Gisa und Daniel

Joined January 2017Living in: Bremen, Deutschland
  • Day29

    Heimat

    December 6, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 4 °C

    Und da war er schon, der letzte Flug von Lissabon nach Hamburg.
    Lissabon bescherte uns zu guter Letzt einen wunderschönen Sonnaufgang über der Flussmündung des Tejo, die von der insgesamt 17 Kilometer langen Ponte de Vasco da Gama überspannt wird.
    Laut Find Pinguins ist es genau 1113 Tage her, dass wir hier in Lissabon waren und mit unserem Mietwagen über die Brücke fuhren. Von oben ist es doch noch mal ein ganz anderer Anblick.

    Der knapp 3 1/2-stündige Flug verging im wahrsten Sinne des Wortes wie im Flug.
    Das Wetter in Hamburg war wie zu erwarten typisch norddeutsch, nasskalt und wolkenverhangen.

    Am Terminal erwarteten uns schon meine Eltern. Jedes Mal freuen wir uns wieder auf diesen Moment, wenn man Familie oder Freunde wiedersieht, dass ist durch nichts auf der Welt zu ersetzen!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day29

    Hello Europe

    December 6, 2019 in Portugal ⋅ 🌙 12 °C

    Nach einem sehr schnellen und angenehmen Flug mit TAP sind wir pünktlich in Lissabon gelandet. Wir hatten sehr viel Rückenwind, sodass wir unsere kurze Verspätung schnell wieder eingeholt haben.

  • Day28

    Time to leave

    December 5, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 21 °C

    Irgendwann geht leider jede Reise zu Ende, egal ob kurz oder lang, in der Ferne oder einfach zu Hause.
    Für uns steht heute nach vier wirklich schönen Wochen der Heimflug an.
    Nachdem wir unseren "Forest" ohne Beanstandungen zurückgegeben haben, ging es für uns zurück zum Flughafen. Ein 8-stündiger Flug wird uns zunächst nach Lissabon bringen. Von Lissabon aus geht es dann weiter nach Hamburg.
    Von Miamis Flughafen, man würde irgendwie erwarten das dieser wirklich schön und modern ist, sind wir mehr als enttäuscht. Bei unserer Ankunft haben wir gar nicht so sehr darauf geachtet, so sehr haben wir uns einfach auf unseren anstehenden Urlaub gefreut. Aber wir mussten heute feststellen, dass der Flughafen Miami sehr alt und irgendwie in die Jahre gekommen scheint. Wirklich enttäuschend für solch eine schöne Stadt und Land, seine "Gäste" so zu verabschieden. Aber vielleicht ist das auch ein rein subjektives Gefühl, weil wir an falsche Angestellte oder das falsche Terminal oder das falsche Gate geraten sind. Gefühlt haben wir aber schon viele sehr viel schönere Flughäfen gesehen.
    Wir haben Florida und die USA mit Land und Leuten und all seinen Facetten wieder sehr genossen und wir werden die Staaten definitiv wieder vermissen.
    Eine Idee für eine Reise in die Staaten haben wir schon jetzt: mit dem Auto von Boston nach Seattle immer entlang der kanadischen Grenze und vorbei an den großen Seen. Wer weiß wann und ob wir das irgendwann machen.
    Read more

  • Day27

    That's rocket life

    December 4, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 16 °C

    Früh hatte uns die Vorfreude vor dem geplanten Raketenstart aus den Federn gerissen. Wir wollten rechtzeitig am Rocket View Point ankommen und noch genügend Zeit haben, um ein Frühstück einzunehmen und uns einen guten Platz zu sichern.
    Drum standen wir um 06 Uhr auf und fuhren zum Port Canaveral View Point.
    Wir waren tatsächlich die Ersten und hatten noch Kontakt zu einem sehr netten Cop der US Air Force Police Special Forces, der sogar noch mal zu uns zurückkehrte, um uns Patches zu bringen.

    Um kurz vor 11 Uhr nahmen wir direkt am Ufer des Banana River unsere Plätze ein, eingepackt unter Decken und drei Schichten Jacken, weil es doch sehr frisch und ziemlich windig war.
    In der Ferne konnten wir die Falcon 9 Rakete auf Pad 40 erkennen, sie sollte heute mit vieI Proviant, und wissenschaftlichen Gerätschaften zur ISS starten.
    Auf der ständig aktuell gehaltenen Internetseite von NASA und Space X sprach man von "90% best conditions". Man könnte jetzt denken, dass sind ja fast 100%, aber in der Raumfahrt bedeutet es tatsächlich nur 90% und halt eben nicht 100%.
    Und so kam es wie es kommen musste: 50 Minuten vor dem geplanten Start um 12:51 PM wurde der Start wegen schlechter Wetterbedingungen in den höheren Atmosphärenschichten abgebrochen.

