Portugal
Praia do Vale de Centianes

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 17

      17.2.2024 Die Zweite

      February 17 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

      Nach dem Mittagsschlaf auf der Terrasse haben wir noch einen kleinen Spaziergang gemacht. Die Wellen donnern so gegen die Felsen, dass die Schwingungen im Hause zu spüren sind. Das muss ich mir anschauen.
      Unser Strand liegt aber ziemlich geschützt und hat sich verwandelt. Die Außengastronomie hat eröffnet!!. Da kommt uns die Idee unseren Sangria noch einmal anzusetzen. Diese Mal mit Wermuth.
      Read more

    • Day 6

      6.2.2024

      February 6 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

      Inas rechtes Knie fühlt sich immer noch wärmer als das linke an. Mit Hilfe von Ibuprofen sind die Schmerzen aber gering. Trotzdem wird heute der Schongang fortgesetzt. Wir trödeln durch den Tag. Ich kümmere ich um die Reparatur meines Pixel 6. Nachmittags fahren wir in einen Hochpreis-Supermarkt. Mit nicht viel im Korb gehen wir mit 88 € weniger wieder vor die Tür. Eine ausgenommene Dorade ist auch dabei, naja drei Flaschen Weißwein auch. Die Dorade geht auf den Kohle-Grill und wir haben ein großartiges Abendbrot. Als nächstes werden wir uns einen Tintenfisch kaufen. Nach unserem Einkauf fahren wir noch in die Piscina Municipal. Die öffentliche Schwimmhalle in Lagoa. Der Eintritt beträgt 1,50 €. Um ordentliche Bekleidung wird ausdrücklich gebeten. Badekappe, Schwimmanzug (keinen Bikini) und Badelatschen sind Pflicht. Außerdem werden jede Menge Kurse angeboten. Es soll hier bald einige Regentage geben. Da nutzen wir die Schwimmhalle.Read more

    • Day 18

      18.2.2024 Wandern

      February 18 in Portugal ⋅ 🌙 14 °C

      Bis kommenden Mittwoch soll uns das schöne Wetter erhalten bleiben. Also wollen wir die Zeit nutzen. Heute geht´s rechts rum. Richtung Ferragudo. Die Wanderung beginnt am Monte Cavoeiro und soll ca, 2 Std. dauern. Dann ist man Ferragudo. Soweit die Theorie. Wir finden den Zugang zum Wanderweg längs der Küste nicht und als wir ihn finden gehen wir ihn nicht. Absturzgefahr. Also laufen wir erst einmal Straße, was echt blöd ist. Die Straße führt nicht parallel zur Küste sondern in Ringen und Schleifen um die unendlich vielen Villen. Teilweise sind die Maps-Karten einfach nicht aktuell. Irgendwann sind wir wieder an der Küste. Bis Ferragudo-Citty schaffen wir es nicht mehr. Die Ab- und Aufstiege in den Buchten machen uns zu schaffen. So entschließen wir uns die nächstgelegene Bushaltestelle zu suchen, um zurück zu unserem Auto, das am Monte Carvoeiro steht, zu kommen. Dahin sind es aber auch noch einmal 2 km und der Bus kommt erst um 17.50. Da haben wir dann Glück und finden einen schönen Strand mit einem schönen Restaurant. Entspannung. Der Bus braucht dann nur 12 Minuten um uns nach Carvoeiro zu bringen. Zuhause gibt´s gegrilltes und Bier. Das haben wir uns heute verdient (nach 19.045 Schritten lt. Inas Schrittzähler).Read more

    • Day 20

      20.2 .2024

      February 20 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

      Der Tag ging gleich los. "Um die Ecke" kam ein Segelboot. Da habe ich mich gefreut. Wundert es mich doch, dass so wenige Segler dieses tolle Wetter nutzen. Alle paar Meilen ist hier ein Hafen. Und eine Kneipe. Wir sind dann Mittags zu einer andere Bucht, als unser Hausbucht, gefahren. Die Algar Seco genannten Felsen enthalten Gänge und in Stein gehauene Treppen über die man die Bucht erreichen kann. Und die ist dann ein Hammer. Ab und an kamen richtig große Wellen, zwischendurch konnte man auch ins tiefere Wasser und schwimmen gehen. Spannend. Wolsbarsch und einheimisches Bier zum Abendbrot. Wunderschöner Tag. Mal sehen was morgen kommt.Read more

