Thailand
Khlong Hat Khuat

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
146 travelers at this place
  • Day77

    Koh Phangan day 1

    March 9, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Lazy morning today- fully enjoyed the amazing breakfast buffet!! Going to make the most of this while I can 😀

    Headed up to the hilltop pool which has these amazing boat sunloungers in the pool. Chilled here for a while, then headed down to the beach pool to get some shade and go to the local beach for lunch (cheaper than eating in the hotel!)

    The water is so clear and the sand is so soft so we spent some time on the beach and then headed back for showers.

    Went for dinner in the little town near the hotel, had another Massaman curry and a played a big of monopoly deal 😊
    Read more

  • Day76

    Koh Tao -> Koh Phangan

    March 8, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Time to travel again, to Koh Phangan. Koh Phangan is known for the full moon party, which is happening tonight. Well, should have been happening tonight but has been officially cancelled due to Coronavirus. We are staying in the north of the island (full moon is held on the beach in the south) so we were planning to get a boat taxi down to it. Need to work out whether to still go or not 🤔

    Anyway got to our hotel about 1.30 and it’s so lovely! We have a ‘grand villa’ for the 4 of us, it’s got two floors, four poster beds and outside bathrooms 😍. It’s set in the jungle and is super pretty! Had some late lunch and chilled at the pool before getting ready to go out- we decided to go to Haad Rin and check out the unofficial full moon party! Got a taxi there and had some dinner, was people around and bars open but not super busy. Got busier around 10/11 and was good fun - we stayed until about 2 and got a taxi home. All in all you wouldn’t know it had been cancelled!
    Read more

  • Day78

    Koh Phangan day 2

    March 10, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Holly and George has decided to go a boat trip today so Fran and I came up with our own day of activities in and around the hotel!

    First up breakfast 👌🏻 and then a little bit of lounging. Then swimming in the waterfall pool including a small photoshoot! Then paddle-boarding which mainly consisted of kneeling as the standing up was challenging!

    Then into town and a massage, though mine wasn’t that great sadly 🙁. Quick snack and then back to the hotel for a 4pm yoga class, which was ask quite a strange yoga class. But, free so that’s fine. Spent sunset in the hilltop pool and Holly and George joined before showers and dinner again in town.
    Read more

  • Day95

    Hello Koh Phangan

    January 30, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Um 08.00 Uhr ging es heute morgen in Surathani los und gegen 14.30 Uhr waren wir dann endlich bei unserer Unterkunft Bamboo Bungalow. 50 m müssen wir bis zum Thong Nai Pan Yai Beach laufen....ein schöner Strand mit klarem Wasser. Auf unserer Fahrt über die Insel haben wir schon einen ersten Eindruck gewonnen....viele Berge und viel Dschungel.....die Insel sieht total schön aus.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ko_Pha-ngan

    Koh Phangan ist bekannt für seine Full Moon Parties....und morgen ist Vollmond....das haben wir beim Buchen nicht gewusst🤔...aber heute gemerkt...die Fähre war voll und wie wir gehört haben, werden 18000 Raver erwartet...😯

    https://my-kohphangan.com/full-moon-party-thailand/
    Read more

    Ileana und Cemil

    Dann müsst ihr wohl "mit-raven"! 😁

    1/30/18Reply
    489days Reise um die Welt

    Wird wohl so kommen....😁💃

    1/30/18Reply
    DiePaubers

    Viel Spaß. Diese Moon-Partys ( Half-, Black- oder Fullmoon-Partys) sind echt ein Erlebnis.

    1/30/18Reply
    Porzellan

    Viel Vergnügen bei den diversen Partys😘💕

    1/30/18Reply
     
  • Day11

    Koh Pha-ngan - Tag 2

    March 6, 2020 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Wir sind offiziell im Paradies angelangt. Diese malerische Insel ist an Schönheit wirklich kaum zu überbieten. Traumhafte Sandstrände versteckt in tiefen Buchten und azurblauem Meer. Unberührter Regenwald. Mit den Stränden Haad Than Sadet, Haad Thong Reng und Thong Nai Pan Yai sowie dem schönsten Ausblick meines Lebens auf den Bottle Beach genossen wir wunderschöne Fleckchen Erde. Der absolute Traum 😍🏝⛰Read more

