New Zealand
Whangaroa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
39 travelers at this place
  • Day61

    25-3 Kaeo

    March 25, 2019 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Tijdens het ontbijt mijn plan aangepast. Met iets meer kilometers kan ik meteen naar Whangaroa. 63 km, 1 bergje, wel veel gravel. Grappig dat ik daar dan zenuwachtig van word. Ik kan veel meer! Goede oefening om in het moment te blijven en niet alleen met het einddoel bezig te zijn.
    Begin is appeltje, vlak, asfalt, terug over dat vlonder en daarna blijft het ook rustig. Met de gravel klimmen. Loopt mijn "ketting" er half af. Eigen schuld, hij staat te slap. 2 kilo gereedschap bij me, maar niet de goede inbus. Grrr. Het lukt me toch om hem er weer op te krijgen (in de stromende regen). Hele steile hellinkjes maar even duwen. Eigenlijk best lekker.
    Beland ik toch in een oorspronkelijk regenwoud. Hoe gaaf is dat!
    Daarna vooral naar beneden, de weg is slecht, dus heel hard gaat het niet.
    Ben ik eindelijk bij de camping. Issie er niet meer. Nog 20 km, en de verkeerde kant uit. Heb ik echt geen zin in. Terug naar Kaeo, daar heb ik een achenebbish backpackers gezien. Heb ik eigenlijk helemaal geen zin in. Kom ik langs een mooi grasveld, zijn er ook mensen. "Mag ik in uw tuin staan?" "Ja hoor". Greg wil er niets voor hebben. Sta ik toch aan een leuk meertje, alleen beetje dicht bij de weg. Maakt me niks uit. Ik ben blij en moe. En natuurlijk vergeten om tegoed te kopen voor de Vodafone, dus geen internet. Sukkel.
    Read more

    Monique de Jong

    Wereldfietser op avontuur en red zich overal uit! Mooi verhaal Astrid

    3/26/19Reply
    Barbara de Groot

    Ik kan het helemaal voelen. De rust (op vogels etc na) en de indruk van de natuur... heerlijk!

    3/26/19Reply
    Barbara de Groot

    Beter kan toch niet?

    3/26/19Reply
    2 more comments
     
  • Day22

    Um Mitternacht kommt Moritz

    January 4, 2018 in New Zealand ⋅ 🌧 20 °C

    Vom Nirgendwo nach Nirgendwo.
    Heute ging es weiter ganz in den Norden von Neuseeland, nach Bay of Islands. Hier verbringen wir die letzten drei Nächte. Geplant war hier unser entspannter Sommerurlaub mit Strand und faulenzen. Leider macht uns das Wetter wieder einen Strich durch die Rechnung. Im strömenden Regen ging's zu unserer Unterkunft. Wir haben wieder weit abseits von allem ein über 100 Jahre altes Haus für uns ganz alleine.
    Der Regen ist mit der Sinnflut unseres Sommers in Berlin zu vergleichen. Seit heute Nachmittag haben wir jetzt Skihütten Feeling mit heißer Schokolade und Kartenspielen. Draußen stürmt es jetzt,das Licht flackert und alles knarrt.
    Matze hat Spaß und erzählt uns passender weise Gruselgeschichten, wenn wir heute Abend im Bett liegen kommt Moritz (siehe Bild unten).
    Also wenn wir uns morgen nicht mehr melden... Ihr habt einen Hinweis bekommen 😎
    Mutprobe war gerade, dass Axel einmal um das Haus rumgegangen ist... Und durch die Tür, die eigentlich abgeschlossen war wieder reinkam😱
    Read more

    Melanie Miehe

    Weiterhin schöne Tage. Wetter kann nur besser werden ;)

    1/4/18Reply
     
  • Day4

    Doubtless Bay

    December 18, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 24 °C

    Ancora emozionati per il primo incontro con i giganteschi Kauri, ci rimettiamo in viaggio verso nord. Dopo una mezz'oretta ci fermiamo per un coffee break in un café nella Doubtless Bay. Questo curioso nome deriva da un aneddoto sul solito capitano Cook, che - arrivato nella baia - si chiese inizialmente se si trattasse di una baia o di uno stretto salvo poi concludere "it's doubtless a bay".
    Dopo aver sorseggiando l'immancabile cappuccino, ci godiamo il panorama: siamo su una spiaggia incontaminata con uno splendido esemplare di pohutukawa in fiore. Le foto sono d'obbligo...
    Read more

  • Day68

    St. Paul rock

    October 13, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 18 °C

    Kurze aber steile Wanderung. Letzte 10 Meter mit Eisenkette zur Sicherheit. Aussicht wirklich einfach nur: wow!!

