Netherlands
IJmuiden Ferry Port

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

30 travelers at this place

  • Day1

    Auf zur Fähre

    August 2, 2020 in the Netherlands ⋅ ☀️ 19 °C

    Wie erwartet ging es am frühen Morgen etwas verspätet in Richtung Amsterdam. Bei den vielen Baustellen sind wir wirklich froh, dass wir uns am Sonntag auf den Weg gemacht haben.
    Schon auf der Auffahrt auf die Fähre sind alle sehr interessiert an den Aufklebern am Pajero und wollen uns mehrfach erklären, dass wir in die falsche Richtung unterwegs sind.
    Auf unserer Fähre von DFDS gibt es überraschenderweise keine Schlafsessel sondern man bekommt eine Kabine nach Wahl. Wir haben uns für die günstigste Kabine mit Doppelstockbett entschieden, sind dann aber doch einigermaßen positiv überrascht von einer in die Jahre gekommenen, aber feinen Kabine mit eigenem Bad. An Bord müssen wir uns erstmal an die ständige Maskenpflicht gewöhnen und aufpassen dass unsere Maske dann bei dem Betreten des Außendecks nicht wegsegelt. Auch das Entertainment wurde minimiert, das Kino und das Casino hat zu, aber Livemusik auf dem Oberdeck bekommt man noch zu hören. Hat schon fast etwas von einer kleinen Kreuzfahrt.
    Für uns ging es aber trotzdem nach dem Sonnenuntergang ins Bett, denn der Schlaf in der Nacht zuvor war definitiv zu kurz. Doch ganz so erholsam sollte die Nacht doch nicht werden, denn um 2 Uhr Nachts hatten wir scheinbar Besuch von zwei holländischen Herren. Zumindest konnte man das aufgrund der Lautstärke annehmen. Nach kurzer Orientierungsphase könnten wir feststellen, dass die Herren wohl doch eine Kabine weiter lagen. Zum Glück! Nur die Lautstärke mussten wir noch durch beherztes Klopfen an die Kabinenwand etwas senken. Gute Nacht!
    Read more

    Elfia Fähnrich

    Ein super Bericht, zeitungsreif.

    8/11/20Reply
    Elfia Fähnrich

    Da hat sich Mana gefreut.

    8/11/20Reply
    Elfia Fähnrich

    Ja wie auf Kreuzfahrt, besser sogar Fenster.

    8/11/20Reply
    8 more comments
     
  • Day3

    an der Fähre

    June 19, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 20 °C

    eigentlich wollte ich mir die Gegebenheiten nur mal ansehen als ich um kurz nach 12 in den Hafen kam, aber es standen schon viele Autos und 2 Motorräder dort. So habe ich mich dazu gesellt und mit dem niederländischen Pärchen gesmall talked. Dann kam ein Schotte dazu und ich konnte mich schon mal etwas einhören. Jetzt schalte ich das Roaming aus um nicht wie auf der letzten Fähre die Reisekosten für wenige MB merklich zu erhöhen.

    Beim Check-in wurden mir übrigens 2 Zurrgurte mit Haken angeboten, die ich gemäß Video selbst mitgebracht hatte. Mit einem Gurt von meinen und einem bei der Crew erschnorrten (meine haben aus Platzgründen keine Haken) steht die Dicke jetzt fest an Deck - was hoffentlich genauso überflüssig ist, wie die Reisetabletten, die ich mir heute morgen noch in einer Apotheke in Elten besorgt habe (ich werde berichten).
    Read more

    Friedhelm Tack

    Wow - trautes Heim - da kann man es aushalten 👀👍

    6/19/19Reply
    Gabi Tack

    Wow, schön! Gute Überfahrt! LG

    6/19/19Reply
    Stefan Brutscher

    Eigene Kurte auf der Fähre? Ist das eine Billigfähre?

