Russia
Kanal Griboyedova

Here you’ll find travel reports about Kanal Griboyedova. Discover travel destinations in Russia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day62

    Goodbye St. Petersburg

    August 5 in Russia

    It is time to leave St. Petersburg. On our last day we had just a short walk through the city and ended in the Hard Rock Cafe for lunch. All in all it was really nice here in St. Petersburg. In a few hours we will take a night bus to Moscow.

    Es ist schon wieder Zeit St. Petersburg zu verlassen. An unserem letzten Tag sind wir noch ein bisschen durch die Stadt gelaufen bevor wir ein ausgiebiges Mittagessen im Hard Rock Cafe hatten. Es war wirklich nett hier in der Stadt und wir sind bisher sehr positiv überrascht von Russland.
    Heute Abend geht es dann mit einem Nachtbus nach Moskau!
    Read more

  • Day26

    St. Petersburg

    May 10, 2017 in Russia

    We met our guide Svetlana at 7:15 am as soon as we could get off the ship. Even so, we were the last of six participants in our independent excursion to St. Petersburg. We thought passport control would be a nightmare, but we got through quickly and easily. We began with a general bus tour of the central city, then rode an escalator half a mile under the Neva river to see the Admiralty Station of the beautiful subway under St. Petersburg. Next we headed south for the little town of Pushkin. There we saw the summer palace built by Princess Elizabeth and named for her mother Catherine I. It is without any doubt the most beautiful human creation I have ever seen. The rooms covered in gold, the perfection in the gardens, and the sheer opulence of the palace defy description. Then we had lunch at a quaint restaurant that served us borscht, beef stroganoff, and ice cream with a cookie. After lunch we toured the Peterhof Gardens then rode in a hydrofoil boat back to the center of town. We toured the fortress built by Peter the Great, and were amazed again by the dazzling cathedral holding the remains of all of the Imperial rulers of Russia. Surprisingly, we had the church to ourselves. Perhaps it was the cold weather today that kept the crowds away. We came back to our ship tired, happy and ready for tomorrow's adventure.Read more

  • Day27

    St. Petersburg Second Day

    May 11, 2017 in Russia

    Here are some notes concerning the pictures that we took on May 10. At 8:30:20 AM I took a picture of the Winter Palace from the main plaza of the city. This was the place square 1000 peasants were killed when they petitioned Czar at the Winter Palace in 1905. The photograph taken at 8:30:41 AM shows the row of palaces along the waterfront of the Neva River. Hermitage Museum, Church of Our Savior on Spilled Blood, lunch, St. Isaac's Church, shopping. Back to the ship.Read more

  • Day14

    Roof Excursion (I), St. Petersburg

    February 22, 2017 in Russia

    Wir sind mit Vanya verabredet, einem jungen Mann der uns für umgerechnet 13€ pro Person auf einige Dächer der Stadt führt. Ich bin echt gespannt wie das wirds. Das ganze ist informell per VK, dem russichen facebook, veranredet und natürlich, wie uns Vanya bestätigt, nicht ganz legal. Er kennt die Stellen wo man gut auf Dächer steigen kann und hat die entsprechenden elektronischen Schlüssel für die Innenhoftüren und die physischen Schlüssel für die Dachbodentüren. Einmal im Dachstuhl agekommen, kann man den durch das Dachfenster auf's Dach steigen. Und das ist genau das, wonach es sich anhört. Kein Steg oder sonstwas, einfach ein stinknormales Dach. Wo es stinknormal runter geht. Zwar gibt es überall mit Silikon ummantelte Kabel und an jederm Ende des Daches kleine Zäune, aber klar, ein bisschen mulmig ist es doch. Vor allem weil ich Schuhe ohne Profil trage und Kristina, die Verrückte, mittelhohe Absätze. Im Bulgarien habe ich Mädchen in Stöckelschuhen Volleyball spielen sehen, aber das ist nochmal einen Nummer krasser.
    Wir sind bzw. fühlen uns trotzdem jederzeit sicher und werden von Vanya bestens betreut. Es weiß wann es gefährlich wird und wo man auch unter unseren Umständen gut voran kommt.
    Wir genießen die Aussicht, durch Vanya wirkt es, als wäre es etwas ganz gewöhnliches auf fremden Dächern rumzulaufen. Ein paar Fotos, wir unterhalten uns und bald geht es durch ein anderes Fenster wieder rein. Und zum nächsten Haus.
    Read more

  • Day14

    Roof Excursion (II), St. Petersburg

    February 22, 2017 in Russia

    Im gleichen Stil wie beim ersten Dach geht es nun auf das zweite Haus. Die glatten Dächer mit Schnee drauf sind gemein rutschig, aber die Kabel und Zäune helfen uns, sodass wir am Ende auf der Dachspitze ausrhen können. Von hier ist die Aussicht noch beeindruckender. Wir sehen das Hotel in dessen Skybar wir am Vorabend waren. Hier geineßen wir einfach 20, 30 Minuten die Aussicht und Kristina erzählt von Berlin.
    Wieder sicher untern angekommen endet unsere Dächertour. Ein sehr lohnens und empfehlenswertes Erlebnis.
    Read more

  • Day13

    Azimut Sky Bar, St. Petersburg

    February 21, 2017 in Russia

    Eine der Anlaufstellen, die man beim ersten Mal in St. Petersburg unbedingt mitnehmen sollte. Auch im Sommer bei Sonnenschein und -untergang sehr zu empfehlen. Heute bekommen wir sogar noch jeder ein gratis Getränk, weil Kristina ein Foto bei Instagram postet und das Azimut Hotel verlinkt. Guter Deal, für beide.

You might also know this place by the following names:

Kanal Griboyedova, Канал Грибоедова

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now