New Zealand
Northland

Here you’ll find travel reports about Northland. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

389 travelers at this place:

  • Day83

    Kurven - "fast" bis zum Erbrechen...

    October 16 in New Zealand

    Nach einer etwas kalten Nacht und einer noch kälteren Dusche, Gehirnfrost inklusive, frühstückten Eline und ich auf dem waldigen Campingplatz und wir machten uns auf den Weg. Erster Halt war der „Charlie’s Rocks Waterfall“. Ein schöner kleiner Pfad führte an einem plätschernden Fluss entlang. Überall wuchsen Butterblumen, kleine schneeglöckchenähnliche Glockenblumen und eine schöne Kletterpflanze, die ihren leckeren Duft überall verteilte. Wir gingen bis zum schönen Wasserfall, dessen Steine mich etwas an die Organ Pipes erinnerten. Sehr schön anzusehen.

    Dann ging’s weiter nach Paihia, einem Ort am „Bay of Islands“. Wir führen an wunderbar blauem Wasser, aus dem viele kleine Inseln ragten und weißen Stränden vorbei. Im nächsten Ort Opua nahmen wir mit dem Auto die Fähre nach Russell, einem süßen Ort auf einer Art Halbinsel und suchten uns eine schöne Bucht aus um eine kleine Pause mit Tim Tams (Schokokekse die hier jeder isst) und Kaffee. Man beißt die gegenüberliegenden Ecken des Keks mit Füllung ab und schlürft ein bisschen Kaffee durch den Keks. Der Keks schmilzt quasi von innen und zerläuft dann im Mund! Hört sich jut an ne! Schmeckt auch jut :D Die Landschaft dort war nebenbei auch schön!

    Nächster Stopp auf der Liste war die längste Footbridge in der Southern Hemisphere. Der Weg dahin war schrecklich!!! Ich war Beifahrerin. Der Weg bestand 2 Stunden lang ausschließlich aus kurvigen Schotterstraßen! Man fühlt den Staub der Straße im ganzen Kopf und Hals und bekommt Kopfweh. Dann noch die Kurven und Eline fuhr ganz schön fast, dass ich fast brechen musste. Mir war so schlecht, dass ich nur noch wie eine halbtote auf dem Sitz hing und meinen Kopf hielt und hoffte, dass es bald vorbei war. Meine Laune war ein bisschen am Tiefpunkt als wir an der Brücke ankamen. Wir musste uns beide erstmal an die frische Luft setzen, machten uns Mittag und liefen dann über die ca. 360 m lange Fußgängerbrücke. Das lustige ist, dass die Brücke 1947 gebaut wurde, damit die Kinder aus Whananaki South in Whananaki North zur Schule gehen konnten. Vorher sei der Lehrer zweimal am Tag hin und her gerudert, um seine Schülerinnen und Schüler abzuholen.

    Eine weitere kurvige Straße brachte uns dann letztendlich um 18 Uhr zum heutigen Übernachtungsort: Matapouri Beach Carpark, direkt an der in Felsen eingerahmten Matapouri Bay. Wieder waren wir völlig fertig und saßen erstmal 5 Minuten schweigend im Auto, bevor wir die Bucht ein bisschen erkundeten. Über einen Hügel führte ein steiler etwas rutschiger Wanderweg durch einen Palmenwald zu den sogenannten Mermaid Pools. Auswaschungen im rauen schwarzen Stein, in denen bei Ebbe das Wasser zurückbleibt und kleine Pools bildet. Ein paar Fischer standen direkt an der Brandung und feierten gerade einen dicken Fischfang. Wir beobachteten das Meer ein bisschen und gingen dann den Weg zurück bevor es dunkel wurde. Von dem Hügel hätte man eine tolle Sicht auf die Matapouri Bay.