  • Day6

    Koh Phangan

    March 7, 2020 in Thailand ⋅ ☁️ 29 °C

    Um 07:00 Uhr wurden wir zunächst von einem Taxi am Tankstellen Hotel abgeholt, dann sind wir zu einem Sammelpoint nach Surat Thani downtown gefahren. Von da aus ging es zum Pier in Surat Thani und von dort mit einem Boot nach Koh Phangan. Auf dem Boot von einer Französin mit Joint in der Hand begrüßt worden und man muss sagen auf dem Boot ganz schön viele druffe Leute.
    In Koh Phnagan angekommen sind wir erst mal mit dem Taxi zum Hotel. Und man muss sagen,es ist so wunderschön!! Nach dem wir ein bisschen am Strand gelegen haben,spazieren gegangen sind,haben wir dann noch 2-3 Cocktails getrunken und sind zum Hotel zurück. Dort fertig gemacht und den Abend am Strand in einen Restaurant ohne Thai Essen ausklingen lassen...die Strände sind ein Träumchen 😍
    Read more

  • Day7

    Bottle Beach

    March 8, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Direkt am Wasser mit Joghurt und Obst gefrühstückt. Generell ist das Essen in Kho Phangan etwas westlicher. Dann einen Roller gemietet und über die Insel zum Wanderweg gefahren. Es sind zum Glück wenige Autos auf der Straße. Roller fahren ist toll. Vorm Wandern erstmal ordentlich mit Deet eingesprüht. Erst zum viewpoint hoch. Danach waren wir schon klitschnass. Der Ausblick war aber grandios. Danach sind wir losgewandert. Der Wanderweg war schon anspruchsvoll. Große Stufen, teilweise Steinwände und rutschiger sandiger Untergrund. Insgesamt zwei Stürze. Die Bäume wurden als Stütze genutzt. Auf halber Strecke verlaufen. Sind dann wieder zurück und haben den richtigen Weg gefunden. Nach 2 Std und circa 4 Litern ausgeschwitztem Wasser sind wir am Strand angekommen. Dieser war eine tolle Belohnung. Erstmal kalte Getränke und um circa 17 Uhr mit dem Taxiboot zurück, da wir ansonsten aufgrund der Ebbe nicht zurück gekommen wären. Abends waren wir dann in einer open air Pizzeria und unsere Mannschaft zuhause hat das Spiel gewonnen! Zusätzlich haben wir uns dazu entschlossen die Reise etwas zu entschleunigen und uns den Osten für den nächsten Urlaub aufzusparen.Read more