    Es war bereits das dritte Mal, dass ein geplanter Raketenstartversuch für mich abgebrochen wurde.
    Bereits mit meiner Familie hatten wir uns zwei mal einen geplanten Raketenstart angucken wollen. Auch diese wurden immer kurz vorher abgesagt.

    So ist es halt. Es ist keine Touristenattraktion, sondern eine wissenschaftliche Mission die absolut perfekte Bedingungen erfordert und eben nicht nur 90%.
    Der neue geplante Start wurde um genau einen Tag verlegt, leider zu spät für uns.
    Read more

  • Day26

    Dem Weltraum ein kleines Bisschen näher

    December 3, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 13 °C

    Langsam geht unsere Rundreise hier in Florida zu Ende. Aber eine wesentliche Sehenswürdigkeit Floridas darf natürlich nicht fehlen. Und das ist ganz sicher das Kennedy Space Center auf der Kaphalbinsel Cape Canaveral, Heimat der US-amerikanischen Raumfahrtbahnhöfe.

    Vor knapp einer Woche haben wir unsere groben Pläne der Rundreise ein klein wenig geändert, weil wir gelesen hatten, dass am 4. Dezember ein Raketenstart von Cape Canaveral aus geplant ist.
    Es bot sich daher an, dass wir den Besuch des Kennedy Space Centers etwas nach hinten verschieben.
    Daher haben wir das weltbekannte Space Center erst heute besucht.
    Auch dieses habe ich bereits vor vielen Jahren bereits als Kind mit meiner Familie besucht. Für Daniel war es das erste Mal.

    Eine Busfahrt führte uns über einen Teil des Geländes u. a. zum "Pad" 39A und 39B und dem VAB, eines der größten Gebäude der Welt.
    Das VAB übertrifft in seinen Maßen alles was man sich nur vorstellen kann. Das Gebäude, in dem einst die Space Shuttles und die Saturn Raketen montiert wurden, ist mit seinen über 3 Millionen Kubikmetern Rauminhalt das größte Hallengebäude der Welt und hat mit seinen 139 Meter hohen Tore natürlich auch die höchsten Tore der Welt.
    Das historische "Pad" 39A, von dem die NASA die meisten bemannten Flüge der Apollo und Shuttle Serie gestartet hat, gehört heute dem privaten Unternehmen Space X, ein Unternehmen des Multimilliadärs Elon Musk. Space X gehört heute mit seinen Falcon 9 und der Dragon Raketen zu den wichtigsten Versorgungsunternehmen der ISS.

    Das Kennedy Space Visitor Center bietet zudem eine Reihe alter Raketen in Originalgröße und das echte Space Shuttle Atlantis. Atlantis hat insgesamt 33 Missionen in das All unterstützt. Die Atlantis Landung von 2011 beendete die Shuttle Geschichte. Seither kann sie in der Ausstellung bestaunt werden.

    Für uns war der Besuch des Kennedy Space Centers ein toller Einstand in den hoffentlich stattfindenden Start der Falcon 9 Rakete.
    Read more

  • Day24

    Kickoff

    December 1, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

    Gerade noch rechtzeitig hatten wir es ins Stadion und zu unseren Sitzplätzen geschafft und das obwohl wir um 8 Uhr morgens, also ganze 5 Stunden vor Kickoff, auf unserem Parkplatz waren. Was war also passiert?
    Wir hatten uns tatsächlich rechtzeitig auf den Weg zum Stadion gemacht um uns noch in aller Ruhe alles angucken zu können. Auch die Ticket- und Taschenkontrolle hatten wir schnell durchlaufen. Aber dann stellten wir fest, dass wir unser Geld im Camper vergessen hatten. Wir hatten also für die bevorstehenden 4 Stunden in praller Sonne nicht einen Cent in der Tasche.
    Bedeutete also wieder "auschecken" und zurück zum Camper.
    Das sagt sich natürlich leichter als getan. Denn die Officer hatten die Auflage niemanden der bereits einmal mit seinem Ticket im Stadion war wieder hineinzulassen.
    Nur mit Engelszungen und diversen "wirklich wirklich wirklich Versprechen" konnten wir einen Officer überzeugen nur Daniel nochmal rauszulassen.
    Daniel schaffte also gerade nochmal pünktlich zurück im Stadion zu sein, sodass wir noch die Eröffnungszeremonie sehen konnten. Mal wieder eine Show der Superlative. Neben der Nationalhymne, einer riesigen Flagge und vier Fliegern der Air Force durfte natürlich auch ein Feuerwerk nicht fehlen.
    Das Spiel an sich war dahingehend eher weniger spannend. Tampa Bay lag bereits nach 2 Vierteln deutlich vorne und konnte das Spiel noch vor dem Abpfiff für sich entscheiden.
    Read more

  • Day24

    Mini Tailgate Party

    December 1, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 25 °C

    Endlich wieder Sonntag! Das heißt, es ist endlich wieder Football Zeit! Und wie kann man den Tag schöner starten als mit einem leckeren Angus Beef Burger einem kalten Bier und einem Cocktail?! Richtig, nämlich einfach nur so.

