Svalbard and Jan Mayen
Haugen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 1

      Anreise Svalbard - Tag 1

      July 7, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☀️ 30 °C

      Freitagmorgen ging es relativ früh mit dem Zug nach Zürich Flughafen los. In Brugg stiess bereits die erste bekannte Person zu uns, Soraya.

      Am Flughafen lief alles wie am Schnürchen. Dank einem separaten Check-In Schalter für Kontiki gab es keine Wartezeit. Nach der Sicherheitskontrolle wurden zuerst einmal die Ferien eingeläutet mit einem Bier.

      Edelweiss Air brachte uns mit dem Kontiki-Direktflug pünktlich von Zürich in 4.5 Stunden nach Svalbard, Longyearbyen um genau zu sein.

      Am Flughafen wartete bereits das Expeditionsteam von Oceanwide mit drei Bussen auf uns. Die Fahrt zum Schiff dauerte nicht einmal fünf Minuten. Die karge Landschaft mit den spitzigen Bergen ist definitiv Neuland für uns.

      Unser zu Hause für die nächsten 7 Nächte, die MS Hondius, liegt am Pier an. Somit können wir "normal" einsteigen. Auf dem Schiff, schauen wir uns erstmal um.

      Um 17.15 Uhr findet die Pflichtübung statt. Mitsamt Schwimmwesten anziehen absolvieren wir die Übung mit Bravur. Danach gibt es endlich alkoholische Getränke an der Bar und einen Willkommensapéro von der Schiffscrew. Das gesamte Expeditionsteams stellt sich enthusiastisch vor, die meistens können sogar Deutsch oder sind Schweizer. Anschliessend stellt sich die Kontiki-Reisebegleizung vor: Bruno, unser Geschäftsführer, Sabina, vom Backoffice und David unser externer Fachbegleiter.

      Nach vielen Eindrücken und neuen Informationen gibt es ausnahmsweise abends Buffet zum Nachtessen.

      Ein Schlummi in der Bar gehört natürlich zum inoffiziellen Tagesprogramm. Was uns sogar noch eine Sichtung auf einen Finnwal bescherrte. Dank der Mitternachtssonne sehen wir den Wal auch bestens.

      Willkommen in der Arktis!

      #unreal #vielzwarm #sunny #aufgehts
      Read more

    • Day 8

      Die Polarkälte

      June 16 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 3 °C

      Ist hier oben natürlich ein grosses Thema, vor allem auch weil es von November bis März dunkel ist. Auch gibt es hier permafrost: der Boden ist bis 500 m. tief gefroren.
      Darum kann man sich überall eindecken mit warme Kleidung 🤓Read more

    • Day 14

      Tag 14: Ruhetag

      June 11, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 3 °C

      Sonntag ist Ruhetag und das habe ich heute gemacht. Mal keinen Wecker gestellt, mal kein Programm. Gut, der Massagetermin um 14 Uhr stand fest aber sonst NIX.
      Heißt, ich bin kurz vor halb 9 ausm Bett gekrabbelt, vor zum Frühstücken und zurück. Einfach mal liegen und dösen. Wie schön.
      Kurz vor eins konnte ich mich dann doch mal aufraffen und bin runter in die „City“ zum angesagtesten Café in Town, das Fruene. Cappuccino schlürfend und dabei Keks kauend habe ich ein paar Postkarten geschrieben. Dann war’s auch schon Zeit für meinen Massagetermin und ich hab zwischenzeitlich gedacht, ich falle auseinander. Aber hey, ich glaube meine Schulter war noch nie so entspannt wie jetzt. Weil ich anschließend durstig war, bin ich ins Huskie Café (welches auch immer voll ist) und hab mir einen Pott Tee bestellt. In dem Café liegen immer zwei Huskies rum, die man streicheln oder einfach nur anschauen kann. Die meisten machen einfach nur Fotos von rumliegenden Huskies. Mit Hunger hab ich’s dann endlich ins Sushi Restaurant geschafft und glaub es war das teuerste Essen bisher. Egal. War lecker.
      Dann ging’s wieder zurück ins Hostel und hab lustigerweise Suji (aus Sri Lanka) und Ken (aus Stuttgart) wieder getroffen. Bei Suji ist die Wanderung von einer Familie abgebrochen worden und Ken‘s Ausflug fand nicht statt, weil die Firma, bei der er gebucht hatte, pleite ist. Diese gibt es gar nicht mehr. So stand er ab 9 Uhr vorm Haus und wurde nicht abgeholt. Ich würde sagen, ich habe heute mit meinem Ruhetag wohl die besseren Karten gehabt :-)
      Werde noch ein bisschen lesen, mir evtl. noch eine heisse Dusche gönnen und that’s it.
      ✌🏻😎
      Read more

