atie. Jessica soon picked up their son from school and after a bit of socializing at the house we walked into town and went for lunch at a very nice restaurant. It offers a variety of meals made using mostly ingredients from their own garden just outside the restaurant. After the lunch meal, we then walked through that garden and over to one of the canals in the centre of town where we went on a narrated boat cruise along the main waterways. Dordrecht is a very old town and has a long and rich history as a significant port.

      After the boat tour we walked over to one of the only remaining windmills in the area. It still functions, and volunteers use it to grind various grains into flour. A mixer is used to combine the grains which are then sold in the store inside the base of the windmill. I was able to ascend several steep staircases to view the gears and ingenious mechanics that are used to convert wind into the mechanical energy used to turn the large grinding stones. We were able to get a nice view of the city from the deck located on the outside of the windmill, just below the sails.

      After visiting the windmill, we walked back to Jessica’s house where Ruben was busy preparing a bbq dinner for us. Laura and her fiancée Martijn had arrived to join us for dinner. Ruben is a very good cook and we were served roast with grilled vegetables and shrimp. Following dinner we had a beverage and an ice cream and just sat around in the back patio talking.

      Ruben helped me download the Google road map for most of the Netherlands onto my phone and then connect my phone to the rental car’s screen using Apple AirPlay. It was amazing. Made it home in half the time it took to get to Dordrecht!
      Read more

    • Day 7

      Windmills

      May 17, 2023 in the Netherlands ⋅ ⛅ 57 °F

      Great visit to the windmills! Got to climb up in a working mill. volunteers live in these and have to take a 2 year course just to be able to do so. Long waiting time to get chosen. One of the windmills has been occupied by 11 generations! One windmill family had 13 kids! No idea where they stuffed them all! You can adjust the sails on the windmill to speed them up or slow them down like on a ship. "Three sheets to the wind" is not a good situation, meaning it is unstable. When the owner goes to work, the gears need to be stopped. Once back at home they can engage the wheels and let it rip. Some of the mills have thatched roofs and side walls.

      A little background here: "Kinderdijk is situated in the Alblasserwaard polder at the confluence of the Lek and Noord rivers. To drain the polder, a system of 19 windmills was built around 1740. This group of mills is the largest concentration of old windmills in the Netherlands. The windmills of Kinderdijk are one of the best-known Dutch tourist sites. They have been a UNESCO World Heritage Site since 1997"

      Remember "Cat in the Cradle" ? - "The name Kinderdijk is Dutch for "Children dike". During the Saint Elizabeth flood of 1421, the Grote Hollandse Waard flooded, but the Alblasserwaard polder stayed unflooded. It is often said that when the horrendous storm had subsided, a villager went to the dike between these two areas to inspect what could be salvaged. In the distance he saw a wooden cradle floating on the water. As it came nearer, some movement was noted, and upon closer investigation, a cat was found, trying to keep it in balance by leaping back and forth in such a manner that water couldn't flood the cradle. As the cradle eventually came close enough to the dike for a bystander to pick up the cradle, he saw that a baby was quietly sleeping inside it, nice and dry. The cat had kept the cradle balanced and afloat. This folktale and legend has been published as "The Cat and the Cradle" in English.[1]"

      One technical note of help to future travelers - when you're traveling on the bus and the guide is telling you all sorts of good info, then use the Voice Memos app on your phone. I have every bus ride recorded for all of our Gate1 trips we've done over the years. Great to listen to later. Brings back the scene immediately.
      Read more

    • Day 11

      Det skæve kirketårn i Dordrecht.

