United Kingdom
Bristol

Here you’ll find travel reports about Bristol. Discover travel destinations in the United Kingdom of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

39 travelers at this place:

  • Day55

    Bristol

    October 19, 2017 in the United Kingdom

    Das erste, was mir in Bristol passiert ist, war, dass eine sehr freundliche Dame mir 40p geschenkt hab, weil ich sonst die Parkuhr nicht bezahlen konnte. Das fand ich echt unglaublich lieb und hat mir den Tag total versüßt.
    Das zweite, was mir passiert ist, beziehungsweise, was ich gemacht habe, war die Kathedrale besichtigen. Wie immer war das einfach nur wunderschön. Einfach tolle Orte. In der Kathedrale war auch eine Ausstellung zum ersten Weltkrieg, zu der ich, sagen wir mal, wie zu erwarten reagiert habe...
    Ich hab irgendwann auch probiert in der Stadt rumzulaufen, aber ich hab es nur geschafft unglaublich nass geregnet zu werden, einen Regenschirm zu kaufen und dann wieder in der Kathedrale, im Café zu Mittag zu essen. Man sitzt da auf alten Kirchenbänken in einem echt super gemütlichen Raum. Lecker war es natürlich auch. Nach dem Essen war mein kleiner Ausflug nach Bristol auch schon wieder vorbei, was ich natürlich selbst bestimmt habe und es deswegen komisch ist, das so auszudrücken... Eins noch!
    Read more

  • Day80

    Wesley Museum

    July 20 in the United Kingdom

    The second floor of the New Room (or Wesley Chapel) had a large central meeting room for John, Charles, and other circuit preachers to meet, as well as bedrooms and offices.

    It is used now as a museum, to tell the story of John and Charles, and the Methodist movement around Britain, America, and the world.

  • Day80

    John Wesley Chapel, Bristol

    July 20 in the United Kingdom

    The New Room, the oldest Methodist building in the world, was built in 1739. It was too small and not well-built, so it was rebuilt and enlarged in 1748. Except for the pews, it is the same as then. At that time, men and women sat separately on benches. There was no organ, but the congregation was taught the hymns in stanzas, and then they sang with enthusiasm. In other churches singing was only done by a choir or not at all. There are no windows on the ground floor, to protect against mobs.

    Wesley promoted the idea of helping the less fortunate. The New Room was a multipurpose building with a food shelf, natural medicines, a school for children, and visits to a nearby prison were arranged. Services are still held there: we attended one that day, and thought, "This is where it all began!"

    Note: The chapel was used in filming a courtroom scene for the BBC series, Poldark, season 2.
    Read more

  • Day20

    Retracing family history in Bristol UK

    November 4 in the United Kingdom

    A great day exploring Clifton Downs Suspension Bridge and tracing family history in Shirehampton Bristol . Nanna Ewin( Victoria may Britt ) lived with her family in "Myrtle Cottage" Hung road Shirehampton in her twenties . Grandad Ewin met her there on his leave from world war 1 in France . THe cottage is gone but you can still walk along the banks of the Avon river behind where the cottage would have been . There is a communty garden called "Myrtyle Hall "which is a local commuity of garden plots nearbye.
    Victoria worked at the Clifton Fry's chocolate factory in 1918 whe she met Hilton . We found a plaque in the main city of Bristol marking the spot where the factory stood from 1726 until 1935...
    Read more

  • Day22

    More family history in Bristol

    November 6 in the United Kingdom

    Walked from Clifton all the way to Harborside. Explored the museum and found i fo about Frys chocolzye factory where nanna worked .in 1922. IThey may be interested inva photo i have from that time.
    Went to Bristol cathedral and planted a poppy tribute to grandad and nanna. Then climbed the Cabot tower to see how far we had walked . What a view!!

  • Day28

    Bristol & Wales day 28 Sun 20 May 2018

    May 20 in the United Kingdom

    Left Porlock in Somerset before 9am and drove to Bristol in the county of Bristol. Saw Brunel’s Clifton bridge linking Clifton In Bristol with Leigh Woods in Somerset across the Avon Gorge, as we drove in. Parked the car and walked to the upper inland lock of the floating harbour. The floating harbor separated from the Avon River was constructed to overcome port limitations imposed by a high tidal range. Walked downstream from the inland lock and had a beer in a floating pub. Drove to Caerphilly Castle in South Wales and Yvonne took photos as I had Ieft my cameras in the car. Then drove on to Brecon Beacon Guesthouse which is under new ownership from when I made my booking. Dinner in the George Hotel (Wetherspoon) in Brecon where a member of staff gave us directions to the start of the walk we wanted to do tomorrow.Read more

  • Day67

    Bristol

    December 28, 2016 in the United Kingdom

    Mit dem Bus gehts von London nach Bristol. Wir entscheiden wir uns für ein etwas günstigeres Hostel mit recht schlechten Bewertungen. Wie so oft stellt es sich trotzdem wieder als total ok heraus.

