Norway
Kristiansund

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day27

      Atlantikstrasse und Trondheim

      July 26, 2021 in Norway ⋅ ☀️ 18 °C

      Today die angeblich schönsti Strass vo de Welt. Mir hend richtigs Wetterglück gha (niiiicht!) und die ganz Küste isch im Nebel versunke. Mir sind den mal chli go eusi Vorrät ufstocke ide Hoffnig, dass d Sunne bis den chunnt. Das isch leider nöd de Fall gsi und mir hend eus im Nebel uf de Weg zur Atlantikstrayse gmacht. Dur de Nebel hets aber usgseh als ob die bekannti Brugg (Kei Ahnig eb si wüki bekannt isch 😄) direkt in Himmel füehrt. Und ca. 15min nach dem Foti het den d Sunne doch na gschunne.
      De Namittag hemmer den in Trondheim verbracht und entli wieder mal e richtig gueti Pizza gesse (Brot oder Pizza mache chönd d Norweger leider überhaupt nöd).
      Trondheim het eus beidne mega guet gfalle und ghört nebed Oslo zu de schönste Städt in Norwege. Ahja es isch wiedermal 30Grad gsi wie gfühlt scho die ganz Wuche, kei Ahnig wer da verzellt inNorwege regnets nur 😝

      Memo a ois:
      Nebed dem das s Bier easy tüür isch und mir eich fast nur Alkoholfreis Panache trinkes gits in Norwege Ort wo Alkohol nur bis am 8ti verchauft wird, am Sunntig sogar nur bis am 6i….

      Fotis:
      - Atlantikstrass
      -Trondheim
      -Velolift in Trondheim

      Tomorrow: Sverige 🇸🇪! (und hoffentli günstigers Bier)
      Read more

      Traveler

      🤨😅

      7/29/21Reply
       
    • Day7

      Kristiansund

      May 5 in Norway ⋅ ☁️ 9 °C

      Wie geplant haben wir uns heute morgen auf den Weg über die Atlantikstraße nach Kristiansund gemacht. Bisher fehlte uns diese norwegische Stadt auf unserer Checkliste und ein passender Magnet an unserer Wand. Wir sind halt keine Städtetripper. Gesehen, Magnet und ein paar neue Gummifische gekauft und an der lt. google besten Würstchenbude eine Bockwurst mit Kartoffelpüree gegessen. Hatte was. Die Atlantikstraße ist dagegen absolut Sehenswert und so haben wir uns direkt am Anfang einen wunderschönen Campingplatz ausgesucht und uns nieder gelassen.Read more

      Traveler

      Schöne Fotos ❤️

      5/6/22Reply
      Traveler

      Erstmal vielen Dank, das ich Euer Reisetagebuch sehen darf. Ganz tolle Bilder. Tolle Reise. Ich werd mich mal abends durch die Bilder durcharbeiten. Vielleicht kann ich ja ein paar Fragen an Euch richten. Erstmal vielen Dank.

      5/6/22Reply
      MEINFOTOMANN

      Hey Udo, vielen Dank für dein Feedback. Sehr gerne kannst du uns Fragen stellen. 🤗 Ich weiss gar nicht ob man bei FP auch privat Nachrichten senden kann, wenn ja kannst du das sehr gerne machen.

      5/6/22Reply
      Traveler

      Ja ich hab auch noch nichts gefunden

      5/6/22Reply
       
    • Day24

      Two person made my day

      June 21 in Norway ⋅ 🌧 10 °C

      Heute Morgen begann der Tag wie angekündigt mit dem bekannten norwegischen Nieselregen. Dafür hatte ich meinen Pausentag eingelegt. Nach dem Frühstück ging es zunächst auf die Suche nach einem Fahrradgeschäft. Eigentlich gab es keines, aber in Odda hatte ich gute Erfahrung mit Sport 1 gemacht.
      Also ab im Nieselregen zu dem dem Geschäft. Nur dieses gab es nicht mehr. Ohhh dachte Papa Moll das wird nicht mein Tag. Aber im gegenüber liegenden Einkaufszenter erblickte ich eine Reklame Sport 1.
      Dieses öffnete aber erst um 10:00
      Also war Papa Molls Stärke angesagt, nähmlich warten. Die Verkäuferin teilte mir dann mit dass in diesem Geschäft keine Fahrradreparatur gebe. Sie kenne aber im Intersport eine Person, die sich mein Fahrrad anschauen kann. Also ab zum Intersport. Hans hiess der junge Mitarbeiter. Er kontrollierte meine Vorderbremse, reinigte meine Kette und Zahnräder und prüfte meinen Reifendruck. Zum Schluss machte er mir noch einen Verschleisskleber an das Steuerrohr, welches von der Reibung eine Delle in den Carbonrahmen gekriegt hatte. Das alles zum Nulltarif. Just Wow.
      Am späten Nachmittag lud mich ein Norweger von einem Pub aus ein, mit ihm ein Bier zu trinken. Er hies Jack und war schon ein wenig betrunken.
      Ich erzählte ihm von meiner Reise und er erzählt von seinen beiden kürzlich erhaltenen Schnittverletzungen am Hals.
      Die waren wie folgt entstanden. Er ist seit je her Truck driver und seine Frau extrem eifersüchtig. Als er am letzten Sonntag nach Hause kam hat sie ihn mit dem Messer angegriffen und am Hals und am Rücken je zweimal schwer verletzt. Danach rief sie aber die Ambulanz sonst hätte er die Blutungen nicht überlebt. Jetzt sitzt sie in Untersuchungshaft und muss mit 5-6 Jahren Gefängnis rechnen, ohne dass der eine Anzeige gemacht hat. Denn er liebt sie immernoch, trotz der Attacke. Was für Menschen, was für Stories.
      Jetzt sitze ich vor meinem Sushi und siniere über das Leben...
      Read more

