Thailand
Changwat Nakhon Si Thammarat

Here you’ll find travel reports about Changwat Nakhon Si Thammarat. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

106 travelers at this place:

  • Day37

    Koh Samui

    October 3 in Thailand

    Gestern sind wir auf unserer 2. thailändischen Insel angekommen und unser Hostel liegt direkt am Meer. 🏖 Leider hatten wir die zwei Tage allerdings etwas Pech mit dem Wetter und konnten unsere geplante Rollertour nicht machen, stattdessen haben wir einen Strandspaziergang im Regen gemacht. 🌧

  • Day21

    Arrived at the last Island! Koh Samuii

    April 26, 2017 in Thailand

    Heute morgen hieß es wieder Rucksack packen! Für eine letztes mal Insel Hopping in Thailand! ✌
    Die Fähre verließ den Hafen nach Thai Verhältnissen fast pünktlich 😅😜
    Somit liefen wir um 12:40 in Koh Phangan aus und machten uns auf den Weg nach Koh Samui 👍Dort kamen wir gegen 2 Uhr an!
    Diesmal kamen wir leider nicht dran vorbei ein Taxi zu nehmen da unsere Unterkunft ca 20 km entfernt von Pier liegt!
    Der nette Taxifahrer von nebenan unterbreitete uns ein unschlagbares Angebot .. nur 1200 Baht für zwei Personen 😂 ich hab beinahe geheult vor Lachen!! Aber meine eiserne Kalina hat ihn wenigstens bis auf 560 Baht runter gehandelt bekommen!
    Also gechillt 40 Minuten zu unsren Bungalows gefahren und erstmal eingecheckt!!
    Endlich wieder ne Aircondition vorhanden nicht​ nur Ventilator.. man war das angenehm!
    Die Bungalows sind echt angenehm, sauber und liegen auch wieder direkt am Strand! Wohnen diesmal in zweiter Reihe, unser dazugehöriges Restaurant ist auch geschmacklich nicht schlecht wie wir am Nachmittag testeten und der Strand ist wie gesagt 2 Sekunden entfernt!
    Hier kann nicht nur Sightseeing sondern auch relaxing ganz toll betrieben werden!! 👌😊
    Dann sind wir eine Runde los um die Gegend zu erkundschaften, haben einen food market gefunden und sind dann wieder heim!
    Aber zu Hause auf der Karte bei Google maps, haben wir rausgefunden das wir ein wenig falsch gelaufen sind und das eigentliche Zentrum und den Markt den wir eigentlich suchten leicht verfehlt hatten xD
    Also sind wir noch ein zweites Mal los, etwas essen und vorallem erkunden!
    Jetzt sitzen wir noch gemütlich in einer tollen Bar und können nicht aufhören die leckeren Cocktails zu schlürfen!
    Mal sehen wann und wie wir nach Hause kommen!
    Aber uns geht es super 😍🙃
    Read more

  • Day22

    Einmal entspannen zum mitnehmen bitte!!

    April 27, 2017 in Thailand

    Hallo ihr lieben, heute muss ich euch leider enttäuschen!
    Es gibt heut keine große Geschichte von eurem allerliebsten Geschichtenerzähler -.- 😂
    Denn wir haben heute schlicht und einfach fast nichts gemacht!!
    Außer..
    Ein wenig ausgeschlafen, gefrühstückt, in die Sonne gelegt, ne Runde im Meer geschwommen, nach nem Roller für morgen geschaut, eine Massage genossen, Abend gegessen und jetzt sind wir wieder bei unsren leckeren Cocktails versackt!!
    Das wars eig auch schon für heute !?🙊🙄😬
    Ich hoffe ihr verzeiht mir, aber versprochen.. morgen gibt es wieder mehr zu erzählen 😋😉
    Read more

