Portugal
Nazaré

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Nazaré

Show all

40 travelers at this place

  • Day4

    Nazaré

    July 20, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 22 °C

    Wir verlassen Porto, unsere erste Station auf unserer Reise Richtung Süden. Die Autos sind beladen und nach Ulis obligatorischen Anweisung, doch mit etwas mehr Geschick hinter ihm zu bleiben, fahren wir los. Vincent als Navigator bemüht sich redlich um genaue Anweisungen "immer gerade aus Mum". Und alle paar km vergewissere ich mich, ob es tatsächlich noch immer gerade aus geht. Das Leben eines Navigators ist hart. Das Schlafen im Auto unter Höchststrafe verboten ;-) Ich folge Uli, ich verfolge Uli. Der fährt konstant 30 km zu schnell und aus Sorge um meinen Schleudersitz Führerschein versuche ich mich etwas mehr der Höchstgeschwindigkeit anzupassen. Somit gestaltet sich die Verfolgung immer schwerer. Doch plötzlich, aus unerfindlichen, rücksichtsvollen Gründen erscheint Ulis Auto direkt vor mir, hält vorbildlich die Höchstgeschwindigkeit und genießt offensichtlich die portugiesische Landschaft. Ich staune über so viel Rücksicht! Nach ca 20 min stelle ich diese Rücksicht mehr und mehr in Frage - Uli 50 km langsam auf der Autobahn, aus dem Rückfenster winkt kein freudiges Kind? 🙄 Ich frage den Navigator, ob der sich diesen Umstand erklären kann! "Hä,mum - weder die Farbe noch die Automarke stimmen mit Ulis Auto überein, wem zur Hölle folgst du da? "
    Oje, verloren auf portugiesischer Autobahn!
    Allen Bemühungen zum Trotz, wir werden unser Ziel, den Leuchtturm von Nazaré selbst finden müssen! Der Navigator muss sich beweisen! Hätte ja auch ein bisschen früher dieses falsche Auto vor meiner Nase erkennen können! 😂
    Der Navigator Vincent und seine Google Assistentin lotsen uns geschickt nach Nazare, durch Nazare, am Strand entlang, über einen felsigen Weg, durch erstaunte Menschen direkt vor den Leuchtturm! Trotz Schleichtempo auf der Autobahn sind wir die ersten! Unser Navigationsteam findet den verbotenen Weg zum Leuchtturm. Uli muss sein Auto auf dem offiziellen Parkplatz abstellen und ca 800 m zum Leuchtturm laufen, wir sind Sieger der Leuchtturm Challenge;-) Der kleine Fiat transportiert nach unserem kurzen Besuch alle 7 Menschen zum Parkplatz und anschließen wagen die 5 jüngsten unserer Reisegruppe den ersten Sprung in den Atlantik - Premiere! Nach einem großen grandiosen Burger Tag fahren wir gegen 17 Uhr in Sintra ein, unser zuhause für die nächsten 7 Tage. Ein wunderschönes, fast englisches Cottage auf den fast tropischen Hügeln Sintras, vor uns in sichtbarer Ferne der Atlantik. Tropisch trifft es auf den Punkt, denn das Wetter ist tropisch hier. Üppiges Grün, Temperaturen mittelprächtig und wolkenverhangen;-( wir hoffen auf Besserung!
    Die Übelkeit von vor 2 Tagen findet heute Nacht ihre Fortsetzung. Kleine Füße tappen zur nächtlichen Stunde in unsrer Zimmer. Meine ahnende Frage "Wer?" wurde mit einem leidenden "Carl..." beantwortet. Für Lotta fehlt Zeit und Luft. In großem Bogen und deutlichem K.... Geräusch tritt ein krankes Kind in unser Zimmer. Die nächste Kotzeritis! Lag die Lebensmittelvergiftung bei Vincent noch sehr nah, befürchte ich jetzt eine Kotzeritis Epidemie. Nachdem auch das letzte Salatblatt erfolgreich seinen schnellen Weg nach draußen gefunden hat, findet Carlotta endlich in ihren Schlaf. Vor ihr die obligatorische Schüssel und Topf mit Rührlöffel - als Signalgeber für weitere Übelleien und Kübelleien.
    Read more

  • Day38

    Nazaré

    August 14, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 23 °C

    Nazaré! Im Ursprung ein idyllisches Fischerdorf, Surfspot und weltberühmt wegen der sogenannten „Big Waves“. Am 1. November 2011 schoss der Amerikaner Garett McNamara eine sage und schreibe 23 Meter hohe Big Wave hinab.
    Leider blieb uns ein solches Spektakel verwehrt. Viel mehr wurden wir Zeugen eines komplett überlaufenen Touri-Ortes, dessen Charakter eines idyllischen Fischerdorfes wohl schon einige Zeit zurück liegt.Read more

  • Day16

    Nazare

    March 18, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    According to the Legend of Nazaré, the town derives its name from a small wooden statue of the Virgin Mary, a Black Madonna, brought by a monk in the 4th century from Nazareth,. Today it is a beautiful seaside resort famous for surfing. Waves can reach 30 metres high in season.