    Auf der gemütlichen Rückbank unseres kleinen Eigenheims ließen wir uns Couscous schmecken und bauten unser Bett. Jetzt bin ich mal wieder super müde. Ganz schön anstrengend irgendwie den ganzen Tag im Auto durch die Gegend zu fahren und irgendwie merke ich, dass ich mit dem Kopf schon ganz schön doll zu Hause bin. Langsam wird’s Zeit!
    Read more

  • Day10

    Die Busreise beginnt

    October 16 in New Zealand

    Gestern war es soweit und die Reise mit dem Bus hat begonnen. Wir sind so glücklich und zufrieden, das direkt voraus gesagt.😊
    Am 15.10 wurden wir ziemlich früh aus Auckland abgeholt um dann zum ersten Stop zu kommen: Paihia.
    Der Ort liegt ziemlich weit im Norden, direkt am Strand und ist eher klein, trotzdem aber sehr süß. Auf dem Weg dorthin haben wir einen Zwischenstopp in Whangerei gemacht und wunderschöne Wasserfälle gesehen. Übrigens spricht man hier das "Wh" als "F" aus.😊
    Nach unserer Ankunft waren wir nur noch etwas Essen kaufen und haben den Tag dann mit einem BBQ ausklingen lassen. Im Hostel gab es den sogenannten "Toga" Abend, bei welchem wir uns durchgeschnittene Bettlaken umwickeln sollten.😅🤔

    Heute ging es dann auch schon wieder früh los, weshalb wir gestern zeitig ins Bett gegangen sind. (Sehr vorbildlich😏) Als erstes haben wir den 90 Miles Beach gesehen, bei welchem wir direkt neben dem Wasser gefahren sind.😍 Es war weit und breit nur Strand, wirklich wunderschön!
    Danach ging es dann zum Cape Reinga, welches fast der nördlichste Punkt Neuseelands ist. Dort treffen der Tasmansee und der Pazifische Ozean aufeinander. Krasses Gefühl dort gewesen zu sein.🌏😊
    Als letztes sind wir dann zu den Dünen dort in der Nähe gefahren und haben Sandboarding gemacht. Das war sooo cool. Und tatsächlich hatten wir kaum Sand unter unseren Klamotten.😇👍

    Ansonsten haben wir unseren Abend am Strand mit Schokopudding ausklingen lassen.☀️😊

    PS: Endlich haben wir gutes Wetter😍😍
    PSPS: Ich versuche mich kurz zu fassen, klappt nur nicht. Tut mir leid😂🙈
    Read more

  • Day4

    The Northland

    October 18 in New Zealand

    Eine Erkundungstour über den nördlichen Teil - the Northland. Bay of Islands, wunderschöne Strände, 90 Mile Beach, die Sanddünen, Cape Reinga - hier treffen sich Tasmanische See und der Pazifik.
    Unglaublich schön und in Kombination mit den maorischen Mythen geradezu magisch ✨

  • Day70

    The Far North

    November 13, 2017 in New Zealand

    Het uiterste noorden van NZ is geweldig. Op onze wandelingen waanden we ons vaak alleen op de wereld en elk halfuur liepen we door een volledig ander landschap: groene weides, gigantische duinen, zompige moerassen, woeste kliffen, prachtige baaien, ... We passeerden aan de vuurtoren van Cape Reinga, het noordelijkste punt waar de Tasman Sea en de Pacific Ocean samenvloeien. 's Avonds konden we terugkeren naar ons zalig plekje op de camping vlak aan de oceaan.Read more

  • Day66

    Whangarei Heads

    November 9, 2017 in New Zealand

    We pikten onze Mazda Demio op in Auckland, propten hem vol met eten en vertrokken naar onze eerste bestemming! We maakten prachtige wandelingen (waarbij Miel ook even kon klimmen) en genoten van het prachtig uitzicht op onze camping. Eerste indruk van NZ: overal waar je kijkt, is er prachtige natuur!

  • Day68

    Bay of Islands

    November 11, 2017 in New Zealand

    De baai zelf konden we door ons budget helaas niet per boot verkennen maar we hadden wel mooie uitzichten tijdens het wandelen. Bovendien konden we op onze camping genieten van de gratis wood fired pizza oven!

  • Day39

    Det började med lysmaskar...

