Norway
Tromvik

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day2

      Polarlichter

      December 4, 2021 in Norway โ‹… ๐ŸŒ™ -6 ยฐC

      Wir haben sie gesehen. Und in was für einer Pracht. Jede abgefrorene Kleinzehe war es absolut wert! Aber seht selbst und staunet! Wichtig allerdings zu wissen, Polarlichter erscheinen für das nackte Auge sehr blass bis milchig weiß, nicht so schön grün-rosa wie auf den Bildern, das liegt aber nicht an Photoshop (alles Original Aufnahmen!) sondern an unserer Fähigkeit, bzw. Unfähigkeit Farben gut zu erkennen.
      Außerdem gab es Wissenswertes rund um die Polarlichter sowie eine heiße Schokolade, einen Tee und ein in Tromsø produzierten Wandersnack.
      Die Polarlichter waren aber ganz klar das Highlight ๐Ÿ˜
      Read more

      Traveler

      So fantastische Aufnahmen! Ganz prima!๐Ÿ˜ Das mรถchten wir auch noch sehen und erleben.

      12/5/21Reply
       
    • Day4

      ืื•ืงื™ื™, ืื™ืŸ ืืคืก. ืื ื” KP ืžืขืœ 4 ื•ื”-BG ืฉืœื™ืœื™, ื•ื”ืื™ืžืืžื ืฉืœื• ืขืฆื‘ื ื™, ื•ืื™ืŸ ืขื ื ื™ื ื™ื”ื™ื” ืžื•ืคืข ืฉืœ ืื•ืจื•ืช ื”ืฆืคื•ืŸ. ื›ืœ ื”ืขื™ืจ ื”ืชื›ื•ื ื ื” ืœืœื™ืœื” ื”ื–ื” (ื•ื’ื ืžื—ืจ), ืืžื”ื•ืช ืงื ื• ืคื™ืฆื•ื—ื™ื, ื™ืœื“ื™ื ื”ืชื—ืคืฉื• ืœgreen lantern ื›ื“ื™ ืœืชืช ื›ื‘ื•ื“ ืœืฆื‘ืข, ื’ื‘ืจื™ื ืชื™ืงื ื• ืื•ืคื ื•ืขื™ื ื•ืฆื™ืคื•ืจื™ื ื•ื“ื‘ื•ืจื™ื… ื”ื ืขืฉื• ืžื” ืฉืฆื™ืคื•ืจื™ื ื•ื“ื‘ื•ืจื™ื ืขื•ืฉื•ืช ื‘ืœื™ืœื” ืฉื‘ื• ื›ื•ืœื ืขื•ืžื“ื™ื ื•ืžืกืชื›ืœื™ื ืœืฉืžื™ื™ื.
      ื ื›ื ืกื ื• ืœืื•ื•ื™ืจื” ื•ืงื ื™ื ื• ืคื™ืฆื•ื—ื™ื, ืžืชื ื•ืช ืœื—ื‘ืจื™ื, ื ืขืœื™ื™ื ืœืฉื‘ืช, ื•ื™ื•ื’ื•ืจื˜. ืื›ืœื ื• ื‘ืžืกืขื“ื” ืกื™ื ื™ืช ืžืฆื•ื™ื™ื ืช ื•ื™ืฆืื ื• ืžื”ืžืœื•ืŸ ื‘ืฉืขื” 9.15 ื‘ืขืจืš - ื‘ืœื™ืœื”, ื›ืŸ? ื•ื”ื’ืขื ื• ืœืžืคืจืฅ ื—ืฉื•ืš.
      ืขื•ืฃ ืœื ืคืจื—, ืฆื™ืคื•ืจ ืœื ืฆื™ื™ืฆื”, ืขืจืŸ ื–ื”ื‘ื™ ื•ื•ื™ืชืจ ืขืœ ื—ื“ืจ ืœื‘ื“, ื•ืคื—ื•ืช ืื• ื™ื•ืชืจ ื›ืœ ื”ืฉืžื™ื™ื ื ื“ืœืงื• ื‘ืžื•ืคืข ืฉืœ ืฆื•ืจื•ืช ื•ืฆื‘ืข (ื™ืจืงืจืง) ืขื ืงืฆืช ืื“ื•ื ื‘ืฉื•ืœื™ื™ื. ืื™ ืืคืฉืจ ืœืชืคื•ืก ืืช ืžืœื•ื ื”ื—ื•ื•ื™ื”, ืœื ื‘ืื™ื™ืคื•ืŸ ืืคื™ืœื• ืฉื”ื•ื ืดื”ืื™ื™ืคื•ืŸ ื”ื›ื™ ื˜ื•ื‘ ืฉื”ื•ืฆืื ื• ืขื“ ื”ื™ื•ืืด.
      ื‘ืฆื•ืจื” ืžืกื•ื“ืจืช, ื‘ืฉืขื” 11.30 ื”ืกืชื™ื™ื ื”ืžื•ืคืข ื•ื‘ื’ื“ื•ืœ ื–ืจืงื• ืื•ืชื ื• ืžื”ืื•ืœื ื›ื™ ืฆืจื™ืš ืœืงื•ื ืžื•ืงื“ื ื‘ื‘ื•ืงืจ ืœื˜ื™ืกื”.
      ื”ื™ืชื” ืคื™ื ืœื” ื—ื‘ืœื–.
      Read more