    • Day 3

      Tag 3: ab auf die Antigua

      May 31, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 0 °C

      Nach dem Frühstück und einem Besuch im Svalbard-Museum ging’s mit Zwischenstopp im Husky-Café endlich auf die Antigua.
      Jetzt heißt es dann erstmal Funkloch :)
      Bin übrigens mit Manu in einer Kabine, die ich ja gestern schon kennenlernen durfte.
      Zwei Crazy Ladys, das passt!
      Read more

    • Day 4

      Remerciements

      March 11 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ 🌫 -12 °C

      Merci à Artic ma mascotte seule compagne de mon voyage, douce et patiente interlocutrice silencieuse de les monologues 😂
      Merci tout spécial à mon groupe de sponsor : mes beep beep à qui est dédié ce voyage, voyez je peux vous emmener ou vous voulez au bout du monde … il est bon quand même ce coach😇Read more

    • Day 2

      Tag 2: Ankunft in Longyearbyen

      May 30, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ 🌫 0 °C

      Servus und Hallo aus Longyearbyen.
      Irgendwie surreal aber jetzt bin ich wirklich in der Hocharktis angekommen.
      Bin gerade vom Station-Restaurant zurück und habe mir mit Anke und Regina schön einen Burger gegönnt.
      Die zwei Frauen sind mir in Oslo am Gate getrennt über den Weg gelaufen (auch eine lustige Geschichte) und seitdem gabeln wir immer wieder neue Leute auf, die morgen auch auf der Antigua ihren Platz einnehmen.
      Wir haben gehört, dass für die Jahreszeit eigentlich noch zu viel Schnee liegt (es hat sogar kurz geschneit) und unsere erste Wanderung tatsächlich mit Schneeschuhen erfolgen soll. Im Vergleich zum letzten Jahr (Rekordtemperatur) 12 Grad und Sonne, haben wir 0 Grad und Nebel. Kann ja nur spannend werden.
      Die Ladys und ich haben uns für morgen um 10 Uhr vor dem Svalbardmuseum verabredet und gegen 14 Uhr geht es dann auch schon aufs Schiff.
      Read more

    • Day 3

      Wildlife and glacier cruise

      July 24, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 8 °C

      Ausflug mit dem Elektro-Katamaran nach Pyramiden und dem grössten Gletscher auf Spitzbergen. Grossartige Landschaften und fast alle ‚wichtigen’ Tiere: Rentiere, Robben, Walross und Eisbär gesehen 🤩

    • Day 4

      Husky Café

      March 7, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ -18 °C

      Am Nachmittag ging es noch ins Husky Cafe. Dort werden zukünftige Schlittenhunde sozialisiert oder ältere Hunde werden dort tagsüber betreut. Als ich da war, wurde grade eine Hündin von ihrem Hooman abgeholt. Beide haben sich sehr gefreut 🥰Read more

    • Day 16–17

      Abstecher in die Arktis: Spitzbergen

      May 5 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ⛅ -5 °C

      Der Wunsch existierte schon lange und jetzt war einfach der richtige Zeitpunkt diesen zu erfüllen… Spitzbergen, oder Svalbard, ist nur 1,5 Stunden Flug von Tromsø entfernt. Fast ein Katzensprung also. Tom und die Hunde bleiben in Tromsø bzw. fahren schon mal weiter nach Lyngen, wo wir uns dann in ein paar Tagen wieder treffen.