    Short but .. It goes high.. Walk way. The last 10 meters with Iron rope for safety. View really really wow!!Read more

  • Day23

    Ein bisschen Sommer

    January 5, 2018 in New Zealand ⋅ 🌧 19 °C

    Die Nacht war wirklich noch recht aufregend. Alles hat geknarrt und geklappert. Und als es dann endlich wieder hell war sah es auch nicht viel besser aus weiter regen und stürmisch. Trotzdem sind wir losgefahren um die Gegend ein bisschen zu erkunden. Erster Stopp war in einer Bucht, bei viel Wind konnten wir hier die Surfer bestaunen.
    Danach ging es zum nächsten Strand. Hier lugte für zwei Stündchen auch die Sonne wieder raus. Danach ging es wieder bei strömenden Regen zurück.
    Den Nachmittag /Abend beendet wir mit traditionellen Sausage Rolls und Sandwiches. Restaurants sind hier rahr und so viel Lust uns noch Mal durch das schlechte Wetter zu kämpfen, hatten wir auch nicht.
    Wir hoffen weiter auf Morgen, da soll der Sommer wieder kommen.😀
    Read more

  • Day67

    Surfing at Taupo Bay

    December 3, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 20 °C

    On this farm, but one house next to me, is another wwoofer, Johannes, from Germany! Now I met Johannes once at a family dinner; we started talking and he tells me, hes a passionate surfer travelling the island, staying wherever he can surf. As I have never been surfing before, I couldnt really understand this kind of devotion and so he simply invited me to experience it on my own!

    So we went to Taupo bay, about an hour away from the farm, and I got my first surfing lesson! Apart from having sore muscels and drinking about 10 litres of salt water, I have to admit: its so much fun!! 🏄
    Read more

    Hallo Nadja, sind ja echt coole Bilder, ich hoffe Du geniesst die Zeit und kannst Dich nicht genug sehen von allen Eindrücken. Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Roger

    12/12/16Reply
     
  • Day36

    Work-Work Balance

    October 10, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 15 °C

    Nachdem wir täglich 4 h im Garten arbeiten, Rasen mähen, Unkraut jäten, Blumen pflanzen, Wege modellieren... nehmen wir uns die freie Zeit um unsere Berwerbung für Jobs in Neuseeland und unser fortlaufendes Projekt für Hundreds voranzutreiben.Read more

  • Day38

    Inside-Out

    October 12, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 19 °C

    Über Helpx scheint man schnell auf Aussteiger-Menschen zu treffen. Allan und Sheryn gehören dazu, und sie haben ihr Haus nicht nur als off-the-grid angelegt, sondern ihm auch gleich ein paar sehr eigenen und schöne Elemente zugestanden. So ist das Wohnzimmer eigentlich eine Art große Terrasse, die von unserem Zimmer und der Küche über große Fenster getrennt ist. Viele weitere Wände sind als Schiebetüren angelegt oder mindestens mit Fensterreihen bestückt und so wird schnell der Innen- zum Außenraum. Und wenn mal die Sonne wieder richtig runterbräzelt, ist das auch sehr angenehm.Read more

  • Day57

    Bay Duties

    October 31, 2016 in New Zealand ⋅ 🌧 11 °C

    Mit höchster Sorgfalt und Präzision sortiert Gina die Salz- und Pfeffer-Pärchen in das Regal ein (am Ende ist es komplett gefüllt). Dank dem jahrelangen Training mit Omi Feli's Glasfiguren-Sammlung ging das auch ganz fix. Und Terry schraubt die Rollos an.Read more

You might also know this place by the following names:

Whangaroa