Sweden
Alvesta Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Alvesta Municipality
Show all
60 travelers at this place
  • Sep10

    Camping in Torne

    September 10 in Sweden ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute ging es von der Südküste in Richtung Norden. Wir haben bei einem langem Spaziergang einen tollen, kleinen Campingplatz im Wald gefunden. Nolan konnte im See baden und liebte das Wasser. Auf dem Camping hat es sehr wenige Besucher und die Feuerstelle ist direkt vor unserem VW Bus. Perfekt! Chrigus Fähgkeiten aus der Pfadi Jura-Biel Zeit zeigten sich beim Feuer machen - schnurstracks hatte er ein Feuer entfacht um das Nachtessen zu grillen 🔥🔥 Senne sorgte derweilen für den Holznachschub.
    Morgen geht es nach „Älmhut“, wo IKEA ein eigenes Museum hat 😂👍
    Read more

  • Day220

    TAOlife - Tag 220

    July 19 in Sweden ⋅ ☁️ 23 °C

    wir finden einen kleinen Spot am Rande des ÄSNEN-Nationalparks ...

    ...eigentlich war ja die Idee heute morgen, uns auf den Weg nach Växjö zu machen, denn dort gibt es einen grossen Kfz-/Elektrik-Händler, mit dessen Sortiment wir hoffentlich Elektro-Probleme im TAOonTOUR-Mobil lösen können 🤓

    ... auf der Fahrt dorthin wollten wir hier am See ja nur eine kleine Frühstückspause einlegen ...

    ... jetzt neigt sich der Tag langsam dem Ende zu und wir sind noch immer da 🤷‍♂️🤷‍♀️ 😂
    Read more

  • Day221

    TAOlife - Tag 221

    July 20 in Sweden ⋅ ⛅ 20 °C

    Einkaufstag in VÄXJÖ ...
    entsprechend der Empfehlung von Mara und Moritz geht's als erstes zu BILTEMA ...

    ... dort wird zuerst das Solarpanel aufgehängt, damit Barbara das MacBook laden und schreiben kann ...
    sie will nicht in den Mark 🤔😂

    "Biltema" ist eine Markt-Mischung aus Kfz-Zubehörgeschäft, Baumarkt und Papierhandlung ... jedenfalls, danke für den Tip ... Klemmen, Sicherungen, Schraubendreher, 12V-Stecker, 12V-Verteiler ... alles
    bekommen und als Draufgabe 😁 noch einen 12L Wassrkanister und 15L Wassersack mitgenommen ... mit den jetzt gesamt 49L Wasservorrat können wir mehrere Tage 'entspannt' autark unterwegs sein!

    ... danach noch in 2 Sportgeschäfte ... zum einen haben wir noch ein wenig Platz im TAOonTOUR-Mobil 🤣 und zum anderen gibt es in Schweden soooooo viel Wasser und wir haben weder Standup noch Kanu 🥲 ... das soll sich ändern ... aber momentan bleibt es mangels Angebot auch so ...

    ... wenn schon Shoppen, dann richtig!

    Also noch zum ICA Maxistore ... Supermarkt, der seinen Namen verdient ...

    ... alleine die Yoghurtabteilung ist hier so groß wie die Milchprodukeabteilubgen aller (geschätzten 20) Märkte in Krems zusammen 🤦‍♀️ ...

    naja wir kaufen ein um 1.116,26 .....Schweden-Kronen 😅 ... ist aber eh in Euro auch noch genug ... und jetzt soll noch alles in das Auto 😃

    ... ach ja, da war auch noch der Stand mit den Erdbeeren, Himberren und Heidelbeeren vor dem ICA Markt ...
    ... und der Fisch-Händler ..

