Thailand
Laem Sai

Here you’ll find travel reports about Laem Sai. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day34

    Alles richtig gemacht!

    December 10, 2017 in Thailand

    Hallo zusammen

    Ein kurzer Eintrag zu unserem letzten Ziel: Ko Samui.

    Mit großer Spannung sind wir vorgestern auf Ko Samui angekommen. War es die richtige Entscheidung, die Route zu ändern und anstelle von Ko Tao nun Ko Samui anzusteuern? Hat Ko Samui doch eher den Ruf das Mallorca Thailands zu sein...😆

    Schon nach zwei Tagen können wir sagen, es ist ein Volltreffer☺️. Unsere Unterkunft ist der absolute Hammer. Genauso, wie wir es uns vorgestellt haben. Eine kleine, sehr geschmackvolle und bunte Anlage direkt am Strand bzw. mehr oder weniger auf dem Strand. Unser Bungalow ist 20m vom Wasser entfernt und 5m von der Beachbar. Ein Traum... und keine Spur von Massentourismus✌️🏖.

    Wir fühlen uns super wohl und freuen uns, hier unsere letzte Woche zu verbringen. Jetzt werden wir erstmal die Tage bei bestem Wetter am Strand verbringen - später dann aber sicherlich auch nochmal die Insel erkunden.

    Melden uns die Tage nochmal. Bis dahin und liebe Grüße aus der Ferne🤗.
    Read more

  • Day40

    Unsere letzte Woche

    December 16, 2017 in Thailand

    Liebe Leute

    Unsere große Reise nähert sich nun so langsam aber sicher dem Ende😢. Wir haben eine tolle letzte Woche auf Ko Samui verbracht mit viel Sonne, Strand und Meer, aber natürlich auch ein wenig die Insel erkundet.

    Unsere Unterkunft ist, wie berichtet, der absolute Hammer gewesen und sicherlich einer der schönsten Plätze Ko Samuis. Ein toller Bungalow, eine gemütliche Beachbar und den traumhaften Strand - fernab vom Massentourismus - direkt vor der Tür. Und das alles bei bestem Wetter☀️ - was will man mehr😍?! Vor allem für Tom war es auch sehr gut, dass hier einige Familien mit Kindern waren und er auch mal was mit Gleichaltrigen machen konnte👍.

    Um die Insel kennenzulernen, haben wir uns für zwei Tage einen Mietwagen genommen und sind ordentlich umhergefahren. Nur kurz unterbrochen durch einen kaputten Motor, der sich zwar wieder reparieren ließ, uns aber doch etwas Zeit gekostet hat🤨. Auch wenn viele Ecken der Insel sehr stark touristisch geprägt sind, gibt es immer noch einige Orte, die Charme haben und lohnenswert sind.

    So haben wir Tempel besucht, den goldenen Big Buddha erklommen, einen Wasserfall bestiegen, sind durch die Berge gefahren und haben tolle Ausblicke genossen und haben einige Orte wie das Fisherman‘s Village und dessen Walking Street Market erkundet. Bei unserer Inselrundfahrt sind wir zufällig auch auf eine kleine Galerie eines Künstlers gestoßen, in der wir uns als Mitbringsel ein wirklich tolles Bild gekauft haben (der erste Baustein für unsere neue geplante Küche). Es war eigentlich noch gar nicht fertig, so mussten wir am nächsten Tag nochmal hin und nun hoffen wir, dass wir die grosse Rolle heile nach Hause bekommen🙏.

    Leider haben wir auch die Nachteile des ausufernden Tourismus auf Ko Samui und den Nachbarinseln Ko Pangan und Ko Tao mitbekommen. Im Meer trieben tagelang regelrechte Müllteppiche, die hin und wieder auch den Strand erreichten😱. Das gesamte Personal war dann damit beschäftigt, den Strand wieder zu säubern. Das stimmt einen doch sehr nachdenklich, vor allem wenn man dann sieht, wieviele Resorts hier noch gebaut werden... und auf den (deutlich kleineren) Nachbarinsel soll es leider genau so sein. Aber dennoch war es ein gelungener letzter Step unserer Reise und ein wirklich würdiger Abschied😍.

    Morgen geht es wieder mit dem Flieger nach Bangkok und übermorgen steht uns dann die lange Rückreise bevor🙃. Einen letzten Eintrag werden wir sicherlich morgen Abend nochmal verfassen. Bis dahin - viele liebe Grüße🤗.
    Read more

  • Day29

    ko samui+ anthong nationalpark

    September 20, 2016 in Thailand

    Nach koh pangan haben wir noch zwei Nächte auf koh samui in einem kleinen strandbungalow verbracht und haben einen Tagesausflug zum anthong marine nationalpark gemacht. Der Ausflug beinhaltete....
    -2 Stunden Bootsfahrt zum Nationalpark
    -Stop an einem kleinen weißen Sandstrand
    -40 min Aufstieg auf einen auf 500 Höhe gelegenen Aussichtspunkt inkl. Kleiner kraxelpassage ( ich hab noch bei keinem Gipfelaufstieg in meinem leben so gekämpft, geschwitzt und geschaut wie für die 500 Höhenunterschied, aber es hat sich gelohnt)
    -kajakfahren mit Hindernissen durch eine Höhle durch die man nur im liegen kam im Regen
    -schnorcheln ohne Sicht
    -Lunch aufn Boot
    -kleiner Aufstieg zur blauen Lagune
    Nach dem Ausflug wussten wir was wir getan haben und sind nach einem leckeren essen direkt am Strand brav schlafen gegangen um für die Fahrt nach kao sok am nächsten Tag fit zu sein ;)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Laem Sai, แหลมทราย

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now