  • Day14

    Koh Samui can't wait to go home

    May 15, 2017 in Thailand

    Die Urlaubsinsel Koh Samui sollte der letzte Stopp auf unserer Reiseroute sein, zumal vom dort aus unser Flug nach Bangkok, über Muscat und letztlich nach Frankfurt gehen sollte.
    In Samui am Sonntagabend angekommen, stellten wir erstmal fest, dass es eine Spur größer und städtischer war als Koh Phangan was eine Spur größer und städtischer gewesen war als Koh Phi Phi. Wir hatten uns also inseltechnisch nach oben gearbeitet 😅
    Oder nach unten, wenn man mit einbezieht, dass mit wachsendem Verkehr, mit steigender Größe und mit mehr Stromleitungen auch die Schönheit der thailändischen Inseln in unseren Augen sank.
    So war Samui nicht allzu besonders, hatte allerdings abends unzählige Bars und Live Musik zu bieten. Das verrückte daran war allerdings, dass (okay, wir waren Montagabend unterwegs) jegliche Bars leer waren, bis auf darin rumlugernde thailändische Arbeitende darunter extrem gestylte Frauen und natürlich Ladyboys, bei denen man Angst haben muss, dass sie dich in ihren Club /Bar reinziehen. Ebenso aufdringlich sind die Verkäufer am Strand oder Bedienungen, die vor den Restaurants rumstehen und auf gebrochenem Englisch versuchen, dich zum Essen zu überreden.
    Bei einer solchen Vielfalt an Restaurants und Bars waren wir sowieso erstaunt, wie sich die einzelnen Lokalitäten über Wasser halten, wenn die Konkurrenz an der Nebentür lauert. Aber vielleicht ist es in der Hauptsaison voller.
    Auch stellten wir in diesen Tagen fest, dass Thailand gar nicht Soo günstig war, wie die Leute es prophezeit hatten. Zwar waren die Malaysier der Meinung Thailand sei noch eine Spur preiswerter als das eigene Land, wir sehnten una während des Verspeisens eines thailändischen 5€ Frühstücks allerdings nach 25ct malaysianischen Rotis. Und auch der Hang der Thais unaufgeklärten Touristen das Geld aus der Tasche zu ziehen, missfiel uns en wenig.
    Dennoch insgesamt ein Land, welches eine Reise wert ist !

    CAN'T WAIT TO GO HOME

    Nach 235 Tage Reisen und tagtäglich Neues erleben, bin ich allerdings mehr als froh bald wieder in Good old Germany zu landen, da Kontaktlinsenflüssigkeit ebenso wie Entdeckerdrang erschöpft sind.
    Könnt ihr euch vorstellen, dass mein Heimweh sich erst auf der Zielgerade entwickelte und so weit führte, dass ich kaum noch Lust hatte Koh Samui zu erkunden? Tatsächlich überlegte ich sogar, wie ich die letzten Tage möglichst schnell rumkriege. Diesem Gedanken fand ich jedoch auch Kumpel Julian gegenüber unfair und versuchte weiterhin motiviert und entdeckungsfreudig zu sein, als wir am Montag die Insel samt ihrer Strände, Wasserfälle und Felsformationen rollerfahrend erkundeten. Für umgerechnet 18€ ließen wir uns sogar einen Elefantenreit nicht entgehen. Vorm Entdecken der oben geschilderten, seltsamen Partyszene genossen wir beim Essen am Strand (Ark Bar - empfehlenswert, wenn man sich nicht an nervigen, vorbeikommenden Verkäufern stören lässt, die dir ungehemmt Reptilien auf die Arme setzen und dann Geld für Fotos fordern) wie Feuerarristen Fackeln über unsere Köpfe warfen und mit rotierenden Federbällen die Zigarette des Nebenmanns anzündeten. Jaa, Thailand ist schon Crazy. Aber noch verrückter ist, wie sehr ich mich nach Wolfhagen, Freunden und Family und Alltag dort sehne.

