Uganda
Bundibugyo District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 27

      Tighte Safari

      September 5, 2022 in Uganda ⋅ 🌧 25 °C

      Wuhuu Safari… pünktlich um 6:15 steht der wohl deutscheste Einheimische in unsrer Einfahrt. Aufgrund seiner toughness, der gesunden Kaffeeabhängigkeit, seiner Lesebrille, den schönen Sandalen und seinem beharren auf Pünktlichkeit wäre Mogli einer sehr passender Nickname. „We are too late!“, mit diesen Worten begrüßte uns Rashid am Morgen. Für die nächsten Tage wird er uns quer durch das Land kutschieren um uns möglichst viele Nationalparks zu zeigen. Für die Umsetzung benötigt es aus seiner Sicht einen tighten Zeitplan.
      Mit einer Verspätung von 17min rumpelten wir über unzählige Speed bumps, vorbei an Affen und riesigen Teeplantagen in Richtung Semuliki National Park.
      Dort angekommen wehte uns eine leichte Prise von Schwefel ins Gesicht. Wir waren also unseren Ziel ganz nah. The hot springs.
      Die zuvor gekauften Kartoffeln und Eier wurden in das bis zu 95 Grad heiße Wasser gelegt. Währenddessen die Quelle mit Rashid für uns kochte spazierten wir durch den Wald zu einer weiteren Quelle mit einer Tiefe bis zu 200m. Zurück am Ausgangspunkt angekommen konnten wir unseren verspäteten Lunch genießen.
      Am Abend vertrieben wir uns die 2,5-stündige Wartezeit bis zum Dinner mit der neuen Herr der Ringe Staffel und Lagerfeuerphilosophie. Die Lasagne und Pasta rundeten den ersten tighten Safaritag ab.
      Read more

    • Day 9

      Bundibugyo

      November 14, 2021 in Uganda ⋅ ⛅ 30 °C

      Mir ging’s an diesem Tag nicht gut. Wie wir später festgestellt haben, hatte die Malerone nach 8 Tagen ihre Nebenwirkungen gezeigt und ordentliche Magen- Darm-Probleme verursacht. Also fuhren wir „nur“ mit dem Auto Richtung kongolesischer Grenze nach Bundinugyo. Der Weg ist das Ziel. Die Straße dorthin ermöglicht echt einen tollen Ausblick über die hügelige Landschaft im Nordosten und die hohen Berge im Rwenzori National Park. Bundibugyo war für uns leider nur der Ort zum Wenden. Wir versuchten in einen Kakaofarm/-fabrik schauen zu dürfen, doch ohne Termin mit dem Big Boss ging nix. Lindas Meinung 6/10, eher 4/10.
      Wir hätten die Kraterseenwanderung inklusive Vanille-Farm gemacht, wenn mein Magen mitgespielt hätte. Es gab zum Abendbrot für mich nur „Reis, Baby“! 😑
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Bundibugyo District

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android