      Traveler

      ืžื“ื”ื™ืžื™ื ืฉืืชื :-) ื”ื™ื” ืžืžืฉ ื›ื™ืฃ ืœื˜ื™ื™ืœ ื‘ื™ื—ื“ ื•ืงื™ื‘ืœื ื• ืžื•ืคืข ื–ื™ืงื•ืงื™ื ื™ืฉืจ ืžืืœื•ื”ื™ ื”ื•ื™ืงื™ื ื’ื™ื

      10/1/22Reply
      Traveler

      ื”ื™ื” ื ืคืœื ืœื”ื™ืคื’ืฉ ื•ืœื‘ืœื•ืช ื›ืžื” ืฉืขื•ืช ื™ื—ื“. ืื™ื–ื” ื™ื•ืคื™ ืฉืขืงื‘ื ื• ืื—ืจื™ื›ื ืขื“ ื”ื ื”...

      10/1/22Reply
       
    • Day18

      Tag 18 in ๐Ÿ‡ณ๐Ÿ‡ด

      September 12, 2022 in Norway โ‹… โ›… 7 ยฐC

      Wetter bewölkt aber trocken, somit bin ich nach summerøy gefahren und auf einen Aussichtsberg gegangen. Einfach ein Traum die Aussicht auf die vielen kleinen Vorinseln.
      Danach Weiterfahrt durchs Hochland, dort gekocht, dann noch bis kurz vor Tromsvik gefahren
      Gefahren: 89km
      Read more

    • Day88

      Abendwanderung bei Tromvik

      July 27, 2021 in Norway โ‹… โ˜€๏ธ 12 ยฐC

      Zwar waren unsere Beine schon ganz weich nach zwei vorangegangenen Wanderungen aber Marc wollte gerne auch nochmal mit uns seine schönsten Ecken erklimmen. Er hatte vorher auch eine 12 Stunden Wanderung mit 1800 Höhenmetern die Nacht durch absolviert. Nachdem wir eine sehr kleine Pause hatten, ging es also mit Marc nochmal los. Wir wollten uns die Gelegenheit von einem Insider die Umgebung zu sehen natürlich auch nicht entgehen lassen. Also nochmal alle Kräfte sammeln und auf.
      Er zeigte uns seine Lieblingsecken auf der Insel Kvaløya. Uns erwartete ein gigantischer Ausblick, inklusive Sonnenuntergang. Der erste seit Wochen an diesem Ort. Vorher waren hier noch Polartage. Auch während der Fahrt mit dem Auto haben wir über die wunderschöne Insel, die Fjorde und die Strände gestaunt. Es war ein gelungener Ausflug.
      Read more

      Traveler

      Schรถnes Foto! Tolle Landschaften!