    ...und weil Barbara jetzt doch mal Lust auf ein Glas Rotwein hat, geht's auch noch in ein in Schweden üblichen SYSTEMBOLAGET (Spirituosengeschäft), denn nur dort gibt es Alkohol zu kaufen ... mit einer Flasche Demeter-Rotwein aus dem Burgenland und - weil an dem Namen können wir nicht vorbeigehen - einer Flasche DAO aus Portugal verlassen wir dann Växjö und fahren noch knapp eine Stunde weiter in Richtung der beiden grössten Seen VÄNERN und VÄTTERN, die glasklares Wasser versprechen ... aber erstmal stoppen wir noch nähe der Stadt OS am RUSKEN ...
    Read more

  • Day13

    noch 'ne Insel! :-D

    August 29, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 21 °C

    Scho wiedr ufere Insle glandet! Aber dasmau vom grosse Åsnen-See, uf der Insel Getnö. Mir hei wiedr Glück gha u es schöns Fläckli am Wasser verwütscht.
    Tolle familiefründleche Camping, mit viel Wald, Wasser u naturschutzgrächti Aktivitäte!
    Eifach zum Erholä...:-)
    Read more

  • Day13

    Getnö Gård - Lake Åsnen

    July 15 in Sweden ⋅ ⛅ 27 °C

    Als wir den Campingplatz verlassen leuchtet ein Lämpchen auf. "Motor kontrollieren lassen" 😵 Wir sind in Urshult. Irgendwo im Nirgendwo 🙉 Christian ruft unsere Vermietung an. Er wird nach unserem Standort gefragt. 😂 "Da ist ja wirklich nicht viel" Er ruft für uns die nächste Vertragswerkstatt an und will einen Termin vereinbaren. Wir müssten alle Pläne über Bord werfen, denn eigentlich sind wir gerade auf dem Weg ins noch tiefere Nirgendwo 😂 Er erreicht niemanden und gibt uns die Kontaktdaten. Zum Glück - denn beim nächsten Motorstart war die Meldung auf einmal fott 👀🥰 Ich habe uns schon mit Hund und Koffern an der nächsten Bushaltestelle gesehen 😂💼🧳
    Wir wagen es und fahren noch weiter in die Natur. Die letzten 8km zu unserem Campingplatz führen uns nur noch vorbei an Seen und Wäldern 🌲🐟🎣 Wir haben Glück und bekommen noch einen Platz. Da nicht alles belegt ist haben wir richtig viel Platz drumherum. Es ist herrlich. Frische Luft, Bäume soweit das Auge reicht, ein toller See auf dem ich morgens, mittags, abends SUP fahren kann, und Natur pur. Es gibt nur einen Haken - Mücken und andere nervige Insekten. 🐝😵🌲 Es wird wärmer und wärmer. Mittlerweile haben wir 30°C geknackt und bekommen den Camper nicht mehr runter gekühlt. Nachts schlafen wir mit offenen Fenstern und offener Türe. Unsere Fliegennetze sind einwandfrei. Man hört ein Dauersummen, pro Fenster/Tür wartet eine große Horde wilder Mücken und will rein.
    Es ist nun bestätigt - Schweden kann auch Sommer ☀️👙 Es ist ein ganz neues Gefühl alles offen zu lassen und vom SUP bis zum Autanspray alles draussen liegen lassen zu können ohne das etwas passiert. Da in Köln doch schonmal das ein oder andere Rad weggekommen ist (abgeschlossen), bin ich bei so was eher vorsichtig 😂
    Wir genießen die Zeit hier, denn hier fühlt es sich so richtig nach Schweden an!! Wir verlängern um eine Nacht. ❤️🇸🇪🌍🙏 Stille und wunderschöne Natur. Im Wald sehen wir ein Reh (und unsere 3. Schlange diesen Urlaub) und freuen uns über das tolle Wetter 💦👙☀️
    Read more

