Svalbard and Jan Mayen
Longyearbyen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Longyearbyen
Show all
Travelers at this place
    • Day 3

      Wildlife and glacier cruise

      July 24, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 8 °C

      Ausflug mit dem Elektro-Katamaran nach Pyramiden und dem grössten Gletscher auf Spitzbergen. Grossartige Landschaften und fast alle ‚wichtigen’ Tiere: Rentiere, Robben, Walross und Eisbär gesehen 🤩

    • Day 1

      Anreise Svalbard - Tag 1

      July 7, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☀️ 30 °C

      Freitagmorgen ging es relativ früh mit dem Zug nach Zürich Flughafen los. In Brugg stiess bereits die erste bekannte Person zu uns, Soraya.

      Am Flughafen lief alles wie am Schnürchen. Dank einem separaten Check-In Schalter für Kontiki gab es keine Wartezeit. Nach der Sicherheitskontrolle wurden zuerst einmal die Ferien eingeläutet mit einem Bier.

      Edelweiss Air brachte uns mit dem Kontiki-Direktflug pünktlich von Zürich in 4.5 Stunden nach Svalbard, Longyearbyen um genau zu sein.

      Am Flughafen wartete bereits das Expeditionsteam von Oceanwide mit drei Bussen auf uns. Die Fahrt zum Schiff dauerte nicht einmal fünf Minuten. Die karge Landschaft mit den spitzigen Bergen ist definitiv Neuland für uns.

      Unser zu Hause für die nächsten 7 Nächte, die MS Hondius, liegt am Pier an. Somit können wir "normal" einsteigen. Auf dem Schiff, schauen wir uns erstmal um.

      Um 17.15 Uhr findet die Pflichtübung statt. Mitsamt Schwimmwesten anziehen absolvieren wir die Übung mit Bravur. Danach gibt es endlich alkoholische Getränke an der Bar und einen Willkommensapéro von der Schiffscrew. Das gesamte Expeditionsteams stellt sich enthusiastisch vor, die meistens können sogar Deutsch oder sind Schweizer. Anschliessend stellt sich die Kontiki-Reisebegleizung vor: Bruno, unser Geschäftsführer, Sabina, vom Backoffice und David unser externer Fachbegleiter.

      Nach vielen Eindrücken und neuen Informationen gibt es ausnahmsweise abends Buffet zum Nachtessen.

      Ein Schlummi in der Bar gehört natürlich zum inoffiziellen Tagesprogramm. Was uns sogar noch eine Sichtung auf einen Finnwal bescherrte. Dank der Mitternachtssonne sehen wir den Wal auch bestens.

      Willkommen in der Arktis!