    February 16, 2017 in New Zealand

    En riktigt lång resdag så det blir gott med sovmorgon. Först knappt 15 mil till Waitomo och de världsberömda Glowworm Caves. Lång guidad promenad ner genom grottorna som upptäcktes 1888 via den flod som rinner rakt in i underjorden. Vår guide, Mira, som är maorier har en fantastisk sångröst och när hon stämmer upp i en maorisk kärlekssång i den största men kolsvarta grottan blir stämningen magisk. Det alldeles unika är ändå avslutningen då vi under absolut tystnad glider i båt genom grottor som lyses upp av 10 000-tals lysmaskar, - går inte att beskriva! Det är av naturliga skäl förbjudet att fotografera så bilden är plockad från nätet. Inte speciellt bra men kan förhoppningsvis förmedla lite av upplevelsen.

    Fortsättningen av dagen har inte varit lika förtrollande....
    45 mil på dåliga vägar med mycket trafik och många vägarbeten. Köer och väldigt långsamt förbi Auckland och sedan ett vägval av vår GPS som ledde till 6 mil på den kurvigaste väg vi någonsin skådat. Som alla andra vägar på Nya Zeeland har den 100 som maxfart men vi lyckades åstadkomma en snittfart på 56 trots ett intensivt rattande. Till sist ändå framme vid Russel och vårt boende på Arcadia Lodge. Känns helt ok och efter en god middag i hamnen ska vi nog sova gott!
    Read more

  • Day27

    Baylys Beach

    December 24, 2016 in New Zealand

    Heiligabend haben wir (ganz klassisch 😉) im Meer badend und am Strand und mit einem gemütlichen Essen verbracht.

    Ich muss zugeben, es war ein etwas ungewohntes Weihnachten, so ganz ohne Familie, Bescherung, Tannenbaum und das kalte Wetter 😜

  • Day170

    Finally back home!! :)

    March 14, 2017 in New Zealand

    Nach einem 3-stündigem Flug sind wir endlich in Neuseeland angekommen! Nachdem unser Gepäck abgeholt hatten und gut durch die Kontrolle gekommen sind, gings dann direkt zu jucy rentals, um unser Auto für die 5 Wochen hier abzuholen. Dann fuhren wir, nach einem kurzen Stop bei einem Supermarkt, direkt zu meiner Gastfamilie nach Ruakaka.
    Ca. um halb 9 kamen wir dann dort an und wurden super herzlich begrüßt. Es war so schön wieder hier zu sein und di alle wieder zu sehen! Ich hab mich gleich wieder wie zu Hause gefühlt!!
    Aufgrund des Wetters konnten wir die ersten Tage leider nicht so viel machen....
    Am Freitagabend gingen wir dann mit allen Essen und trafen dort auch Granny und Papa(Ginas (meine Gastmutter) Eltern). War super schön die beiden wieder zu sehen!!!
    Den nächsten Tag gingen wir dann Papas Einladung nach, ihm bei der Arbeit zu besuchen und eine kleine Spritztour  im Ford Mustang mit ihm zu machen. Danach gings dann weiter nach Whangarei, wo wir dann am Hafen entlang bummelten und ein wenig shoppen gingen.
    Am Sonntag wollten wir dann eigentlich mit Papa und Gina angeln gehen, was allerdings wiedermal aufgrund des Wetters ausfallen musste...also gingen wir dann mit Annaree ( eine sehr gute Schulfreundin von mir aus Neuseeland) und ihrem Freund Rikkie Bowlen und chillten danach noch in einem Café.
    Montag machten wir einen kleinen Ausflug zur Waipu Cove und planten den restlichen Tag unsere weitere Reise.
    Heute gings dann mit ausgeliehenem Zelt, Schlafsäcken, Campingstühlen und einer neu gekauften isomatte los nach Paihia.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Northland, Нортланд, Nordia Regiono, Northland eskualdea, Northland Region, נורתלנד, Region Northland, ノースランド地方, ნორთლენდის რეგიონი, 노스랜드 지방, Te Tai-tokerau, Нортленд, Wilayah Northland, Northland Tōa-khu, Northland på New Zealand, نارتھ لینڈ علاقہ, 北地大区

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now