Portugal
São Martinho do Porto

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 95

      Eine mehr als tröstende Aussicht 🌊🌊

      November 8, 2023 in Portugal ⋅ 🌧 16 °C

      Regentropfen, Regentropfen, die an meine Fenster klopfen. 🌧️🚐
      Das Wetter zeigt sich aktuell mehr als herbstlich und hier an der portugiesischen Atlantikküste steckt gefühlt alles in den Nachwehen des Sturmes des letzten Wochenendes. Ich beschließe knappe 200 km Richtung Lissabon zu fahren und hoffe dem Regen ein Stück weit zu entkommen. Das gelingt mir zwar nicht, aber ich finde einen bezaubernden Stellplatz direkt an der Küste mit meinem eigenen kleinen Privatstrand. 🥹🌊⛰️🥾🌞
      Bei dieser schönen Aussicht sind die 100% Regenwahrscheinlichkeit am heutigen Tag nur noch halb so wild. 😬
      Read more

    • Day 32

      Sao Martinho Do Porto 2

      February 4 in Portugal ⋅ ☁️ 17 °C

      Gestern gab es einen ruhigen Tag. Mit Sierra am Strand spazieren. Sie läuft gerne immer weit von uns entfernt. Wir gingen am Morgen bis zum linken Ende und dann auf dem neuer Steg zurück. Nur am Mittag etwas weniger weit. Den Nachmittag verbringen wir im Freien, wie geht dir Fahrt weiter? . Von hier fuhren wir nach Peniche, zum Camping Municipal. Mit Schrecken stellte ich fest, dass dieser grosse Camping nicht mehr existiert. Also weiter suchen. Dann mit Sonnenhut draussen spielen. Unterdessen trafen noch viele Womos ein. Liliane war erstaunt, denn in den früheren Jahren waren wir fast alleine. Auch der Strand ist recht belebt. Wochenende und super Wetter.
      Sonntag
      Gerade mal 3°C zeigt das Thermometer. Das Wasser dampft. Jetzt ist es gut zum Gehen, harter Sand und wenig Leute. Es Ist Mühsam unseren Hund im Gegenlicht zu erkennen, zumal sich das braune Fell kaum vom Sand abhebt. Heute auf die andere Seite, bis ans Ende der Bucht. Noch stehen hier einige alte Häuser. Bereits dahinter werden neue gebaut. Nach dem Frühstück wiederum waschen, denn bei den kommenden Plätzen habe ich kein Waschmaschinen Sympol in den verschiedenen Apps und Camping Buch gesehen. Die Wartezeit überbrücken wir in der Sonne sitzend. Danach noch eine zweite Maschine. Trocknen ist die Aufgabe der Sonne und des Windes. Jetzt sind wir wieder sauber. Im Wasser ein einzelner Schwan. Heute gehorcht Sierra mässig, sehr zum Ärger von Liliane. Immer wieder rennt sie von uns weg zum Dünen Rand. Schnüffeln ist eine Sache, aber ob sie da etwas frisst? Der schleimige Kot lässt das vermuten. Trotzdem geniessen wir den gemütlichen Spaziergang entlang dem Wasser. Muscheln hat es nur kaputte. Während wir spielen reist ein Womo nach dem Andern ab. Gestern waren es ca. 25 Fahrzeuge, heute Abend mit uns 3.
      Read more