      #unreal #vielzwarm #sunny #aufgehts
      Read more

    • Day 7

      Tag 7 Spitzbergen

      June 23 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ⛅ 6 °C

      Moin 5🌤 Uhr Morgens. Aufstehen, anziehen👖 und hoch auf Deck 15.🛟 Die Einfahrt⛵️ nach 🏕Longyearbyen steht an. An Deck⚓️ ist es windig 🌪und deswegen kalt.❄️ Zu groß ↔️ist die Einfahrt⛩️ um Details 🔎zu erkennen. Im Pool🌊 legen wir uns auf die Liege🛌 und genießen😋 die Einfahrt. Am Flughafen✈️ sind wir draußen,🛟 denn es ist nicht mehr weit⛲️ bis zur Anlegestelle.⚓️ Wir sehen 👁👁an einer anderen Anlegestelle🛳 ca 50 Koffer 🧰 im Freien stehen. Unsere 🛗sind nicht dabei. Als wir angelegt haben ⚓️, gehen wir
      8 Uhr🧭 inns Golden Lobster 🥦🌰auf Deck 5 frühstücken 🍒🍉und dann noch etwas schlafen😴😴 bis es zum Ausflug geht. Etwa 12.30 Uhr🕰 gehen wir über Deck 4 🛥vom Schiff 🚢und bummeln 👯‍♂️noch etwas herum. Die Koffer🧰🧰 waren weg und in ein Tenderboot 🛶wurden Lebensmittel 🍋‍🟩🥬eingeladen und zur Le Boreal 🛥gebracht. Le Boreal🛳 ist wohl ein Polarexpeditionsschiff.⛴️ Dann halten wir Ausschau 🥹nach unserem weißem Tourbus 🚌von Spitzbergen Reisen⬜️ mit einem Eisbär🐻‍❄️ auf dem Tourbus.🚍 Als er ankommt, steigt eine junge Frau🙍‍♀️ aus und spricht fließend 🇩🇪Deutsch. Kein Wunder, ☺️Sie ist Studentin 🙎‍♀️und studierte Meeresbiologie 🌊und Sie wollte etwas Abwechslung 🤹haben, und verdient💵 sich hier etwas dazu.
      Es geht zur Samenbank💰 in der Nähe des Flughafens✈️ und es landet gerade ein Flugzeug.🛩 Perfect. ✅️In der Samenbankℹ️ werden verschiedene ⚪️🟢🔵Samen gelagert aus aller🌏 Welt. So können Hungersnöte☺️ vermieden werden. Taiwan 🇼🇸hat feierlich 🎊Samen eingelagert. Es sind in 400 m⬇️ Tiefe 3 große Kammern, wobei die Mittelste nur genutzt wird. Wenn die Technik💡 versagt , bleibt die Mittelste am längsten kühl.❄️ Zugang hat nur
      eine einzige Person. 🧔‍♂️Neben der Samenbank ist das Technikgebäude . 🪨 Nicht nur Sterben ⚰️ist hier verboten, sondern auch schwangere 😊Frauen müsse 3 Monate vor der Niederkunft🛌 nach Tromsö,🏥 da hier Komplikationen🚼, sollten diese auftreten , hier nicht⛔️ bewältigt werden können. Dann können wir drei schlafende Rentiere 🦌🦌🦌sehen und eines im Stehen 🦌am Rande der Stadt.🏤 Die Kirche💒 hier ist ein Kleinod. 🏠Man kann hier auch Kuchen🍰 essen und Kaffee☕️ trinken und gemütliche mit Fellen🐑 belegte Sofas 🛋und Stühle🪑🪑 in Anspruch nehmen. Große Autoparkplätze 🚗sind hier Schneemobilplätze. 🛷Bunte Häuser 🏠und schöne 3 Etagen Neubauten🏢 sehen schön 😉aus. Kino, 🎥Bars 🍷Schwimmhalle 🏊‍♀️und Fitcenter⛹️ gibt's hier auch. Unsere Studentin👱‍♀️ muss ein Gewehr🔫 mit scharfer Munition🎯 immer bei sich haben, um Eisbären 🐻‍❄️abschrecken zu können. Auch musste Sie ein Überlebenscamp🙂‍↕️ mitmachen. Es war alles sehr interessant und informell.🔉
      Eine ganz eigene andere unberührte Welt. 🌍Wieder zurück Cafe☕️ trinken, Augenpflege😴 und 17.15 🧭zum Abendessen🥑🥕 auf Deck 5 🛟im Golden Lobster.🍴 Danach sehe ich mir Fussball ⚽️ D 🇩🇪gegen Schweiz 🇨🇭
      1 zu 1 auf Deck 14 ⚓️Aqua Park.🌊 Grog 🥃getrunken. Eingemummelt-es war ❄️kalt. Tee🍵 trinken und noch ein Tänzchen🕺💃 und ab in Kabine 📲und Bett🛋 und schlafen.😴 Good Night😴
      Read more

    • Day 8

      Svalbard // Longyearbyen

      June 29, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 6 °C

      Heute steht mit Svalbard mit der größten Insel Spitzbergen und der Stadt Longyearbyen das nächste Highlight an.

      Dafür sind wir anderhalb Tage von Honningsvag quer durch die Barentssee gefahren. Hier war es gestern fast den ganzen Tag neblig (nix zu gucken).

      Svalbard bzw. Spitzbergen wurde erstmals urkundlich erwähnt in einer isländischen Saga von 1194. Offiziell gilt der niederländische Seefahrer Wilhelm Barents als erster Besucher (1596). Er war auf der Suche nach einer Nordostpassage nach China.
      Mit dem Svalbardtraktat von 1920 erhielt Norwegen die Souveränität über das Archipel. Die anderen Unterzeichner dürfen dort Kohle abbauen. In der russischen Enklave Barentsburg wird dieses Recht noch ausgenutzt.

      Longyearbyen entstand erst Anfang des 20. Jahrhunderts als Stützpunkt für den Kohleabbau.
      Heute dient sie hauptsächlich als Basislager für Ausflüge und Expeditionen. Aber auch Einkaufen ist hier möglich, aber nur mit Karte. Uns sind auch ein Rentier und ein (un)echter Eisbär über den Weg gelaufen...

      Im Svalbard-Museum haben wir einiges über das Leben und Arbeiten heute und früher erfahren. Dann fuhren wir mit dem Bus durch das Adventdalen in die arktische Tundra, ins Camp Barentz. Dort bekamen wir Tee und kleine Pfannkuchen. Außerdem konnten wir dort Polarhunden streicheln.