    • Day 21

      21.2.2024

      February 21 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

      In Ferragudo gibt es einen sehr geschützten Strand. Da wollen wir hin. Die Erwartung ist, dass dort Wellen keinen Einfluss auf´s Baden haben. Vorher gehen wir in einer Snack-Bar eine kleine Mahlzeit nehmen. Für 8,75€ bekommen wir zwei Tagessuppen, zwei mit Käse und Spinat gefüllte Teigtaschen und einen Milchkaffee. Vom Dach des gegenüberliegenden Gebäudes fixiert mich ein Vogel. Sieht aus wie eine Eule. Er bewegt sich aber nicht. Ein Foto mit Zoom bringt Aufklärung. Eulen aus Porzellan sitzen in Portugal auf vielen Gebäuden und "bewachen" sie. Unsere Badebucht ist ein Volltreffer. Schöner Strand (wenn auch nicht ganz so sauber, wie wir es bisher erlebt haben) und kaum Wellen. Am Ufer liegen hoch und trocken drei Schiffe. Die Bucht im Hafen von Ferragudo ist wohl ein beliebter Ankerplatz. Bei bestimmten Wetterlagen muss man sich aber wohl doch um sein Schiff kümmern. Wir brutzeln noch ein bisschen in der Sonne . Dann geht´s in den Club Nau. Einen Aperol Spritz in Ermangelung anderer Ideen haben wir gebucht. Dann bietet sich aber die Gelegenheit für die Karte. Und Konzerte gibt es auch. Da beschließen wir einen Abend dort zu verbringen.
      Reservierung bestätigt

      ■ Freitag, 1. März 2024 um 18:00

      ■ 2 Personen

      ■ Reservierung ohne Aktionsangebot

      Reservierungsnummer: 1877531765

      Restaurant:
      Club Nau
      Praia Grande
      8401-906 Ferragudo

      Im Quartier angekommen ist meine Drohne da. Gerne möchte ich schnell eine Aufnahme aus der Luft machen. Ich bekomme das Ding nicht zum Laufen. Ina geht ins Bett und ich sitze noch lange und versuche mein Glück weiter. Es ist Vollmond. Wie schön. Irgendwann liege auch ich im Bett. Grüble weiter. Heute früh ist sie zum ersten Mal angelaufen. Nun muss ich die Steuerung lernen. Eigentlich wollten wir heute in die Berge.


      Vielen Dank für Dein Vertrauen. Zähle auf uns, wenn Du das nächste Mal einen Tisch reservierst!
      TheFork Team
      Read more

    • Day 24

      24.2.2024

      February 24 in Portugal ⋅ ⛅ 13 °C

      Ein Regenbogen zur Begrüßung in den Tag. Heute ist wieder Sonnabend. Da
      geht´s zum Fischmarkt. Dieses Mal fahren wir eine halbe Stunde weit nach Portimao. Wir wollen auch gleich das Auto aufladen und Ina braucht gutes Pflaster aus der Apotheke. Im PingoDoce ist ein Lader. Der ist aber leider außer Betrieb und so müssen wir zum Lidl laden fahren und haben dann 700 m Fußweg zum Fischmarkt. Was soll´s, das lohnt sich allemal für uns. Die Bilder sollen es belegen. Draußen vor dem Markt wird demonstriert. Drinnen im Markt auch (s. Video). Draußen hatten sie Plakate mit den ineinander gegriffenen Händen, die von Drinnen trugen die Nationalflagge und waren auch besser gekleidet. Wir kaufen eine Merräsche für heute Abend zum Grillen und einige Sprotten zum Mittagessen. Ich kaufe noch eine Süßigkeit mit Mandeln. Nachher, wenn der Regen durch ist und der Wind abflaut, werde ich Drohne fliegen üben.Read more