    • Day 30

      Sao Martinho do Porto

      February 2 in Portugal ⋅ ☀️ 19 °C

      Wir spazieren zum hinteren Teil des Campings. Viele Dauercamper wurden hierher verlegt. Im hintersten Teil noch etwas Wiese für Touristen. Der Platz zum Bunkern ist unangenehm. Die Ablaufrinne ganz auf der Seite. Wasser hätten wir besser auf dem Stellplatz gebunkert. An der Sanistation musste immer wieder der Knopf gedrückt werden. Mit unserem Womo, das nicht zu den Grossen gehört, hatte ich keinen Platz auf der dafür vorgesehen Stelle. Nun es klappte trotzdem. Über dem Land liegt eine Dunst Glocke, trotzdem blendet die Sonne. Recht mühsam zum Fahren. Wir fahren nach Batalha. Und parkieren neben der riesigen Klosterkirche, wo 1385 mit der Errichtung begonnen wurde. Ein mächtiges Bauwerk, an dem über 150 Jahre gebaut wurde. Wir statten nur einen kurzen Besuch ab, denn wir waren schon 2-3 Mal hier. Essen auf dem Parkplatz. Hinter uns fest montierte Hocker und Tische. Ein Paar sitzt da beimbZmittag. Ikl. Tischduch, einer heissen Pfanne Über Landstrassen ging s weiter nach Sao Martinho Do Porto. Bei vielen Häusern sehen wi Orangen-, Mandarinen- und Zitronenbäume. Aber keine Grapefruit. Auch diesen Ort kennen wir seit unserer ersten Portugalreise. Wir liessen den Platz nie aus. Anmelden und beziehen unseres Stellplatzes. Spielen an der Sonne und freuten uns , als der Wind langsam nachliess. Zeit zum Spazieren, doch was gibt es zum Znacht? Alles Fleisch ist gefrohren und wird kaum auftauen bis wir zurück sind. Unterdessen treffen noch einige Womos und ein kleiner Wohnwagen ein. Über die Strasse zum Strand. Es hat nicht viele Leute, aber alleine sind wir auch nicht. Sierra gefällt es eindeutig. Nun, verhungern müssen wir nicht, es gibt halt ein Notfallmenue.Read more

    • Day 5

      Neuer Tag, neues Glück

      June 20, 2023 in Portugal ⋅ ☁️ 19 °C

      Nach dem gestrigen Regenerguss soll es heute wieder Sonne satt geben ☀️

      Der Morgen beginnt sehr friedlich. Nach einer doch eher lauten Nacht und sich anschreienden Portugiesen (hier gleichzusetzen mit normale Lautstärke beim Sprechen) haben wir uns gestärkt und brechen gleich auf. Vorher gehts noch Richtung Supermarkt, da es meine Schuhe (Peggy) nicht überlebt haben. Sven kämpft sich derweilen mit nassen Tretern voran. Hoffentlich bringt das nicht noch die ein oder andere Blase am Fuß.Read more

    • Day 4

      Tag 4, 84km, Ziel São Martinho do Porto

      June 19, 2023 in Portugal ⋅ ☁️ 19 °C

      Ein unglaublicher Tag geht zu Ende.. wir haben unser Ziel erreicht, saßen nun am Strand in São Martinho do Porto und aßen etwas.

      Rückblick: Wo sollen wir nur anfangen? Es war heute ein auf und ab der Gefühle und Emotionen. Es gab Sonne und Starkregen, ein kurzes Angezicke und Schweigen, einen Sturz ala MacGyver, hohe Klippen und schönen Häfen, die erste Panne und „5 schnelle Fragen an“. Es ist alles kaum in Worte zu fassen..

      Auf dem letzten Abschnitt zum Ziel haben wir den ersten doch sehr anspruchsvollen Berg erklungen. Es ging für uns 177m hinauf auf den Sierra Pescaria. Oben angekommen hätten wir einen unfassbaren Blick ins Tal und auf das Meer haben können. Die Wolkendecke hing jedoch so tief, dass wir gegen eine weiße Wand fuhren. So kommen wir auch zum Fazit unseres Tages: Licht! Während der Urlaubsplanung fragten wir uns oft „Schatz, nehmen wir die Lichter eigentlich mit?“ am Ende haben wir uns dafür entscheiden. Großer Ballast wäre es nicht und falls wir doch mal im Dunkeln fahren, ist es gut etwas dabei zu haben. An Nebel und Sichtweiten von unter 30m haben wir nicht gedacht. Umso besser dass wir unsere Lichter dabei hatten.

      Highlight des Tages: Nazaré. Eine unglaublich Stadt… am Hang gelegen, direkt am Meer, teilweise wie im Jungle, ein süßer Hafen, Klippen rechts und links und eine Promenade die alles anbietet. Wahnsinn und nur schwer auf Fotos einzufangen. Viel Zeit hatten wir dafür nicht aber vielleicht kommen wir in 13 Jahren wieder 😉

      Gute Nacht ❤️
      Read more

    • Day 47

      Drive By Location. (Sao Martinho)