      Traveler

      Tolle Foto!

      6/21/22Reply
      Traveler

      Thanks

      6/21/22Reply
      Traveler

      always look on the bright side of life😎🤩än Guete😘

      6/21/22Reply
      16 more comments
       
    • Aug4

      1671 MS Nordkapp: Brønnøysund-Kristiansu

      August 4 in Norway ⋅ 🌧 12 °C

      Obwohl ich gehört habe, es gäbe auf den Hurtigruten-Schiffen kein Captain‘s Dinner, gab es gestern doch um 20:00 Uhr das Captain‘s Dinner. Dabei wurden sowohl die Mitglieder der unterschiedlichen Bereiche wie Küche, Service, Technik, Backoffice, Expedition Team, etc. als auch die Führungscrew vorgestellt. In einer kurzen Ansprache wurde besonders die Freude aller darüber, wieder den normalen Betrieb aufgenommen zu haben, hervorgehoben. In den letzten beiden Jahren war teilweise nur ein Notbetrieb auf Teilen der Strecke aufrechterhalten worden. Ganze Streckenteile wurden stillgelegt und natürlich blieb auch ein Großteil der Flotte in den Häfen.

      Die Crew der MS Nordkapp besteht aus ca. 50 Männern und Frauen. Diese bleiben für 2 Touren, also für 22 Tage an Bord und haben danach 22 Tage frei.

      Hurtigruten ist eigentlich die Bezeichnung für die traditionelle Postschifflinie, welche seit 1893 die Orte an der über 2700 Kilometer langen Westküste zwischen Bergen und Kirkenes verbindet. Sie wurde ursprünglich von mehreren Reedereien betrieben, welche aber im Laufe der Zeit aus wirtschaftlichen Gründen zur Hurtigruten AS fusionierten. Der Postverkehr wurde 1984 eingestellt. Heute sind die Schiffe der Hurtigrute kombinierte Fracht-, Passagier- und Kreuzfahrtschiffe.
      Seit 2020 gibt es einen Mitbewerber auf der Hurtigrute, die Reederei Havila Kystruten. Sie sollte mit 4 Schiffen auf der Route unterwegs sein, kann aber derzeit nur mit 2 Schiffen die Route bedienen. Bis Ende des Jahres sollten die restlichen Schiffe geliefert sein.
      Besonders auffällig ist, dass eigentlich nur norwegisches Personal auf der MS Nordkapp beschäftigt ist, egal in welchem Bereich. Ich nehme aber an, dass das auf allen Schiffen gleich ist. Ich habe gehört, dass das auch eine der Bedingungen für die finanzielle Unterstützung durch den Staat sei.

      Heute früh wurde ich durch die Sonnenstrahlen, welche durch mein Fenster fielen, geweckt. Wir lagen in Trondheim im Hafen und ich wollte mir am Oberdeck ein wenig die Füße vertreten. Kaum war ich, hat zu regnen begonnen. Also doch gleich zum Frühstück. Am späten Vormittag gab es dann vom Chefkoch eine Demonstration, wie man einen ganzen Lachs fachgerecht zerlegt und portioniert. Ich hätte es auch so gemacht.

      Von Trondheim ging es ohne Halt weiter bis nach Kristiansund, wo wir um halb fünf ankamen. Hier ist auch der Ausgangspunkt für die Ausflugsfahrt mit dem Bus zur Atlantikstraße. Ich bin an Bord geblieben, denn die Atlantikstraße habe ich bei der Hinfahrt schon mit dem Rad bezwungen. Um halb sechs geht es weiter nach Molde, wo wir die Ausflügler wieder an Bord nehmen. Das ist meine letzte Nacht an Bord. Morgen werden wir um kurz vor 15:00 Uhr Bergen erreichen und auschecken. Die Tage an Bord sind schnell vergangen, obwohl ich mehr geschlafen als sonst etwas getan habe. Oder vielleicht gerade deswegen.