    AUSREISE VERWEHRT

    Jene Heimreise startete in Koh Samui allerdings mit Komplikationen, die mich zwischenzeitlich daran zweifeln ließen, dass wir unseren Flug noch bekommen. Denn bei der letzten Passkontrolle, bevor wir in de Flieger steigen konnten, erfragte die schlecht Englisch sprechende Security, wie wir denn eingereist wären. Nach einigem kurzen Rumstottern unsererseits, da die security doch sehr einschüchternd war, nahmen sie uns mit ins Büro. Einige verzweifelte Momente später, stand das Urteil fest: bei Grenzübergang von Malaysia mach Thailand hatten wir keinen Einreisestempel in unseren Reisepass bekommen, Was bedeutete wir waren quasi illegal im Land gewesen. 20.000 Baht Strafe pro Person. Und während sie das verkündeten tickte die Uhr. Noch 20min bis wir Gate sein müssten.
    Und noch schlimmer, 20.000 Baht entsprechen 300€ wegen einem verdammten Stempel, über den uns bei Grenzübergang niemand informiert hatte. Nur der malaysia Ausreise Stempel war noch da.
    Doch wir hatten nochmal Glück im Unglück. Und wären nicht wir, wäre das nicht passiert...
    Nach einigen Tränen zur Mitleiderregung meinerseits und nach dem deutlichen Erklären der Situation von Julian aus (die vermutlich bessere Strategie ;) ließ uns der strenge Beamte mit den Worten "Usually that costs, next time you have to pay!" davon ziehen, sodass wir gerade noch genug Zeit hatten um den Flieger entspannt zu erreichen! Mannomann
    Ein Albtraum, welches Gefühle in mir ausgelöst hatte, die Welten entfernt von denen lagen, die ich empfand als ich in de Flieger Richtung Heimat stieg. Und weitere Welten davon, als er im Oma Airway Flugzeug nicht nur geniales Essen serviert bekamen, sonder auch eine Palette an Kinofilmen und Fliegerentertainment hatten.
    Ist es nicht Wahnsinn, was für Gefühle oder Situationen man innerhalb so kurzer Zeit durchleben kann. Naja, es lagen 8623km dazwischen 😜😂

    FUNFAKT: Die Stewardessen von Thai Smile Airline sehen in ihren orangenen Uniformen aus wie Müllmänner. Oder Buddhas. Wobei, die habe ja keine rasierten Köpfe.
    Read more

  • Day49

    Khanom / Besuch von der Familie ☀️

    December 23, 2017 in Thailand

    Einen Tag vor Weihnachten sind wir in unserer Unterkunft in Khanom angekommen - ein wundervolles Strandhaus direkt am Meer. 💗

    Cemils Eltern sind nun endlich auch bei uns und die Freude auf das Widersehen war riesengroß - wie schön, dass ihr da seid! 😙

    Leider haben wir mit dem Wetter nicht so viel Glück (es regnet ab und zu...) - aber wir machen das Beste daraus und genießen die gemeinsame Zeit in vollen Zügen. 👨‍👩‍👧‍👦

    Wir haben den Markt, die Innenstadt sowie den View point von Khanom besucht, erkunden die Gegend mit dem Roller, schlemmen uns durch die leckeren Restaurants, relaxen am Strand und lassen den Abend gemeinsam auf der Terasse ausklingen. 😊

    Hier in Khamom gibt es sehr wenige Touristen und es ist total einheimisch - die langen Strandabschnitträe hat man fast ganz für sich alleine. 🏖

    Unser liebstes Restaurant (nur wenige Schritte von unserem Haus entfernt...) pflückt uns sogar die Kokusnuss ganz frisch von der Palme. 🌴😄

    Die Menschen sind sooo freundlich, hilfsbereit und freundlich - wir fühlen uns pudelwohl! 😍

    Morgen heißt es schon byebye Khanom - weiter geht es dann nach Bangkok. 🛫
    Read more

  • Day18

    קורס בישול #3

    June 5, 2017 in Thailand

    והפעם- בישול תאילנדי!

    כדי להשלים את הרצף, הלכנו לקורס בישול גם כאן. יכלנו לבחור איזה מנות שנרצה לבשל, ובחרנו-
    טום קאה - מרק קוקוס עם עוף, טעים באופן מפתיע במיוחד
    קארי פאננג עם חזיר - אחד מסוגי הקארי הפחות חריפים, אני פחות אהבתי את המנה בגלל כל העלים שמוסיפים לה (מלא בזיליקום רגיל ובזיליקום לימון)
    סלט פאפאיה - טעים כמו תמיד
    פאד סי יו עם עוף- אטריות אורז ברוטב סויה שחורה, היה לו טעם קצת שונה ולכן טיפה איכזב אותנו

