Portugal
Carvoeiro

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
61 travelers at this place
  • Day14

    Sonne satt..

    August 13, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 25 °C

    Wir wollen Sonne und Ruhe,und buchen uns kurzerhand ein im Rocha Brava Village Resort im Süden von Portugal. Eine wunderschöne Anlage,fast leer,ruhig. Das Wetter passt und wir bewegen uns den ganzen Nachmittag nur von der Liege zum Pool und zurück .Read more

  • Day15

    Relax

    August 14, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 24 °C

    Dank Janina landen wir morgens in einem hippen Frühstückscafe und genießen ein ausgezeichnetes Frühstück. Zuvor sind wir zu einem kleinen aber feinen Strand herunter geklettert, leider kam die Flut doch sehr zügig,und wir müssen weichen. Wir schauen uns ein wenig die Gegend an,genießen die schroffen Felsformationen und landen dann schnell wieder an unserem Pool. Wir genießen die Ruhe,lesen,baden und entspannen.Read more

    Sybille Neubert

    Wow... cool, wenn man so große Kinder hat🤗

    8/23/20Reply
     
  • Day7

    Carvoeiro

    October 2, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    Absoluter Szenenwechsel: Von der Abgeschiedenheit der Westküste in den turbulenteren Süden der Felsalgarve. Zum Glück ist es bei weitem nicht so turbulent wie gedacht und der Ort in dem wir gelandet sind ist auch ganz nett. Dank eines Schnäppchen-Angebots auf Booking.com sind wir in einem pomfortionöse 5-Sterne-Hotel mit einer grandiosen Aussicht untergekommen.
    Bild 3: Der Stadtstrand von Carvoeiro zu dem wir einen Spaziergang gemacht haben.
    Read more

  • Day5

    Algar Seco

    September 1, 2020 in Portugal ⋅ ☁️ 23 °C

    Auf dem Weg nach Portimão haben wir an der wunderschönen Felsenklippe Algar Seco gehalten. Durch Steintreppen und Höhlen konnten wir bis herunter ans Wasser klettern. Aufregend und wunderschön. Zur Beruhigung gab es dann ein Kaffee ☕️.Read more

  • Day9

    Meerblick und Corona-Update

    October 4, 2020 in Portugal ⋅ ☁️ 20 °C

    Heute haben wir den ganzen Tag aufs Meer geschaut, das war auch mal schön.

    Anstatt kulturell wertvoller Bilder gibt es daher heute noch ein kurzes Corona Update von Katharina.
    Letztes Wochenende wurde eine Mitarbeiterin meiner Firma positiv auf Corona getestet worden. Zum Glück bin ich vom Gesundheitsamt am Montag nicht als Kontaktperson ersten Grades eingestuft worden. Da hat es sich wenigstens gelohnt, sich ständig als sozialer Außenseiter zu verhalten.
    Aber dadurch, dass bei unserer Firma quasi keine Coronamaßnahmen gelten bzw. eingehalten wurden, ist die halbe Mannschaft zwei Wochen in Quarantäne, inklusive meiner kompletten Abteilung. Wir fangen dann alle gemeinsam nächsten Montag wieder an.
    Die Corona App hat auch gut funktioniert. Die App hat angezeigt, dass ich in den letzten 2 Wochen einige längere Kontakte mit der jetzt infizierten Person hatte.
    Nach ein paar Tagen war der letzte Kontakt sieben Tage her und ich bin seitdem wieder grün.

    Die Portugiesen und die übrigen Hotelgäste hier verhalten sich übrigens vorbildlich und rücksichtsvoll. Hier sieht man fast nie jemanden ohne Maske, Nase frei oder ähnlichen Variationen.
    Read more