  • Day21

    Koh Phangan mit dem Auto

    March 26, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Nachdem ich am Sonntag abend noch zwei sehr nette alleinreisende Traveller getroffen habe, haben Nadja und ich beschlossen, am gestrigen Montag die Insel mit dem Leihwagen zu erkunden. Mopedfahren kommt für mich leider nicht in Frage und auch Nadja ist da ein Schisser. Besser ist das aber... mind jeder 2. Tourist hat ein sogenanntes "Phangan-Tattoo". das heißt, irgendein Körperteil ist verbunden, weil es einen Rollerunfall gab...
    Also früh, nachdem der Regen glücklicherweise aufgehört hat, los zur Autovermietung... Das Auto schon recht verbeult, Beweisfotos gemacht und los gings. Da unser Strand recht abgelegen im Nordosten liegt, muß man wohl oder übel erstmal wie bei einer Achterbahn - über die Berge... es sind seeeehr steile Steigungen und Abfahrten und es ist sehr kurvenreich... Geschwindigkeitsbegrenzung zum Teil 15, oft 20 und häufig 30 km/h.
    Ach ja - und natürlich Linksverkehr...und unglaublich viele Hunde, die am liebsten ihr Schläfchen mitten auf der Straße halten und sich auch nicht wegbewegen...
    Auf dem Weg nach Baan Tai haben wir noch in einem sehr schönen Cafe am Straßenrand angehalten, das einem Schweizer und seiner schönen Thaifrau gehört. Dann bei der Abzweigung nach Baan Had Sadet geparkt und zu einem Wasserfall durch den Dschungel gelaufen... ob er sich lohnt.. ich kanns nicht sagen... Groß ist er nicht, aber die Asiaten preißen jeden ihrer Wasserfälle an, als wäre er der Tollste.
    Als nächstes haben wir den größten und ältesten Baum der Insel angesehen und haben von dort einen kleinen Spaziergang zum Wat Po gemacht.
    Zum Auto zurück und weiter gings Richtung Baan Thai auf einer kleinen Seitenstraße. Hier wurde irgendwo ein Tempelfest aufgebaut. Den kleinen Tempel haben wir auch noch besichtigt.
    Dann weiter an die Südwestküste Richtung Thongsala. Hier wollten wir mal den Strand sehen um festzustellen, unserer ist schöner!
    Von hier aus gings weiter nach Chaloklum. Am Pier das Auto abgestellt und den kleinen Ort zu Fuß erkundet. Und dann wieder mit dem Auto Richtung Coral Beach und Coconut Beach. Ja - wenn man oben steht und auf die Bucht schaut, sieht es schon toll aus. Unten angekommen mussten wir allerdings feststellen, dass es nur von weitem so aussah, als ob hier weißer Sand wäre. Die Bucht besteht aus Korallenschrott, was das Laufen sehr unangenehm macht.
    Haben uns hier noch eine Erfrischung gegönnt und sind dann zurück nach Thong Nai Pan gefahren. Mittlerweile wars 18.15 Uhr und wir wollten nur kurz Duschen und dann mit Rainer zum Hot Pot Essen fahren. Gut, daß ich vorher nicht wußte, dass wir wieder 16 km durch die Berge fahren müßen. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt... Hot Pot, wie immer seeehr schön. Auf jedem 4er Tisch steht ein Holzkohlegefäß. Da kommt glühende Kohle rein, dann ein Metallgefäß mit einem kleinen Hügel in der Mitte und einer Rille aussenrum obendrauf. Nun legt man oben auf den Hügel ein Stückchen Spek- in die Rille schüttet man Wasser und dann kann man am Buffett Gemüse, Glasnudeln und Nudeln holen. Diese Zutaten schmeisst man zum Wasser in der Rille. Nun holt man sich verschiedene Fleisch und Fischsorten und grillt diese auf dem Hügel. Das Fett läuft in die Gemüse/Nudelsuppe und somit ist die Suppe am Ende richtig klasse. Es gab hier auch Fisch im Brotteig, Burger, Pizza, verschiedene Soßen für das Grillgut, Frühlingsrollen, Dimsum und Papayasalat konnte man sich selbst machen. Auch ein Nachspeisenbuffet darf natürlich nicht fehlen. Der ganze Spaß kostet 199 Baht und war einfach wieder seehr schön. Nun wieder zurück an unseren Strand und noch 2 Bier an der Flip Flop Bar. Jetzt bin ich ins Bett gefallen. War ein ganz schön anstrengender Tag, aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt!!!
    Read more

    Christiane Ritt

    Sieht lecker aus und Deine neuen Freunde sehr sympathisch...

    3/26/19Reply
    Christiane Ritt

    Wäre ja auch ein Fahrzeug für die Berge.....

    3/26/19Reply
    Ernst Biebl

    Ich freu mich auf's Thailändische Essen,

    3/26/19Reply
    14 more comments
     
  • Day14

    Und,was machen wir heute? Wasserfälle!!!

    February 11, 2020 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Da wir ja aufgrund des Regens nicht alles was auf dem Plan stand geschafft haben, fahren wir zu den nächsten zwei Wasserfällen.
    Einer mit mehr Höhe und vor allem vielen Menschen und mein bisheriger Lieblingswasserfall. Kaum Leute hier und große Felsen, über die man schön klettern kann und es wirkt so idyllisch, wie das Wasser sich durch die Steine nicht so steil den Weg ins Tal zu sucht. Einfach auf einen Fels setzen und ins Wasser schauen, den Gedanken freien Lauf lassen und genießen.