      Longyearbyen ist die nördlichste Stadt der Erde und nur noch etwa 1.300 km vom Nordpol entfernt, am Flughafen gelandet geht es erstmal in die Stadt. Die ist sehr überschaubar, aber doch interessant, da man einige Dinge entdecken kann, die ganz anders sind als bei uns.

      Nachmittags gehe ich zum Hafen runter und treffe Marcel, Bergführer von Alpine Welten, der heute mit der ersten Gruppe auf die Ski&Sail startet. Ich kann die beiden Schiffe inspizieren und lerne die Crew endlich mal persönlich kennen. Super nette Truppe!

      Wir gehen zurück in den Ort - Marcel muss noch ein Gewehr ausleihen. Das bekommt man hier im Sportgeschäft. In öffentliche Gebäude darf es allerdings nicht mit rein. Da wir aber noch was trinken gehen wollen, geben wir es solange an der Rezeption meines Hotels ab. Das ist alles ganz normal hier. Warum? Auf Spitzbergen leben mehr Eisbären als Menschen. Daher ist man ganz gut beraten außerhalb der Stadtgrenzen „vorbereitet“ zu sein. Entsprechend viele Waffenträger gibt es hier. Ein bisschen wie Wild West…

      Am Abend wandere ich mit einer geführten Gruppe auf den Platåfjellet, den Hausberg von Longyearbyen, von dem aus man einen tollen Ausblick auf den Sarkofagen und den Trollsteinen auf der einen Seite, auf den Adventfjorden auf der anderen und natürlich die Stadt zu unseren Füßen hat. Wir sehen außerdem die ersten Rentiere, Krabbentaucherschwärme, die in den steilen Felswänden nisten, Schneehühner und sogar einen Polarfuchs. Das hat sich schonmal gelohnt!

      Im Anschluss noch was essen und dann muss man sich wirklich zwingen zu schlafen, denn hier oben ist es zur Zeit 24 Stunden taghell! Dass dann in der Nacht einfach mal die Sonne scheint, während es den ganzen Tag über bewölkt war, ist schon strange und gewöhnungsbedürftig.
      Read more

    • Day 29

      Kultureindrücke und Solfestuka

      March 8, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ -16 °C

      Wir besuchten das Svalbard Museum, um etwas mehr über die Geschichte und das Leben auf Svalbard zu erfahren. Im Museum berichteten sie über die Entdeckung der Inselgruppe, die Expeditionen zum Nordpol, die Walfangaktivitäten und Jagd auf weitere Tiere, die Entwicklung und Bedeutung der Minenarbeit, die politischen Veränderungen und wir konnten viele Eindrücke sammeln.
      Aktuell findet auf Spitzbergen die Solfestuka - die Sonnenfestwoche - statt. Nach über vier Monaten ohne Sonne auf der Insel gibt es eine Woche lang Festaktivitäten, um die Rückkehr der Sonne zu feiern. Im Rahmen davon besuchten wir einen Musikabend mit verschiedenen Darbietungen von klein bis gross und sangen mit, bei den traditionellen Svalbard-Liedern. Zudem wohnten wir der Rückkehr der Sonne bei, bei welcher draussen an einem hohen Punkt gemeinsam auf die ersten Sonnenstrahlen gewartet wird, während dem Musik gespielt und Lieder gesunden werden. Die Kinder trugen Sonnendeko wie Strahlenmützen und Ringe. Leider versteckte sich die Sonne auch nach lautem gemeinsamen Rufen weiter hinter den Wolken: Sonne komm wieder, die Sonne ist mein bester Freund.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Haugen

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android