    Bereits von Deutschland aus hatten wir uns Karten für das Footballspiel der Jacksonville Jaguars gegen die Tampa Bay Buccaneers gekauft. Somit führte uns unser Weg auf unserer Rundreise zwangsläufig nach Jacksonville. Zeit für eine Stadterkundung blieb uns allerdings nicht.

    Wir starteten den Tag also mit unserer eigenen kleinen Tailgate Party. So nennen die Amerikaner die aus Film und Fernsehen bekannten Kofferraum Partys vor Football-, Basketball- oder anderen Sportveranstaltungen. Meistens ist es sogar so, dass Tailgate Partys mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, als die eigentliche Veranstaltung an sich. So werden ganze Fressstraßen, riesige BBQ-Grills und Beer-Pong Felder aufgebaut. Damit man genau weiß, wie eine richtige Tailgate Party auszusehen hat, hat "Wikihow" extra eine Internetseite mit acht Tipps zur perfekten Party initiiert.
    Entsprechend unserer etwas kleineren Maßstäbe und Voraussetzungen, markierten also auch wir unser Revier und starteten standesgemäß unseren Footballsonntag.
    Read more

  • Day22

    Einfach magisch!!

    November 29, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 17 °C

    Was gibt es nicht schöneres als ein ausgedehnter Spaziergang nach einem solch leckeren Essen?
    Die perfekte Kulisse bietet dafür die "Nights of Lights 2019" in der Altstadt von St Augustine.
    Über drei Millionen Lichter lassen die altehrwürdigen Gebäude, Straßen, Mauern und Brücken leuchten.
    Dieses Jahr findet die Nights of Lights bereits zum 26. Mal statt und ist mittlerweile weltweit bekannt und wird von vielen Tausend Touristen besucht.

    Neben den vielen historisch bedeutenden Gebäuden der Altstadt sind auch viele Privathäuser liebevoll geschmückt und erstrahlen abends im wunderschönen Glanz.

    Wir haben das Lichtermeer wirklich genossen. Im Gegensatz zu den sonst eher kitschigen Dekorationen der Amerikaner um Weihnachten und andere Feiertage wie bspw. Halloween, fanden wir die Nights Of Lights wirklich sehr schön und geschmackvoll.
    Read more

  • Day22

    Delicious!!!

    November 29, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 18 °C

    Bisher hatten wir uns fast immer in irgendeiner Form selber versorgt oder selber gekocht. Auch gestern an Thanksgiving gab es für uns "nur" einen selbstgemachten Burger.
    Also hatten wir heute ein richtiges Dinner verdient. Als kleiner Appetizers gab es zum Kaffee einen "leichten" Schokocrepe mit Brownie-, Chocolat-Chip-, Nutella- und Schokosoßenfüllung. Ein wirkliches Schokomonster. Zum Glück haben wir uns eine dieser Bomben geteilt. Auf das zusätzliche whipped Creme Topping hatten wir verzichtet.

    Einem leckeren, typisch amerikanischen Dinner Stand also nichts mehr im Weg. Für Daniel gab es eine Three Meat BBQ-Plate aus Chicken, Beef und Pork mit Mashed Potatoes und Fries.
    Für mich gab es St. Augustine Spare Ribs mit Cole Slaw und einem kleinen Beilagensalat.
    An dieser Stelle sollte einfach auf Versuche der Erklärung, wie lecker es gewesen war, verzichtet werden. Es war einfach hammer!
    Read more

  • Day22

    Besuch von den Wassermokassinottern

    November 29, 2019 in the United States ⋅ 🌬 18 °C

    Ein schönes ausgedehntes Frühstück in der angenehmen Morgensonne. Das haben offensichtlich nicht nur wir uns gedacht.
    Aus den Büschen direkt an unserem Frühstücksplätzchen begrüßten uns plötzlich mehrere schwarze Wassermokassinottern.
    Daniel freute sich natürlich über den außergewöhnlichen tierischen Besuch, ich verbrachte das Frühstück ab diesem Moment in der Hocke.Read more

Never miss updates of Gisa und Daniel with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android