      April 11 in the Netherlands ⋅ ☁️ 13 °C

      Grote Kerk of Onze-Lieve-vrouwekerk. Nej se hvor skævt tårnet er! Der skal vi da op!
      Flot kæmpe kirke med mange detaljer.
      Turen op i tårnet er lidt skræmmende og smalt. Man kan faktisk mærke at det er skævt 😱. Men sikke en udsigt. Nu ved vi også hvad vej vi skal gå i byen.
      Ps. Find Søren på det sidste billede. 😉
      Read more

    • Day 26

      Dordrecht

      June 11, 2023 in the Netherlands ⋅ ☀️ 31 °C

      Mit der Fähre ging es über die Maas. Da ist ganz schön viel Schiffsverkehr.
      Dann waren wir in der für diesesmal letzten Stadt in den Niederlanden.
      Dordrecht ist die älteste Stadt von Holland.
      Das Denkmal der Gebrüder Witt zeigt die einst mächtigsten Männer der Niederlande, bis sie auf grausame Art und Weise gelyncht wurden.
      Da es in der Stadt nicht so viel zu sehen gab, sind wir noch eine große Runde um Dordrecht herum gefahren.
      Read more

    • Day 27

      Nationalpark Biesbosch

      June 12, 2023 in the Netherlands ⋅ ☀️ 28 °C

      Zum Abschluss noch in den National Park.
      Dafür mussten wir zweimal mit der Fähre fahren.
      Die erste ging über die Waal.
      Da hat er mächtig Vollgas gegeben damit er dem regen Schiffsverkehr nicht in die Quere kam.
      Die zweite dann auf dem Rückweg über Nieuwe Merwede.
      Das war die die gestern keine Lust zu fahren hatte.
      Da war eine ganze Ladung Traktoren mit Wohnwagen drauf.
      Der Park selber.
      Viel schöne Natur, kleine Seen und Kanäle.
      Ein Biber Reservat gibt es auch.
      Gastronomie leider alles geschlossen.
      Und Probleme mit Raupen die die ganzen Bäume einspinnen.
      Gott sei Dank keine Eichenprozessionsspinner.
      Read more

    • Day 4

      4. Tag Dordrecht - Rotterdam

      August 23, 2023 in the Netherlands ⋅ ⛅ 20 °C

      Am Morgen starteten wir in unseren Gin-Workshop in Dordrecht. Wir durften degustieren und unser eigenes Getränk selbst mischen. Wir haben einiges über das Getränk erfahren und bekamen ein Gefühl davon, wie wichtig der Gin für die Geschichte Hollands war und immer noch ist.

      Mittags assen wir im Hotel Nee York in Rotterdam, ein wunderschönes Restaurant, welches das Flair der Schiffsfahrt vermittelte. Gut gestärkt fuhren wir dann zum Euromast auf welchen wir auch rauf durften. Wir genossen die schöne Aussicht über die moderne Stadt.

      Mit vielen Eindrücken gingen wir auf das Schiff zurück und lassen nun den Abend mit einem Private Dinner ausklingen.
      Read more

    • Day 6

      Rotterdam - Tilburg 🏰 1️⃣1️⃣0️⃣

      March 26 in the Netherlands ⋅ ☁️ 10 °C

      Meldung des Tages: Sie werden leider mit Verspätungen rechnen müssen, da einige Fähren nicht fahren und sie die Gewässer somit UMfahren müssen, was zu UMwegen führt.
      Wir bitten um Verstandnis!
      -> Und so wurden aus 80km plötzlich 110 🚨
      (Obr i siegs als Training)

      Florian Klum: "Ich habe heute leider keine Sonne für dich☹️"
      Read more

    • Day 4

      WILLEMSTAD

      December 30, 2022 in the Netherlands ⋅ ☁️ 4 °C

      Heute Nacht haben wir Dorndracht erreicht und um 9 Uhr starten wir mit dem Bus nach Willemstad, in der uns bis 12 Uhr Zeit zur freien Verfügung steht, soll ab 12.30h sowieso kräftig regnen, also egal. Willemstad ist ein kleines Inseldorf, umgeben von Wasser in schicker 6Eck-Form,mit ca 3200 Einwohner, also verlaufen sitzt nicht drin. Typisches Symbol der Niederländer hat uns begrüßt, sehr schön gepflegtes Wandergebiet, wie schön es in der Blütezeit aussehen muss. Um 16.30h mussten wir mit den Schiff schon starten, nicht wie geplant 18h,wegen Warnung des Sturms und die Brücke, Richtung Amsterdam, nur noch einmal heute geöffnet wird. Es schaukelt kräftiger als bei den anderen Fahrten, die wir kaum gespürt hatten. In wenig Action tut gut, ansonsten haben die Fische auch mal was davon 😂Read more