    6/20/19Reply
     
  • Day1

    Amsterdam und die Fähre

    September 5, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 17 °C

    Es war eine schnelle und ruhige Fahrt Richtung Holland.
    Wir kamen schnell an Bord. Freuten uns auf die Zimmer zu kommen, was ein Fehler war.
    Die Zimmer waren Minimal und noch mit Schimmel befallen. Die Toilette stand unter der Dusche! Das Zimmer hatte nicht mehr als 8 m2. Wir waren enttäuscht. Zum Glück war von Mama/Schwiegermama das Zimmer gut. Sie hatte zwar das gleiche Bad (kannte sowas aus Russland, was für sie ok war), jedoch ein Etagenbett, wobei das obere Bett weggelehnt war.
    Sie hatte eine angenehme Größe, so saßen wir bei ihr abends und tranken etwas.
    Wir erkundeten die Fähre und waren sehr enttäuscht. Es gab kein Restaurant oder etwas was auf hatte. Eine Art Starbucks Cafe war geöffnet, Klapptische und eine Theke, wo guter Kaffee serviert worden ist, mich aber nicht an Starbucks erinnerte. Wir aßen dazu jeder ein Muffin.
    Zum auslaufen sind wir nach oben an Deck gegangen, dort saßen wir an einer Art Kiosk und genehmigten uns ein Guiness (aus der Dose).
    Read more

    Gerda Quenter

    Woran denken wir?

    11/5/19Reply
    DomiQK

    Ich höre dir zu.

    11/5/19Reply
     
  • Day3

    Auf gehts nach Great Britain

    August 15, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 19 °C

    Die Nachrichten heute früh lassen uns noch neugieriger auf England werden. Irgend jemand will den Premierminister stürzen um den ungeregelten Brexit zu verhindern . Mal gucken was in dem Land so los ist.
    Aber wir frühstücken erst mal, fahren dann über Haarlem ( eine scheinbar schöne Stadt) an die Nordsee.
    In Bloomendal an Zee parken wir und laufen dann bis kurz vor Zandvoort am Strand entlang.
    Auf dem Rückweg gibt es eine total leckere Portion Kibbeligge und eine crocette. Leckeres holländisches essen.
    Jetzt stehen wir bereits vor der Fähre und warten aufs Borden.
    Read more

  • Day1

    Bezug der Kabine

    June 3, 2016 in the Netherlands ⋅ ⛅ 19 °C

    Comfort ist anders aber es ist ja nur für eine Nacht und kein vergleich zum Nachtzug in China 😉

    Marc Ddorf

    eindeutig komfortabeler als auf dem segelschiff 😉

    6/6/16Reply

    Marc, du meinst das Segelboot 😄

    6/18/16Reply
     
  • Day20

    Sur le bateau...sur le depart

    July 4, 2015 in the Netherlands ⋅ ⛅ 26 °C

    Et voilà... Après 535 kms tout le monde est arrivé au bateau...35 degres tout le long du trajet...dur dur...rdv demain pour le début de l aventure

    Dur la chaleur en bécane !!!! super et bien bonnes vacances, bonne route et surtout les garçons, n'oubliez pas de ramener un kilt pour la prochaine teuf RD §§

    7/4/15Reply
    Philippe Nabais

    Bonne route et surtout, profitez bien!!! :-)

    7/4/15Reply

    Bonne route .. Vais suivre votre trip...viendrais vous voir certainement en août ...roule en Triumph Storm .

    7/5/15Reply
     
  • Day1

    IJmuiden

    May 26, 2016 in the Netherlands ⋅ ☀️ 17 °C

    Drove from Luxembourg to IJmuiden to board the ferry Princess Seaways for the trip to Newcastle. Around Bruxelles a lot of traffic jams. We hit one with 45 minutes delay. After a stop in Puttershoek an easy drive to IJmuiden. At the port not only a lot of bikes but also oldtimers. The car stored on deck 5. Took a while to get on the shipRead more

  • Day7

    Ilmuden / Fährhafen

    July 19, 2016 in the Netherlands ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute geht es auf die Fähre von Ilmuden nach Newcastle, pünktlich um 15:00 Uhr begann das Boarding, die Einfahrt in den Bauch der Fähre war gewaltig. Nachdem wir das Bike festgezurrt haben ging es in die Skybar wo wir gebührend empfangen wurden.Read more

You might also know this place by the following names:

IJmuiden Port Amsterdam, IJmuiden Ferry Port