      9/19/21Reply
       
    • Day175

      Wandern mit Anders

      November 17, 2022 in Norway โ‹… ๐ŸŒ™ 4 ยฐC

      Wir hatten schon einen gewissen Respekt bei der Vorstellung mit Anders wandern zu gehen. Allerdings haben wir mehrmals klar gemacht, dass wir keine Hiking-Pros sind.
      Anders hat sich extra einen Tag frei genommen und einen kompletten Tag für uns gestaltet. Morgens wurden wir am Campingplatz abgeholt. Erster Halt war ein etwas gehobenerer Supermarkt mit einem kleinen Café. Im Café hingen Bilder von Lokalen Outdoor Sportlern und eben auch ein Foto von einer Wal-Begegnung mit dem Kajak, wo auch Anders anwesend war. Super cooles Foto. ๐Ÿ‹ Der Moment muss wahnsinnig aufregend gewesen sein. Im Supermarkt selbst hat Christoph sich den bekannten braunen Käse gekauft. Wobei er den Käse noch nicht probiert hat, da er sich den November über vegan ernährt. Ja richtig gehört, Christoph Leuker ernährt sich aus freien Stücken einen ganzen Monat vegan. ๐Ÿ’š Das macht mich sehr stolz. ๐Ÿฅฐ
      Naja weiter zu unserer Tour, wir fuhren an sehr vielen Bergen vorbei und zu jedem Berg wusste Anders eine Story zu erzählen. Man hat richtig gemerkt was für eine Leidenschaft Anders für die Berge empfindet. An einem kleinem Strand haben wir kurz Halt gemacht und wieder einmal haben wir festgestellt, dass sich ein Besuch im Sommer sehr wahrscheinlich genauso lohnt wie im Winter. Am Strand entdeckten wir einen Walwirbel, der war so riesig man hätte ihn als Hocker verwenden können. ๐Ÿ˜ณ
      Wir fuhren um die Fjorde herum und egal wo man hinsah es waren die reinsten Postkarten Motive. Schneebedeckte Berge, Strände, Norwegen Häuser, Fjorde... einfach alles unglaublich schön. โฃ
      Angekommen an unserem 1. Ausgangspunkt zur Wanderung, hatten wir schon ein bisschen Sorge, dass wir falsch eingeschätzt wurden. Der Berg sah hoch und steil aus. Doch Anders versicherte uns, dass wir die Wanderung easy schaffen werden. Wir bekamen jeder einen Wanderstock in die Hand gedrückt und dann ging es los. Und es war tatsächlich auch eine sehr angenehme Wanderung. Mit dem schönsten Blick über die Fjorde. Zwischendurch war der Weg etwas vereist und Christoph kam mit seinen Spikes nicht mehr zurecht, glücklicherweise hatte Anders ihm noch professionellere Spikes leihen können. Oben angekommen machten wir eine Brotpause. Zum krönenden Abschluss gab es einen Sonnenuntergang im typischen "colour period" Licht, welches es hier im November und Dezember zu sehen gibt.
      Etwas durchgefroren aber glücklich ging es für uns in ein Café, welches zu 100% ein Pinterest Café war. Dort gab es neben Kuchen und Tee eine Menge schöne Dekoration zu kaufen, so richtig im Skandi Style. Das Café war auf jeden Fall ein Insider, wir hatten es jedenfalls nicht auf dem Schirm und es wirkte nicht touristisch.
      In der Hoffnung Polarlichter sehen zu können, ging es für uns im dunkeln zur letzten Wanderung. Noch nie sind wir im dunkeln auf einen Berg gewandert. Mit Kopflampen ausgestattet haben wir es auch in der Finsternis geschafft. Wir haben leider keine Polarlichter, aber dafür einen klaren Sternenhimmel bewundern können. ๐ŸŒ 
      Fazit: wir hatten einen wunderschönen Tag in der Natur und wir haben Wanderung unternommen die wir uns alleine vermutlich nicht zugetraut hätten.
      Am nächsten Tag wurden wir in eine Sauna in Tromsøs Hafen eingeladen. Hierbei handelt es sich um eine Floß-Sauna. Mit einer richtig schönen Beleuchtung, kann man auf dem Wasser mit Blick über den Hafen und die Berge hier 2-5 Runden schwitzen.๐Ÿง–๐Ÿผ‍โ™€๏ธ๐Ÿง–๐Ÿผ‍โ™‚๏ธ Anschließend gibt es dann eine Erfrischung im Meer oder unter der Dusche. Selbstverständlich sind wir ins Meer gehüpft. ๐Ÿ˜๐Ÿฅถ Das Wasser hatte ungefähr 5°C. Das hat auf jeden Fall richtig gut getan! Also wer Tromsø besucht sollte diese besondere Sauna nicht missen.
      Unser Guide Anders war aber noch nicht fertig mit seiner Outdoor Tour für uns, am nächsten Tag ging es nämlich nach Sommarøy, aber dazu dann im nächsten Beitrag mehr.
      Read more