  • Day143

    Nazare

    October 14, 2018 in Portugal ⋅ 🌬 16 °C

    Travelled here after the storm through areas which had seen much damage. Many trees down and power lines too. We thought this coastal site may have seen some damage but other than a few small branches not much had been sustained.
    We set up, met up with Mike and Kerry who we had previously noticed in St Vicente and enjoyed a coffee with them. We then walked to the Norte beach - famous for its surfing waves and up to Sitio above at the top of the cliff. The sea was pretty spectacular but no surfers out - the big wave season runs through winter.
    We had our first morning of rain for some time so we set off to have a look around somof the surrounding area. The church at Alcobaca attached to the monanstry is spectacular and the town overlooked by an old castle which we walked up to.
    Caldas da Rainha an old spa town.
    Sao Martinho do Porto where in the afternoon we walked along the beach in sunshine.
    Read more

  • Day4

    Nazaré - mekka surferów

    June 2, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    W listopadzie 2011 hawajski surfer Garrett McNamara surfował po rekordowej fali 23,8 m[2]. W dniu 28 stycznia 2013 r., McNamara pobił nawet ten rekord, ale czeka jeszcze na oficjalny pomiar[3][4]. Wyjątkowo wysokie fale tworzą się przypuszczalnie ze względu na obecność Kanionu Nazaré

  • Day1

    First day in Nazaré

    May 2, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 12 °C

    After a long flight via Dubai and London we flew into Lisbon. Arranged phone SIMs and a hire car and drove straight out to Nazaré. Picked up the keys to our apartment, picked up Dad from his house and went out to one of our 3 favourite restaurants in Nazare for some beautiful fresh fish.

  • Day2

    Portuguese Lesson #1

    May 3, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

    O espaço de estacionamento é opcional
    Parking bays are optional

    In Portugal you can (and they do) park anywhere. Don't be surprised if you find double parking in a narrow lane way. It is perfectly acceptable to double park, whilst you have your morning coffee and pastry.

  • Day4

    Portuguese Lesson #2

    May 5, 2018 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

    Smoking is everywhere! Hopped into the local 25m pool and punched out a slow 1.5km. The piscina is located at the top of Nazaré with a beautiful outlook - beats MSAC!

    There were half a dozen kids in the pool and a lifeguard watching. Halfway through I looked up and saw him smoking out the front with the receptionist !

    The no smoking sign was an after thought I think ...
    Read more

  • Day365

    Portugal, Nazaré

    September 25, 2018 in Portugal ⋅ ☀️ 31 °C

    Jubiläum!
    Vor einem Jahr hat meine Reise begonnen :-)
    Unglaublich...

    Nazaré ist ein nettes Fischerörtchen, welches bei Surfern durch die "Monsterwellen" im Herbst/Winter bekannt ist. Da die Gassen alle sehr schmal sind, ist es ruhig, schattig und wenig touristisch (bis auf die 3-4 Haupttouristraßen). Sardinen sind/waren anscheinend in ganz Portugal Grundnahrungsmittel. Früher wurden diese zu Haltbarkeit in der Sonne getrocknet. Der getrocknete Fisch kann roh (geschreddert), gekocht oder gegrillt gegessen werden.
    An jeder Ecke bekommt man frisch gegrillten Fisch, standardmäßig mit Kartoffeln und Salat. Die Restauranttküchen sind oftmals einfach an der Hauswand in der Straße. Auch die Einheimischen stellen ihren Grill vor die Haustür oder auf das Fensterbrett.
    Dadrüber, an den Hauswänden, ist die Wäscheleine gespannt, so dass der Grillgeruch nachts auch nicht fehlt ;-)
    Read more

  • Day17

    Nazaré

    May 27, 1985 in Portugal

    Am nächsten Tag fahren wir nach Nazaré, dem wohl bekanntesten Fischerdorf Portugals. Die meist bunt bemalten Boote und die roten Fischernetze bilden einen Farbkontrast zum doch oft tristen Wasser des Atlantiks. Jedes Boot hat am Bug rechts und links zwei große Augen aufgemalt. Sie sollen dem Fischer bei der Aufspürung von Fischschwärmen helfen. Überall am Strand sehen wir große Netzgestelle, wo die kleinen Sardinhas getrocknet werden.

    Leider wird Nazaré immer mehr von Touristen überlaufen. Wir sind froh gewesen, noch früh im Jahr dort gewesen zu sein. Aber schon jetzt kommen pausenlos Busse voll Touristen, bleiben eine Stunde, und fahren dann wieder.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Nazaré, Nazare, Ναζαρέ, ナザレ, Назаре

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now