  • Day8

    Regen und Troll Mountain

    June 17, 2018 in Sweden ⋅ ⛅ 14 °C

    Wie vom Wetterbericht versprochen, hat es heute morgen geregte. Im Zelt klingt das immer schlimmer, als es eigentlich ist und als ich gegen 8:30 Uhr aus meinem Schlafsack gekrabbelt bin, hatte der Wettergott ein kurzes einsehen und den Hahn erstmal geschlossen. So dass ich auch entspannt draußen Frühstücken konnte. Beim Abwasch habe ich mich mit meinen „Nachbarn“ unterhalten. Die planten, mit ihren Kids ins Ikea Museum zu fahren. Ich habe das dann abgewählt. Es ist Sonntag, es ist besch... Wetter, was machen Familie. Darauf hatte ich dann keine Lust mehr.
    Da es jetzt wieder geregnet hat, habe ich mich erstmal im Zelt verkrochen. Musik auf die Ohren und Buch in die Hand. So hätte ich den Tag auch rumbekommen.
    Gegen 13 Uhr wurde der Himmel wieder hell und das Wasser von oben wurde eingestellt. Also habe ich mich zu einer kleinen Wanderung aufgemacht. Schweden hat viele Nationalparks mit tollen und gut ausgeschilderten Wanderwegen. Die Runde um Trollberget (Troll Mountain oder Trollberg) im Nationalpark Åsnen ist so einer davon. Gemütliche 10 km durch einen Wald voll moosbewachsener Felsen und vielen kleinen Höhlen und ein Teil des Weges direkt am See entlang. Trollberg- hier soll es in früheren Zeiten wunderliche Begegnungen gegeben haben. Man hat Trolle tanzen und feiern sehen.... Ich habe keinen von ihnen getroffen. Riesige Felsbrocken liegen mitten im Wald, als hätten die Trolle diese da hingeworfen 😊.
    Keine Menschenseele ist mir begegnet. Beim wandern kann man so wunderbar philosophieren, über so wichtige Entscheidungen... was koche ich mir nachher, wo soll meine Reise morgen hingehen.... und doch nicht immer zu einer Entscheidung kommen. Gekocht habe ich mir etwas 😃.
    Am Abend war es zum ersten Mal richtig windstill. Das lockt natürlich auch das fliegende Viehzeug an. Viele ganz winzige Fliegen haben mich vor dem Zelt genervt. Ich bin dann mit meinem Weinglas auf den Badesteg umgezogen und hatte meine Ruhe. Ein genialer Platz und dabei habe ich festgestellt, wie warm das Wasser ist. Also noch eine Runde schwimmen am Abend....(Sauna war heute leider nicht ☹️)
    Morgen ziehe ich weiter, wohin genau....weiß ich noch nicht...grobes Ziel....Norden.
    Read more

    Annemarie Nitsche

    Da Steinchen ist sehr hübsch. Lädt zum Klettern ein. Bist Du geklettert? LG

    6/18/18Reply
     
  • Day4

    2. Tag Kajak auf den Asnen

    July 10, 2018 in Sweden ⋅ ⛅ 21 °C

    Eigentlich wollten wir bis Hulevik paddeln, aber auf Grund von starkem Wind haben wir den Kanurastplatz Julöfjorden angesteuert. Mit 16 Kanuten und Radwanderer sehr voll. Schwedische Einsamkeit stellt man sich anders vor. Die negativen Seiten des Tourismus treten hier schon deutlich zu Tage. Eine 5-köpfige Familie, dem Dialekt nach aus Norddeutschland, haben sich mit Duschgel und Shampoo im See gebadet.... Pfui!!! (Auswirkungen auf dem letztem Bild)Read more

  • Day2

    PARADIJS!!!!

    June 7, 2019 in Sweden ⋅ 🌙 17 °C

    Fantastische plek gevonden in Zuid-Zweden...eerst bij een autokerkhof langs en vervolgens een ongelooflijke plek gevonden...

    Wow....

    Mirjam zegt...Zeker een paradijs.

    6/8/19Reply
    Laura de Jong

    WoW echt een avontuur boys!

    6/8/19Reply

    Sietske: ik zou er bij willen zijn!!! Veel plezier tijdens jullie verdere reis. Leuk om het wel en wee van jullie avontuur met iedereen te delen. Doei.

    6/8/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Alvesta Kommun, Alvesta Municipality