  • Day59

    Algarve III

    July 6, 2018 in Portugal ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute hieß es früh aufstehen, weil wir zur "Benagil Höhle" fahren. Wir wussten zum Glück, dass hier ein Touristen Hotspot ist. Viele Ausflugsboote, Stand Up Paddels und Kajaks. Wir haben uns aber entschieden zur Höhle zu schwimmen, was wir wirklich empfehlen können. Es sind weniger als 100m. Vom Strand einfach nach links um den Fels, dann ist man schon da. Das Wasser ist sehr kalt, aber wir hatten zum Glück Neoprenanzüge. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt! Wirklich eine tolle Atmosphäre. Die Bilder sagen mehr als Worte.
    Danach ging es zum "Algar Seco". Hier haben wir den ersten Punkt gefunden der noch nicht komplett überlaufen ist und wunderschön ist. Man kann hier zwischen den Felsen laufen/ klettern und von Felsen ins Wasser springen.
    Danach ging es noch zum "Praia dos Três Irmãos" - unser Traumstrand. Zuerst wirkt der Strand nicht besonders, wenn man aber ein Stück durch die Felsen geht, wird es wunderschön.
    Dieser Teil der Algarve hat uns wirklich begeistert!
    Am Abend haben wir noch ein Englisches Pärchen kennengelernt und haben uns in das Nachtleben von Albufeira gestürzt. Hier sind bestimmt 80% Engländer. Es sieht hier aus wie am Ballermann. Also wer einen Partyurlaub machen will, ist hier sicher gut aufgehoben.
    Read more

  • Day63

    Travel Day - Vilamoura to Carvoeiro

    March 3, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

    On occasion I have felt reluctance to move on to our next destination because I have enjoyed where we were. This was not one of those occasions. Our resort catered to the mostly well-to-do Brits and the Vilamoura area lacked any character. We could have been at a resort community in Puerto Vallarta or Fort Lauderdale, as there was very little Portuguese influence to be seen anywhere.

    Since our arrival in Portugal, I quickly learned that the public transportation system pales in comparison to Spain. It is particularly poor in the off-season. Our options to get to our next resort, which was 50 km West, was to take a rickety train requiring an expensive taxi trip at both ends, or to take 3 buses, none of which had convenient connections. So our best choice, and the most expensive at €35, was to arrange a private transfer, a common practise here. We were picked up in a minivan at one resort and dropped off at the door of our next resort, all within an hour. Costly but oh so convenient.

    Our unit wasn’t ready so we walked into town looking for a supermarket. One was closed for the winter season and the other was similar to a 7-Eleven. I convinced John that we had to walk to the large supermarket that we had passed on the way into town. On our way we stopped at a roadside fruit stand and bought a 3 kg bag of clementine oranges for €2. We have about 40 oranges to eat but I couldn’t resist a good deal and they are so fresh and delicious! As it turned out, we walked 8 km to the large supermarket. We stocked up on a full week’s worth of food and beverages, then took a €10 taxi back to the resort.

    We are now staying in a very large 2 storey, 2 bedroom, 2 bathroom villa. It cost a bit more at $625 for the week but we are going to enjoy the luxury. Typical of most European timeshares, we have to pay an extra €35 in cash for utilities. Last week we had to pay what we consumed, which was €31. Electricity is very expensive here. Our resort is called Monte Carvoeiro and I learned that Monte in Portuguese means mountain. So once again we are situated at the top of a hill. We must be in better physical condition as we didn’t find the climb too difficult, although I’m still fighting with my bronchitis and can’t seem to get rid of the hoarse voice, cough and pain from the muscle strain. Nasty bugs they have here! John feels he’s made a full recovery finally.
    Read more

  • Day3

    Praxis Dr. Geiger

    June 4, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 22 °C

    Gegen 13:30 Uhr gingen wir dann in die Praxis.
    Schatz musste einen Patientenbogen ausfüllen und war kurze Zeit später auch schon dran.

    Ich sah Schatz dann zum Röntgen gehen und etwa 10 Minuten später bekam ich eine Whatsapp mit "Zahn raus".

    Kurze Zeit später kam er auch schon und wir warteten auf die Rechnung...56,04 €. Ich hatte wirklich mit mehr gerechnet! Wir bezahlten und gingen dann.

    Der Zahn war total entzündet. Der Arzt konnte sich auch nicht erklären wo es herkam und Antibiotikatherapie hätte eventuell nicht mehr angeschlagen. Da Schatz ja auch noch was vom Urlaub haben wollte, und das möglichst schmerzfrei, war dies die beste Alternative. Der Zahn saß auch so weit hinten das die Lücke nicht auffällt.

    Schatz sollte nun 2 Stunden auf die Tamponade beißen, nicht rauchen, essen oder trinken. Das nicht rauchen war das größte Problem.
    Während Schatz auf dem Behandlungsstuhl saß und darauf wartete, dass die Betäubung wirkte hat Dr. Geiger ihm sogar noch kostenfrei Zahnverfärbungen entfernt. Sehr nett!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Carvoeiro