      Dann noch eine Nacht in Bergen. Am Samstag geht es mit dem Zug nach Oslo und weiter mit dem Bus nach Göteborg. Darauf freue ich mich schon sehr, denn dort treffe ich nach fast 3 Monaten Barbara mit meinen Kindern und Enkelkindern.
      Read more

      Traveler

      Und darauf freuen wir uns auch schon seehr. So cool dass sich das alles ausgeht. 🇸🇪 🇳🇴 ☀️

      8/4/22Reply

      Wie schön ist das denn. Das wird der perfekte Abschluss. [Heidi]

      8/4/22Reply
      Traveler

      Lieber Walter, genieße das Wiedersehen mit deinen Liebsten!!! Ich freue mich sehr auf deine Erzählungen, LG Silke

      8/5/22Reply
      3 more comments
       
    • Day16

      Kristiansund

      July 9 in Norway ⋅ 🌧 11 °C

      Kristiansund besteht aus vier Inseln, die zusammen ein einzigartiges Hafengebiet bilden und den vier Stadtteilen Innlandet, Kirkelandet, Nordlandet und Gomalandet.
      Mit der Sundbaten kann man die einzelnen Inseln , auf denen Kristiansund erbaut wurde, erkunden.
      Klippfiskkjerringa - Sculpture of the Town's Symbol. Die "Klippfischmadame" erinnert an all die Frauen, die durch ihre Arbeit dem Ort zu Wohlstand verholfen haben.
      Das Minen Denkmal steht zur Erinnerung an den Seekrieg mit Minen. Und zu guter letzt waren wir noch nach einem Spaziergang an einem Turm. Der Varden ist ein Turm auf einer Anhöhe. Die Geschichte von ihm ist in Bildersprache innen abgebildet.
      Read more

    • Day11

      Kristiansund

      February 14 in Norway ⋅ ☁️ 0 °C

      Heading south at a fast rate now, the long stop was at Trondheim, but was at 06:00 so stayed onboard as looked cold and icy and is a 15 minute walk into town, when at that time nothing would be open. Could see piles of snow where it had been thrown up by the ploughs but nothing looked fresh. Cruising south the snowline was retreating so that it was only the higher levels of the mountain that had snow. At lUnchtime we passed several large wind farms, around 100 turbines in total. The second main stop was Kristiansund, arriving at 16:30 we had an hour for a quick walk. Kristiansund is a historical fishing town, famous for clipfish (dried and salted cod), the statue is supposed to represent the fisherwoman who developed the process. Although today there were few fishing boats mostly larger gas and oil support vessels. No sign of any fresh snow here, but bitterly cold so we returned to the ship.Read more

    • Day10

      Kristiansund

      July 19 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      Kristiansund markiert nun endgültig unseren nördlichsten Punkt der Reise. Bei angenehmen 19 Grad genießen wir den Ausblick über die Stadt, bevor es langsam zurück zum Camp geht. Ab morgen verlassen wir dann langsam die Fjorde und fahren durch die Nationalparks im Landesinneren in Richtung Oslo.Read more

    • Day59

      KRISTIANSUND

      July 24 in Norway ⋅ ☁️ 15 °C

      Zwar sind wir nicht so sehr die "Stadtbesichtiger" - aber KRISTIANSUND lag nun mal auf dem Weg, es ist Sonntag und wir wollen KAFFEE UND KUCHEN!!!!! 😆😆😆

      K. ist eine nette kleine Stadt mit vielen schönen alten Häusern.
      Der Blick vom Aussichtspunkt "VARDEN" war dann jedoch leider schon wieder verregnet.
      Read more

    • Day15

      Atlantic Ocean Road

      August 4 in Norway ⋅ 🌧 11 °C

      This was pretty cool!

      So many bridges all weaving and curving over the fjords, as with all these things traffic was pretty heavy so couldn't enjoy it quite the way I'd want to but none the less, pretty spectacular!

      Then onto my airbnb for the night, owned by a chap who must have been no more than 25 and it was basically a mansion he'd inherited from his mum as she didnt want to live there anymore... where my mansion mum?? 😂
      Read more

      Traveler

      Haha! I’m living in it!

      8/8/22Reply
       
    • Day22

      Kristiansund

      August 20 in Norway ⋅ ☁️ 14 °C

      Kristiansund ist eine Hafenstadt und Inselkommune auf mehreren durch Brücken verbundenen Inseln im Norden der norwegischen Provinz Møre og Romsdal. Die Stadt ist nicht zu verwechseln mit Kristiansand, der größten Stadt des Sørlandes.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Kristiansund, Кристиансун, ক্রিস্টিয়ানসুন্ড, Κρίστιανσουντ, کریستین‌سون, クリスチャンスン, 크리스티안순, Kommun Kristiansund, Kristiansund kommune, Кристиансунн, Кристијансунд, Kristiansunds kommun, 克里斯蒂安松

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android