      November 16, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 13 °C

      This morning we headed for the aire at Alcobaca in leiria, on the edge of town with all the services plus free shower block and electric. Not a space was to be had, it was packed with full timers and a couple if the vans must have had 12-15 kids running around. Not really our type of place so we put another destination into the sat nav. Only 40 minutes away but half hour into the drive we came through Sao Martinho do Porto a stunning small town overlooking a large bay with miles if golden sand. Just on the edge of town is a little parking spot so we have decided to camp down here for the night. This is what travelling is all about, finding little gems like this.Read more

    • Day 17

      Tag 16 & 17 Sao Martinho

      July 26, 2023 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

      Ca. 170km weiter der Küste entlang ist unser nächstes Ziel Sao Martinho. Der Camping ist recht teuer (52 Euro) aber er bietet einiges (Wasserrutsche, Pool, geführte Wanderungen, Live Musik und Jacuzzi). Ca. 1 km den Hügel rauf, zeigt sich ein atemberaubender Anblick auf den Atlantik. Einfach nur schön. Das Dorf ist recht touristisch, wir geniessen jedoch ein bisschen Rummel. Am Mittwoch tun wir uns im Jacuzzi gütlich. So lässt es sich leben. Nur der stetige Wind stört etwas.Read more

    • Day 9

      Sao Martinho do Porto - Foz do Arelho

      October 14, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

      20 km
      dopoledne slunce, později občas mlha

      Dneska máme snídani v hotelu od 8.30, tak jsme vstali v 8. Kafe bylo mizerný, tak jsme se stavili hned v kavárně. Kromě kafe si někteří koupili i oběd (bagetu), já ne, protože mi zbyla pizza z večeře a kus chleba.
      Cesta vedla podél pláže po chodníku, pak po dřevěných chodníčcích kolem zálivu. Došli jsme na konec, dal bylo v mapě značeno do strmého kopce po písku. My jsme šli pískem, Tomšíci okolo po silnici.
      Na kopci byly krásné výhledy na záliv, cesta pokračovala dunami porostlými klečí a trsy květin.
      Když jsme vyšli z dun, cesta vedla po silnici. Oběd jsme dali na odpočívadle z vlastních zásob. V mapě byla kreslená hospoda, ale žádná tam nebyla.
      Po delší době šlo odbočit ze silnice a jít po hliněné cestě. Dorazili jsme do cihlového města celkem brzy a nepohrdli hned první hospodou, ale víno nic moc (byla to padarie), tak jsme se tam nezdrželi. Po chvíli jsme došli k pláži, kde byla spousta hospod, ale jem některé otevřené. Zapadli jsme do 7Vaga a byl to dobrý tip. Najedli jsme se tu i napili. Pavlík si odskočil se vykoupat v Atlantiku a hned zpět do baru, kde jsme vydrželi do zavíračky, pak do ubytka.
      Na domácích jsme vyžebrali víno, spát jsme šli pozdě.
      Read more

    • Day 10

      Das beste Abendessen

      September 30, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

      Das letzte Restaurant am Hafen.
      Wir müssen ja nun überall das Auto mitnehmen. Irgendwo stehen lassen und schlendern ist nicht mehr. Die Karre steht ja immer offen. Und die Kneipen machen meist nicht vor 19 Uhr auf hier. Nervig, wenn man Hunger hat aber hat sich diesmal wirklich gelohnt.
      Super lecker und toller Blick in die Bucht.
      Read more

    • Day 36

      Nazare, Sao Martinho do Porto, Coimbra

      September 5, 2023 in Portugal ⋅ ☁️ 20 °C

      Heute Morgen fahren wir aus dem Touristenort Nazare los und wollen im Piratennest Sao Martinho do Porto baden gehen. Doch zuvor heisst es einkaufen, denn unser Kühlschrank ist ziemlich hohl.
      Danach zum Strand, dieser ist schön und windgeschützt, da es sich um eine Bucht handelt, die in früheren Jahren von Piraten bewohnt war.
      Doch wie wir da ankommen beginnt es zu regnen. Leider fällt der Bade Plan ins Wasser und wir entschliessen uns kurz dafür noch Coimbra, eine Universitätsstadt zu besuchen.
      Eine tolle Kulisse erwartet uns.
      Aber wie wir eintreffen beginnt es erneut zu regnen. Wir entschliessen uns dazu bis Aveira zurück zu fahren, da Walter am Donnerstag zum Rückflug nach Porto bereit sein muss. Vielleicht können wir hier noch einen Badetag am Meer geniessen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    São Martinho do Porto, Sao Martinho do Porto

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android