United Kingdom
Snowshill

Here you’ll find travel reports about Snowshill. Discover travel destinations in the United Kingdom of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day53

    Snowshill

    October 17, 2017 in the United Kingdom ⋅ 🌧 9 °C

    Yay, Teil zwei: Als zweite Station in meinen Herbstferien war ich in Snowshill. Ich hab es noch immer nicht geschafft, durch das Dorf zu laufen, aber es ist nicht unglaublich weit weg, also kann ich das ziemlich realistisch noch wann anders machen. Ich war bei Snowshill Manor. Ja, nur bei. Ich war nicht in dem (ziemlich beeindruckenden) Haus. In meinen Sommerferien war ich da nämlich schon mit Mama, Papa, Tomke und Jakob. Das Haus von innen musste nicht noch einmal sein(der Besitzer hat alles ohne Plan gesammelt und ausgestellt... alles voll und unordentlich, vor allem auch die Samurai Ausrüstung Ausstellung ist mir dezent negativ in Erinenrung geblieben und ich wollte die auf keinen Fall alleine noch einmal sehen!) aber der Garten war echt wieder sehenswert. Überall sind Äpfel an den Bäumen und die Luft war wunderschön frisch! Echt toll da lang zu laufen und dann draußen auch Tee zu trinken und zu lesen. Alles fühlt sich an wie Herbst und ich könnte nur schwer glücklicher sein!Read more

  • Day316

    Lavendel

    July 7, 2018 in the United Kingdom ⋅ 🌙 21 °C

    Ich kann mich nur entschuldigen! Heute werdet ihr nämlich ganz schön viel zu lesen haben. Jedenfalls werde es ganz schön viele ganz kleine Footprints werden. Sorry!
    Mein Tag hat relativ früh und das mit Joggen angefangen. Das war heute durchaus eher ein Kampf, aber ich hab ihn gewonnen und das zählt! Zuhause hab ich abgekühlt und dann irgendwann geduscht bevor ich in Ruhe gefrühstückt habe.
    Gegen neun Uhr bin ich dann losgefahren und hab Maria vom Bahnhof in Haddenham abgeholt. Zuerst sind wir dann wieder nach Thame zurückgekommen und ich hab ihr 'mein' Haus gezeigt. Nach dem kurzen Boxenstopp haben wir uns dann auf in die Cotswolds gemacht. Das Wetter war den ganzen Tag über einfach nur traumhaft! Es war magisch!
    Unsere erste Station und mein erster Footprint ist bei den Lavendel Feldern. Der Duft war betörend, aber auch nicht viel zu intensiv. Es war unglaublich diese satten Farben in echt zu sehen und durch den Duft auch in gewisser Weise fühlen zu können. Es war wirklich etwas sehr besonderes, was ich so noch nicht erlebt habe! Beeindruckend war auch das ständige Summen der vielen Bienen in dem Lavendel, was die sonst komplette Stille gefüllt hat. Irgendwie hat mich der Besuch bei den Feldern auch innerlich sehr ruhig gemacht. Ich behaupte mal, dass das nicht ist, weil ich betäubt wurde durch den Duft, sondern weil ich (zugegebenerweise von Menschen geformte) Natur wortwörtlich hautnah erfahren konnte. Das hat etwas extrem entspannendes und war wunderschön!
    Wir konnten gar nicht aufhören Bilder zu machen! Es war echt toll und ein genialer Start in den Tag! (Nach einer kleinen Werbepause gehts weiter... Nur Spaß. Ihr habt nur so lange Zeit euch jetzt zu entspannen, bis ich den nächsten Footprint fertig geschrieben habe!). Bis gleich!
    Read more

  • Day316

    Snowshill

    July 7, 2018 in the United Kingdom ⋅ 🌙 21 °C

    Auch wenn wir nun wirklich nicht lange in Snowshill waren, verdient auch dieser Stop seinen eigenen Footprint.
    Snowshill ist ein kleines Dorf direkt bei den Lavendelfeldern. Es ist wunderbar idyllisch mit wunderschönen Häusern aus dem Cotswolds Stone. Vielleicht erkennt ihr ein bisschen war aus Bridget Jones, aber bei den Bildern, die nicht viel von dem Dorf an sich zeigen ist das wahrscheinlich ein bisschen schwierig.
    Ich hab das Auto geparkt und dann sind wir durch das winzige Dörflein geschlendert und haben uns die Kirche angeguckt. Kirchen sind generell tolle Orte, wo man sich geborgen fühlt. Die Wirkung fühlt man oft am einfachsten an einem warmen Sommertag, wenn man dann in die kühle Kirche tritt. Es war echt angenehm.
    Kurz danach haben wir das Dorf dann auch schon wieder verlassen und waren bei unserem nächsten Programmpunkt.
    Read more

  • Day66

    Wolf's Cove and Snowshill Garden

    July 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 77 °F

    Wolf's Cove is a miniature village in the garden, based on the Cornwall area of England.

    The garden was designed as a series of outdoor rooms. There is even a windmill that is a scarecrow! All the arms move with the wind.

  • Day34

    Snowhill Manor

    September 3, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 22 °C

    This was really a bit of a fill in.
    Had some time before we could book into hotel so went a little out of way to Snowhill.

    While on the Western Front Charles Ware saw an advertisement for a manor in the Cotswolds in an old copy of Country Life.
    After the War it was still available so he bought it. He wanted somewhere to put his collection.

    An interesting fellow was young Charles. He started collecting at 7 when he saved his penny a week pocket money to buy a St Michael's Bone Box.
    After that he was off.
    It helped that his family owned sugar plantations ii one in the Caribbean.

    If he hadn't been rich unkind soles could have called him obsessive as his collection ended up having over 20,000 pieces.

    His tastes were very Catholic and he loved anything that showed craftmanship.
    I can't imagine what he would have been like in the age of carboot sales.

    He didn't live in the manor but in a cottage next door. The manor was for the collection.

    He married at 63 to a lady from the village. But that's a different tale.
    Read more

  • Day66

    Snowshill Manor

    July 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 68 °F

    Charles Wade, a talented and artistic architect, was serving in WWI, but the regimented life didn't suit him. He spent time perusing Country Life magazines and decorating his living space. He saw an ad of a manor for sale, decided to look for it if he survived, and bought it shortly after the war.

    Wade spent his life collecting things that he thought were skillfully made, attractive, and fun. Then he created displays of all his objects, and had friends over to see them, hear the stories, and do theater together using costumes and props he'd collected. Sounds like a fun guy!
    Read more

  • Day66

    Snowhill Displays

    July 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 75 °F

    Charles Wade even displayed his toys, and named that room, "Seventh Heaven".

    And here is another display room, called "A Hundred Wheels".

  • Day66

    Snowshill Village

    July 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 79 °F

    The village is small, quaint, and contains a church, a pub, and not much else. It is called Snowshill because it is on a hill that receives snow.

  • Day66

    Snowshill Interior

    July 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 73 °F

    Some of Charles Wade's collectables. Lots of variety, filling every nook and cranny!

  • Day66

    More Collections, and Wade's Actual Home

    July 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 75 °F

    Charles Wade didn't live in the Manor--that was just for his collections. This is the unused kitchen in the Manor.

    He lived in a small house on the property--but it had just as much stuff!

You might also know this place by the following names:

Snowshill

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now