    • Day14

      ื”ื–ื•ื”ืจ ื”ืฆืคื•ื ื™

      September 30, 2022 in Norway โ‹… โ›… 6 ยฐC

      ืฉืžื™ื ื ืงื™ื™ื ืœืœื ืขื ืŸ, ืœื™ืœื” ืœืœื ื™ืจื—, ืฉืงื™ืขื” ืฉืžืชืืจื›ืช.
      ื‘ 21 ืขื•ืœื” ืœื”ืงืช ื—ื™ืžื•ื ืฉืžืจื’ืฉืช ืื•ืชื ื• ืขื“ ื‘ืœื™ ื“ื™, ื•ื‘ 21:30 ืžืชื—ื™ืœ ื”ืžื•ืคืข ื‘ื›ืœ ื”ื“ืจื•. ื”ืฆื•ืจื•ืช ืžืชื—ืœืคื•ืช, ืœื, ื–ื” ืœื ืงื•ืจื” ื›ืืŸ ื›ืœ ืœื™ืœื”. ื”ืœื™ืœื” ื”ื•ืคื™ืขื• ืื•ืจื•ืช ื”ืฆืคื•ืŸ ื‘ืขื•ืฆืžื” ืžืžืฉ ื›ืžื• ืฉื“ืžื™ื™ื ื• ื•ืงื™ื•ื•ื™ื ื•.Read more

    • Day2

      Northern Lights Chase

      November 17, 2019 in Norway โ‹… โ›… 2 ยฐC

      Mit einem der 93 Anbieter von arktischen Abenteuern, Northern Norway Travel, sind wir 18 Uhr zu einer Jagd nach den Polarlichtern aufgebrochen. Zuerst ging es in ein Restaurant, wo wir einen Film über die Entstehung der grünen oder violetten Lichter gesehen und etwas Warmes getrunken haben. Währenddessen wurden im Restaurant unsere späteren Snacks (Wraps mit Lachs und mit Rentierfleisch) zubereitet.
      Unser Guide Apo(stolos) ist Grieche, lebt seit zwei Jahren in Tromsø und vorher in Island. In beiden dieser Länder hat er je einen Master gemacht (Polarrecht und Philosophie mit Bezug auf indigene Völker, speziell die Samen) und nebenbei als Guide gearbeitet. Er hat uns große Hoffnungen gemacht, dass heute endlich unser Traum wahr werden sollte, denn die Chancen Nordlichter zu sehen standen nach seinen Informationen sehr gut. Nun mussten wir nur noch einen Spot finden, an dem keine andere Gruppe ihr Lager aufgeschlagen hat und an dem es dunkel genug war, um keine Lichtverschmutzung am Himmel zu haben.

      Nach 40-minütiger Fahrt wurden wir fündig und konnten direkt aus dem kleinen Bus aussteigen. Wir waren kaum am Strand angekommen und hatten noch nicht einmal den ersten Kakao ausgetrunken, da zeigten sich bereits die ersten Polarlichter!
      Erst nach einiger Zeit kamen wir dazu uns auf die Rentierfelle ans Feuer zu setzen und die mitgebrachten Wraps zu essen. Die Lichter tanzten wunderschön für uns und das ganze Ringsherum wird trotz der klirrenden Kälte ein unvergessliches Erlebnis bleiben.
      Read more

    • Day3

      Polarlicht bei Tromvik

      February 13, 2020 in Norway โ‹… โ˜๏ธ 0 ยฐC

      Wir sind gegen 21 Uhr am Vengsöyafjord angekommen. Wir haben an der Strasse Richtung Tromvik gehalten. Es war schon eine grosse Gruppe mit Touristen dort. Wir sind weiter weg recht steil runter zum Wasser auf den Steinen gewesen. Es hatte schon schwaches Polarlicht mit der Milchstrasse und Millionen Sternen. Dann wurde es immer stärker und ging in einem weiten Bogen über die ganze Bergkette vom einen Ende zum anderen des Fjords. Toller Platz und recht starke Polarlichter. Gegen 23 Uhr sind wir wieder zurück gefahren. War aber eigentlich gar nicht kalt.Read more

    • Day6

      Tromvik

      February 16, 2020 in Norway โ‹… โ˜๏ธ 1 ยฐC

      Dann sind wir noch bis nach Tromvik gefahren. Es hatte aber sehr starken Wind und dadurch Schneeverwehungen auf der Anhöhe, so dass man kaum was gesehen hat. Es zog sich immer mehr zu und auf dem Rückweg hatte der Wind so viel Schnee auf der Strasse, dass wir hin und her geschliengert sind und fast an die Leitplanke. Danach sind wir noch kurz nach Tromsö und haben dort Kaffee getrunken und die Langlaufski ausgeliehen. Danach sind wir zur Wohnung gefahren.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Tromvik

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android