      Mit vielen Eindrücken aus Norwegen starten wir jetzt in Richtung Island. Dafür werden wir zwei Tage unterwegs sein.
      Read more

    • Day 4

      Remerciements

      March 11 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ 🌫 -12 °C

      Merci à Artic ma mascotte seule compagne de mon voyage, douce et patiente interlocutrice silencieuse de les monologues 😂
      Merci tout spécial à mon groupe de sponsor : mes beep beep à qui est dédié ce voyage, voyez je peux vous emmener ou vous voulez au bout du monde … il est bon quand même ce coach😇Read more

    • Day 8

      Die Polarkälte

      June 16 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 3 °C

      Ist hier oben natürlich ein grosses Thema, vor allem auch weil es von November bis März dunkel ist. Auch gibt es hier permafrost: der Boden ist bis 500 m. tief gefroren.
      Darum kann man sich überall eindecken mit warme Kleidung 🤓Read more

    • Day 14

      Tag 14: Ruhetag

      June 11, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 3 °C

      Sonntag ist Ruhetag und das habe ich heute gemacht. Mal keinen Wecker gestellt, mal kein Programm. Gut, der Massagetermin um 14 Uhr stand fest aber sonst NIX.
      Heißt, ich bin kurz vor halb 9 ausm Bett gekrabbelt, vor zum Frühstücken und zurück. Einfach mal liegen und dösen. Wie schön.
      Kurz vor eins konnte ich mich dann doch mal aufraffen und bin runter in die „City“ zum angesagtesten Café in Town, das Fruene. Cappuccino schlürfend und dabei Keks kauend habe ich ein paar Postkarten geschrieben. Dann war’s auch schon Zeit für meinen Massagetermin und ich hab zwischenzeitlich gedacht, ich falle auseinander. Aber hey, ich glaube meine Schulter war noch nie so entspannt wie jetzt. Weil ich anschließend durstig war, bin ich ins Huskie Café (welches auch immer voll ist) und hab mir einen Pott Tee bestellt. In dem Café liegen immer zwei Huskies rum, die man streicheln oder einfach nur anschauen kann. Die meisten machen einfach nur Fotos von rumliegenden Huskies. Mit Hunger hab ich’s dann endlich ins Sushi Restaurant geschafft und glaub es war das teuerste Essen bisher. Egal. War lecker.
      Dann ging’s wieder zurück ins Hostel und hab lustigerweise Suji (aus Sri Lanka) und Ken (aus Stuttgart) wieder getroffen. Bei Suji ist die Wanderung von einer Familie abgebrochen worden und Ken‘s Ausflug fand nicht statt, weil die Firma, bei der er gebucht hatte, pleite ist. Diese gibt es gar nicht mehr. So stand er ab 9 Uhr vorm Haus und wurde nicht abgeholt. Ich würde sagen, ich habe heute mit meinem Ruhetag wohl die besseren Karten gehabt :-)
      Werde noch ein bisschen lesen, mir evtl. noch eine heisse Dusche gönnen und that’s it.
      ✌🏻😎
      Read more

    • Day 3

      Tag 3: ab auf die Antigua

      May 31, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ 0 °C

      Nach dem Frühstück und einem Besuch im Svalbard-Museum ging’s mit Zwischenstopp im Husky-Café endlich auf die Antigua.
      Jetzt heißt es dann erstmal Funkloch :)
      Bin übrigens mit Manu in einer Kabine, die ich ja gestern schon kennenlernen durfte.
      Zwei Crazy Ladys, das passt!
      Read more

    • Day 4

      Husky Café

      March 7, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ -18 °C

      Am Nachmittag ging es noch ins Husky Cafe. Dort werden zukünftige Schlittenhunde sozialisiert oder ältere Hunde werden dort tagsüber betreut. Als ich da war, wurde grade eine Hündin von ihrem Hooman abgeholt. Beide haben sich sehr gefreut 🥰Read more

    • Day 2

      Tag 2: Ankunft in Longyearbyen

      May 30, 2023 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ 🌫 0 °C

      Servus und Hallo aus Longyearbyen.
      Irgendwie surreal aber jetzt bin ich wirklich in der Hocharktis angekommen.
      Bin gerade vom Station-Restaurant zurück und habe mir mit Anke und Regina schön einen Burger gegönnt.
      Die zwei Frauen sind mir in Oslo am Gate getrennt über den Weg gelaufen (auch eine lustige Geschichte) und seitdem gabeln wir immer wieder neue Leute auf, die morgen auch auf der Antigua ihren Platz einnehmen.
      Wir haben gehört, dass für die Jahreszeit eigentlich noch zu viel Schnee liegt (es hat sogar kurz geschneit) und unsere erste Wanderung tatsächlich mit Schneeschuhen erfolgen soll. Im Vergleich zum letzten Jahr (Rekordtemperatur) 12 Grad und Sonne, haben wir 0 Grad und Nebel. Kann ja nur spannend werden.
      Die Ladys und ich haben uns für morgen um 10 Uhr vor dem Svalbardmuseum verabredet und gegen 14 Uhr geht es dann auch schon aufs Schiff.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Longyearbyen, لونغياربين, Lonqyirbyuen, Горад Лонгйір, Лонгийър, Лонгьир, لانگیربین, Longyearbýur, לונגיירבין, LYR, ロングイェールビーン, ლონგირი, 롱위에아르뷔엔, Longjyrbienas, Longjērbīene, Лонгјир, Лонгйирбюен ош, Лонгйир, லாங்யியர்பியன், ลองเยียร์เบียน, Лонгїр, لانگایربین, 朗伊爾城

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android