    Erkenntnis: Nicht so viel auf die Meinung anderer geben – andere Leute beschweren und regen sich einfach gerne auf.

    Die Stadt an sich erinnert mich ein bisschen an Hull – sowohl optisch durch die Hafengegend als auch vom Klientel (wir warten ca. 15 Minuten im Bus, bis es dem Busfahrer schließlich gelingt, eine Gruppe von ca. 8 Teenagern aus dem Bus zu schmeißen, die versuchen, ihre Tickets über das Fenster von drinnen nach draußen weiterzureichen und somit den Busfahrer zu verarschen. Leider waren sie zu bekifft und betrunken, um es unauffällig genug zu tun und auch sehr unwillig, den Bus zu verlassen).

    Bristol selbt ist ganz nett und im Vergleich zu London sehr relaxed. Wir erwischen einen sonnigen Tag, erkunden einen Markt, mit ausgefallener Kleidung, Büchern und vielem mehr, finden mal wieder einen Weihnachtsmarkt mit Riesenrad und Eislaufbahn und natürlich Bratwurst (dieses Mal gibt es sogar „Cheesewurst“ im Angebot). Zum Abschluss erkunden wir noch ein bisschen das Nachtleben in Bristol.

    Travelmate: Kaddi (Heimat)
    Read more

  • Day11

    Thali Tea

    December 8, 2015 in the United Kingdom

    I suppose British think walking down the street to the cafe for some evening tea is no big deal. Make a right here, turn left there and tada! Oh but wait, we are Americans and a nice walk for us is WAY shorter than the directions we have been given from both sets of hosts. The first time was in the village of West Horsley...yeah, we turned back around after a half - hour walking and was no where near the pub we were directed to for dinner. We were starving, it was pitch black, run our of sidewalk and street lights and went back without our supper that night. This evening in Bristol, after arriving 2 hrs later than expected due to the awful/scary/narrow lanes in rush hour traffic, we were once again directed a right here, left there and again no tada! It was a LONG way, like 2 miles through back alleys and over walking bridges, before we reached our destination for tea.
    Yet tea we did enjoy!
    Great local place :)
    Read more

  • Day46

    Irgendwo nach Bristol

    May 24 in the United Kingdom

    Heute morgen bin ich mal wieder vor meinem Wecker aufgewacht und bin dann auch schon um halb acht los. Es hat dann erstmal angefangen zu regnen. Nach einer Stunde hat es dann aber auch wieder aufgehört.
    Vor Bath bin ich auf einem sehr schönen Weg gekommen, der an einem Kanal verläuft. Dieser Kanal führt auch über eine Brücke, was schon ziemlich gut aussah. Mir wurde erzählt das die Boote, die man auf den Bildern sieht, die typischen sind, die da rumfahren.
    Um nach Barth reinzukommen muss man erstmal ganz schön den Berg auf fahren, von oben hatte man dann aber auch einen tollen Ausblick.
    Hier ich habe es geschafft mich zu verfahren und bin einen schicken Kreis gefahren. Dadurch habe ich aber einen super Radweg gefunden. Dieser ist auf einer alten Bahnstrecke gebaut, so konnte man 20 km ganz entspannt von Barth nach Bristol mit dem Fahrrad fahren.
    In Bristol angekommen war ich ziemlich genervt von der Größe und war außerdem ziemlich müde. Ich fuhr ein bisschen rum, kaufte mit einem vegetarischen Hotdog, der auch ziemlich gut schmeckte und versuchte dann wieder aus der Stadt zu gelangen. Das war gar nicht so einfach, da ich einer bestimmten ausgeschilderten Route folgen wollte.
    Allerdings sind die Schilder der Radweg der UK teilweise nur durch Handflächen-große Aufkleber, die an irgendwelchen Pfählen kleben oder durch sehr ungünstig stehende, eingewachsene Schilder, ausgeschildert.
    Als ich es dann doch geschafft hatte fuhr ich noch 15 km und suchte dann nach einem Platz für meinen Zelt. Nachdem ich ein paar Privatpersonen gefragt hatte und die nicht bereit waren mich auf ihrer Wiese zelten zu lassen und nichts anderes wussten, zeltete ich dann auf einem abseits liegenende Parkplatz, auf dem schon vier Wohnmobile standen.

    Strecke: 102,02
    Fahrtzeit: 5:38
    durchschnittl.-Geschw.: 18,14
    max. Geschw.: 51,82
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bristol, BST, Bristón, Bricgstōw, بريستول, Горад Брысталь, Бристъл, Bryste, Μπρίστολ, Bristolo, Brístol, بریستول, Briostó, בריסטול, ब्रिस्टल, Բրիստոլ, ブリストル, ბრისტოლი, ಬ್ರಿಸ್ಟಲ್‌, 브리스틀, Bristolium, Bristolis, Bristole, Бристол, Bristo, Бристоль, ਬਰਿਸਟਲ, برسٹل نگر, Bristullu, பிரிஸ்டல், บริสตอล, בריסטאל, 布里斯托尔

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now