    היה ממש כיף לבשל את הכל (במיוחד לשחוט את הפאפאיה, תוכלו לראות בתמונות איך זה נראה), אבל זה בהחלט היה יותר מידי אוכל (במיוחד שהגישו לנו גם קינוח - מנגו עם אורז דביק, איך לא) אבל זה גם היה נחמד כי יכלנו לבחור לאכול רק את מה שהכי טעים לנו 😜

    מחר - נוסעים לבנקוק!!! עוד שבוע כבר נהיה בבית! 😱
    Read more

  • Day10

    Koh Samui

    February 16 in Thailand

    So nun sind wir auf Ko Samui und die ersten drei Tage Strand sind angesagt. Wir haben ein Upgrade und somit einen tollen Bungalow in Strandnähe und direkt am Pool bekommen! Die Luft hier ist heiß und die Luftfeuchtigkeit auch. Das war erst etwas ungewohnt, aber schon am zweiten Tag kein Problem mehr. Zum Essen laufen wir in die Stadt oder gehen hier bei uns in der Anlage in das Restaurant. Schmeckt alles wie immer... Sau lecker! Das Wasser ist ziemlich warm und für mich genau richtig. joekk findet es zu warm... Tz 😋 leider sind hier langsam abfallende Strände (das gilt für ganz Ko Samui) und deshalb findet man hier kaum Korallen. Egal man kann trotzdem Stunden lang im Wasser bleiben. 😄Read more

  • Day98

    Koh Samui

    July 18 in Thailand

    Probably the nicest island we went to in Thailand as the sand was so white and the sea so blue. Here we treated ourselves to a resort for Alice’s bday which was so nice to have some luxury. We went out every night at the Ark Bar and Green Mango and then spent the day relaxing on the beach. We also got a tuk tuk to the fisherman’s village in north of the island which was really nice.

  • Day9

    Jungle Tour bei Mae Wang #1

    February 15 in Thailand

    Morgens um 07:00 Uhr auf zum Frühstück und fertig machen für den Drop Off. Irgendwie stehen wir jeden Tag bisher früh auf... Naja Urlaub eben. 😒 Aber dafür lohnt es sich denn heute stehen mehrere Punkte auf dem Programm! Und zwar wollen wir uns die asiatischen Elefanten angucken, eine Bambus Floßfahrt machen, ein Bergdorf ansehen, im Jungle laufen und an einem Wasserfall schwimmen. Viel Programm...Urlaub halt. 😁 Zuerst ging es mir dem Auto Richtung Mae Wang und durch viele Serpentinen. Kurze Nahtoterfahrung inklusive! Egal ich hab sie verschlafen,.. Ein paar andere sehen noch den LKW in uns rauschen. 😂 Nach einer Stunde kamen wir auch an und starteten mit dem Elefantenreiten. Wahnsinn wie groß und sanft die sind, aber auch ganz schön verfressen! Ich glaube ich wäre gerne mit denen geschwommen, aber dafür ging es so durch einen Fluss - ohne Dusche! 😂 Danach sind wir durch das Karen Bergdorf gewandert und haben ein einig über die Geschichte und Freiheitskämpfer erzählt bekommen. Zeit für Mittag mit unserer 7-"Mann" starken Truppe. 😊Read more

  • Day9

    Koh Tao

    March 19 in Thailand

    Sikke en skøn ø! De sidste 4 dage har været brugt på den meget lille tropiske ø Koh Tao. Her har vi vandret op til forskellige 'Viewpoints' og set øen i al sin pragt.
    Da det er en paradisø har tiden ligeså meget været brugt på at bade, få noget farve (måske lidt for meget end da), og snorklet. Er der et sted der er perfekt til at snorkle så må det være Koh Tao. Her har vi koraller, et hav af mærkelige fisk, skildpadder og endda hajer, som vi fik æren af at iagttage.

    Vi er nu tager videre til Koh Samui, hvor vi er de næste 3 dage på et 5-stjernet hostel. Denne ø er cirka 10 gange så stor, så mon ikke også der er noget at lave her.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Changwat Nakhon Si Thammarat, Nagara Sri Dhammaraja, จังหวัดนครศรีธรรมราช

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now