    Am Ende der Straße kommen wir zum Strand. Baden ist bei diesem Wellengang leider nicht drin und es ist der erste Tag, an dem wir fast schon frieren. Also am Strand. Nach dem Regen gestern war es auf der Heimfahrt nämlich auch sehr, sehr kalt.
    Es gibt gelbe Wassermelone, bei der nicht ein Kern(!!!) mitgegessen werden darf, damit Alex sie zum Anbau nutzen kann und mit Melonenbauch geht's auf dem Heimweg noch zum Viewpoint.
    Eine kleine steile Strecke bergauf und wir werden mit einem wunderschönen Ausblick und Grasgeruch empfangen.
    Eine Bar, in der so gut wie alle einen Joint rauchen und den Tag entspannt ausklingen lassen. Bei vielen wahrscheinlich ein bekannter Ort, wir wussten von nix!
    Den Abend verbringen wir mit BeauBo und ihrem Onkel. Morgen steht die Wanderung zum höchsten Punkt der Insel an. Früh Aufstehen ist die Devise, denn wir wollen noch am kühleren Morgen starten und den letzten Nachmittag auf Koh Phangan am Strand verbringen.
    Read more

  • Day98

    Happy Birthday im Ang Thong Nationalpark

    February 2, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    Extra zu meinem Geburtstag hatten wir den Ausflug zum Ang Thong Nationalpark gebucht.
    Morgens 08.00 Uhr wurden wir abgeholt.....mit ca. 50 anderen jungen Touristen ( und dass, die wir doch immer individuelle Touren allein oder mit wenig Leuten bevorzugen....) ging es dann mit einem etwas größeren, dafür langsameren Boot, bei durchwachsenem Wetter mit teilweise Regen und bei ziemlich starken Wind und hohen Wellen Richtung Ang Thong Nationalpark....
    Trotz Verteilung von Tabletten, sahen so einige etwas bleich um die Nase aus....
    Die ca 2,5 stündige Bootsfahrt zum Marine Park konnten wir auch ohne Tabletten gut ab, allerdings war die Fortbewegung auf dem Boot schon eine ziemlich große Unfallgefahr und so gab es einige aufgeschlagene Knie und Arme....
    Nur so am Rande, aufgrund des Wetters fanden heute auch keine Tauchgänge statt.
    Landschaftlich ist der Ang Thong Nationalpark super schön....und so wird er auch mit vielen Booten vom Festland, Koh Samui, Koh Phangan umd Koh Tao angesteuert....

    http://www.klick-thailand.de/suedthailand/ang-thong-marinepark/
    https://www.thainationalparks.com/mu-ko-ang-thong-national-park
    https://www.thailand-spezialisten.com/beliebte-urlaubsziele/thailands-nationalparks/ang-thong-marine-np/?mobile=1

    Ich war mit Blick auf diese schöne Natur mit meinen Gedanken bei Peti....bei ihren Kindern und der Beisetzungszeremonie und des Abschiednehmens im Ruheforst....😔😔😔....sie wird immer bei mir sein und mir doch so sehr fehlen....😔😔😔

    Ich bekam heute einen sehr schönen und so wahren Spruch geschickt....

    If you love something, love it completely, cherish it, say it, but most importantly show it.
    Life is finite and fragile and just because something is there one day, it might not be the next.
    Never take that for granted.
    Say what you need to say, then say a little more.
    Say too much. Show too much. Love too much.

    Every thing is temporary but love.
    Love outlives us all.

    R.Queen

    In diesem Sinne hatten wir noch einen sehr schönen Abend beim Italiener.😊🥂
    Read more

    Katja R.

    Happy Birthday nachträglich! Genießt weiterhin Eure Zeit!

    2/3/18Reply
    489days Reise um die Welt

    Danke.😊 Das machen wir.

    2/3/18Reply
    Gertraud M

    Nachträglich alles Gute und Schöne zum Geburtstag!! 🎆🍹🥂Auch wenn nicht immer alles exakt so läuft wie erträumt - ein tolles spannendes neues Lebensjahr wünsche ich dir! Wenn ich mir so vorstelle dass ihr an deinem nächsten Geburtstag IMMER NOCH unterwegs seid... GlG

    2/3/18Reply
    10 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Khlong Hat Khuat, คลองหาดขวด