    • Day 28

      28.2.2023

      February 28 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

      In den Algarve News wurde herausgestrichen, das der schönste Strand der Welt nunmehr in der Algarve liegt. So hat eine weltweite Befragung ergeben. Nun ja. Jedenfalls Anlass genug für uns heute dahin zu fahren. Praia de Falésia. Wirklich schön. Aber nicht so einmalig . Auf dem Weg dort hin haben wir die Gegend um Albufeira erfahren. Hier mag immer Sommer nur der harte Touri seine Freunde haben. Wir finden es schon jetzt belastend. Aber dann kommst Du an den Strand und alles ist gut.
      Meine Drohne habe ich am Strand gestartet. Das Risiko, sie zu crashen habe ich als gering eingeschätzt. Den Sand habe ich unterschätz. Deshalb der nächste Versuch von unserer Terrasse aus. Geglückt. ich über weiter.
      Read more

    • Day 29

      29.2.2024

      February 29 in Portugal ⋅ 🌬 18 °C

      Heute Vormittag war Home Office und Home Cleaning angesagt. Danach hat Ina uns schöne Schnitten gemacht, Obst dazu und dann sind wir einem touristischen Höhepunkt in unserer unmittelbaren Nähe gefahren.
      Die Algar Seco Rocks sind häufig völlig überlaufen. Wir haben die richtige Jahreszeit und ein bisschen Glück gehabt. Der Wanderweg auf einem Holzsteg ist ausgesprochen angenehm zu gehen und die Aussichten einfach toll. in Carvoeiro gabs dann Kaffee Latte XL und für mich eine Mojito . Für Ina noch einen Aperol Spritz. Leicht angesäuselt geht's zurück. Vorher eine neuen Strohhut für Ina. Die Sonne brennt schon heftig.
      Read more

    • Day 42

      13.3.2024

      March 13 in Portugal ⋅ ☀️ 17 °C

      Heute war ein bisschen anders. Mein Verein beschäftigt mich ja eigentlich jeden Tag. Heute aber war´s mal wieder schön. Ein, zwei Dinge fanden einen guten Abschluss. Manta wurde zerlegt. Nicht das Boot, aber der Eigentümer hat mir viel Beherrschung abverlangt. Die Vorbereitungen für ein neues Windenhaus sind auch erledigt. Gutes Gefühl. Ina hat uns wieder ein schönes Essen bereitet und wir genießen das auf unserer Terrasse. Danach fahren wir zum Einkaufen. Portugal ist das Land der Tesla´s, da geht wohl nur Norwegen drüber. Portugal, die Algarve ist auch das Land mit wunderbarer Nahrung. Danach haben wir an unserem Strand gesessen und Gin Tonic getrunken und in die Sonne geblinzelt. Schön war das. Schwertfisch vom Grill, das sollte man einmal gegessen haben.Read more

    • Day 33

      2., 3. und 4. März 2024

      March 4 in Portugal ⋅ ☁️ 17 °C

      Für den Sonnabend hatte ich uns eine Lesung in Lagos herausgesucht. Eine Annegret Heinold hat einen Querschnitt aus ihrem Schaffen dargeboten. Sie lebt seit nunmehr 40 Jahren in Portugal. Organisiert wurde das von der LDFL (Linke deutschsprachige Freund Lagos), die angehängt sind an die KP Portugals. War für mich sonderbar. Leute die sich offen zum Sozialismus bekennen, sind ja eher selten geworden. Der Treffpunkt, das O Moinho, ist einer alten Mühle nachempfunden. Wir saßen also mit mehreren Deutschen in einer Runde. Das war mal ganz nett. Ein paar Alt-Achtundsechziger waren wohl auch dabei. Wir reisen bald ab. Sonst hätten wir uns wohl in die Kontaktliste eingetragen. Die Lesung selbst war nicht so spannend. Es war kalt in der Mühle und draußen regnetes aus. Also sind wir in unsere warme Wohnung gefahren. Sonntag, die Sonne schein wieder und ich schaue mir die Konzertkarten für den Abend an. 02/03/2024. Gemerkt hatte ich mir die englische Schreibweise 2024/02/03. Das war blöd. Wir fahren trotzdem nach Silves. Dort ist es einfach schön und wir schauen uns das Theater zumindest von außen an.
      Heute wollen wir zu Fuß nach Carvoeiro gehen. Wir gehen den Küsten-Weg. Das fällt ein wenig schwierig aus. Ina quält sich beim Klettern und mein rechtes Knie fängt an Stress zu machen. Wir sind froh nach 12.000 Schritten wieder in der Wohnung anzukommen. Schöne Moment hatten wir trotzdem.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Praia do Vale de Centianes

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android