    • Day 6

      Abendspaziergang durch Dordrecht

      September 2, 2023 in the Netherlands ⋅ ☀️ 23 °C

      Die Hafenstadt Dordrecht liegt etwa 20 km südöstlich von Rotterdam, sie hat etwa 120.000 Einwohner und liegt in einem sehr wasserreichen Gebiet an den Flüssen Merwede, Noord und Oude Maas. Dieses “Drei-Flüsse-Eck” im Norden der Stadt ist einer der am meisten befahrenen Wasserwege der Niederlande.

      Dordrecht wurde erstmalig 1120 erwähnt und erhielt bereits im Jahr 1220 Stadtrechte. Damit ist sie eine der ältesten Städte der Niederlande. Die sehr günstige Lage am Wasser und das Stapelrecht machten die Stadt im Jahr 1299 zu einem wichtigen Stapelort und brachten ihr im 13. bis 16. Jahrhundert üppige Zolleinnahmen. Im 18. Jahrhundert wurde Dordrecht von der nahegelegenen Stadt Rotterdam als Handelsstadt abgelöst und verlor an Bedeutung. Dennoch ist Dordrecht auch heute noch ein wichtiger Seehafen mit einer florierenden Schiffsbau-, Holz-, Chemie- und Metallindustrie.
      Read more

    • Day 6

      Abendessen im DeliCees

      September 2, 2023 in the Netherlands ⋅ ☀️ 23 °C

      In der Küche von DeliCees steht die Liebe zum Produkt an erster Stelle. Die Gerichte sind eine Mischung aus schönen Zutaten, neuen Techniken, aber auch Respekt für die klassische Küche mit vielen mediterranen Einflüssen, insbesondere Spanien und Italien.

      „Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Zutaten, Techniken und Inspirationen. Dies führt zu vielen Besuchen bei Lieferanten und Produzenten in der Region, aber vielleicht noch mehr Spaß, zu vielen Reisen nach Spanien, Italien und manchmal nach Frankreich oder London. Wir werden dort so viel wie möglich essen und uns von den Köchen, aber auch von der dortigen Kultur inspirieren lassen. Diese Begeisterung spiegelt sich auch in der riesigen Kochbuchsammlung in unserer Bibliothek wider.“

      Joe hat dieses Restaurant für heute Abend ausgesucht, den wir zum einen heute Mittag nur eine Kleinigkeit hatten und zum anderen sehr fleißig Rad gefahren sind. Was wir noch nicht wissen:es gibt nur einen 5-, 6- oder 7- Gänge Menü zur Auswahl, was genau der Chef kocht bleibt eine Überraschung. Wir entscheiden uns für das fünf Gang Menü, bestellen eine halbe Weinbegleitung dazu und sind total begeistert. Wir werden sehr zuvorkommend und freundlich bedient bekommen die Gericht und auch die Weine sehr ausführlich auf Englisch erklärt und fühlen uns rundum wohl in diesem bezaubernden Ambiente, auch wenn wir und mit unseren Fahrradkleidern ein wenig befremdlich fühlen zwischen all den eleganten Paaren, die diesen Samstagabend feierlich genießen und zelebrieren.

      So zieht sich das Essen auch hin von 18 bis 21:30 Uhr und allmählich werde ich ein wenig nervös, denn wie schon geschrieben, ist es streng verboten wild zu campen oder im Wohnmobil zu übernachten.

      Am Ende wird alles gut, wir haben zumindest keinen Strafzettel am Auto, obwohl die Parkzeit längst überschritten war und erreichen auch noch unseren kleinen, idyllischen Campingplatz, an dem die Gäste rund um ein Lagerfeuer sitzen, als wir in der Dunkelheit einfahren und uns einfach einen Platz suchen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Gemeente Dordrecht, Dordrecht, Dordreque

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android